Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Erneut höheres Passagieraufkommen am Flughafen Wien

12.02.2020

Im Jänner 2020 stieg das Passagieraufkommen der Flughafen-Wien-Gruppe (Flughafen Wien , Malta Airport und Flughafen Kosice) um 14,0% auf 2,5 Mio. Reisende an. Am Standort Flughafen Wien stieg das Passagieraufkommen im Jänner 2020 um 14,4% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres auf 2.093.673 Reisende an. Die Anzahl der Lokalpassagiere nahm mit einem Plus von 14,9% zu, die Anzahl der Transferpassagiere stieg um 13,3%. Die Flugbewegungen nahmen im Jänner 2020 mit plus 7,4% zu. Beim Frachtaufkommen verzeichnete der Flughafen Wien ein Minus von 4,1% im Vergleich zum Jänner des Vorjahres.
 
Das Passagieraufkommen am Flughafen Wien nach Westeuropa stieg im Jänner 2020 um 12,0% an, nach Osteuropa nahm das Passagieraufkommen um 14,3% zu. In den Fernen Osten nahm das Passagieraufkommen im Jänner 2020 um 18,7% zu, jenes in den Nahen und Mittleren Osten stieg ebenfalls deutlich um 28,4%. Positiv entwickelte sich auch das Passagieraufkommen nach Nordamerika mit einem Plus von 26,7% und nach Afrika mit 23,6%.
 
Ein Passagierplus gab es im Jänner 2020 für den Flughafen Malta mit einem Zuwachs um 14,2%. In Kosice sank das Passagieraufkommen um 13,4%.




Flughafen Wien
Akt. Indikation:  32.30 / 32.90
Uhrzeit:  14:03:59
Veränderung zu letztem SK:  -1.66%
Letzter SK:  33.15 ( -1.34%)



 

Bildnachweis

1. Im Zeitraum von November 2018 bis Mai 2020 errichtet Swietelsky rund 30.000 m2 Nutzfläche, davon rund 25.000 m2 Bürofläche und eine Tiefgarage mit 105 Stellplätzen am Areal des Wiener Flughafens. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 55 Mio. Euro. Fotocredit:Flughafen Wien AG/HNP architects ZT GmbH   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: UBM , Palfinger , Warimpex , Lenzing , Addiko Bank , Frequentis , Uniqa , Erste Group , Wienerberger , ATX , Andritz , CA Immo , Immofinanz , ATX Prime , Österreichische Post , RBI , Polytec , Rosenbauer , Zumtobel , FACC , Pierer Mobility AG , DO&CO , Josef Manner & Comp. AG , Mayr-Melnhof , OMV , Österreichische Staatsdruckerei Holding , S Immo , UIAG , EVN , Strabag , Flughafen Wien.


Random Partner

Polytec
Die Polytec Group ist ein Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen und ist mit 26 Standorten und über 4.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Das österreichische Unternehmen zählt renommierte Weltmarken der Automobilindustrie zu seinen Kunden.

>> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Im Zeitraum von November 2018 bis Mai 2020 errichtet Swietelsky rund 30.000 m2 Nutzfläche, davon rund 25.000 m2 Bürofläche und eine Tiefgarage mit 105 Stellplätzen am Areal des Wiener Flughafens. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 55 Mio. Euro. Fotocredit:Flughafen Wien AG/HNP architects ZT GmbH


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr



Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: voestalpine(1), CA Immo(1), RBI(1), Fabasoft(1), Pierer Mobility AG(1), Immofinanz(1), Zumtobel(1)
    Leitindizes kämpfen mit ihren MA200
    Eine Radarauswahl aus unserem neuen Börsenbrief
    Star der Stunde: Frequentis 2.86%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.76%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: AMS(3), S&T(1), Österreichische Post(1), UBM(1)
    RBI und eine alternative, starke Semperit-Order in Höhe von 1,05 Mio. Stück
    Depot bei bankdirekt.at: Strategie mit Bonuszertifikaten bleibt, auch wenn es jetzt Stress gibt (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: UBM 3.92%, Rutsch der Stunde: Frequentis -5.23%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Wienerberger(2), S Immo(2), Rosenbauer(1), Fabasoft(1), FACC(1), AMS(1), Kapsch TrafficCom(1), Petro Welt Technologies(1), Pierer Mobility AG(1), voestalpine(1), EVN(1), Frequentis(1), Verbund(1)

    Featured Partner Video

    David Hottman, CEO & Chairman von Orestone Mining Corp. (WKN A2DWW7)

    Achtung Interessenskonflikt: Ich besitze die Aktie von Orestone Mining / I own the stock of Orestone Mining - conflict of interest! - Kannst du uns bitte einen Überblick über das Unterneh...

    Erneut höheres Passagieraufkommen am Flughafen Wien


    12.02.2020

    Im Jänner 2020 stieg das Passagieraufkommen der Flughafen-Wien-Gruppe (Flughafen Wien , Malta Airport und Flughafen Kosice) um 14,0% auf 2,5 Mio. Reisende an. Am Standort Flughafen Wien stieg das Passagieraufkommen im Jänner 2020 um 14,4% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres auf 2.093.673 Reisende an. Die Anzahl der Lokalpassagiere nahm mit einem Plus von 14,9% zu, die Anzahl der Transferpassagiere stieg um 13,3%. Die Flugbewegungen nahmen im Jänner 2020 mit plus 7,4% zu. Beim Frachtaufkommen verzeichnete der Flughafen Wien ein Minus von 4,1% im Vergleich zum Jänner des Vorjahres.
     
    Das Passagieraufkommen am Flughafen Wien nach Westeuropa stieg im Jänner 2020 um 12,0% an, nach Osteuropa nahm das Passagieraufkommen um 14,3% zu. In den Fernen Osten nahm das Passagieraufkommen im Jänner 2020 um 18,7% zu, jenes in den Nahen und Mittleren Osten stieg ebenfalls deutlich um 28,4%. Positiv entwickelte sich auch das Passagieraufkommen nach Nordamerika mit einem Plus von 26,7% und nach Afrika mit 23,6%.
     
    Ein Passagierplus gab es im Jänner 2020 für den Flughafen Malta mit einem Zuwachs um 14,2%. In Kosice sank das Passagieraufkommen um 13,4%.




    Flughafen Wien
    Akt. Indikation:  32.30 / 32.90
    Uhrzeit:  14:03:59
    Veränderung zu letztem SK:  -1.66%
    Letzter SK:  33.15 ( -1.34%)



     

    Bildnachweis

    1. Im Zeitraum von November 2018 bis Mai 2020 errichtet Swietelsky rund 30.000 m2 Nutzfläche, davon rund 25.000 m2 Bürofläche und eine Tiefgarage mit 105 Stellplätzen am Areal des Wiener Flughafens. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 55 Mio. Euro. Fotocredit:Flughafen Wien AG/HNP architects ZT GmbH   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: UBM , Palfinger , Warimpex , Lenzing , Addiko Bank , Frequentis , Uniqa , Erste Group , Wienerberger , ATX , Andritz , CA Immo , Immofinanz , ATX Prime , Österreichische Post , RBI , Polytec , Rosenbauer , Zumtobel , FACC , Pierer Mobility AG , DO&CO , Josef Manner & Comp. AG , Mayr-Melnhof , OMV , Österreichische Staatsdruckerei Holding , S Immo , UIAG , EVN , Strabag , Flughafen Wien.


    Random Partner

    Polytec
    Die Polytec Group ist ein Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen und ist mit 26 Standorten und über 4.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Das österreichische Unternehmen zählt renommierte Weltmarken der Automobilindustrie zu seinen Kunden.

    >> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Im Zeitraum von November 2018 bis Mai 2020 errichtet Swietelsky rund 30.000 m2 Nutzfläche, davon rund 25.000 m2 Bürofläche und eine Tiefgarage mit 105 Stellplätzen am Areal des Wiener Flughafens. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 55 Mio. Euro. Fotocredit:Flughafen Wien AG/HNP architects ZT GmbH


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr



    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: voestalpine(1), CA Immo(1), RBI(1), Fabasoft(1), Pierer Mobility AG(1), Immofinanz(1), Zumtobel(1)
      Leitindizes kämpfen mit ihren MA200
      Eine Radarauswahl aus unserem neuen Börsenbrief
      Star der Stunde: Frequentis 2.86%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.76%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: AMS(3), S&T(1), Österreichische Post(1), UBM(1)
      RBI und eine alternative, starke Semperit-Order in Höhe von 1,05 Mio. Stück
      Depot bei bankdirekt.at: Strategie mit Bonuszertifikaten bleibt, auch wenn es jetzt Stress gibt (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: UBM 3.92%, Rutsch der Stunde: Frequentis -5.23%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Wienerberger(2), S Immo(2), Rosenbauer(1), Fabasoft(1), FACC(1), AMS(1), Kapsch TrafficCom(1), Petro Welt Technologies(1), Pierer Mobility AG(1), voestalpine(1), EVN(1), Frequentis(1), Verbund(1)

      Featured Partner Video

      David Hottman, CEO & Chairman von Orestone Mining Corp. (WKN A2DWW7)

      Achtung Interessenskonflikt: Ich besitze die Aktie von Orestone Mining / I own the stock of Orestone Mining - conflict of interest! - Kannst du uns bitte einen Überblick über das Unterneh...