Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Fabasoft steigert sich weiter


Magazine aktuell


#gabb aktuell



26.02.2021

Fabasoft legt bei den Kennzahlen weiter zu: In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020/2021 verzeichnete der Fabasoft-Konzern Umsatzerlöse in der Höhe von 42,07 Mio. Euro (36,18 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres). Das EBITDA liegt bei 15,98 Mio. Euro (vs.11,1 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres) und das EBIT bei 11,77 Mio. Euro (vs. 7,36 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres). Diese Zahlen würden einen Anstieg bei den Recurring Umsätzen aus Software und Dienstleistungen, ein sehr starkes Projektgeschäft und hohe Lizenzerlöse aus Einmallizenzen reflektieren, so das Unternehmen. Bei potenziellen Neukunden sei ein "starkes Interesse an Digitalisierungsthemen aber auch eine deutliche Zurückhaltung und Vorsicht vor allem bei hochvolumigen Aufträgen zu verzeichnen", wie Fabasoft im Neun-Monats-Bericht mitteilt.

Der Bestand an liquiden Mitteln betrug zum 31. Dezember 2020 45,4 Mio. Euro (29,7 Mio. zum 31. Dezember 2019).

Das Unternehmen beabsichtigt, auch in einem schwierigen Umfeld, sich bietende Chancen, beispielsweise im Recruiting hochkarätiger Talente oder bei der Verfolgung anorganischer Expansions- und Wachstumsoptionen, wahrzunehmen, heißt es.




 

Bildnachweis

1. Fabasoft , (© finanzmarktfoto.at/Martina Draper)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Verbund, Telekom Austria, Rosenbauer, FACC, SBO, Addiko Bank, voestalpine, Palfinger, ATX Prime, Immofinanz, AT&S, Andritz, Frequentis, Rosgix, DO&CO, Lenzing, Porr, Wolford, Zumtobel, Semperit, Athos Immobilien, SW Umwelttechnik, Pierer Mobility AG, Linz Textil Holding, Oberbank AG Stamm, Bawag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, RBI, S Immo.


Random Partner

FACC
Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Fabasoft, (© finanzmarktfoto.at/Martina Draper)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2P4H2
AT0000A2Q2Z7
AT0000A2GFN5
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Polytec Group(1), UBM(1), Kapsch TrafficCom(1), Bawag(1), S Immo(1), S&T(1)
    Star der Stunde: Verbund 1.23%, Rutsch der Stunde: Agrana -0.77%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Agrana(3), voestalpine(1)
    Star der Stunde: Uniqa 1.28%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.4%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Frequentis(3), AMS(1), Porr(1), Strabag(1), Semperit(1), OMV(1), EVN(1), voestalpine(1), FACC(1)
    BSN MA-Event Continental
    Star der Stunde: Frequentis 0.88%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.97%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Agrana(1), SBO(1), RBI(1), Uniqa(1), S&T(1)
    Österreich-Depots: wikifolio Stockpicking Österreich auf All-time-High, Verbund gut erwischt (Depot Kommentar)

    Featured Partner Video

    Amerikanisch, olympisch

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. April 2021

    Fabasoft steigert sich weiter


    26.02.2021

    Fabasoft legt bei den Kennzahlen weiter zu: In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020/2021 verzeichnete der Fabasoft-Konzern Umsatzerlöse in der Höhe von 42,07 Mio. Euro (36,18 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres). Das EBITDA liegt bei 15,98 Mio. Euro (vs.11,1 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres) und das EBIT bei 11,77 Mio. Euro (vs. 7,36 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres). Diese Zahlen würden einen Anstieg bei den Recurring Umsätzen aus Software und Dienstleistungen, ein sehr starkes Projektgeschäft und hohe Lizenzerlöse aus Einmallizenzen reflektieren, so das Unternehmen. Bei potenziellen Neukunden sei ein "starkes Interesse an Digitalisierungsthemen aber auch eine deutliche Zurückhaltung und Vorsicht vor allem bei hochvolumigen Aufträgen zu verzeichnen", wie Fabasoft im Neun-Monats-Bericht mitteilt.

    Der Bestand an liquiden Mitteln betrug zum 31. Dezember 2020 45,4 Mio. Euro (29,7 Mio. zum 31. Dezember 2019).

    Das Unternehmen beabsichtigt, auch in einem schwierigen Umfeld, sich bietende Chancen, beispielsweise im Recruiting hochkarätiger Talente oder bei der Verfolgung anorganischer Expansions- und Wachstumsoptionen, wahrzunehmen, heißt es.




     

    Bildnachweis

    1. Fabasoft , (© finanzmarktfoto.at/Martina Draper)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Verbund, Telekom Austria, Rosenbauer, FACC, SBO, Addiko Bank, voestalpine, Palfinger, ATX Prime, Immofinanz, AT&S, Andritz, Frequentis, Rosgix, DO&CO, Lenzing, Porr, Wolford, Zumtobel, Semperit, Athos Immobilien, SW Umwelttechnik, Pierer Mobility AG, Linz Textil Holding, Oberbank AG Stamm, Bawag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, RBI, S Immo.


    Random Partner

    FACC
    Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Fabasoft, (© finanzmarktfoto.at/Martina Draper)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2P4H2
    AT0000A2Q2Z7
    AT0000A2GFN5
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Polytec Group(1), UBM(1), Kapsch TrafficCom(1), Bawag(1), S Immo(1), S&T(1)
      Star der Stunde: Verbund 1.23%, Rutsch der Stunde: Agrana -0.77%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Agrana(3), voestalpine(1)
      Star der Stunde: Uniqa 1.28%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.4%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Frequentis(3), AMS(1), Porr(1), Strabag(1), Semperit(1), OMV(1), EVN(1), voestalpine(1), FACC(1)
      BSN MA-Event Continental
      Star der Stunde: Frequentis 0.88%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.97%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Agrana(1), SBO(1), RBI(1), Uniqa(1), S&T(1)
      Österreich-Depots: wikifolio Stockpicking Österreich auf All-time-High, Verbund gut erwischt (Depot Kommentar)

      Featured Partner Video

      Amerikanisch, olympisch

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. April 2021