Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







25.05.2020

Mit einem Emissionsvolumen von rund EUR 39 Mrd. präsentierte sich der EUR Primärmarkt letzte Woche im Vergleich zur Woche zuvor mit einem geringeren Volumen, dennoch mit einem emissionslosen Freitag sowie Feiertag nach wie vor auf hohem Niveau. Der Großteil hierbei kam aber aus dem staatlichen und staatsnahen Bereich (51 %; Corporates: 32 %, Financials: 17 %). U.a. spiegelt sich das geringere Emissionsvolumen in der Entwicklung der Risikoprämien während der letzten Woche wider. So zeigen die von uns verfolgten EUR Credit-Benchmarkindizes merkliche Spreadeinengungen im Wochenverlauf (EUR IG Non-Fins: -10 BP, EUR HY: -45 BP, EUR Fins Senior: -15 BP, EUR Fins Sub: -17 BP).

Diese Entwicklungen sollen jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass im Zuge der COVID-19 Thematik Zahlungsausfälle wohl steigen werden. So gab am Freitag Hertz Global Holdings bekannt, dass einige ihrer Tochtergesellschaften in den USA und Kanada Gläubigerschutz (Chapter 11) beantragt haben. Die darüber hinaus gehenden internationalen Hertz Tätigkeiten sowie Franchise-Partner sind von diesem Schritt nicht betroffen.

AT: Morgen berichten die ersten österreichische Immobilienunternehmen (S Immo, UBM, CA Immo) ihre Quartalsergebnisse gefolgt von weiteren auch Nicht-Immobilienunternehmen in den Tagen darauf.

Bilder zu Raiffeisen: HIER.

Mehr Credit-MärkteHIER.




 

Bildnachweis

1. Banknoten, Euro, 5, 10, 20, 50 100, 200, 500 - https://www.pexels.com/de/foto/geld-banknoten-kasse-euro-63635/

Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, Immofinanz, Warimpex, Palfinger, Telekom Austria, Rosgix, S Immo, Andritz, Addiko Bank, Österreichische Post, Mayr-Melnhof, voestalpine, AMS, Erste Group, FACC.


Random Partner

Frequentis
Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Herba Chemosan Apotheker-AG Headquarter
Kapsch TrafficCom Lakeside Park

Covid 19 lookups





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.77%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.28%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Uniqa(1), Porr(1), Lenzing(1), Flughafen Wien(1), Verbund(1), Österreichische Post(1), Fabasoft(1)
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.73%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -0.58%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Fabasoft(1), S Immo(1), Österreichische Post(1), S&T(1)
    BSN Vola-Event HeidelbergCement
    Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: RBI 0.79%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.94%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: AMS(2), Erste Group(2), Fabasoft(1)
    BSN Vola-Event Infineon

    Featured Partner Video

    Christoph Boschan bei #NeuDenkenHeisst der RBI: Die Pandemie und die Börse - Teil 2

    Teil 2 des Interviews mit Markus Hengstschläger zu #neudenkenheisst der RBI. Dieses Mal zum Thema „Auswirkungen auf die Wirtschaft“ und den Beitrag der Kapitalmärkte zur Krise...

    Credit-Märkte 25.5.: Hertz


    25.05.2020

    Mit einem Emissionsvolumen von rund EUR 39 Mrd. präsentierte sich der EUR Primärmarkt letzte Woche im Vergleich zur Woche zuvor mit einem geringeren Volumen, dennoch mit einem emissionslosen Freitag sowie Feiertag nach wie vor auf hohem Niveau. Der Großteil hierbei kam aber aus dem staatlichen und staatsnahen Bereich (51 %; Corporates: 32 %, Financials: 17 %). U.a. spiegelt sich das geringere Emissionsvolumen in der Entwicklung der Risikoprämien während der letzten Woche wider. So zeigen die von uns verfolgten EUR Credit-Benchmarkindizes merkliche Spreadeinengungen im Wochenverlauf (EUR IG Non-Fins: -10 BP, EUR HY: -45 BP, EUR Fins Senior: -15 BP, EUR Fins Sub: -17 BP).

    Diese Entwicklungen sollen jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass im Zuge der COVID-19 Thematik Zahlungsausfälle wohl steigen werden. So gab am Freitag Hertz Global Holdings bekannt, dass einige ihrer Tochtergesellschaften in den USA und Kanada Gläubigerschutz (Chapter 11) beantragt haben. Die darüber hinaus gehenden internationalen Hertz Tätigkeiten sowie Franchise-Partner sind von diesem Schritt nicht betroffen.

    AT: Morgen berichten die ersten österreichische Immobilienunternehmen (S Immo, UBM, CA Immo) ihre Quartalsergebnisse gefolgt von weiteren auch Nicht-Immobilienunternehmen in den Tagen darauf.

    Bilder zu Raiffeisen: HIER.

    Mehr Credit-MärkteHIER.




     

    Bildnachweis

    1. Banknoten, Euro, 5, 10, 20, 50 100, 200, 500 - https://www.pexels.com/de/foto/geld-banknoten-kasse-euro-63635/

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, Immofinanz, Warimpex, Palfinger, Telekom Austria, Rosgix, S Immo, Andritz, Addiko Bank, Österreichische Post, Mayr-Melnhof, voestalpine, AMS, Erste Group, FACC.


    Random Partner

    Frequentis
    Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    Herba Chemosan Apotheker-AG Headquarter
    Kapsch TrafficCom Lakeside Park

    Covid 19 lookups





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.77%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.28%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Uniqa(1), Porr(1), Lenzing(1), Flughafen Wien(1), Verbund(1), Österreichische Post(1), Fabasoft(1)
      Star der Stunde: Rosenbauer 1.73%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -0.58%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Fabasoft(1), S Immo(1), Österreichische Post(1), S&T(1)
      BSN Vola-Event HeidelbergCement
      Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: RBI 0.79%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.94%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: AMS(2), Erste Group(2), Fabasoft(1)
      BSN Vola-Event Infineon

      Featured Partner Video

      Christoph Boschan bei #NeuDenkenHeisst der RBI: Die Pandemie und die Börse - Teil 2

      Teil 2 des Interviews mit Markus Hengstschläger zu #neudenkenheisst der RBI. Dieses Mal zum Thema „Auswirkungen auf die Wirtschaft“ und den Beitrag der Kapitalmärkte zur Krise...