Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





PIR-News zu Verbund-CEO appelliert, des weiteren News zu Pierer Mobility, Wienerberger, VST, Knaus Tabbert  (Christine Petzwinkler)

30.09.2021, 4109 Zeichen

Österreich will bekanntlich bis 2040 klimaneutral sein, bis 2030 hat man sich hierzulande das Ziel einer vollständig erneuerbaren Stromerzeugung vorgenommen. Für die Energiewirtschaft ist diese Zeit in Anbetracht der notwendigen Investitionen in die Erzeugung von erneuerbarer Energie, aber auch in den Netzausbau und Energie-Speichermöglichkeiten sehr knapp bemessen. Daher appelliert Verbund CEO Michael Strugl an die gesamte Gesellschaft für mehr Akzeptanz hinsichtlich der notwendigen Maßnahmen, um die Klimaziele zu erreichen. "Es ist ein gesellschaftlicher Schulterschluss notwendig, wir alle brauchen diese Energiewende. Hier geht es sowohl um den Klimawandel aber auch um einen Meinungswandel", plädierte Strugl am Mittwoch bei einem Gespräch. Lange Genehmigungsverfahren und Umweltverträglichkeitsprüfungen, teils nicht ausreichende regulatorische Rahmenbedingungen, Diskussionen über Ästethik und Raumordnung würden es nach wie vor erschweren, Projekte in einem akzeptablen Zeitrahmen umzusetzen. "Wenn wir die Klimaziele nicht schaffen, dann sind wir mit anderen Angelegenheiten wie etwa Ästethik oder Raumordnung konfrontiert, nämlich mit den Auswirkungen von noch mehr Naturkatastrophen und Wetterextremen", ermahnt Strugl. Daher wünscht er sich von allen Beteiligten mehr Mut zu Entscheidungen. "Ein Umdenken ist dringed notwendig", fordert Strugl.
Verbund ( Akt. Indikation:  90,15 /90,30, -0,47%)

Pierer und Bajaj unterfertigten nun die Verträge zur bereits angekündigten Vereinfachung der Beteiligungsstruktur. In einem ersten Schritt hat BAIHBV ein Aktienpaket im Ausmaß von 46,5 Prozent (von insgesamt rund 48 Prozent) an der KTM AG in die von der Pierer-Gruppe gehaltene PTW Holding AG (Mehrheitsaktionärin der Pierer Mobility AG) eingebracht. In einem zweiten Schritt wird das nunmehr von der PTW Holding AG gehaltene 46,5 Prozent KTM-Aktienpaket im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung in die Pierer Mobility AG gegen Gewährung neuer Aktien (es werden 11.257.861 junge Aktien zu einem Ausgabebetrag von 79,50 Euro pro Aktie ausgegeben). Nach Durchführung dieser Transaktion erhöht sich die Beteiligung der Pierer Mobility AG an der operativen KTM AG von derzeit rund 51,7 auf rund 98,2 Prozent.
Pierer Mobility ( Akt. Indikation:  76,20 /77,10, 0,20%)

Wienerberger-CEO Heimo Scheuch hat am 28. September 5000 Aktien zu je 29,8 Euro erworben, wie aus einer Veröffentlihcung hervorgeht. In Summe hat er 149.000 Euro investiert.
Wienerberger ( Akt. Indikation:  29,42 /29,54, 1,45%)

Vorstands-Wechsel bei der börsengelisteten VST Building Technologies AG: Der Aufsichtsrat hat Gerhard Kornfeld zum neuen Vorstand bestellt. Er wird sein Amt zum 1. November 2021 antreten. Bis zu seinem Amtsantritt bleiben die derzeitigen Vorstände, Bernd Ackerl und Kamil Kowalewski, im Amt. Ihre Verträge laufen plangemäß zum 31. Oktober 2021 aus. Beide werden ab November 2021 weiterhin beratend für VST tätig sein, wie es heißt.
VST Building Technologies ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

Wegen zunehmender Materialknappheit entlang der Lieferkette nimmt der Reisemobil-Hersteller Knaus-Tabbert die Prognose für Umsatz und Ergebnismarge für das Geschäftsjahr 2021 zurück und muss auch die Produktionslinien für Wohnmobile an den Standorten in Jandelsbrunn (Deutschland) und Nagyoroszi (Ungarn) im 4. Quartal für voraussichtlich zumindest zwei Wochen stoppen. Angesichts der Dynamik der Entwicklungen in Zusammenhang mit Lieferschwierigkeiten könne eine neue Prognose hinsichtlich des Umsatzes und des bereinigten EBITDA für das Geschäftsjahr 2021 und somit auf die Geschäftsentwicklung von Knaus Tabbert erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Die bisherige Prognose war zuletzt am 11. August 2021 bestätigt worden - darin ging das Unternehmen von einer Umsatzsteigerung im unteren Bereich von 20 bis 22 Prozent sowie einer bereinigten EBITDA-Marge von rund 8 Prozent aus. "Die mittelfristige Wachstumserwartung ist hiervon nicht betroffen", betont das Unternehmen.
Knaus Tabbert ( Akt. Indikation:  60,90 /61,20, -9,29%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 30.09.)


(30.09.2021)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S1/15: Laura Egg




Knaus Tabbert
Akt. Indikation:  34.80 / 34.90
Uhrzeit:  08:38:14
Veränderung zu letztem SK:  1.60%
Letzter SK:  34.30 ( 9.24%)

Pierer Mobility
Akt. Indikation:  61.20 / 63.60
Uhrzeit:  08:37:14
Veränderung zu letztem SK:  -1.27%
Letzter SK:  63.20 ( 0.32%)

Verbund
Akt. Indikation:  104.90 / 105.60
Uhrzeit:  08:35:14
Veränderung zu letztem SK:  -0.14%
Letzter SK:  105.40 ( -0.66%)

Wienerberger
Akt. Indikation:  24.52 / 24.74
Uhrzeit:  08:38:14
Veränderung zu letztem SK:  -0.44%
Letzter SK:  24.74 ( 1.73%)



 

Bildnachweis

1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:DO&CO, Wienerberger, Mayr-Melnhof, Immofinanz, FACC, Kapsch TrafficCom, UBM, VIG, Andritz, Semperit, Bawag, CA Immo, Lenzing, RBI, Athos Immobilien, Palfinger, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, UIAG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, S Immo, Verbund, Münchener Rück, Airbus Group, Fresenius Medical Care, Siemens, Deutsche Bank, Volkswagen Vz., Infineon.


Random Partner

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Börsepeople im Podcast S1/15: Laura Egg

» Zu schwer (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Austrian Stocks in English: ATX TR in week 32 with muscles, Wienerberger...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Rosenbauer, starker DAX

» BSN Spitout Wiener Börse: Lenzing, Uniqa, Mayr-Melnhof haben Moving Aver...

» Österreich-Depots: Do&Co-Zusatztrade mit Gewinn geschlossen (Depot Komme...

» Börsegeschichte 12.8: George Soros

» Reingehört bei Österreichische Post (boersen radio.at)

» Reingehört bei Polytec (boersen radio.at)

» PIR-News: Rosenbauer, Frequentis, DO & CO, Valneva, Polytec ... (Christi...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VLN2
AT0000A2YAQ2
AT0000A2REB0


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event VIG
    BSN MA-Event VIG
    BSN MA-Event VIG
    #gabb #1157

    Featured Partner Video

    Schneller als Vaporfly? - Der ASICS Metaspeed Sky+ im Test

    ► Zu meinen Trainingsplänen in Buchform: https://bit.ly/397SekU ► Zu den WEMOVE Runningstores: https://www.wemove.at/ ► Tipps für deine 10km Bestzeit: https://youtu.be/yFPq41YyZrg ► 5km in 13:49: ...


    30.09.2021, 4109 Zeichen

    Österreich will bekanntlich bis 2040 klimaneutral sein, bis 2030 hat man sich hierzulande das Ziel einer vollständig erneuerbaren Stromerzeugung vorgenommen. Für die Energiewirtschaft ist diese Zeit in Anbetracht der notwendigen Investitionen in die Erzeugung von erneuerbarer Energie, aber auch in den Netzausbau und Energie-Speichermöglichkeiten sehr knapp bemessen. Daher appelliert Verbund CEO Michael Strugl an die gesamte Gesellschaft für mehr Akzeptanz hinsichtlich der notwendigen Maßnahmen, um die Klimaziele zu erreichen. "Es ist ein gesellschaftlicher Schulterschluss notwendig, wir alle brauchen diese Energiewende. Hier geht es sowohl um den Klimawandel aber auch um einen Meinungswandel", plädierte Strugl am Mittwoch bei einem Gespräch. Lange Genehmigungsverfahren und Umweltverträglichkeitsprüfungen, teils nicht ausreichende regulatorische Rahmenbedingungen, Diskussionen über Ästethik und Raumordnung würden es nach wie vor erschweren, Projekte in einem akzeptablen Zeitrahmen umzusetzen. "Wenn wir die Klimaziele nicht schaffen, dann sind wir mit anderen Angelegenheiten wie etwa Ästethik oder Raumordnung konfrontiert, nämlich mit den Auswirkungen von noch mehr Naturkatastrophen und Wetterextremen", ermahnt Strugl. Daher wünscht er sich von allen Beteiligten mehr Mut zu Entscheidungen. "Ein Umdenken ist dringed notwendig", fordert Strugl.
    Verbund ( Akt. Indikation:  90,15 /90,30, -0,47%)

    Pierer und Bajaj unterfertigten nun die Verträge zur bereits angekündigten Vereinfachung der Beteiligungsstruktur. In einem ersten Schritt hat BAIHBV ein Aktienpaket im Ausmaß von 46,5 Prozent (von insgesamt rund 48 Prozent) an der KTM AG in die von der Pierer-Gruppe gehaltene PTW Holding AG (Mehrheitsaktionärin der Pierer Mobility AG) eingebracht. In einem zweiten Schritt wird das nunmehr von der PTW Holding AG gehaltene 46,5 Prozent KTM-Aktienpaket im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung in die Pierer Mobility AG gegen Gewährung neuer Aktien (es werden 11.257.861 junge Aktien zu einem Ausgabebetrag von 79,50 Euro pro Aktie ausgegeben). Nach Durchführung dieser Transaktion erhöht sich die Beteiligung der Pierer Mobility AG an der operativen KTM AG von derzeit rund 51,7 auf rund 98,2 Prozent.
    Pierer Mobility ( Akt. Indikation:  76,20 /77,10, 0,20%)

    Wienerberger-CEO Heimo Scheuch hat am 28. September 5000 Aktien zu je 29,8 Euro erworben, wie aus einer Veröffentlihcung hervorgeht. In Summe hat er 149.000 Euro investiert.
    Wienerberger ( Akt. Indikation:  29,42 /29,54, 1,45%)

    Vorstands-Wechsel bei der börsengelisteten VST Building Technologies AG: Der Aufsichtsrat hat Gerhard Kornfeld zum neuen Vorstand bestellt. Er wird sein Amt zum 1. November 2021 antreten. Bis zu seinem Amtsantritt bleiben die derzeitigen Vorstände, Bernd Ackerl und Kamil Kowalewski, im Amt. Ihre Verträge laufen plangemäß zum 31. Oktober 2021 aus. Beide werden ab November 2021 weiterhin beratend für VST tätig sein, wie es heißt.
    VST Building Technologies ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

    Wegen zunehmender Materialknappheit entlang der Lieferkette nimmt der Reisemobil-Hersteller Knaus-Tabbert die Prognose für Umsatz und Ergebnismarge für das Geschäftsjahr 2021 zurück und muss auch die Produktionslinien für Wohnmobile an den Standorten in Jandelsbrunn (Deutschland) und Nagyoroszi (Ungarn) im 4. Quartal für voraussichtlich zumindest zwei Wochen stoppen. Angesichts der Dynamik der Entwicklungen in Zusammenhang mit Lieferschwierigkeiten könne eine neue Prognose hinsichtlich des Umsatzes und des bereinigten EBITDA für das Geschäftsjahr 2021 und somit auf die Geschäftsentwicklung von Knaus Tabbert erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Die bisherige Prognose war zuletzt am 11. August 2021 bestätigt worden - darin ging das Unternehmen von einer Umsatzsteigerung im unteren Bereich von 20 bis 22 Prozent sowie einer bereinigten EBITDA-Marge von rund 8 Prozent aus. "Die mittelfristige Wachstumserwartung ist hiervon nicht betroffen", betont das Unternehmen.
    Knaus Tabbert ( Akt. Indikation:  60,90 /61,20, -9,29%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 30.09.)


    (30.09.2021)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsepeople im Podcast S1/15: Laura Egg




    Knaus Tabbert
    Akt. Indikation:  34.80 / 34.90
    Uhrzeit:  08:38:14
    Veränderung zu letztem SK:  1.60%
    Letzter SK:  34.30 ( 9.24%)

    Pierer Mobility
    Akt. Indikation:  61.20 / 63.60
    Uhrzeit:  08:37:14
    Veränderung zu letztem SK:  -1.27%
    Letzter SK:  63.20 ( 0.32%)

    Verbund
    Akt. Indikation:  104.90 / 105.60
    Uhrzeit:  08:35:14
    Veränderung zu letztem SK:  -0.14%
    Letzter SK:  105.40 ( -0.66%)

    Wienerberger
    Akt. Indikation:  24.52 / 24.74
    Uhrzeit:  08:38:14
    Veränderung zu letztem SK:  -0.44%
    Letzter SK:  24.74 ( 1.73%)



     

    Bildnachweis

    1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:DO&CO, Wienerberger, Mayr-Melnhof, Immofinanz, FACC, Kapsch TrafficCom, UBM, VIG, Andritz, Semperit, Bawag, CA Immo, Lenzing, RBI, Athos Immobilien, Palfinger, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, UIAG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, S Immo, Verbund, Münchener Rück, Airbus Group, Fresenius Medical Care, Siemens, Deutsche Bank, Volkswagen Vz., Infineon.


    Random Partner

    Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
    Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Börsepeople im Podcast S1/15: Laura Egg

    » Zu schwer (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » Austrian Stocks in English: ATX TR in week 32 with muscles, Wienerberger...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Rosenbauer, starker DAX

    » BSN Spitout Wiener Börse: Lenzing, Uniqa, Mayr-Melnhof haben Moving Aver...

    » Österreich-Depots: Do&Co-Zusatztrade mit Gewinn geschlossen (Depot Komme...

    » Börsegeschichte 12.8: George Soros

    » Reingehört bei Österreichische Post (boersen radio.at)

    » Reingehört bei Polytec (boersen radio.at)

    » PIR-News: Rosenbauer, Frequentis, DO & CO, Valneva, Polytec ... (Christi...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VLN2
    AT0000A2YAQ2
    AT0000A2REB0


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event VIG
      BSN MA-Event VIG
      BSN MA-Event VIG
      #gabb #1157

      Featured Partner Video

      Schneller als Vaporfly? - Der ASICS Metaspeed Sky+ im Test

      ► Zu meinen Trainingsplänen in Buchform: https://bit.ly/397SekU ► Zu den WEMOVE Runningstores: https://www.wemove.at/ ► Tipps für deine 10km Bestzeit: https://youtu.be/yFPq41YyZrg ► 5km in 13:49: ...