Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Kanabo unterzeichnet Vereinbarung zur Übernahme von Materia und schafft Europas größtes börsennotiertes Cannabis-Unternehmen

Nachrichtenquelle Business Wire



>> Weitere Nachrichten

Magazine aktuell


#gabb aktuell



26.07.2021

Kanabo Group Plc (LSE:KNB) („Kanabo“ oder das „Unternehmen“), das erste Unternehmen für medizinisches Cannabis, das an der Londoner Börse notiert wird, hat eine Absichtserklärung zur Übernahme von Materia unterzeichnet, einem führenden Unternehmen für die Verarbeitung und den Vertrieb von medizinischem Cannabis und CBD-haltigen Wellnessprodukten in Europa.

Das Board of Directors von Kanabo (das „Board“) hat aktiv neue Partnerschaften und Möglichkeiten ausgelotet, um das Wachstum und die Marktdurchdringung von Kanabo zu beschleunigen. Das Board ist der Ansicht, dass die ergänzende Infrastruktur von Materia entscheidend für die Erweiterung und Stärkung der bestehenden Lieferwertkette für medizinisches Cannabis und CBD-Produkte von Kanabo sein wird.

Materia hat mit Tochtergesellschaften in Malta, Deutschland und im Vereinigten Königreich eine gefestigte Position auf dem europäischen Markt. Nach der Übernahme wird Kanabo die Produktion von der Beschaffung der Rohstoffe über die Eigenproduktion bis hin zum Vertrieb an Apotheken und den Endverbraucher steuern. Dazu zählt auch der direkte Eintritt in den Markt Deutschlands mit einem Volumen von mehr als 200 Mio. € im vergangenen Jahr1, der voraussichtlich der dominierende Markt bleiben wird, während das Wachstum des europäischen Marktes bis 2025 Prognosen zufolge insgesamt 3,2 Mrd. € betragen wird.2

Über Materia und Synergien mit Kanabo

Die maltesische Tochtergesellschaft von Materia, Materia Malta Operating Ltd. („Materia Malta“), betreibt eine hochmoderne, nach GMP der EU zertifizierte Anlage, die für die Verarbeitung von medizinischen Cannabisblüten und -ölen strategisch gut aufgestellt ist. EU-GMP gilt weltweit als der Goldstandard für die Herstellung von Arzneimitteln, der in den meisten europäischen Ländern mit Blick auf Cannabis für medizinische Zwecke eingehalten werden muss. Mit dieser Anlage kann Materia Malta Cannabisblüten aus seinem weltweiten Netzwerk von Anbauern importieren und sie zu EU-GMP-zertifiziertem medizinischem Cannabis für den anschließenden Export an Händler in ganz Europa weiterverarbeiten. Materia Malta beabsichtigt überdies, unter Nutzung seines Know-hows in der Anlage medizinische Cannabisextrakte herzustellen. Das Potenzial der Anlage mit Blick auf die Durchsatzkapazität für die Blüten liegt derzeit bei 6.000 kg pro Jahr. Basierend auf einem gemischten durchschnittlichen Verkaufspreis in mehreren europäischen Schlüsselmärkten entspricht dies einem möglichen Verkaufswert von 36 Mio. €.

Die von Kanabo erzielten Forschungsergebnisse werden durch die Anlage von Materia Malta vermarktet. Dazu zählen auch die Formeln, die für das Gerät VapePod von Kanabo entwickelt wurden und auf die Behandlung spezifischer Leiden wie Schlaflosigkeit, PTSD, neuropathische Schmerzen und Angstzustände abzielen.

In Deutschland, dem größten medizinischen Cannabismarkt Europas, ist die Materia Deutschland GmbH („Materia Deutschland“) ein vollumfänglich operativ tätiger pharmazeutischer Großhändler mit EU-GDP- und EU-GMP-Zertifikaten, mit denen er die Erlaubnis zum Import sowie Verkauf medizinischer Cannabisprodukte an deutsche Apotheken hat. Materia Deutschland hat Vereinbarungen mit zahlreichen Lieferanten getroffen und vertreibt seine medizinischen Cannabisprodukte seit über einem Jahr an Apothekenkunden.

Darüber hinaus ist die britische Tochtergesellschaft von Materia („Materia UK“) im Wellness-Sektor als Vertriebsplattform tätig und vertreibt mehrere führende Marken über Handpicked CBD, einen der größten E-Commerce-Marktplätze für CBD im Vereinigten Königreich. Kanabo wird Handpicked CBD zur Akquisition von Kunden für seine eigene CBD-Produktlinie und als Informationsgrundlage für seine zukünftige Innovationspipeline nutzen.

Avihu Tamir, Gründer und CEO von Kanabo, sagte: „Die einzigartige innovative Lieferkette von Materia wird starke Vertriebskanäle auf dem deutschen Markt bieten und neue strategische Partnerschaften mit Premium-Anbauern auf der ganzen Welt ermöglichen.“

„Mit den F&E- und Vermarktungsmöglichkeiten von Kanabo werden wir neue innovative Verabreichungsmethoden entwickeln können, die ein noch größeres Marktpotenzial eröffnen. Die vergrößerte Gruppe wird das größte börsennotierte Cannabisunternehmen in Europa werden und uns mit Blick auf die beginnende Beschleunig des mehrere Milliarden Pfund schweren Markts für medizinisches Cannabis in eine einzigartige Position bringen.“

Deepak Anand, CEO of Materia, führte aus: „Wir finden die Aussicht spannend, mit dem Team von Kanabo zusammenzuarbeiten. Kanabo ist als erstes Unternehmen für medizinisches Cannabis zur Notierung an der Londoner Börse zugelassen und hat ebenso wie wir das Ziel, ein Marktführer zu sein. Unsere gemeinsame Infrastruktur wird unserer Ansicht nach einen erheblichen Wert für unsere Aktionäre, Partner, Kunden und Patienten schaffen.“

Mit der Übernahme kann Kanabo an die bedeutenden Fortschritte dieses Jahres anknüpfen. Dazu gehören eine Liefervereinbarung mit der griechischen Anbaufirma Hellenic Dynamic, eine neue EU-GMP-Produktionslinie in Partnerschaft mit Pure Origin und der allererste Vertrag mit PharmaCann über eine Produktionslinie für VapePod-Kartuschen. Das Unternehmen meldete außerdem kürzlich eine Erweiterung seiner Partnerschaft mit The LYPHE Group mit dem Zweck, die Rezepturformel für medizinisches Cannabis von Kanabo in diesem Monat im Vereinigten Königreich bereitzustellen. Darüber hinaus hat Kanabo bekannt gegeben, dass der Parlamentarier Dr. Daniel Poulter als Non-Executive Director das Unternehmen bei seiner Mission unterstützen wird, einen regulierten medizinischen Cannabismarkt im Vereinigten Königreich und Europa zu etablieren und anzuführen.

Endnoten

1 GKV-Spitzenverband, plus Schätzung der Privatverordnungen.

2 Prohibition Partners, 2021. “The European Cannabis Report: Edition 6”.

Über Kanabo Group Plc

Kanabo errichtet ein Ökosystem für die Verbesserung des Wohlbefindens von Millionen Menschen auf der ganzen Welt durch die Bereitstellung einer alternativen Lösung für das Rauchen von medizinischen Cannabisblüten und schafft damit einen neuen Maßstab in der medizinischen Cannabisbranche. Kanabo setzt den Fokus auf den Vertrieb von Cannabisprodukten für Patienten und Produkte ohne THC für CBD-Konsumenten und hat umfangreiche Forschung und Entwicklung betrieben, um hochwertige Rezepturformeln für Cannabisextrakt, innovative medizinische Verdampfer und verschiedene Lösungen, bei dem ein Konsum ohne zu rauchen möglich ist, herzustellen.

Über Materia

Materia ist ein führendes unabhängiges Verarbeitungs- und Vertriebsunternehmen für medizinisches Cannabis und CBD-Wellnessprodukte. Materia hat ein robustes Produktions- und Vertriebs-Ökosystem gemäß GMP der EU für das Wachstum des legalen Cannabinoid-Markts in Europa entwickelt. Mit einem forschungsorientierten Team und regulatorischer Expertise setzt Materia den Fokus auf die margenstarken nachgelagerten Aktivitäten der Verarbeitung, Formulierung und des Vertriebs in Märkten, auf denen es Patienten gibt, die Cannabis als Medizin benötigen, oder CBD-Konsumenten, die sich innovative neue Produkte wünschen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.




 

Aktien auf dem Radar:.


Random Partner

EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG
Die EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG ist die führende österreichische Energiebörse mit einer breiten heimischen sowie internationalen Kundenbasis und einem länderübergreifenden Produktportfolio. Die Energiebörse versteht sich als Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt und erschließt kontinuierlich neue Geschäftsfelder, um weiter nachhaltig zu wachsen.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2RJY1
AT0000A20DP5
AT0000A284P0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Valneva-Position verdoppelt (Depot Kommentar)
    Aktienturnier 9 startet nächste Woche mit einer 4 aus 18 Quali
    Persons: Franz Jurkowitsch, Peter Haidenek und eine Wohltat für Paul Rettenbacher
    Star der Stunde: Polytec Group 0.76%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.27%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: AT&S(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.86%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.18%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: S&T(1), Erste Group(1)
    Wiener Börse zu Mittag leicht schwächer: UBM, Agrana und RBI gesucht
    Star der Stunde: Frequentis 0.78%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.87%

    Featured Partner Video

    #2 (KOS1): Alles ums E-Auto, Ladesäule, Strom vom eigenen Dach, 5 E-Auto-Mythen mit Kostad CEO: live aus einem Tesla

    "Der Nachhaltigkeitspodcast Österreich", heute mit Günter Köstenberger, CEO der Kostad, Hersteller von Ladesäulen für Elektrofahrzeuge, live, zufällig aus einem fahrenden Tesla auf der Strecke zwis...

    Kanabo unterzeichnet Vereinbarung zur Übernahme von Materia und schafft Europas größtes börsennotiertes Cannabis-Unternehmen


    26.07.2021

    Kanabo Group Plc (LSE:KNB) („Kanabo“ oder das „Unternehmen“), das erste Unternehmen für medizinisches Cannabis, das an der Londoner Börse notiert wird, hat eine Absichtserklärung zur Übernahme von Materia unterzeichnet, einem führenden Unternehmen für die Verarbeitung und den Vertrieb von medizinischem Cannabis und CBD-haltigen Wellnessprodukten in Europa.

    Das Board of Directors von Kanabo (das „Board“) hat aktiv neue Partnerschaften und Möglichkeiten ausgelotet, um das Wachstum und die Marktdurchdringung von Kanabo zu beschleunigen. Das Board ist der Ansicht, dass die ergänzende Infrastruktur von Materia entscheidend für die Erweiterung und Stärkung der bestehenden Lieferwertkette für medizinisches Cannabis und CBD-Produkte von Kanabo sein wird.

    Materia hat mit Tochtergesellschaften in Malta, Deutschland und im Vereinigten Königreich eine gefestigte Position auf dem europäischen Markt. Nach der Übernahme wird Kanabo die Produktion von der Beschaffung der Rohstoffe über die Eigenproduktion bis hin zum Vertrieb an Apotheken und den Endverbraucher steuern. Dazu zählt auch der direkte Eintritt in den Markt Deutschlands mit einem Volumen von mehr als 200 Mio. € im vergangenen Jahr1, der voraussichtlich der dominierende Markt bleiben wird, während das Wachstum des europäischen Marktes bis 2025 Prognosen zufolge insgesamt 3,2 Mrd. € betragen wird.2

    Über Materia und Synergien mit Kanabo

    Die maltesische Tochtergesellschaft von Materia, Materia Malta Operating Ltd. („Materia Malta“), betreibt eine hochmoderne, nach GMP der EU zertifizierte Anlage, die für die Verarbeitung von medizinischen Cannabisblüten und -ölen strategisch gut aufgestellt ist. EU-GMP gilt weltweit als der Goldstandard für die Herstellung von Arzneimitteln, der in den meisten europäischen Ländern mit Blick auf Cannabis für medizinische Zwecke eingehalten werden muss. Mit dieser Anlage kann Materia Malta Cannabisblüten aus seinem weltweiten Netzwerk von Anbauern importieren und sie zu EU-GMP-zertifiziertem medizinischem Cannabis für den anschließenden Export an Händler in ganz Europa weiterverarbeiten. Materia Malta beabsichtigt überdies, unter Nutzung seines Know-hows in der Anlage medizinische Cannabisextrakte herzustellen. Das Potenzial der Anlage mit Blick auf die Durchsatzkapazität für die Blüten liegt derzeit bei 6.000 kg pro Jahr. Basierend auf einem gemischten durchschnittlichen Verkaufspreis in mehreren europäischen Schlüsselmärkten entspricht dies einem möglichen Verkaufswert von 36 Mio. €.

    Die von Kanabo erzielten Forschungsergebnisse werden durch die Anlage von Materia Malta vermarktet. Dazu zählen auch die Formeln, die für das Gerät VapePod von Kanabo entwickelt wurden und auf die Behandlung spezifischer Leiden wie Schlaflosigkeit, PTSD, neuropathische Schmerzen und Angstzustände abzielen.

    In Deutschland, dem größten medizinischen Cannabismarkt Europas, ist die Materia Deutschland GmbH („Materia Deutschland“) ein vollumfänglich operativ tätiger pharmazeutischer Großhändler mit EU-GDP- und EU-GMP-Zertifikaten, mit denen er die Erlaubnis zum Import sowie Verkauf medizinischer Cannabisprodukte an deutsche Apotheken hat. Materia Deutschland hat Vereinbarungen mit zahlreichen Lieferanten getroffen und vertreibt seine medizinischen Cannabisprodukte seit über einem Jahr an Apothekenkunden.

    Darüber hinaus ist die britische Tochtergesellschaft von Materia („Materia UK“) im Wellness-Sektor als Vertriebsplattform tätig und vertreibt mehrere führende Marken über Handpicked CBD, einen der größten E-Commerce-Marktplätze für CBD im Vereinigten Königreich. Kanabo wird Handpicked CBD zur Akquisition von Kunden für seine eigene CBD-Produktlinie und als Informationsgrundlage für seine zukünftige Innovationspipeline nutzen.

    Avihu Tamir, Gründer und CEO von Kanabo, sagte: „Die einzigartige innovative Lieferkette von Materia wird starke Vertriebskanäle auf dem deutschen Markt bieten und neue strategische Partnerschaften mit Premium-Anbauern auf der ganzen Welt ermöglichen.“

    „Mit den F&E- und Vermarktungsmöglichkeiten von Kanabo werden wir neue innovative Verabreichungsmethoden entwickeln können, die ein noch größeres Marktpotenzial eröffnen. Die vergrößerte Gruppe wird das größte börsennotierte Cannabisunternehmen in Europa werden und uns mit Blick auf die beginnende Beschleunig des mehrere Milliarden Pfund schweren Markts für medizinisches Cannabis in eine einzigartige Position bringen.“

    Deepak Anand, CEO of Materia, führte aus: „Wir finden die Aussicht spannend, mit dem Team von Kanabo zusammenzuarbeiten. Kanabo ist als erstes Unternehmen für medizinisches Cannabis zur Notierung an der Londoner Börse zugelassen und hat ebenso wie wir das Ziel, ein Marktführer zu sein. Unsere gemeinsame Infrastruktur wird unserer Ansicht nach einen erheblichen Wert für unsere Aktionäre, Partner, Kunden und Patienten schaffen.“

    Mit der Übernahme kann Kanabo an die bedeutenden Fortschritte dieses Jahres anknüpfen. Dazu gehören eine Liefervereinbarung mit der griechischen Anbaufirma Hellenic Dynamic, eine neue EU-GMP-Produktionslinie in Partnerschaft mit Pure Origin und der allererste Vertrag mit PharmaCann über eine Produktionslinie für VapePod-Kartuschen. Das Unternehmen meldete außerdem kürzlich eine Erweiterung seiner Partnerschaft mit The LYPHE Group mit dem Zweck, die Rezepturformel für medizinisches Cannabis von Kanabo in diesem Monat im Vereinigten Königreich bereitzustellen. Darüber hinaus hat Kanabo bekannt gegeben, dass der Parlamentarier Dr. Daniel Poulter als Non-Executive Director das Unternehmen bei seiner Mission unterstützen wird, einen regulierten medizinischen Cannabismarkt im Vereinigten Königreich und Europa zu etablieren und anzuführen.

    Endnoten

    1 GKV-Spitzenverband, plus Schätzung der Privatverordnungen.

    2 Prohibition Partners, 2021. “The European Cannabis Report: Edition 6”.

    Über Kanabo Group Plc

    Kanabo errichtet ein Ökosystem für die Verbesserung des Wohlbefindens von Millionen Menschen auf der ganzen Welt durch die Bereitstellung einer alternativen Lösung für das Rauchen von medizinischen Cannabisblüten und schafft damit einen neuen Maßstab in der medizinischen Cannabisbranche. Kanabo setzt den Fokus auf den Vertrieb von Cannabisprodukten für Patienten und Produkte ohne THC für CBD-Konsumenten und hat umfangreiche Forschung und Entwicklung betrieben, um hochwertige Rezepturformeln für Cannabisextrakt, innovative medizinische Verdampfer und verschiedene Lösungen, bei dem ein Konsum ohne zu rauchen möglich ist, herzustellen.

    Über Materia

    Materia ist ein führendes unabhängiges Verarbeitungs- und Vertriebsunternehmen für medizinisches Cannabis und CBD-Wellnessprodukte. Materia hat ein robustes Produktions- und Vertriebs-Ökosystem gemäß GMP der EU für das Wachstum des legalen Cannabinoid-Markts in Europa entwickelt. Mit einem forschungsorientierten Team und regulatorischer Expertise setzt Materia den Fokus auf die margenstarken nachgelagerten Aktivitäten der Verarbeitung, Formulierung und des Vertriebs in Märkten, auf denen es Patienten gibt, die Cannabis als Medizin benötigen, oder CBD-Konsumenten, die sich innovative neue Produkte wünschen.

    Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.




     

    Aktien auf dem Radar:.


    Random Partner

    EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG
    Die EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG ist die führende österreichische Energiebörse mit einer breiten heimischen sowie internationalen Kundenbasis und einem länderübergreifenden Produktportfolio. Die Energiebörse versteht sich als Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt und erschließt kontinuierlich neue Geschäftsfelder, um weiter nachhaltig zu wachsen.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2RJY1
    AT0000A20DP5
    AT0000A284P0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Österreich-Depots: Valneva-Position verdoppelt (Depot Kommentar)
      Aktienturnier 9 startet nächste Woche mit einer 4 aus 18 Quali
      Persons: Franz Jurkowitsch, Peter Haidenek und eine Wohltat für Paul Rettenbacher
      Star der Stunde: Polytec Group 0.76%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.27%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: AT&S(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.86%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.18%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: S&T(1), Erste Group(1)
      Wiener Börse zu Mittag leicht schwächer: UBM, Agrana und RBI gesucht
      Star der Stunde: Frequentis 0.78%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.87%

      Featured Partner Video

      #2 (KOS1): Alles ums E-Auto, Ladesäule, Strom vom eigenen Dach, 5 E-Auto-Mythen mit Kostad CEO: live aus einem Tesla

      "Der Nachhaltigkeitspodcast Österreich", heute mit Günter Köstenberger, CEO der Kostad, Hersteller von Ladesäulen für Elektrofahrzeuge, live, zufällig aus einem fahrenden Tesla auf der Strecke zwis...