Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



19.07.2021

 

Bosch erwägt Werkschliessung, 250 Mitarbeiter betroffen: Merkur
CEC - CECONOMY VORL. Q3 BER. EBIT-VERLUST EU93 MIO
HYQ - Hypoport-Plattformen setzen Wachstum in 1H fort
Deka holt Mitarbeiter zurück - Büro-Quote steigt auf bis zu 50%

LHA - Lufthansa startet ihren neuen Ferienflieger Eurowings Discover. Der neue Condor-Konkurrent, der Samstag kommender Woche startet, will seine Flotte schnell ausbauen - und künftig auch in München starten. Ab Mai 2022 werde man nicht mehr ausschließlich in Frankfurt starten, kündigte Geschäftsführer Wolfgang Raebiger an, sondern auch fünf Mittelstreckenflugzeuge vom Typ A320 am Lufthansa-Drehkreuz München stationieren. Langstreckenangebote sollen den Plänen zufolge in Bayerns Hauptstadt später hinzukommen. Mit der Touristiktochter Eurowings Discover, die bis vor Kurzem noch unter dem Namen "Ocean" firmierte, versucht der MDAX-Konzern einen Befreiungsschlag mitten in der Corona-Krise. (Handelsblatt)

THOMAS COOK - Die Entschädigungen für Kunden des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook kosten den Staat deutlich weniger als erwartet. Statt der von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) geschätzten 225 Millionen Euro hat das Thomas Cook Bundportal, das für die Auszahlung der Staatsgelder zuständig ist, bislang nur 130,5 Millionen Euro an die Opfer der Reisepleite überwiesen, sagte ein Sprecher des Bundesjustizministeriums. Bisher sind 95.600 Fälle und damit bereits 91 Prozent der Anmeldungen erledigt. (Tagesspiegel)

TRADE REPUBLIC - Der Berliner Neobroker Trade Republic will im Laufe der nächsten zwei Jahre in der gesamten Euro-Zone vertreten sein. Kritik am Geschäftsmodell wiegelt der Co-Gründer im Interview ab. Das Fintech Trade Republic gehört zu den wertvollsten Startups in Europa. Das Geschäftsmodell des Neobrokers: Kleinanleger bekommen über eine App einen einfachen Zugang zum Kapitalmarkt. Anfang des Jahres gerieten Firmenchef Christian Hecker und sein Team in die Kritik, weil sich viele Privatanleger in Foren verabredeten, um Aktien wie die von der Videospielkette Gamestop nach oben zu treiben. Im Interview erklärt er, wie er das Wachstum finanziert, warum Bitcoin wichtig sind und was er von der nächsten Bundesregierung erwartet. (Handelsblatt)

WDI - Ex-Wirecard-Chef Braun bleibt weiterhin in Untersuchungshaft

DOKA SW - Dormakaba übernimmt indische Solus Security Systems
ROG SW - Roche sieht mit neuen Daten Wirksamkeit von Blutermittel

SGSN SW - SGS H1 OP. ERG. CHF430 MIO

SGS hebt Ausblick für 2021 an; Normalisierung nach Covid-19

MBTN - Meyer Burger erhält für IEC-Zertifizierung für Solarmodule

PGHN SW - PARTNERS GROUP KAUFT ITALIENISCHE BREITBANDFIRMA EOLO

Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.




 

Bildnachweis

1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Bawag, AT&S, UBM, Frequentis, CA Immo, Marinomed Biotech, Immofinanz, RBI, Agrana, VIG, Strabag, Österreichische Post, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Josef Manner & Comp. AG, Pierer Mobility, Rath AG, startup300, Verbund, Kapsch TrafficCom.


Random Partner

BNP Paribas
BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A284P0
AT0000A2PJJ6
AT0000A2MJG9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Verbund(3), Österreichische Post(1), Frequentis(1), S&T(1)
    Star der Stunde: UBM 2.86%, Rutsch der Stunde: FACC -1.2%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(1), S Immo(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.65%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.65%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(2), EVN(1)
    Star der Stunde: Lenzing 1.09%, Rutsch der Stunde: UBM -1.47%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Fabasoft(3), AT&S(2), S&T(1), Polytec Group(1)
    Österreich-Depots: Valneva-Position verdoppelt (Depot Kommentar)
    BSN MA-Event Daimler

    Featured Partner Video

    Star-Trader Talk September 2021 - Walter Peters

    Guten Morgen mit Wirecard, Lufthansa, Roche, Trade Republic ...


    19.07.2021

     

    Bosch erwägt Werkschliessung, 250 Mitarbeiter betroffen: Merkur
    CEC - CECONOMY VORL. Q3 BER. EBIT-VERLUST EU93 MIO
    HYQ - Hypoport-Plattformen setzen Wachstum in 1H fort
    Deka holt Mitarbeiter zurück - Büro-Quote steigt auf bis zu 50%

    LHA - Lufthansa startet ihren neuen Ferienflieger Eurowings Discover. Der neue Condor-Konkurrent, der Samstag kommender Woche startet, will seine Flotte schnell ausbauen - und künftig auch in München starten. Ab Mai 2022 werde man nicht mehr ausschließlich in Frankfurt starten, kündigte Geschäftsführer Wolfgang Raebiger an, sondern auch fünf Mittelstreckenflugzeuge vom Typ A320 am Lufthansa-Drehkreuz München stationieren. Langstreckenangebote sollen den Plänen zufolge in Bayerns Hauptstadt später hinzukommen. Mit der Touristiktochter Eurowings Discover, die bis vor Kurzem noch unter dem Namen "Ocean" firmierte, versucht der MDAX-Konzern einen Befreiungsschlag mitten in der Corona-Krise. (Handelsblatt)

    THOMAS COOK - Die Entschädigungen für Kunden des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook kosten den Staat deutlich weniger als erwartet. Statt der von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) geschätzten 225 Millionen Euro hat das Thomas Cook Bundportal, das für die Auszahlung der Staatsgelder zuständig ist, bislang nur 130,5 Millionen Euro an die Opfer der Reisepleite überwiesen, sagte ein Sprecher des Bundesjustizministeriums. Bisher sind 95.600 Fälle und damit bereits 91 Prozent der Anmeldungen erledigt. (Tagesspiegel)

    TRADE REPUBLIC - Der Berliner Neobroker Trade Republic will im Laufe der nächsten zwei Jahre in der gesamten Euro-Zone vertreten sein. Kritik am Geschäftsmodell wiegelt der Co-Gründer im Interview ab. Das Fintech Trade Republic gehört zu den wertvollsten Startups in Europa. Das Geschäftsmodell des Neobrokers: Kleinanleger bekommen über eine App einen einfachen Zugang zum Kapitalmarkt. Anfang des Jahres gerieten Firmenchef Christian Hecker und sein Team in die Kritik, weil sich viele Privatanleger in Foren verabredeten, um Aktien wie die von der Videospielkette Gamestop nach oben zu treiben. Im Interview erklärt er, wie er das Wachstum finanziert, warum Bitcoin wichtig sind und was er von der nächsten Bundesregierung erwartet. (Handelsblatt)

    WDI - Ex-Wirecard-Chef Braun bleibt weiterhin in Untersuchungshaft

    DOKA SW - Dormakaba übernimmt indische Solus Security Systems
    ROG SW - Roche sieht mit neuen Daten Wirksamkeit von Blutermittel

    SGSN SW - SGS H1 OP. ERG. CHF430 MIO

    SGS hebt Ausblick für 2021 an; Normalisierung nach Covid-19

    MBTN - Meyer Burger erhält für IEC-Zertifizierung für Solarmodule

    PGHN SW - PARTNERS GROUP KAUFT ITALIENISCHE BREITBANDFIRMA EOLO

    Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.




     

    Bildnachweis

    1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Bawag, AT&S, UBM, Frequentis, CA Immo, Marinomed Biotech, Immofinanz, RBI, Agrana, VIG, Strabag, Österreichische Post, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Josef Manner & Comp. AG, Pierer Mobility, Rath AG, startup300, Verbund, Kapsch TrafficCom.


    Random Partner

    BNP Paribas
    BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A284P0
    AT0000A2PJJ6
    AT0000A2MJG9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Verbund(3), Österreichische Post(1), Frequentis(1), S&T(1)
      Star der Stunde: UBM 2.86%, Rutsch der Stunde: FACC -1.2%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(1), S Immo(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.65%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.65%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(2), EVN(1)
      Star der Stunde: Lenzing 1.09%, Rutsch der Stunde: UBM -1.47%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Fabasoft(3), AT&S(2), S&T(1), Polytec Group(1)
      Österreich-Depots: Valneva-Position verdoppelt (Depot Kommentar)
      BSN MA-Event Daimler

      Featured Partner Video

      Star-Trader Talk September 2021 - Walter Peters