Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





News zu Marinomed, Valneva, FACC, Cleen Energy, Addiko, Aktienkäufe bei Immofinanz und S Immo, Research zu Wolftank-Adisa und VIG (Christine Petzwinkler)

08.09.2020, 5083 Zeichen

Marinomed hat die Zulassung des neuen abschwellenden Carragelose® Nasensprays in einer ersten Gruppe von EU-Ländern beantragt. Es handelt sich um das erste Produkt aus der Carragelose®-Plattform, das als rezeptfreies Arzneimittel zugelassen werden soll. "Durch die Zulassung erhalten viele Menschen in Europa Zugang zu den Vorteilen von Carragelose® als Breitband-Virenblocker. Als Unternehmen stärken wir unsere Präsenz im wichtigen Markt für abschwellende Nasensprays", meint CEO Andreas Grassauer, der mit einer Markteinführung des Produktes in wichtigen EU-Märkten in der Saison 2021/22 rechnet. Produkte, die Carragelose® enthalten, sind bereits seit mehreren Jahren als Nasensprays, Rachensprays und Pastillen als Therapeutika gegen Atemwegsinfekte in mehr als 40 Ländern am Markt. Wegen des rein physikalischen Wirkmechanismus sind die Produkte als Medizinprodukte zertifiziert und zeichnen sich durch eine sehr breite Wirksamkeit gegen unterschiedliche Atemwegsviren aus. Mehrere unabhängige Studien bestätigen die Wirksamkeit auch gegen SARS-CoV-2, wie das Unternehmen mitteilt.
Marinomed Biotech ( Akt. Indikation:  96,50 /99,50, -1,51%)

Der österreichisch-französische Impfstoff-Entwickler Valneva informiert über den Start einer klinischen Phase-3-Studie für seinen Chikungunya-Impfstoffkandidaten VLA1553. Chief Medical Officer Wolfgang Bender dazu: „Wir sind das erste Unternehmen weltweit, das einen Chikungunya-Impfstoffkandidaten in Phase 3 einleitet. Wir glauben, dass VLA1553 das beste Potenzial seiner Klasse besitzt. Die Entwicklung eines Impfstoffs gegen Chikungunya ist von entscheidender Bedeutung, da das Virus eine große Bedrohung für die öffentliche Gesundheit darstellt und derzeit keine vorbeugenden Impfstoffe oder wirksamen Behandlungen verfügbar sind.“ Der weltweite Markt für Impfstoffe gegen Chikungunya wird auf über 500 Mio. US-Dollar pro Jahr geschätzt, einschließlich eines Marktpotenzials für Reiseimpfstoffe von 250 Mio. US-Dollar.
Valneva ( Akt. Indikation:  4,79 /4,81, -2,88%)

FACC und die Flügel: Das Red Bull Media House hat den Relaunch für das FACC-Magazin "BEyond" durchgeführt, wie Horizont berichtet. Das Heft wurde modernisiert und mit einer markanten Bildsprache, einer klaren Struktur und Berichten aus der Welt von FACC ausgestattet. CEO Robert Machtlinger: "Mit Red Bull Media House Publishing haben wir einen Partner gefunden, der unseren Qualitätsanspruch und unsere Ausrichtung auf Innovationen teilt. Wir freuen uns sehr darauf, mit der ersten gemeinsamen Ausgabe den Startschuss für diese Partnerschaft zu geben und unsere Kommunikation auf ein neues Level zu heben." Das "BEyond"-Magazin erscheint zweimal jährlich auf Deutsch und Englisch innerhalb einer Ausgabe.
FACC ( Akt. Indikation:  5,77 /5,81, -0,86%)

Cleen Energy-Vorstandsmitglied Klaus Dirnberger legt mit sofortiger Wirkung sein Vorstands-Mandat zurück. Er ist im Jahr 2019 aus dem Aufsichtsrat der in den Vorstand gewechselt und hat in den letzten 18 Monaten "maßgeblich zur Verbesserung der internen Prozesse, sowie zur Entwicklung eines tragfähigen Geschäftsmodells beigetragen", heißt es in einer Aussendung. Nachdem der Prozess der Umstrukturierung nun abgeschlossen wurde, sei nunmehr das Unternehmen auf die notwendige Besetzung im Vorstand und Führungsteam zurückgeführt worden, wie es heißt. Dirnberger wird noch bis Ende 2020 das Management beraten.
Cleen Energy ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

Die börsennotierte Addiko Bank AG steht gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften in Kroatien und Slowenien ab 7. Oktober unter der direkten Aufsicht der Europäischen Zentralbank (EZB). Die EZB habe die Bank über den Beschluss des EZB-Rates informiert. Diese Entscheidung sei gemäß Artikel 6 Absatz 4 der Verordnung (EU) Nr. 1024/2013 und Teil IV der Verordnung (EU) Nr. 468/2014 (EZB/2014/17) getroffen worden, teilt Addiko mit.
Addiko Bank ( Akt. Indikation:  6,70 /6,81, -1,67%)

Aktienkäufe: Ronny Pecik hat über seine RPR Treasury GmbH noch weitere Immofinanz-Aktien gekauft. Diesmal (4.9.) hat der Immofinanz-CEO 100.000 Aktien zu je 13,75 Euro erworben. Zuletzt hat er immer wieder Aktien-Käufe gemeldet. Auch S Immo-CEO Ernst Vejdovszky hat am 3. September Aktien erworben, und zwar 1000 S Immo-Titel zu je 15,00 Euro, wie aus einer Veröffentlichung hervorgeht.
Immofinanz ( Akt. Indikation:  14,17 /14,25, 0,64%)
S Immo ( Akt. Indikation:  15,18 /15,26, 1,87%)

Neue Analysen: Die Analysten von Montega bestätigen die Kauf-Empfehlung und das Kursziel in Höhe von 38,0 Euro für Wolftank-Adisa. Für die Analysten ist der Investment Case auch nach den aufgrund der Covid-19-Auswirkungen erwartbaren schwachen Halbjahres-Zahlen intakt, wie sie zusammenfassen. Die Analysten von JPMorgan bestätigen das Overweight-Rating für die Vienna Insurance Group und heben das Kursziel von 24,0 auf 26,0 Euro an.
Wolftank-Adisa Holding AG ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)
VIG ( Akt. Indikation:  20,85 /20,95, 0,24%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 08.09.)

(08.09.2020)

BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch S2/34: AT&S-Attack, 10.000 Charity-Cash, S Immo-EInladung und mein Podcast-Tipp für Aktieneinsteige




 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Strabag, SBO, Warimpex, Kapsch TrafficCom, FACC, VIG, Cleen Energy, Frequentis, Pierer Mobility, Oberbank AG Stamm, Athos Immobilien, Telekom Austria, Semperit, Immofinanz, S Immo.


Random Partner

A1 Telekom Austria
Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: SBO nach 100 Handelstagen mit 108 Prozent ytd-...

» Österreich-Depots: UBM-Dividende eingelangt

» Börsegeschichte 24.5.: Extremes zu FACC und Semperit

» Reingehört bei AT&S (boersen radio.at)

» Wiener Börse Plausch S2/34: AT&S-Attack, 10.000 Charity-Euronen, S Immo-...

» PIR-News: CA Immo, Verbund, RBI, Fabasoft ... (Christine Petzwinkler)

» Nachlese: P&P, Paflinger und Parkpickerl (Christian Drastil)

» Wiener Börse zu Mittag stärker: Uniqa, UBM und Erste Group gesucht

» Börse-Inputs auf Spotify zum Rap-Talent von Sebastian Leben, BRN AG

» ATX-Trends: Marinomed, UBM, Warimpex, OMV, SBO ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2QP22
AT0000A26J44
AT0000A2QDR0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Strabag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Semperit(1), S Immo(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: OMV(1)
    Star der Stunde: Warimpex 2.22%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.71%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(2), SBO(2), S Immo(1), S&T(1)
    Star der Stunde: SBO 0.78%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -1.33%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(1)
    Star der Stunde: Telekom Austria 1.19%, Rutsch der Stunde: AT&S -1.4%

    Featured Partner Video

    Sonderfolge: Plausch mit Thomas Rainer (Wiener Börse) über das neue BBO-Market-Maker-System

    Am Donnerstag war Thomas Rainer, Head of Member Sales & Business Development der Wiener Börse, bei mir im Studio zu Gast. Wir sprachen über das neue „Best Bid and Offer" (BBO) Market Maker ...


    08.09.2020, 5083 Zeichen

    Marinomed hat die Zulassung des neuen abschwellenden Carragelose® Nasensprays in einer ersten Gruppe von EU-Ländern beantragt. Es handelt sich um das erste Produkt aus der Carragelose®-Plattform, das als rezeptfreies Arzneimittel zugelassen werden soll. "Durch die Zulassung erhalten viele Menschen in Europa Zugang zu den Vorteilen von Carragelose® als Breitband-Virenblocker. Als Unternehmen stärken wir unsere Präsenz im wichtigen Markt für abschwellende Nasensprays", meint CEO Andreas Grassauer, der mit einer Markteinführung des Produktes in wichtigen EU-Märkten in der Saison 2021/22 rechnet. Produkte, die Carragelose® enthalten, sind bereits seit mehreren Jahren als Nasensprays, Rachensprays und Pastillen als Therapeutika gegen Atemwegsinfekte in mehr als 40 Ländern am Markt. Wegen des rein physikalischen Wirkmechanismus sind die Produkte als Medizinprodukte zertifiziert und zeichnen sich durch eine sehr breite Wirksamkeit gegen unterschiedliche Atemwegsviren aus. Mehrere unabhängige Studien bestätigen die Wirksamkeit auch gegen SARS-CoV-2, wie das Unternehmen mitteilt.
    Marinomed Biotech ( Akt. Indikation:  96,50 /99,50, -1,51%)

    Der österreichisch-französische Impfstoff-Entwickler Valneva informiert über den Start einer klinischen Phase-3-Studie für seinen Chikungunya-Impfstoffkandidaten VLA1553. Chief Medical Officer Wolfgang Bender dazu: „Wir sind das erste Unternehmen weltweit, das einen Chikungunya-Impfstoffkandidaten in Phase 3 einleitet. Wir glauben, dass VLA1553 das beste Potenzial seiner Klasse besitzt. Die Entwicklung eines Impfstoffs gegen Chikungunya ist von entscheidender Bedeutung, da das Virus eine große Bedrohung für die öffentliche Gesundheit darstellt und derzeit keine vorbeugenden Impfstoffe oder wirksamen Behandlungen verfügbar sind.“ Der weltweite Markt für Impfstoffe gegen Chikungunya wird auf über 500 Mio. US-Dollar pro Jahr geschätzt, einschließlich eines Marktpotenzials für Reiseimpfstoffe von 250 Mio. US-Dollar.
    Valneva ( Akt. Indikation:  4,79 /4,81, -2,88%)

    FACC und die Flügel: Das Red Bull Media House hat den Relaunch für das FACC-Magazin "BEyond" durchgeführt, wie Horizont berichtet. Das Heft wurde modernisiert und mit einer markanten Bildsprache, einer klaren Struktur und Berichten aus der Welt von FACC ausgestattet. CEO Robert Machtlinger: "Mit Red Bull Media House Publishing haben wir einen Partner gefunden, der unseren Qualitätsanspruch und unsere Ausrichtung auf Innovationen teilt. Wir freuen uns sehr darauf, mit der ersten gemeinsamen Ausgabe den Startschuss für diese Partnerschaft zu geben und unsere Kommunikation auf ein neues Level zu heben." Das "BEyond"-Magazin erscheint zweimal jährlich auf Deutsch und Englisch innerhalb einer Ausgabe.
    FACC ( Akt. Indikation:  5,77 /5,81, -0,86%)

    Cleen Energy-Vorstandsmitglied Klaus Dirnberger legt mit sofortiger Wirkung sein Vorstands-Mandat zurück. Er ist im Jahr 2019 aus dem Aufsichtsrat der in den Vorstand gewechselt und hat in den letzten 18 Monaten "maßgeblich zur Verbesserung der internen Prozesse, sowie zur Entwicklung eines tragfähigen Geschäftsmodells beigetragen", heißt es in einer Aussendung. Nachdem der Prozess der Umstrukturierung nun abgeschlossen wurde, sei nunmehr das Unternehmen auf die notwendige Besetzung im Vorstand und Führungsteam zurückgeführt worden, wie es heißt. Dirnberger wird noch bis Ende 2020 das Management beraten.
    Cleen Energy ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

    Die börsennotierte Addiko Bank AG steht gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften in Kroatien und Slowenien ab 7. Oktober unter der direkten Aufsicht der Europäischen Zentralbank (EZB). Die EZB habe die Bank über den Beschluss des EZB-Rates informiert. Diese Entscheidung sei gemäß Artikel 6 Absatz 4 der Verordnung (EU) Nr. 1024/2013 und Teil IV der Verordnung (EU) Nr. 468/2014 (EZB/2014/17) getroffen worden, teilt Addiko mit.
    Addiko Bank ( Akt. Indikation:  6,70 /6,81, -1,67%)

    Aktienkäufe: Ronny Pecik hat über seine RPR Treasury GmbH noch weitere Immofinanz-Aktien gekauft. Diesmal (4.9.) hat der Immofinanz-CEO 100.000 Aktien zu je 13,75 Euro erworben. Zuletzt hat er immer wieder Aktien-Käufe gemeldet. Auch S Immo-CEO Ernst Vejdovszky hat am 3. September Aktien erworben, und zwar 1000 S Immo-Titel zu je 15,00 Euro, wie aus einer Veröffentlichung hervorgeht.
    Immofinanz ( Akt. Indikation:  14,17 /14,25, 0,64%)
    S Immo ( Akt. Indikation:  15,18 /15,26, 1,87%)

    Neue Analysen: Die Analysten von Montega bestätigen die Kauf-Empfehlung und das Kursziel in Höhe von 38,0 Euro für Wolftank-Adisa. Für die Analysten ist der Investment Case auch nach den aufgrund der Covid-19-Auswirkungen erwartbaren schwachen Halbjahres-Zahlen intakt, wie sie zusammenfassen. Die Analysten von JPMorgan bestätigen das Overweight-Rating für die Vienna Insurance Group und heben das Kursziel von 24,0 auf 26,0 Euro an.
    Wolftank-Adisa Holding AG ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)
    VIG ( Akt. Indikation:  20,85 /20,95, 0,24%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 08.09.)

    (08.09.2020)

    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch S2/34: AT&S-Attack, 10.000 Charity-Cash, S Immo-EInladung und mein Podcast-Tipp für Aktieneinsteige




     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Strabag, SBO, Warimpex, Kapsch TrafficCom, FACC, VIG, Cleen Energy, Frequentis, Pierer Mobility, Oberbank AG Stamm, Athos Immobilien, Telekom Austria, Semperit, Immofinanz, S Immo.


    Random Partner

    A1 Telekom Austria
    Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

    >> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout Wiener Börse: SBO nach 100 Handelstagen mit 108 Prozent ytd-...

    » Österreich-Depots: UBM-Dividende eingelangt

    » Börsegeschichte 24.5.: Extremes zu FACC und Semperit

    » Reingehört bei AT&S (boersen radio.at)

    » Wiener Börse Plausch S2/34: AT&S-Attack, 10.000 Charity-Euronen, S Immo-...

    » PIR-News: CA Immo, Verbund, RBI, Fabasoft ... (Christine Petzwinkler)

    » Nachlese: P&P, Paflinger und Parkpickerl (Christian Drastil)

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: Uniqa, UBM und Erste Group gesucht

    » Börse-Inputs auf Spotify zum Rap-Talent von Sebastian Leben, BRN AG

    » ATX-Trends: Marinomed, UBM, Warimpex, OMV, SBO ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2QP22
    AT0000A26J44
    AT0000A2QDR0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Strabag(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Semperit(1), S Immo(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: OMV(1)
      Star der Stunde: Warimpex 2.22%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.71%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(2), SBO(2), S Immo(1), S&T(1)
      Star der Stunde: SBO 0.78%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -1.33%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(1)
      Star der Stunde: Telekom Austria 1.19%, Rutsch der Stunde: AT&S -1.4%

      Featured Partner Video

      Sonderfolge: Plausch mit Thomas Rainer (Wiener Börse) über das neue BBO-Market-Maker-System

      Am Donnerstag war Thomas Rainer, Head of Member Sales & Business Development der Wiener Börse, bei mir im Studio zu Gast. Wir sprachen über das neue „Best Bid and Offer" (BBO) Market Maker ...