Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: Rosenbauer, Andritz, AT&S, Palfinger, FACC ...

Die Wiener Börse ist am Montag mit leichten Aufschlägen aus dem Handel gegangen, der ATX konnte um 0,1% fester schliessen und am Ende die Marke von 3.000 Punkten zurückerobern, die er während des Handels unterschritten hatte. Der besser als erwartet ausgefallene Ifo-Index sorgte hier für gute Stimmung, genauso wie der gestiegene Index der Frühindikatoren in den USA. Belastung kam nach wie vor von den Sorgen bezüglich steigender Zinsen und einer zunehmenden Inflation, die im Moment stärker wiegt als der Optimismus rund um die Corona-Impfkampagnen. Unter den Einzelwerten stand so wie am Freitag Marinomed im Blickpunkt des Geschehens, nachdem das Biotechnologieunternehmen am Ende der Vorwoche dank einer Erfolgsmeldung zum Wirkstoff Carragelose nahezu 18 Prozent zulegen konnte, kam es gestern zu einer Gegenbewegung und einem Rückgang um 8,6%, wodurch der Großteil der Zuwächse wieder zunichte gemacht wurde. Dass der US-Großaktionär Starwood Capital, der bei der CA Immo seinen 29,99-Prozent-Anteil aufstocken will, sein angekündigtes Übernahmeoffert für den Büroimmobilienkonzern vorgelegt hat, brachte kaum Bewegung bei dem Titel, das bis 9. April laufende Pflichtangebot lautet wie schon im Jänner avisiert auf 34,44 Euro, die Aktie konnte lediglich 0,1% zulegen und schloss mit 35,80 Euro leicht über diesem Angebot. Die Raiffeisen Research hob das Kursziel für Rosenbauer von 45,5 Euro auf 52,0 Euro an und bestätigte die Kaufempfehlung, der Feuerwehrausrüster war mit einem Plus von 5,1% stärkster Titel des gestrigen Handels. Die Baader Bank erhöhte das Kursziel für Andritz von 42,0 Euro auf 50,0 Euro, die Kaufempfehlung wurde hier ebenfalls bestätigt, der Anlagenbauer konnte sich um 0,9% verbessern. Nur wenig Bewegung gab es bei den großen heimischen Banken, Bawag und Raiffeisen konnten jeweils um 0,5% vorrücken, die Erste Group musste 0,3% nachgeben. Stark waren die beiden Ölwerte, die OMV erzielte einen weiteren Anstieg von 3,2%, für Schoeller-Bleckmann ging es um 2,5% nach oben. Eine deutliche Erholung konnte Kapsch TrafficCom verzeichnen, für den Mautsystemanbieter brachte der Handel einen Zuwachs von 4,9%. Sehr gesucht war auch Palfinger, der Kranhersteller konnte ein Plus von 3,1% erzielen, auch AT & S zählte zu den klaren Gewinnern und konnte den Handel mit einer 2,7% höheren Notierung beenden. Schwächster Wert nach Marinomed war Zumtobel, für den Leuchtenhersteller ging es um 4,3% nach unten, auch FACC wurde verkauft und musste den Tag mit einem Minus von 3,5% beenden.

(23.02.2021)



 

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Frequentis, Zumtobel, Warimpex, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Wolford, Flughafen Wien, Cleen Energy, Wienerberger, Verbund, CA Immo, Erste Group, FACC, OMV, Palfinger, Polytec Group, RBI, startup300, VST Building Technologies, Porr, Oberbank AG Stamm, Linz Textil Holding, Österreichische Post, voestalpine.


Random Partner

CMC markets
CMC Markets ist einer der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 10.000 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 340 Währungspaare.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout AUT: Lenzing stärkste ATX TR-Aktie nach 2 Monaten, Cleen Ene...

» Österreich-Depots: Ultimo-Update (Depot Kommentar)

» Ort des Tages: Kelag-Kärntner Elektrizitäts-AG Headquarter (Kaya Hempel)

» Einstürzende Altbauen (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» PIR-News: Erste Group, Fabasoft, Zumtobel, Marinomed, Palfinger, Valneva...

» Christoph Boschan übergibt uns das Original-Tickerband der Wiener B...

» Börsegeschichte 26.2.: Addiko Bank (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

» ATX TR zu Mittag deutlich im Minus, relativ gut halten sich Immofinanz u...

» Lisi Schrenk und Andreas Vojta mit der Bell für Freitag #chooseoptimism

» Bilfinger (GBF): Einstiegschance im blitzsauberen Aufwärtstrend! (Achim ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2GU92
AT0000A2APK3
AT0000A2G8X1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Rosenbauer(1), FACC(1), Flughafen Wien(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(5), EVN(1), Frequentis(1), Fabasoft(1), FACC(1)
    Star der Stunde: Polytec Group 2.15%, Rutsch der Stunde: Semperit -0.87%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(7), S&T(4), Wienerberger(2), FACC(2), Kapsch TrafficCom(1), Andritz(1), Erste Group(1), RBI(1), EVN(1)
    Star der Stunde: DO&CO 0.94%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.05%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Fabasoft(2), Pierer Mobility AG(1), S&T(1)
    Star der Stunde: Flughafen Wien 1.13%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -2.58%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: EVN(2), S&T(2), AMS(1), S Immo(1)
    Österreich-Depots: Ultimo-Update (Depot Kommentar)

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Reihenweise Weltmeisterschaften

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 13. Februar 2021


    Die Wiener Börse ist am Montag mit leichten Aufschlägen aus dem Handel gegangen, der ATX konnte um 0,1% fester schliessen und am Ende die Marke von 3.000 Punkten zurückerobern, die er während des Handels unterschritten hatte. Der besser als erwartet ausgefallene Ifo-Index sorgte hier für gute Stimmung, genauso wie der gestiegene Index der Frühindikatoren in den USA. Belastung kam nach wie vor von den Sorgen bezüglich steigender Zinsen und einer zunehmenden Inflation, die im Moment stärker wiegt als der Optimismus rund um die Corona-Impfkampagnen. Unter den Einzelwerten stand so wie am Freitag Marinomed im Blickpunkt des Geschehens, nachdem das Biotechnologieunternehmen am Ende der Vorwoche dank einer Erfolgsmeldung zum Wirkstoff Carragelose nahezu 18 Prozent zulegen konnte, kam es gestern zu einer Gegenbewegung und einem Rückgang um 8,6%, wodurch der Großteil der Zuwächse wieder zunichte gemacht wurde. Dass der US-Großaktionär Starwood Capital, der bei der CA Immo seinen 29,99-Prozent-Anteil aufstocken will, sein angekündigtes Übernahmeoffert für den Büroimmobilienkonzern vorgelegt hat, brachte kaum Bewegung bei dem Titel, das bis 9. April laufende Pflichtangebot lautet wie schon im Jänner avisiert auf 34,44 Euro, die Aktie konnte lediglich 0,1% zulegen und schloss mit 35,80 Euro leicht über diesem Angebot. Die Raiffeisen Research hob das Kursziel für Rosenbauer von 45,5 Euro auf 52,0 Euro an und bestätigte die Kaufempfehlung, der Feuerwehrausrüster war mit einem Plus von 5,1% stärkster Titel des gestrigen Handels. Die Baader Bank erhöhte das Kursziel für Andritz von 42,0 Euro auf 50,0 Euro, die Kaufempfehlung wurde hier ebenfalls bestätigt, der Anlagenbauer konnte sich um 0,9% verbessern. Nur wenig Bewegung gab es bei den großen heimischen Banken, Bawag und Raiffeisen konnten jeweils um 0,5% vorrücken, die Erste Group musste 0,3% nachgeben. Stark waren die beiden Ölwerte, die OMV erzielte einen weiteren Anstieg von 3,2%, für Schoeller-Bleckmann ging es um 2,5% nach oben. Eine deutliche Erholung konnte Kapsch TrafficCom verzeichnen, für den Mautsystemanbieter brachte der Handel einen Zuwachs von 4,9%. Sehr gesucht war auch Palfinger, der Kranhersteller konnte ein Plus von 3,1% erzielen, auch AT & S zählte zu den klaren Gewinnern und konnte den Handel mit einer 2,7% höheren Notierung beenden. Schwächster Wert nach Marinomed war Zumtobel, für den Leuchtenhersteller ging es um 4,3% nach unten, auch FACC wurde verkauft und musste den Tag mit einem Minus von 3,5% beenden.

    (23.02.2021)



     

    Bildnachweis

    1.

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Frequentis, Zumtobel, Warimpex, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Wolford, Flughafen Wien, Cleen Energy, Wienerberger, Verbund, CA Immo, Erste Group, FACC, OMV, Palfinger, Polytec Group, RBI, startup300, VST Building Technologies, Porr, Oberbank AG Stamm, Linz Textil Holding, Österreichische Post, voestalpine.


    Random Partner

    CMC markets
    CMC Markets ist einer der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 10.000 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 340 Währungspaare.

    >> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout AUT: Lenzing stärkste ATX TR-Aktie nach 2 Monaten, Cleen Ene...

    » Österreich-Depots: Ultimo-Update (Depot Kommentar)

    » Ort des Tages: Kelag-Kärntner Elektrizitäts-AG Headquarter (Kaya Hempel)

    » Einstürzende Altbauen (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » PIR-News: Erste Group, Fabasoft, Zumtobel, Marinomed, Palfinger, Valneva...

    » Christoph Boschan übergibt uns das Original-Tickerband der Wiener B...

    » Börsegeschichte 26.2.: Addiko Bank (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

    » ATX TR zu Mittag deutlich im Minus, relativ gut halten sich Immofinanz u...

    » Lisi Schrenk und Andreas Vojta mit der Bell für Freitag #chooseoptimism

    » Bilfinger (GBF): Einstiegschance im blitzsauberen Aufwärtstrend! (Achim ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2GU92
    AT0000A2APK3
    AT0000A2G8X1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Rosenbauer(1), FACC(1), Flughafen Wien(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(5), EVN(1), Frequentis(1), Fabasoft(1), FACC(1)
      Star der Stunde: Polytec Group 2.15%, Rutsch der Stunde: Semperit -0.87%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(7), S&T(4), Wienerberger(2), FACC(2), Kapsch TrafficCom(1), Andritz(1), Erste Group(1), RBI(1), EVN(1)
      Star der Stunde: DO&CO 0.94%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.05%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Fabasoft(2), Pierer Mobility AG(1), S&T(1)
      Star der Stunde: Flughafen Wien 1.13%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -2.58%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: EVN(2), S&T(2), AMS(1), S Immo(1)
      Österreich-Depots: Ultimo-Update (Depot Kommentar)

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Reihenweise Weltmeisterschaften

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 13. Februar 2021