Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





PIR-News: UBM, Polytec, Immofinanz (Christine Petzwinkler)

UBM hat Zahlen vorgelegt - und der Vorstand betonte bei der virtuellen Pressekonferenz, dass man vor einem Jahr nicht damit gerechnet hätte, solche Zahlen für 2020 präsentieren zu können. Zwar ging der Umsatz um 24,2 Prozent auf 183 Mio. Euro und die Gesamtleistung um 29,4 Prozent auf knapp 479 Mio. Euro zurück, aber das Ergebnis vor Steuern (EBT) lediglich um etwa 12 Prozent auf 62,3 Mio. Euro. Der Nettogewinn liegt bei 40,8 Mio. Euro (2019: 50,1 Mio. Euro). Das Unternehmen will eine Dividende auf dem Niveau des Vorjahres in Höhe von 2,20 Euro je Aktie vorschlagen. „Damit wollen wir ein selbstbewusstes Signal senden“, erklärt CEO Thomas G. Winkler, der zwar in 2021 noch mit einer Corona-Delle rechnet, aber das Unternehmen ab 2022 wieder auf dem Erfolgsweg wie vor Corona sieht.
Die um 16 Prozent auf 247 Mio. Euro gestiegene Liquidität ist für CFO Patric Thate ein "Wettbewerbsvorteil". Man könne in Zeiten von langen Finanzierungsprüfungen durch Banken schnell bei möglichen Akquisitions-Chancen reagieren. So rechnet der Vorstand damit, weitere Deals wie jenen von Anfang des Jahres (Anm.: Kauf der Zentrale der Sportmarke Willy Bogner in München) abschließen zu können. Bei neuen Developments setzt UBM künftig verstärkt auf Holzbauweise. Der Plan ist es, "der größte Holzbau-Developer Europas zu werden", wie CEO Winkler, der im Holzbau den Treiber der Zukunft sieht, anmerkt. Dies gehöre zum verstärkten ESG-Fokus, der laut Winkler "integraler Bestandteil der Strategie" ist und kürzlich von ISS mit einem ESG-Rating von "C" honoriert wurde. "Damit zählen wir zu den Top-Unternehmen im Sektor", freut sich Winkler. Schon bald soll auch die Finanzierung auf „green“ umgestellt werden.
Die Analysten der Baader Bank bestätigen nach Zahlenvorlage die Kaufempfehlung und das Kursziel von 41,0 Euro für UBM. "Insgesamt bestätigen wir unsere positive Einschätzung. Die heutigen Ergebnisse, die Bilanz und der Dividendenvorschlag zeigen, dass UBM auch in schwierigen Zeiten attraktive Gewinne erzielen kann. Nach der schnellen und beeindruckenden Neuerfindung seiner Projektpipeline (von vielen Hotels) in Richtung Wohnen (54 Prozent) und Smart Office (32 Prozent) besitzt UBM eine attraktive 4-jährige Entwicklungspipeline in Höhe von 2,3 Mrd. Euro, die ein gutes Ertragspotenzial bietet", kommentieren die Experten.
UBM ( Akt. Indikation:  39,00 /39,60, 1,29%)

Die Baader Bank-Analysten bleiben auch bei Polytec auf "Buy" und bestätigen das Kursziel von 12,0 Euro, allerdings nur vorerst, denn in einem Update meinen sie, dass sie das Kursziel "angesichts der verbesserten Gewinnaussichten" voraussichtlich erhöhen werden.
Die Analysten von Kepler Cheuvreux bestätigen Immofinanz mit "Halten", erhöhen aber das Kursziel von 17,0 auf 18,5 Euro.
Polytec Group ( Akt. Indikation:  10,52 /10,64, -0,19%)
Immofinanz ( Akt. Indikation:  18,28 /18,35, -0,62%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 23.04.)

(23.04.2021)



Immofinanz
Akt. Indikation:  17.71 / 17.80
Uhrzeit:  21:47:28
Veränderung zu letztem SK:  0.31%
Letzter SK:  17.70 ( 1.32%)

Polytec Group
Akt. Indikation:  11.02 / 11.12
Uhrzeit:  21:24:03
Veränderung zu letztem SK:  -0.81%
Letzter SK:  11.16 ( 1.09%)

UBM
Akt. Indikation:  43.70 / 44.20
Uhrzeit:  21:47:35
Veränderung zu letztem SK:  0.11%
Letzter SK:  43.90 ( 0.92%)



 

Bildnachweis

1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Rosenbauer, Erste Group, Zumtobel, FACC, Amag, Verbund, VIG, Marinomed Biotech, Andritz, EVN, Gurktaler AG Stamm, Palfinger, Porr, Strabag, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, S Immo.


Random Partner

Mayr-Melnhof Gruppe
Die Mayr-Melnhof Gruppe ist Europas größter Karton- und Faltschachtelproduzent. Das Unternehmen konzentriert sich konsequent auf seine Kernkompetenz, die Produktion und Verarbeitung von Karton zu Verpackungen für Konsumgüter des täglichen Bedarfes. Damit wird ein langfristig attraktives und ausgewogenes Geschäft mit überschaubarer Zyklizität verfolgt.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout AUT: Erste Group zum ATX TR Rekord mit mehr als 100 Mio. Eur...

» Österreich-Depots: Wochenend-Update (Depot Kommentar)

» Ort des Tages: Linz AG (Kaya Hempel)

» PIR-News: RBI, Verbund, AT&S (Christine Petzwinkler)

» Profis gegen Amateure - u.a. mit Deutsche Bank, Plug Power, Compleo, Nor...

» Erste Group hält ATX TR im All time High Rennen, Blackrock shortet die P...

» UBM präsentiert als 13. Unternehmen in der Austrian Visual Worldwid...

» Börsegeschichte 14.5: IPOs von Burgenland Holding und Frequentis, Extrem...

» ATX TR zu Mittag stärker: Erste Group, Warimpex und RBI gesucht

» ATX-Trends: Wienerberger, Addiko, Do&Co ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2K9J2
AT0000A2P4H2
AT0000A2QDK5
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AT&S(1), AMS(1), EVN(1)
    BSN Vola-Event Siemens Energy
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Uniqa(1)
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.27%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -0.64%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Lenzing(2), EVN(1)
    Star der Stunde: AT&S 0.73%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -0.98%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(1)
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.99%, Rutsch der Stunde: FACC -0.67%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: EVN(2), Bawag(1), AMS(1), S Immo(1), AT&S(1), Erste Group(1)

    Featured Partner Video

    Meine Blutwerte als veganer Profisportler (+ Tipps für Läufer)

    ► Zu meinem kostenlosen 10km Trainingsplan: https://bit.ly/3dPw4Uy ► Fußballer VS Läuferin: https://youtu.be/FAGTRo2bUiw ► Tipps für deine 10km Bestzeit: https://youtu.be/yFPq41YyZrg ► 5km in 13:4...


    UBM hat Zahlen vorgelegt - und der Vorstand betonte bei der virtuellen Pressekonferenz, dass man vor einem Jahr nicht damit gerechnet hätte, solche Zahlen für 2020 präsentieren zu können. Zwar ging der Umsatz um 24,2 Prozent auf 183 Mio. Euro und die Gesamtleistung um 29,4 Prozent auf knapp 479 Mio. Euro zurück, aber das Ergebnis vor Steuern (EBT) lediglich um etwa 12 Prozent auf 62,3 Mio. Euro. Der Nettogewinn liegt bei 40,8 Mio. Euro (2019: 50,1 Mio. Euro). Das Unternehmen will eine Dividende auf dem Niveau des Vorjahres in Höhe von 2,20 Euro je Aktie vorschlagen. „Damit wollen wir ein selbstbewusstes Signal senden“, erklärt CEO Thomas G. Winkler, der zwar in 2021 noch mit einer Corona-Delle rechnet, aber das Unternehmen ab 2022 wieder auf dem Erfolgsweg wie vor Corona sieht.
    Die um 16 Prozent auf 247 Mio. Euro gestiegene Liquidität ist für CFO Patric Thate ein "Wettbewerbsvorteil". Man könne in Zeiten von langen Finanzierungsprüfungen durch Banken schnell bei möglichen Akquisitions-Chancen reagieren. So rechnet der Vorstand damit, weitere Deals wie jenen von Anfang des Jahres (Anm.: Kauf der Zentrale der Sportmarke Willy Bogner in München) abschließen zu können. Bei neuen Developments setzt UBM künftig verstärkt auf Holzbauweise. Der Plan ist es, "der größte Holzbau-Developer Europas zu werden", wie CEO Winkler, der im Holzbau den Treiber der Zukunft sieht, anmerkt. Dies gehöre zum verstärkten ESG-Fokus, der laut Winkler "integraler Bestandteil der Strategie" ist und kürzlich von ISS mit einem ESG-Rating von "C" honoriert wurde. "Damit zählen wir zu den Top-Unternehmen im Sektor", freut sich Winkler. Schon bald soll auch die Finanzierung auf „green“ umgestellt werden.
    Die Analysten der Baader Bank bestätigen nach Zahlenvorlage die Kaufempfehlung und das Kursziel von 41,0 Euro für UBM. "Insgesamt bestätigen wir unsere positive Einschätzung. Die heutigen Ergebnisse, die Bilanz und der Dividendenvorschlag zeigen, dass UBM auch in schwierigen Zeiten attraktive Gewinne erzielen kann. Nach der schnellen und beeindruckenden Neuerfindung seiner Projektpipeline (von vielen Hotels) in Richtung Wohnen (54 Prozent) und Smart Office (32 Prozent) besitzt UBM eine attraktive 4-jährige Entwicklungspipeline in Höhe von 2,3 Mrd. Euro, die ein gutes Ertragspotenzial bietet", kommentieren die Experten.
    UBM ( Akt. Indikation:  39,00 /39,60, 1,29%)

    Die Baader Bank-Analysten bleiben auch bei Polytec auf "Buy" und bestätigen das Kursziel von 12,0 Euro, allerdings nur vorerst, denn in einem Update meinen sie, dass sie das Kursziel "angesichts der verbesserten Gewinnaussichten" voraussichtlich erhöhen werden.
    Die Analysten von Kepler Cheuvreux bestätigen Immofinanz mit "Halten", erhöhen aber das Kursziel von 17,0 auf 18,5 Euro.
    Polytec Group ( Akt. Indikation:  10,52 /10,64, -0,19%)
    Immofinanz ( Akt. Indikation:  18,28 /18,35, -0,62%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 23.04.)

    (23.04.2021)



    Immofinanz
    Akt. Indikation:  17.71 / 17.80
    Uhrzeit:  21:47:28
    Veränderung zu letztem SK:  0.31%
    Letzter SK:  17.70 ( 1.32%)

    Polytec Group
    Akt. Indikation:  11.02 / 11.12
    Uhrzeit:  21:24:03
    Veränderung zu letztem SK:  -0.81%
    Letzter SK:  11.16 ( 1.09%)

    UBM
    Akt. Indikation:  43.70 / 44.20
    Uhrzeit:  21:47:35
    Veränderung zu letztem SK:  0.11%
    Letzter SK:  43.90 ( 0.92%)



     

    Bildnachweis

    1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Rosenbauer, Erste Group, Zumtobel, FACC, Amag, Verbund, VIG, Marinomed Biotech, Andritz, EVN, Gurktaler AG Stamm, Palfinger, Porr, Strabag, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, S Immo.


    Random Partner

    Mayr-Melnhof Gruppe
    Die Mayr-Melnhof Gruppe ist Europas größter Karton- und Faltschachtelproduzent. Das Unternehmen konzentriert sich konsequent auf seine Kernkompetenz, die Produktion und Verarbeitung von Karton zu Verpackungen für Konsumgüter des täglichen Bedarfes. Damit wird ein langfristig attraktives und ausgewogenes Geschäft mit überschaubarer Zyklizität verfolgt.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout AUT: Erste Group zum ATX TR Rekord mit mehr als 100 Mio. Eur...

    » Österreich-Depots: Wochenend-Update (Depot Kommentar)

    » Ort des Tages: Linz AG (Kaya Hempel)

    » PIR-News: RBI, Verbund, AT&S (Christine Petzwinkler)

    » Profis gegen Amateure - u.a. mit Deutsche Bank, Plug Power, Compleo, Nor...

    » Erste Group hält ATX TR im All time High Rennen, Blackrock shortet die P...

    » UBM präsentiert als 13. Unternehmen in der Austrian Visual Worldwid...

    » Börsegeschichte 14.5: IPOs von Burgenland Holding und Frequentis, Extrem...

    » ATX TR zu Mittag stärker: Erste Group, Warimpex und RBI gesucht

    » ATX-Trends: Wienerberger, Addiko, Do&Co ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2K9J2
    AT0000A2P4H2
    AT0000A2QDK5
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AT&S(1), AMS(1), EVN(1)
      BSN Vola-Event Siemens Energy
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Uniqa(1)
      Star der Stunde: Rosenbauer 1.27%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -0.64%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Lenzing(2), EVN(1)
      Star der Stunde: AT&S 0.73%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -0.98%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(1)
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.99%, Rutsch der Stunde: FACC -0.67%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: EVN(2), Bawag(1), AMS(1), S Immo(1), AT&S(1), Erste Group(1)

      Featured Partner Video

      Meine Blutwerte als veganer Profisportler (+ Tipps für Läufer)

      ► Zu meinem kostenlosen 10km Trainingsplan: https://bit.ly/3dPw4Uy ► Fußballer VS Läuferin: https://youtu.be/FAGTRo2bUiw ► Tipps für deine 10km Bestzeit: https://youtu.be/yFPq41YyZrg ► 5km in 13:4...