Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: Flughafen Wien, Strabag, Porr, FACC, Do&Co ...

Anders als die großen europäischen Börsen musste der heimische Markt gestern nachgeben, der ATX endete mit einem Rückgang von 0,7%. In den Fokus rückten neben aktuellen Unternehmensnachrichten auch zahlreiche Wirtschaftsdaten aus Europa und den USA, so hat sich die Stimmung in den New Yorker Industrieunternehmen im Juni weiter eingetrübt, auch die US-Einzelhandelsumsätze sind im Mai stärker als erwartet gefallen. Der Preisauftrieb in den USA bleibt allerdings stark, zudem hat die US-Industrie ihre Produktion im Mai überraschend deutlich gesteigert, während sich die Stimmung auf dem US-Häusermarkt im Juni überraschend eingetrübt hat, Daten aus Deutschland und Frankreich bestätigten das Bild einer zunehmenden Teuerung, geldpolitische Konsequenzen sind damit aber zunächst nicht verbunden, wie die EZB schon klargestellt hat. Das starke Passagierminus bei der Flughafen Wien Gruppe setzt sich fort, im Mai waren es minus 86,7 Prozent im Vergleich zum Vorkrisenniveau, insgesamt wurden im Mai 479.198 Reisende verzeichnet, die Aktie konnte dennoch um 0,6% zulegen. Die Strabag konnte an die jüngsten Zugewinne anknüpfen und ein weiteres Plus von 1,6% erzielen, der Baukonzern meldete einen Auftrag in Polen, und zwar den Bau einer 13,6 km langen Umfahrungsstrasse der Stadt Chelm östlich von Lublin, der Gesamtwert des Auftrags liegt nach Angaben des Unternehmens bei 99 Millionen Euro. Die Raiffeisen erhöhte das Kursziel für Porr leicht von 17,0 Euro auf 17,5 Euro und bestätigte die Einstufung als „Hold“, der Titel verzeichnete einen Rückgang von 1,5%. Die Erste Group revidierte das Kursziel für die Telekom Austria von 7,3 Euro auf 8,3 Euro nach oben, die Anlageempfehlung wurde mit „Accumulate“ unverändert belassen, die Aktie ging prozentuell unverändert aus dem Handel. Semperit konnte 0,8% zulegen, der  Gummi- und Kautschukkonzern errichtet im US-Bundesstaat Georgia eine neue Produktionsstätte für Gummidichtungen und verlegt im Zuge dessen seine Nordamerika-Zentrale sowie das Vertriebslager für Nordamerika von Stone Mountain nach Newnan, beides in Georgia, das 9-Millionen-Dollar-Investment soll 70 neue Arbeitsplätze schaffen. Schwächster Wert des gestrigen Handels war Do & Co, für das Cateringunternehmen ging es um 2,8% nach unten. Gewinner des Tages war FACC, mit einem Plus von 2,1% legte der Flugzeugzulieferer eine eindrucksvolle Erholung hin, auch Amag war sehr gesucht, der Aluminiumproduzent schaffte eine Verbesserung von 2,0%.

(16.06.2021)



 

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar:Bawag, Frequentis, Erste Group, Kapsch TrafficCom, CA Immo, Mayr-Melnhof, Strabag, Wienerberger, UBM, Rosgix, Österreichische Post, Andritz, Linz Textil Holding, OMV, RBI, Verbund, Rath AG, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech.


Random Partner

iMaps Capital
iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Peter Herzog und Lemawork Ketema beim Olympiamarathon (Vienna City Marat...

» Guter 10er (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» 6k bei 34 Grad im Büro (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» BSN Spitout AUT: Kein Tag 9, die 8-tägige Gewinntagesserie der Bawag ist...

» Österreich-Depots: AT&S-Dividende erhalten (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 30.7.: Extremes zu EVN und Porr

» PIR-News: Andritz, Palfinger, Erste Group, RBI, Verbund, Wiener Börse, R...

» Aktienturnier-Finale: Enge Entscheidung zwischen VST und Addiko Bank ste...

» Börse Social Network übernimmt boersenradio.at und startet den...

» ATX TR korrigiert zu Mittag: VIG, UBM und Immofinanz gesucht


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2QM25
AT0000A2NXW5
AT0000A2RA44
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #894

    Featured Partner Video

    Tutorial: So folge ich einem Star-Trader auf Follow MyTrader

    Herzlich willkommen! Dieses kurze Tutorial zeigt Ihnen, mit welchen Einstellungen Sie einem Star-Trader und seinen Empfehlungen folgen können. Viel Spaß und Erfolg beim Handeln mit den B...


    Anders als die großen europäischen Börsen musste der heimische Markt gestern nachgeben, der ATX endete mit einem Rückgang von 0,7%. In den Fokus rückten neben aktuellen Unternehmensnachrichten auch zahlreiche Wirtschaftsdaten aus Europa und den USA, so hat sich die Stimmung in den New Yorker Industrieunternehmen im Juni weiter eingetrübt, auch die US-Einzelhandelsumsätze sind im Mai stärker als erwartet gefallen. Der Preisauftrieb in den USA bleibt allerdings stark, zudem hat die US-Industrie ihre Produktion im Mai überraschend deutlich gesteigert, während sich die Stimmung auf dem US-Häusermarkt im Juni überraschend eingetrübt hat, Daten aus Deutschland und Frankreich bestätigten das Bild einer zunehmenden Teuerung, geldpolitische Konsequenzen sind damit aber zunächst nicht verbunden, wie die EZB schon klargestellt hat. Das starke Passagierminus bei der Flughafen Wien Gruppe setzt sich fort, im Mai waren es minus 86,7 Prozent im Vergleich zum Vorkrisenniveau, insgesamt wurden im Mai 479.198 Reisende verzeichnet, die Aktie konnte dennoch um 0,6% zulegen. Die Strabag konnte an die jüngsten Zugewinne anknüpfen und ein weiteres Plus von 1,6% erzielen, der Baukonzern meldete einen Auftrag in Polen, und zwar den Bau einer 13,6 km langen Umfahrungsstrasse der Stadt Chelm östlich von Lublin, der Gesamtwert des Auftrags liegt nach Angaben des Unternehmens bei 99 Millionen Euro. Die Raiffeisen erhöhte das Kursziel für Porr leicht von 17,0 Euro auf 17,5 Euro und bestätigte die Einstufung als „Hold“, der Titel verzeichnete einen Rückgang von 1,5%. Die Erste Group revidierte das Kursziel für die Telekom Austria von 7,3 Euro auf 8,3 Euro nach oben, die Anlageempfehlung wurde mit „Accumulate“ unverändert belassen, die Aktie ging prozentuell unverändert aus dem Handel. Semperit konnte 0,8% zulegen, der  Gummi- und Kautschukkonzern errichtet im US-Bundesstaat Georgia eine neue Produktionsstätte für Gummidichtungen und verlegt im Zuge dessen seine Nordamerika-Zentrale sowie das Vertriebslager für Nordamerika von Stone Mountain nach Newnan, beides in Georgia, das 9-Millionen-Dollar-Investment soll 70 neue Arbeitsplätze schaffen. Schwächster Wert des gestrigen Handels war Do & Co, für das Cateringunternehmen ging es um 2,8% nach unten. Gewinner des Tages war FACC, mit einem Plus von 2,1% legte der Flugzeugzulieferer eine eindrucksvolle Erholung hin, auch Amag war sehr gesucht, der Aluminiumproduzent schaffte eine Verbesserung von 2,0%.

    (16.06.2021)



     

    Bildnachweis

    1.

    Aktien auf dem Radar:Bawag, Frequentis, Erste Group, Kapsch TrafficCom, CA Immo, Mayr-Melnhof, Strabag, Wienerberger, UBM, Rosgix, Österreichische Post, Andritz, Linz Textil Holding, OMV, RBI, Verbund, Rath AG, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech.


    Random Partner

    iMaps Capital
    iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Peter Herzog und Lemawork Ketema beim Olympiamarathon (Vienna City Marat...

    » Guter 10er (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » 6k bei 34 Grad im Büro (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » BSN Spitout AUT: Kein Tag 9, die 8-tägige Gewinntagesserie der Bawag ist...

    » Österreich-Depots: AT&S-Dividende erhalten (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 30.7.: Extremes zu EVN und Porr

    » PIR-News: Andritz, Palfinger, Erste Group, RBI, Verbund, Wiener Börse, R...

    » Aktienturnier-Finale: Enge Entscheidung zwischen VST und Addiko Bank ste...

    » Börse Social Network übernimmt boersenradio.at und startet den...

    » ATX TR korrigiert zu Mittag: VIG, UBM und Immofinanz gesucht


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2QM25
    AT0000A2NXW5
    AT0000A2RA44
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #894

      Featured Partner Video

      Tutorial: So folge ich einem Star-Trader auf Follow MyTrader

      Herzlich willkommen! Dieses kurze Tutorial zeigt Ihnen, mit welchen Einstellungen Sie einem Star-Trader und seinen Empfehlungen folgen können. Viel Spaß und Erfolg beim Handeln mit den B...