Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





State Street gründet neuen Geschäftsbereich für digitale Finanzen

Nachrichtenquelle Business Wire



>> Weitere Nachrichten

Magazine aktuell


#gabb aktuell



10.06.2021

Die State Street Corporation (NYSE: STT) gab heute die Gründung eines neuen Geschäftsbereichs bekannt, dessen Fokus auf dem rasanten Wandel der Branche hin zum digitalen Finanzwesen liegt. Geleitet wird der neue Geschäftsbereich State Street Digital von Nadine Chakar, ihres Zeichens Executive Vice President und Branchenveteranin mit dreißig Jahren Erfahrung. Chakar ist Lou Maiuri, Chief Operating Officer der State Street Corporation, unterstellt.

„Die Finanzbranche befindet sich derzeit im Wandel hin zu einer digitalen Wirtschaft, und wir sehen digitale Assets als eine der wichtigsten Triebkräfte, die unsere Branche in den nächsten fünf Jahren verändern werden“, so Ron O’Hanley, Chairman und Chief Executive Officer der State Street Corporation. „Digitale Assets werden in rasantem Tempo in das bestehenden Rahmenwerk der Finanzdienstleistungsbranche integriert, und es ist entscheidend, dass wir über die notwendigen Werkzeuge verfügen, um unseren Kunden Lösungen sowohl für ihre traditionellen als auch für ihre zunehmenden digitalen Investitionsanforderungen zu bieten.“

Der neue Geschäftsbereich baut auf den aktuellen digitalen Kompetenzen von State Street auf und erweitert diese um die Bereiche Krypto, digitale Zentralbankwährung, Blockchain und Tokenisierung. Unsere firmeneigene GlobalLink-Technologieplattform wird zum integralen Bestandteil von State Street Digital und zu einer digitalen Multi-Asset-Plattform ausgebaut. Ziel ist es, die Plattform zu einer Multi-Asset-Plattform weiterzuentwickeln, die neben anderen Anlageklassen auch Krypto-Assets unterstützt. Darüber hinaus wollen wir unsere Peer-to-Peer-Ambitionen vorantreiben, indem wir für unsere Kunden und Investoren weltweit neue Liquiditätsquellen schaffen.

„Wir haben eine Reihe von digitalen Kompetenzen und anderen Lösungen entwickelt sowie Partnerschaften geschlossen und in die Infrastruktur investiert, die die Grundlage von State Street Digital bildet“, erklärte Chakar. „State Street spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der digitalen Marktinfrastruktur, und dieser neue Geschäftsbereich wird uns dabei helfen, unsere Expertise und Ressourcen diesbezüglich ins Gespräch zu bringen. Da digitale Währungen und Tokenisierung nicht nur an Dynamik gewinnen, sondern auch die Finanzinfrastruktur und Betriebsmodelle transformieren, können wir unseren Kunden helfen, die Lücke zwischen der Branche von heute und der Branche von morgen zu schließen.“

Die heutige Ankündigung ist das Resultat einer langjährigen Innovationsgeschichte und basiert auf dem starken Fundament von State Street im Bereich der digitalen Dienstleistungen. 2019 brachte das Unternehmen State Street AlphaSM auf den Markt, die erste Front-to-Back-Lösung der Branche, die auf den Prinzipien der Offenheit und Interoperabilität basiert. Im April dieses Jahres gab State Street die Ernennung zum Administrator einer geplanten Bitcoin-gesicherten Exchange Traded Note (ETN) bekannt, initiiert von der Iconic Funds BTC ETN GmbH, einer Tochtergesellschaft der Iconic Funds GmbH. Die ETN wird nach erfolgter Genehmigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Unabhängig davon gab State Street im März die Ernennung zum Fondsadministrator und Transfer Agent des VanEck Bitcoin Trust („The Trust“) bekannt, eines neuen Bitcoin-ETF (Exchange-Traded Fund), dessen Genehmigungsverfahren derzeit bei der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) anhängig ist.

Tony Bisegna, globaler Leiter der Bereiche Portfoliolösungen, FX Sales und Trading sowie Research bei State Street Global Markets, übernimmt mit Wirkung zum 1. September 2021 die Leitung des Bereichs Global Markets. Die Ernennung von Bisegna ist Teil unserer laufenden Nachfolgeplanung.

Über die State Street Corporation

State Street Corporation (NYSE: STT) ist einer der weltweit führenden Anbieter von Finanzdienstleistungen für institutionelle Investoren, einschließlich Investment Servicing, Investment Management sowie Investment Research und Trading. Mit einem verwahrten und/oder betreuten Vermögen von 40,3 Billionen US-Dollar und einem verwalteten Vermögen von 3,6 Billionen US-Dollar* (Stand: 31. März 2021) ist State Street global in mehr als 100 geografischen Märkten tätig und beschäftigt weltweit rund 39.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von State Street unter www.statestreet.com.

* Das verwaltete Vermögen zum 31. März 2021 umfasst ca. 60 Milliarden US-Dollar an Vermögenswerten in Bezug auf SPDR®-Produkte, für die State Street Global Advisors Funds Distributors, LLC (SSGA FD) ausschließlich als Vertriebsstelle fungiert. SSGA FD und State Street Global Advisors sind verbundene Unternehmen.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der US-amerikanischen Wertpapiergesetze, einschließlich Aussagen über unsere Ziele und Erwartungen in Bezug auf unseren neu gegründeten Geschäftsbereich State Street Digital, dessen Fokus auf dem rasanten Wandel der Branche hin zum digitalen Finanzwesen liegt, sowie auf und zusammenhängenden Themen, einschließlich Branchen- und Wirtschaftstrends. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig an zukunftsgerichteten Begriffen wie „werden“, „Trend“, „Ziel“, „Zielsetzung“, „Strategie“, „erwarten“, „Priorität“, „beabsichtigen“, „planen“, „glauben“, „antizipieren“, „schätzen“, „anstreben“ und „können“ oder ähnlichen Formulierungen oder Variationen solcher Begriffe erkennbar. Diese Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Leistungen, sind von Natur aus ungewiss, basieren auf aktuellen Annahmen, die schwer vorhersehbar sind und beinhalten eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten. Daher können die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen enthaltenen Angaben abweichen. Zu den wichtigen Faktoren, die sich auf künftige Ergebnisse und Entwicklungen auswirken können, gehören unter anderem die Faktoren, die in unserem Jahresbericht 2020 auf Formblatt 10-K und in unseren nachfolgenden SEC-Einreichungen dargelegt sind. Wir empfehlen Anlegern, diese Unterlagen, insbesondere die Abschnitte über Risikofaktoren, zu lesen, um zusätzliche Informationen in Bezug auf alle zukunftsgerichteten Aussagen zu erhalten, bevor sie eine Investitionsentscheidung treffen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind nicht dahingehend zu verstehen, dass sie unsere Erwartungen oder Überzeugungen zu irgendeinem Zeitpunkt nach der Erstveröffentlichung dieser Pressemitteilung wiedergeben, und wir unternehmen keine Anstrengungen, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu revidieren, um Ereignisse nach diesem Zeitpunkt zu berücksichtigen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.




 

Aktien auf dem Radar:Strabag, Agrana, Uniqa, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Warimpex, Bawag, Österreichische Post, RBI, Porr, AT&S, Wolford, Frequentis, Amag, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Immofinanz, S Immo, Bayer, Vonovia SE, Siemens, E.ON , Siemens Energy, Allianz, Fresenius Medical Care, Aareal Bank, Lufthansa, Hannover Rück, RWE, Hypoport, GameStop.


Random Partner

Zumtobel
Die Zumtobel Gruppe ist ein international führender Anbieter ganzheitlicher Lichtlösungen. Seit über 50 Jahren entwickelt Zumtobel innovative und individuelle Lichtlösungen und bietet ein umfassendes Spektrum an hochwertigen Leuchten und Lichtsteuerungssystemen für unterschiedliche Anwendungsbereiche der Gebäudebeleuchtung

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2PJS7
AT0000A29667
AT0000A2Q2W4
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Kleine Korrektur knapp unter den Highs (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: S Immo 2.18%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.24%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: S Immo(2), Mayr-Melnhof(1)
    Star der Stunde: Polytec Group 0.78%, Rutsch der Stunde: S Immo -4.52%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Frequentis(2), Verbund(1), Fabasoft(1), Österreichische Post(1)
    Star der Stunde: Österreichische Post 0.62%, Rutsch der Stunde: FACC -1.95%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: S&T(3)
    Star der Stunde: FACC 1.23%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.65%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Fabasoft(2), S&T(1), Lenzing(1), Andritz(1)

    Featured Partner Video

    Vortrag TradingBrothers "Erfolgreichen Strategien folgen" für Follow MyTrader auf Börsentag München

    Der Börsentag München ist eine weitere virtuelle Finanzmesse, auf der Besucher eine Vielzahl an Informationen erhalten können. Mit dabei waren diesmal wieder die TradingBrothers mit ...

    State Street gründet neuen Geschäftsbereich für digitale Finanzen


    10.06.2021

    Die State Street Corporation (NYSE: STT) gab heute die Gründung eines neuen Geschäftsbereichs bekannt, dessen Fokus auf dem rasanten Wandel der Branche hin zum digitalen Finanzwesen liegt. Geleitet wird der neue Geschäftsbereich State Street Digital von Nadine Chakar, ihres Zeichens Executive Vice President und Branchenveteranin mit dreißig Jahren Erfahrung. Chakar ist Lou Maiuri, Chief Operating Officer der State Street Corporation, unterstellt.

    „Die Finanzbranche befindet sich derzeit im Wandel hin zu einer digitalen Wirtschaft, und wir sehen digitale Assets als eine der wichtigsten Triebkräfte, die unsere Branche in den nächsten fünf Jahren verändern werden“, so Ron O’Hanley, Chairman und Chief Executive Officer der State Street Corporation. „Digitale Assets werden in rasantem Tempo in das bestehenden Rahmenwerk der Finanzdienstleistungsbranche integriert, und es ist entscheidend, dass wir über die notwendigen Werkzeuge verfügen, um unseren Kunden Lösungen sowohl für ihre traditionellen als auch für ihre zunehmenden digitalen Investitionsanforderungen zu bieten.“

    Der neue Geschäftsbereich baut auf den aktuellen digitalen Kompetenzen von State Street auf und erweitert diese um die Bereiche Krypto, digitale Zentralbankwährung, Blockchain und Tokenisierung. Unsere firmeneigene GlobalLink-Technologieplattform wird zum integralen Bestandteil von State Street Digital und zu einer digitalen Multi-Asset-Plattform ausgebaut. Ziel ist es, die Plattform zu einer Multi-Asset-Plattform weiterzuentwickeln, die neben anderen Anlageklassen auch Krypto-Assets unterstützt. Darüber hinaus wollen wir unsere Peer-to-Peer-Ambitionen vorantreiben, indem wir für unsere Kunden und Investoren weltweit neue Liquiditätsquellen schaffen.

    „Wir haben eine Reihe von digitalen Kompetenzen und anderen Lösungen entwickelt sowie Partnerschaften geschlossen und in die Infrastruktur investiert, die die Grundlage von State Street Digital bildet“, erklärte Chakar. „State Street spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der digitalen Marktinfrastruktur, und dieser neue Geschäftsbereich wird uns dabei helfen, unsere Expertise und Ressourcen diesbezüglich ins Gespräch zu bringen. Da digitale Währungen und Tokenisierung nicht nur an Dynamik gewinnen, sondern auch die Finanzinfrastruktur und Betriebsmodelle transformieren, können wir unseren Kunden helfen, die Lücke zwischen der Branche von heute und der Branche von morgen zu schließen.“

    Die heutige Ankündigung ist das Resultat einer langjährigen Innovationsgeschichte und basiert auf dem starken Fundament von State Street im Bereich der digitalen Dienstleistungen. 2019 brachte das Unternehmen State Street AlphaSM auf den Markt, die erste Front-to-Back-Lösung der Branche, die auf den Prinzipien der Offenheit und Interoperabilität basiert. Im April dieses Jahres gab State Street die Ernennung zum Administrator einer geplanten Bitcoin-gesicherten Exchange Traded Note (ETN) bekannt, initiiert von der Iconic Funds BTC ETN GmbH, einer Tochtergesellschaft der Iconic Funds GmbH. Die ETN wird nach erfolgter Genehmigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Unabhängig davon gab State Street im März die Ernennung zum Fondsadministrator und Transfer Agent des VanEck Bitcoin Trust („The Trust“) bekannt, eines neuen Bitcoin-ETF (Exchange-Traded Fund), dessen Genehmigungsverfahren derzeit bei der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) anhängig ist.

    Tony Bisegna, globaler Leiter der Bereiche Portfoliolösungen, FX Sales und Trading sowie Research bei State Street Global Markets, übernimmt mit Wirkung zum 1. September 2021 die Leitung des Bereichs Global Markets. Die Ernennung von Bisegna ist Teil unserer laufenden Nachfolgeplanung.

    Über die State Street Corporation

    State Street Corporation (NYSE: STT) ist einer der weltweit führenden Anbieter von Finanzdienstleistungen für institutionelle Investoren, einschließlich Investment Servicing, Investment Management sowie Investment Research und Trading. Mit einem verwahrten und/oder betreuten Vermögen von 40,3 Billionen US-Dollar und einem verwalteten Vermögen von 3,6 Billionen US-Dollar* (Stand: 31. März 2021) ist State Street global in mehr als 100 geografischen Märkten tätig und beschäftigt weltweit rund 39.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von State Street unter www.statestreet.com.

    * Das verwaltete Vermögen zum 31. März 2021 umfasst ca. 60 Milliarden US-Dollar an Vermögenswerten in Bezug auf SPDR®-Produkte, für die State Street Global Advisors Funds Distributors, LLC (SSGA FD) ausschließlich als Vertriebsstelle fungiert. SSGA FD und State Street Global Advisors sind verbundene Unternehmen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der US-amerikanischen Wertpapiergesetze, einschließlich Aussagen über unsere Ziele und Erwartungen in Bezug auf unseren neu gegründeten Geschäftsbereich State Street Digital, dessen Fokus auf dem rasanten Wandel der Branche hin zum digitalen Finanzwesen liegt, sowie auf und zusammenhängenden Themen, einschließlich Branchen- und Wirtschaftstrends. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig an zukunftsgerichteten Begriffen wie „werden“, „Trend“, „Ziel“, „Zielsetzung“, „Strategie“, „erwarten“, „Priorität“, „beabsichtigen“, „planen“, „glauben“, „antizipieren“, „schätzen“, „anstreben“ und „können“ oder ähnlichen Formulierungen oder Variationen solcher Begriffe erkennbar. Diese Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Leistungen, sind von Natur aus ungewiss, basieren auf aktuellen Annahmen, die schwer vorhersehbar sind und beinhalten eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten. Daher können die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen enthaltenen Angaben abweichen. Zu den wichtigen Faktoren, die sich auf künftige Ergebnisse und Entwicklungen auswirken können, gehören unter anderem die Faktoren, die in unserem Jahresbericht 2020 auf Formblatt 10-K und in unseren nachfolgenden SEC-Einreichungen dargelegt sind. Wir empfehlen Anlegern, diese Unterlagen, insbesondere die Abschnitte über Risikofaktoren, zu lesen, um zusätzliche Informationen in Bezug auf alle zukunftsgerichteten Aussagen zu erhalten, bevor sie eine Investitionsentscheidung treffen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind nicht dahingehend zu verstehen, dass sie unsere Erwartungen oder Überzeugungen zu irgendeinem Zeitpunkt nach der Erstveröffentlichung dieser Pressemitteilung wiedergeben, und wir unternehmen keine Anstrengungen, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu revidieren, um Ereignisse nach diesem Zeitpunkt zu berücksichtigen.

    Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.




     

    Aktien auf dem Radar:Strabag, Agrana, Uniqa, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Warimpex, Bawag, Österreichische Post, RBI, Porr, AT&S, Wolford, Frequentis, Amag, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Immofinanz, S Immo, Bayer, Vonovia SE, Siemens, E.ON , Siemens Energy, Allianz, Fresenius Medical Care, Aareal Bank, Lufthansa, Hannover Rück, RWE, Hypoport, GameStop.


    Random Partner

    Zumtobel
    Die Zumtobel Gruppe ist ein international führender Anbieter ganzheitlicher Lichtlösungen. Seit über 50 Jahren entwickelt Zumtobel innovative und individuelle Lichtlösungen und bietet ein umfassendes Spektrum an hochwertigen Leuchten und Lichtsteuerungssystemen für unterschiedliche Anwendungsbereiche der Gebäudebeleuchtung

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2PJS7
    AT0000A29667
    AT0000A2Q2W4
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Österreich-Depots: Kleine Korrektur knapp unter den Highs (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: S Immo 2.18%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.24%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: S Immo(2), Mayr-Melnhof(1)
      Star der Stunde: Polytec Group 0.78%, Rutsch der Stunde: S Immo -4.52%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Frequentis(2), Verbund(1), Fabasoft(1), Österreichische Post(1)
      Star der Stunde: Österreichische Post 0.62%, Rutsch der Stunde: FACC -1.95%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: S&T(3)
      Star der Stunde: FACC 1.23%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.65%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Fabasoft(2), S&T(1), Lenzing(1), Andritz(1)

      Featured Partner Video

      Vortrag TradingBrothers "Erfolgreichen Strategien folgen" für Follow MyTrader auf Börsentag München

      Der Börsentag München ist eine weitere virtuelle Finanzmesse, auf der Besucher eine Vielzahl an Informationen erhalten können. Mit dabei waren diesmal wieder die TradingBrothers mit ...