Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Valneva - Covid-Impfstoff könnte Rolle beim Schutz vor Omikron-Variante spielen

Magazine aktuell


#gabb aktuell



02.12.2021

Valneva SE bestätigte heute, dass die Europäische Arzneimittel- Agentur (EMA) ein rollierendes Prüfungsverfahren für VLA2001, seinen inaktivierten, adjuvantierten Ganzvirus-Impfstoffkandidaten gegen COVID-19, gestartet hat.

Valneva bleibt weiterhin auf den Erhalt der behördlichen Zulassungen für VLA2001 nach den positiven Ergebnissen der Phase-3-Studie fokussiert. Das Unternehmen macht Fortschritte bei der rollierenden Einreichung in Großbritannien (MHRA), einschließlich der Überprüfung der Integrität der klinischen Phase-3-Daten (erforderlich für den Abschluss der Einreichung), wie bereits bekannt gegeben wurde. Mögliche behördliche Zulassungen werden für das erste Quartal 2022 erwartet.

Valneva gibt auch ein Update zu VLA2001 im Zusammenhang mit dem Auftreten der Omikron-Variante. Valneva ist der Ansicht, dass VLA2001 einen wichtigen Beitrag zum weltweiten Kampf gegen die COVID-19-Pandemie leisten und möglicherweise auch eine Rolle beim Schutz vor der neuen Omikron-Variante spielen kann. Thomas Lingelbach, Chief Executive Officer von Valneva, kommentierte, "Die jüngste COVID- 19-Welle in Europa unterstreicht den Bedarf an zusätzlichen Impfstoffen, und wir sind nach wie vor davon überzeugt, dass VLA2001 zur Bekämpfung der Pandemie beitragen wird. Wir sind zuversichtlich, dass unser Impfstoffkandidat auch gegen Varianten des SARS-CoV-2-Virus schützen könnte, und wir verfügen auch über die Flexibilität, das Wissen und die Ressourcen, um bei Bedarf Anpassungen vorzunehmen. Unsere Teams arbeiten mit Hochdruck an den Zulassungsanträgen, damit wir unseren Impfstoff schnell einsetzen können und damit sicherstellen, dass er die Menschen erreicht, die ihn brauchen."

Im Gegensatz zu anderen Impfstoffen, die nur auf das Spike-Protein des SARS-COV-2-Virus abzielen, wurde VLA2001 durch die Verwendung der gesamte Virushülle des SARS-CoV-2-Virus entwickelt. Es wird erwartet, dass die Beibehaltung der gesamten Virushülle eine breite Immunantwort auslöst und zusammen mit dem Adjuvans CpG1018 ein verbessertes immunologisches Profil bietet, indem es die T-Zell-Antwort gegen zusätzliche SARS-CoV-2-Proteine verstärkt. Valneva wird die Kreuzneutralisation von VLA2001 gegen die Omikron-Variante testen.

Valneva bestätigt auch, dass seine Technologieplattform bei Bedarf an neue Varianten angepasst werden kann. Das Unternehmen hat an seinen Standorten in Frankreich und Österreich Laborentwicklungen und -tests von Varianten durchgeführt, einschließlich der Produktion von Virussaatbanken für drei frühere besorgniserregende Varianten, darunter Delta. Valneva hat eine Pilotcharge im Produktionsmaßstab hergestellt, die von der Alpha-Variante abgeleitet ist, und damit die Eignung seines gut etablierten Herstellungsverfahrens für variantenbasierte Impfstoffe bestätigt, wie das Unternehmen mitteilt.

Valneva hat die Produktion für den Liefervertrag mit der Europäischen Kommission gestartet und verfügt über einen gewissen Bestand, der nach der Genehmigung durch die Behörden etikettiert und eingesetzt werden kann. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Kapazität zur Herstellung von über hundert Millionen Impfstoffdosen pro Jahr durch eine Kombination aus eigener Produktion und CMO-Kapazitäten gegeben ist.

 


BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #55: ATX TR auf High, Magnus Eduard Brunner und was sagt die RBI zu Djokovic?




 

Bildnachweis

1. Valneva, Labor, Impfstoff, Credit: Valneva , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, UBM, S Immo, Addiko Bank, FACC, Rosenbauer, Warimpex, Rosgix, Andritz, AT&S, EVN, Lenzing, Linz Textil Holding, Mayr-Melnhof, SBO, Stadlauer Malzfabrik AG, SW Umwelttechnik, VIG, Polytec Group, RHI Magnesita, Flughafen Wien, Strabag, Oberbank AG Stamm, Frequentis, Immofinanz.


Random Partner

Rosenbauer
Rosenbauer ist weltweit der führende Hersteller für Feuerwehrtechnik im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz. Als Vollsortimenter bietet Rosenbauer der Feuerwehr kommunale Löschfahrzeuge, Drehleitern, Hubrettungsbühnen, Flughafenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Sonderfahrzeuge, Löschsysteme, Feuerwehrausrüstung, stationäre Löschanlagen und im Bereich Telematik Lösungen für Fahrzeugmanagement und Einsatzmanagement.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Valneva, Labor, Impfstoff, Credit: Valneva, (© Aussender)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2P4D1
AT0000A2B667
AT0000A2RYA0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Österreichische Post(1), Uniqa(1), EVN(1), OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: S&T(2), Marinomed Biotech(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: VIG(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: EVN(1), Andritz(1), Verbund(1)
    CoVaCoRo zu S&T
    Star der Stunde: Telekom Austria 1.19%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.88%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), VIG(1), Strabag(1), RBI(1)
    Star der Stunde: FACC 0.69%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.8%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(3), Österreichische Post(1), AT&S(1), Andritz(1)

    Featured Partner Video

    Noel ohne Ziel

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 22. Dezember 2021

    Valneva - Covid-Impfstoff könnte Rolle beim Schutz vor Omikron-Variante spielen


    02.12.2021

    Valneva SE bestätigte heute, dass die Europäische Arzneimittel- Agentur (EMA) ein rollierendes Prüfungsverfahren für VLA2001, seinen inaktivierten, adjuvantierten Ganzvirus-Impfstoffkandidaten gegen COVID-19, gestartet hat.

    Valneva bleibt weiterhin auf den Erhalt der behördlichen Zulassungen für VLA2001 nach den positiven Ergebnissen der Phase-3-Studie fokussiert. Das Unternehmen macht Fortschritte bei der rollierenden Einreichung in Großbritannien (MHRA), einschließlich der Überprüfung der Integrität der klinischen Phase-3-Daten (erforderlich für den Abschluss der Einreichung), wie bereits bekannt gegeben wurde. Mögliche behördliche Zulassungen werden für das erste Quartal 2022 erwartet.

    Valneva gibt auch ein Update zu VLA2001 im Zusammenhang mit dem Auftreten der Omikron-Variante. Valneva ist der Ansicht, dass VLA2001 einen wichtigen Beitrag zum weltweiten Kampf gegen die COVID-19-Pandemie leisten und möglicherweise auch eine Rolle beim Schutz vor der neuen Omikron-Variante spielen kann. Thomas Lingelbach, Chief Executive Officer von Valneva, kommentierte, "Die jüngste COVID- 19-Welle in Europa unterstreicht den Bedarf an zusätzlichen Impfstoffen, und wir sind nach wie vor davon überzeugt, dass VLA2001 zur Bekämpfung der Pandemie beitragen wird. Wir sind zuversichtlich, dass unser Impfstoffkandidat auch gegen Varianten des SARS-CoV-2-Virus schützen könnte, und wir verfügen auch über die Flexibilität, das Wissen und die Ressourcen, um bei Bedarf Anpassungen vorzunehmen. Unsere Teams arbeiten mit Hochdruck an den Zulassungsanträgen, damit wir unseren Impfstoff schnell einsetzen können und damit sicherstellen, dass er die Menschen erreicht, die ihn brauchen."

    Im Gegensatz zu anderen Impfstoffen, die nur auf das Spike-Protein des SARS-COV-2-Virus abzielen, wurde VLA2001 durch die Verwendung der gesamte Virushülle des SARS-CoV-2-Virus entwickelt. Es wird erwartet, dass die Beibehaltung der gesamten Virushülle eine breite Immunantwort auslöst und zusammen mit dem Adjuvans CpG1018 ein verbessertes immunologisches Profil bietet, indem es die T-Zell-Antwort gegen zusätzliche SARS-CoV-2-Proteine verstärkt. Valneva wird die Kreuzneutralisation von VLA2001 gegen die Omikron-Variante testen.

    Valneva bestätigt auch, dass seine Technologieplattform bei Bedarf an neue Varianten angepasst werden kann. Das Unternehmen hat an seinen Standorten in Frankreich und Österreich Laborentwicklungen und -tests von Varianten durchgeführt, einschließlich der Produktion von Virussaatbanken für drei frühere besorgniserregende Varianten, darunter Delta. Valneva hat eine Pilotcharge im Produktionsmaßstab hergestellt, die von der Alpha-Variante abgeleitet ist, und damit die Eignung seines gut etablierten Herstellungsverfahrens für variantenbasierte Impfstoffe bestätigt, wie das Unternehmen mitteilt.

    Valneva hat die Produktion für den Liefervertrag mit der Europäischen Kommission gestartet und verfügt über einen gewissen Bestand, der nach der Genehmigung durch die Behörden etikettiert und eingesetzt werden kann. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Kapazität zur Herstellung von über hundert Millionen Impfstoffdosen pro Jahr durch eine Kombination aus eigener Produktion und CMO-Kapazitäten gegeben ist.

     


    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #55: ATX TR auf High, Magnus Eduard Brunner und was sagt die RBI zu Djokovic?




     

    Bildnachweis

    1. Valneva, Labor, Impfstoff, Credit: Valneva , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, UBM, S Immo, Addiko Bank, FACC, Rosenbauer, Warimpex, Rosgix, Andritz, AT&S, EVN, Lenzing, Linz Textil Holding, Mayr-Melnhof, SBO, Stadlauer Malzfabrik AG, SW Umwelttechnik, VIG, Polytec Group, RHI Magnesita, Flughafen Wien, Strabag, Oberbank AG Stamm, Frequentis, Immofinanz.


    Random Partner

    Rosenbauer
    Rosenbauer ist weltweit der führende Hersteller für Feuerwehrtechnik im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz. Als Vollsortimenter bietet Rosenbauer der Feuerwehr kommunale Löschfahrzeuge, Drehleitern, Hubrettungsbühnen, Flughafenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Sonderfahrzeuge, Löschsysteme, Feuerwehrausrüstung, stationäre Löschanlagen und im Bereich Telematik Lösungen für Fahrzeugmanagement und Einsatzmanagement.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Valneva, Labor, Impfstoff, Credit: Valneva, (© Aussender)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2P4D1
    AT0000A2B667
    AT0000A2RYA0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Österreichische Post(1), Uniqa(1), EVN(1), OMV(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: S&T(2), Marinomed Biotech(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: VIG(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: EVN(1), Andritz(1), Verbund(1)
      CoVaCoRo zu S&T
      Star der Stunde: Telekom Austria 1.19%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.88%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), VIG(1), Strabag(1), RBI(1)
      Star der Stunde: FACC 0.69%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.8%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(3), Österreichische Post(1), AT&S(1), Andritz(1)

      Featured Partner Video

      Noel ohne Ziel

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 22. Dezember 2021