Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Reduzierte Short-Positionen bei der Post, gutes Zeugnis für Finanzplatz Österreich, Buy-Empfehlungen für Erste Group und Semperit (Christine Petzwinkler)

Short-Positionen reduziert: Interessantes gibt es seitens der Erste Group-Analysten zur Post. In ihrer aktuellen Publikation "Equity Weekly" meinen die Erste-Experten, dass sie die Investment Story der Österreichischen Post unverändert intakt sehen. Heuer und wahrscheinlich auch 2021 würden die Anlaufkosten für das Bankgeschäft (bank99) das Betriebsergebnis unter die 200 Mio.-Marke drücken. Die Analysten rechnen aber dennoch mit einer stabilen Dividende von 2,08 Euro/Aktie, was einer Dividendenrendite von rund 6 Prozent entspricht. Die hohe Dividendenrendite würde auch die saisonale Kursentwicklung beeinflussen. Durchschnittlich legte die Post-Aktie im 1. Quartal um 8% zu während sie im 2. Quartal (Ex-Tag 2020: 4. Mai) um 8% fiel. Die Analysten sehen zudem, dass Short-Positionen in der Post-Aktie reduziert werden, was die Kursentwicklung unterstützen sollte, so die Experten.
Österreichische Post ( Akt. Indikation:  33,50 /33,70, -2,04%)

Gutes Zeugnis: Der Internationale Währungsfonds (IWF) sieht das österreichische Finanzsystem als besonders widerstandsfähig gegenüber Schocks und stellt dem Finanzplatz sowie dessen Aufsicht ein hervorragendes Zeugnis aus. Der regulatorische Rahmen, auch für Abwicklung und Krisenmanagement, wird als sehr umfassend eingestuft und bei der Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung seien signifikante Fortschritte erzielt worden. Als Herausforderungen nennt der IWF strukturelle Risiken wie die starken Verflechtungen des Finanzsystems in Österreich, die spezifischen Eigentümerstrukturen sowie die Abhängigkeit von der Profitabilität der Geschäftstätigkeiten in Osteuropa.

Die Analysten der Deutschen Bank geben der Erste Group-Aktie eine Buy-Empfehlung aus und sehen das Kursziel bei 39,0 Euro. HSBC erhöht das Rating für Semperit von Halten auf Kaufen und das Kursziel von 13,0 auf 18,0 Euro.
Erste Group ( Akt. Indikation:  33,09 /33,15, -0,12%)
Semperit ( Akt. Indikation:  12,28 /12,40, 0,98%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 03.02.)

(03.02.2020)



Erste Group
Akt. Indikation:  25.87 / 26.09
Uhrzeit:  22:56:14
Veränderung zu letztem SK:  -0.46%
Letzter SK:  26.10 ( -0.80%)

Österreichische Post
Akt. Indikation:  30.15 / 30.55
Uhrzeit:  22:34:45
Veränderung zu letztem SK:  0.00%
Letzter SK:  30.35 ( -0.65%)

Semperit
Akt. Indikation:  25.15 / 25.35
Uhrzeit:  12:37:16
Veränderung zu letztem SK:  -0.20%
Letzter SK:  25.30 ( -0.20%)



 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar:Warimpex, CA Immo, Lenzing, Frequentis, Addiko Bank, Amag, AMS, Semperit, SBO, AT&S, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, Porr, Rath AG, Verbund, Wiener Privatbank, Cleen Energy, BKS Bank Stamm, RHI Magnesita, Frauenthal, Athos Immobilien, Rosenbauer, SW Umwelttechnik, Strabag, BTV AG, Linz Textil Holding.


Random Partner

S&T AG
Der Technologiekonzern S&T AG ist mit rund 6.300 Mitarbeitern und Niederlassungen in mehr als 30 Ländern weltweit präsent. Das im TecDAX® und SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich S&T auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Middleware und Services. Eigentechnologien in den Bereichen Smart Factory, Zugfunksysteme, Medizintechnik, Kommunikationslösungen und Smart Energy sowie ein breites Portfolio an IT-Dienstleistungen machen S&T zu einem gefragten Partner für Kunden unterschiedlichster Branchen.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» DWOW: NXT UK 14.1.2021; Walter besiegt A-Kid in Top-Match und bleibt übe...

» BSN Spitout AUT: Viel Veränderung durch die heutige Korrektur

» 10er in 42:10 (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Börsegeschichte 15.1.: Nachtrag zur Yearend-Stärke von Zumtobel, Low EVN...

» DWOW: MLW 14.1.2021; Los Parks Tag-Champs, Low Ki stark

» PIR-News: FACC, A1 Telekom Austria, VIG (Christine Petzwinkler)

» Über Telekom vs. EVN und den Ex-Telekom-IR-Mann Manuel Taverne (Christia...

» Die Supertage von Lenzing im Jim Rogers-Vergleich bzw. was IR-Chef Steph...

» Rückenwind für europäische Aktien, diesen sehen u.a. JPMorgan und Goldma...

» Depots dad.at, bankdirekt.at, wikifolio DE000LS9BHW2: Lenzing neu im PIR...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #756

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Handball ohne Doping

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 22. Dezember 2020


    Short-Positionen reduziert: Interessantes gibt es seitens der Erste Group-Analysten zur Post. In ihrer aktuellen Publikation "Equity Weekly" meinen die Erste-Experten, dass sie die Investment Story der Österreichischen Post unverändert intakt sehen. Heuer und wahrscheinlich auch 2021 würden die Anlaufkosten für das Bankgeschäft (bank99) das Betriebsergebnis unter die 200 Mio.-Marke drücken. Die Analysten rechnen aber dennoch mit einer stabilen Dividende von 2,08 Euro/Aktie, was einer Dividendenrendite von rund 6 Prozent entspricht. Die hohe Dividendenrendite würde auch die saisonale Kursentwicklung beeinflussen. Durchschnittlich legte die Post-Aktie im 1. Quartal um 8% zu während sie im 2. Quartal (Ex-Tag 2020: 4. Mai) um 8% fiel. Die Analysten sehen zudem, dass Short-Positionen in der Post-Aktie reduziert werden, was die Kursentwicklung unterstützen sollte, so die Experten.
    Österreichische Post ( Akt. Indikation:  33,50 /33,70, -2,04%)

    Gutes Zeugnis: Der Internationale Währungsfonds (IWF) sieht das österreichische Finanzsystem als besonders widerstandsfähig gegenüber Schocks und stellt dem Finanzplatz sowie dessen Aufsicht ein hervorragendes Zeugnis aus. Der regulatorische Rahmen, auch für Abwicklung und Krisenmanagement, wird als sehr umfassend eingestuft und bei der Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung seien signifikante Fortschritte erzielt worden. Als Herausforderungen nennt der IWF strukturelle Risiken wie die starken Verflechtungen des Finanzsystems in Österreich, die spezifischen Eigentümerstrukturen sowie die Abhängigkeit von der Profitabilität der Geschäftstätigkeiten in Osteuropa.

    Die Analysten der Deutschen Bank geben der Erste Group-Aktie eine Buy-Empfehlung aus und sehen das Kursziel bei 39,0 Euro. HSBC erhöht das Rating für Semperit von Halten auf Kaufen und das Kursziel von 13,0 auf 18,0 Euro.
    Erste Group ( Akt. Indikation:  33,09 /33,15, -0,12%)
    Semperit ( Akt. Indikation:  12,28 /12,40, 0,98%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 03.02.)

    (03.02.2020)



    Erste Group
    Akt. Indikation:  25.87 / 26.09
    Uhrzeit:  22:56:14
    Veränderung zu letztem SK:  -0.46%
    Letzter SK:  26.10 ( -0.80%)

    Österreichische Post
    Akt. Indikation:  30.15 / 30.55
    Uhrzeit:  22:34:45
    Veränderung zu letztem SK:  0.00%
    Letzter SK:  30.35 ( -0.65%)

    Semperit
    Akt. Indikation:  25.15 / 25.35
    Uhrzeit:  12:37:16
    Veränderung zu letztem SK:  -0.20%
    Letzter SK:  25.30 ( -0.20%)



     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar:Warimpex, CA Immo, Lenzing, Frequentis, Addiko Bank, Amag, AMS, Semperit, SBO, AT&S, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, Porr, Rath AG, Verbund, Wiener Privatbank, Cleen Energy, BKS Bank Stamm, RHI Magnesita, Frauenthal, Athos Immobilien, Rosenbauer, SW Umwelttechnik, Strabag, BTV AG, Linz Textil Holding.


    Random Partner

    S&T AG
    Der Technologiekonzern S&T AG ist mit rund 6.300 Mitarbeitern und Niederlassungen in mehr als 30 Ländern weltweit präsent. Das im TecDAX® und SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich S&T auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Middleware und Services. Eigentechnologien in den Bereichen Smart Factory, Zugfunksysteme, Medizintechnik, Kommunikationslösungen und Smart Energy sowie ein breites Portfolio an IT-Dienstleistungen machen S&T zu einem gefragten Partner für Kunden unterschiedlichster Branchen.

    >> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » DWOW: NXT UK 14.1.2021; Walter besiegt A-Kid in Top-Match und bleibt übe...

    » BSN Spitout AUT: Viel Veränderung durch die heutige Korrektur

    » 10er in 42:10 (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » Börsegeschichte 15.1.: Nachtrag zur Yearend-Stärke von Zumtobel, Low EVN...

    » DWOW: MLW 14.1.2021; Los Parks Tag-Champs, Low Ki stark

    » PIR-News: FACC, A1 Telekom Austria, VIG (Christine Petzwinkler)

    » Über Telekom vs. EVN und den Ex-Telekom-IR-Mann Manuel Taverne (Christia...

    » Die Supertage von Lenzing im Jim Rogers-Vergleich bzw. was IR-Chef Steph...

    » Rückenwind für europäische Aktien, diesen sehen u.a. JPMorgan und Goldma...

    » Depots dad.at, bankdirekt.at, wikifolio DE000LS9BHW2: Lenzing neu im PIR...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #756

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Handball ohne Doping

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 22. Dezember 2020