Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Marathons in Hongkong und China abgesagt, Leichtathletik Hallen-WM ein Jahr verschoben (Vienna City Marathon)

Magazine aktuell


#gabb aktuell



30.01.2020

Coronavirus mit Auswirkungen auch auf Sportevents

Der Hongkong-Marathon, der am 9. Februar stattfinden sollte, wurde im Zuge des sich ausbreitenden Coronavirus ebenso abgesagt wie die Leichtathletik-Hallen-Weltmeisterschaften, die vom 13. bis 15. März im chinesischen Nanjing geplant waren. Aufgrund der aktuellen Situation wird in China auch der für den 22. März geplante Wuxi-Marathon ausfallen. Es ist damit zu rechnen, dass in den nächsten Tagen und Wochen weitere internationale Marathonrennen in China abgesagt werden.

70.000 Teilnehmer - Hongkong Marathon abgesagt

Der Marathon in Hongkong ist die größte und bekannteste Laufveranstaltung, die aufgrund des Coronavirus bisher abgesagt wurde. Rahmenwettbewerbe hinzugerechnet, wurden beim Hongkong-Marathon Ende nächster Woche rund 70.000 Läufer erwartet. „Die Gesundheit der Bevölkerung steht an erster Stelle. Wir unterstützen die Maßnahmen der Regierung, eine Epidemie zu verhindern und haben uns daher entschlossen, den Standard Chartered Hongkong-Marathon abzusagen“, heißt es in einer Erklärung der Veranstalter, die den Teilnehmern das Startgeld erstatten werden.

In China haben sich in den letzten Jahren eine ganze Reihe von international hochklassigen Marathonrennen entwickelt. Inzwischen gehören schon rund 25 chinesische Straßenrennen zu den sogenannten „Label-Läufen“ des internationalen Leichtathletik-Verbandes World Athletics. Dies dürfte auch mit dem Engagement des chinesischen Unternehmens Wanda zusammenhängen, das seit kurzem einer der wichtigsten Sponsoren von World Athletics ist und sich auch bei den World Marathon Majors-Rennen stärker engagiert.

In den nächsten Monaten stehen unter anderem die internationalen Marathonläufe von Suzhou (15. März), Chongqing (22. März), Yangzhou (12. April), Wuhan (12. April) - die zurzeit unter Quarantäne stehende Stadt, wo die Coronavirus-Erkrankungen ihren Ursprung haben - sowie Shanghai (19. April) und Dongying (26. April) auf dem Programm.

Leichtathletik Hallen-WM um ein Jahr verschoben

Nachdem andere internationale Sportverbände - darunter Fußball, Boxen und alpiner Skilauf - bereits vorher Veranstaltungen in China abgesagt und in andere Länder verlegt hatten, hat sich World Athletics nun gestern Abend dazu entschlossen, die Leichtathletik-Hallen-Weltmeisterschaften in Nanjing nicht im März stattfinden zu lassen. Nanjing liegt lediglich 450 Kilometer östlich von Wuhan. World Athletics entschied sich überraschend gegen eine Verlegung der Titelkämpfe in ein anderes Land.

In der Erklärung von World Athletics heißt es im Original: „We have considered the possibility of relocating the event to another country and would like to thank the cities that have volunteered to host the championships. However, given concerns still exist regarding the spread of the virus outside China, we have decided not to go with this option, as it may lead to further postponement at a later date.“

Aus Österreich war die Siebenkämpferin Verena Preiner für die Hallen-WM bereits nominiert. Weitere Athleten hatten Ambitionen auf einen Start. Die Leichtathletik Hallen-WM soll nun in einem Jahr, im März 2021, in Nanjing stattfinden. Damit werden wohl Welt- und Europameisterschaften innerhalb sehr kurzer Zeit ausgetragen, denn im März 2021 ist bereits Torun (Polen) Schauplatz der Hallen-Europameisterschaften.

VCM News. Text: JW, AM / race-news-service.com

Im Original hier erschienen: Marathons in Hongkong und China abgesagt, Leichtathletik Hallen-WM ein Jahr verschoben




 

Bildnachweis

1. Virus, Krankheit, Grippe, Verkühlung, http://www.shutterstock.com/de/pic-164139374/stock-photo-virus.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Strabag, Kapsch TrafficCom, voestalpine, Marinomed Biotech, FACC, Palfinger, Österreichische Post, Polytec Group, Wienerberger, Mayr-Melnhof, SBO, Rosenbauer, Verbund, Addiko Bank, Frequentis, RHI Magnesita, Agrana, Athos Immobilien, Pierer Mobility, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Amag, CA Immo, Porr, S Immo, VIG.


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Virus, Krankheit, Grippe, Verkühlung, http://www.shutterstock.com/de/pic-164139374/stock-photo-virus.html, (© www.shutterstock.com)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2J512
AT0000A2PWT8
AT0000A2BYH9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(5), Uniqa(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Agrana(1), OMV(1), Fabasoft(1), Österreichische Post(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Verbund(1), voestalpine(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Mayr-Melnhof(2)
    BSN Vola-Event Siemens Energy
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(1)
    Star der Stunde: Zumtobel 0.92%, Rutsch der Stunde: Amag -0.72%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(2), Kapsch TrafficCom(1), Strabag(1), Fabasoft(1)
    Star der Stunde: OMV 1.03%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.08%

    Featured Partner Video

    Gilbert Clark, Executive Chairman von Meridian Mining (WKN A2DG7M)

    - Gilbert, ich kenne das Unternehmen kaum, kannst du es uns kurz vorstellen? - Ihr hattet in den letzten Monaten eine sehr gute Aktienperformance, was waren die Gründe dafür? - In eurer P...

    Marathons in Hongkong und China abgesagt, Leichtathletik Hallen-WM ein Jahr verschoben (Vienna City Marathon)


    30.01.2020

    Coronavirus mit Auswirkungen auch auf Sportevents

    Der Hongkong-Marathon, der am 9. Februar stattfinden sollte, wurde im Zuge des sich ausbreitenden Coronavirus ebenso abgesagt wie die Leichtathletik-Hallen-Weltmeisterschaften, die vom 13. bis 15. März im chinesischen Nanjing geplant waren. Aufgrund der aktuellen Situation wird in China auch der für den 22. März geplante Wuxi-Marathon ausfallen. Es ist damit zu rechnen, dass in den nächsten Tagen und Wochen weitere internationale Marathonrennen in China abgesagt werden.

    70.000 Teilnehmer - Hongkong Marathon abgesagt

    Der Marathon in Hongkong ist die größte und bekannteste Laufveranstaltung, die aufgrund des Coronavirus bisher abgesagt wurde. Rahmenwettbewerbe hinzugerechnet, wurden beim Hongkong-Marathon Ende nächster Woche rund 70.000 Läufer erwartet. „Die Gesundheit der Bevölkerung steht an erster Stelle. Wir unterstützen die Maßnahmen der Regierung, eine Epidemie zu verhindern und haben uns daher entschlossen, den Standard Chartered Hongkong-Marathon abzusagen“, heißt es in einer Erklärung der Veranstalter, die den Teilnehmern das Startgeld erstatten werden.

    In China haben sich in den letzten Jahren eine ganze Reihe von international hochklassigen Marathonrennen entwickelt. Inzwischen gehören schon rund 25 chinesische Straßenrennen zu den sogenannten „Label-Läufen“ des internationalen Leichtathletik-Verbandes World Athletics. Dies dürfte auch mit dem Engagement des chinesischen Unternehmens Wanda zusammenhängen, das seit kurzem einer der wichtigsten Sponsoren von World Athletics ist und sich auch bei den World Marathon Majors-Rennen stärker engagiert.

    In den nächsten Monaten stehen unter anderem die internationalen Marathonläufe von Suzhou (15. März), Chongqing (22. März), Yangzhou (12. April), Wuhan (12. April) - die zurzeit unter Quarantäne stehende Stadt, wo die Coronavirus-Erkrankungen ihren Ursprung haben - sowie Shanghai (19. April) und Dongying (26. April) auf dem Programm.

    Leichtathletik Hallen-WM um ein Jahr verschoben

    Nachdem andere internationale Sportverbände - darunter Fußball, Boxen und alpiner Skilauf - bereits vorher Veranstaltungen in China abgesagt und in andere Länder verlegt hatten, hat sich World Athletics nun gestern Abend dazu entschlossen, die Leichtathletik-Hallen-Weltmeisterschaften in Nanjing nicht im März stattfinden zu lassen. Nanjing liegt lediglich 450 Kilometer östlich von Wuhan. World Athletics entschied sich überraschend gegen eine Verlegung der Titelkämpfe in ein anderes Land.

    In der Erklärung von World Athletics heißt es im Original: „We have considered the possibility of relocating the event to another country and would like to thank the cities that have volunteered to host the championships. However, given concerns still exist regarding the spread of the virus outside China, we have decided not to go with this option, as it may lead to further postponement at a later date.“

    Aus Österreich war die Siebenkämpferin Verena Preiner für die Hallen-WM bereits nominiert. Weitere Athleten hatten Ambitionen auf einen Start. Die Leichtathletik Hallen-WM soll nun in einem Jahr, im März 2021, in Nanjing stattfinden. Damit werden wohl Welt- und Europameisterschaften innerhalb sehr kurzer Zeit ausgetragen, denn im März 2021 ist bereits Torun (Polen) Schauplatz der Hallen-Europameisterschaften.

    VCM News. Text: JW, AM / race-news-service.com

    Im Original hier erschienen: Marathons in Hongkong und China abgesagt, Leichtathletik Hallen-WM ein Jahr verschoben




     

    Bildnachweis

    1. Virus, Krankheit, Grippe, Verkühlung, http://www.shutterstock.com/de/pic-164139374/stock-photo-virus.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag, Kapsch TrafficCom, voestalpine, Marinomed Biotech, FACC, Palfinger, Österreichische Post, Polytec Group, Wienerberger, Mayr-Melnhof, SBO, Rosenbauer, Verbund, Addiko Bank, Frequentis, RHI Magnesita, Agrana, Athos Immobilien, Pierer Mobility, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Amag, CA Immo, Porr, S Immo, VIG.


    Random Partner

    Erste Asset Management
    Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Virus, Krankheit, Grippe, Verkühlung, http://www.shutterstock.com/de/pic-164139374/stock-photo-virus.html, (© www.shutterstock.com)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2J512
    AT0000A2PWT8
    AT0000A2BYH9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(5), Uniqa(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Agrana(1), OMV(1), Fabasoft(1), Österreichische Post(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Verbund(1), voestalpine(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Mayr-Melnhof(2)
      BSN Vola-Event Siemens Energy
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(1)
      Star der Stunde: Zumtobel 0.92%, Rutsch der Stunde: Amag -0.72%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(2), Kapsch TrafficCom(1), Strabag(1), Fabasoft(1)
      Star der Stunde: OMV 1.03%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.08%

      Featured Partner Video

      Gilbert Clark, Executive Chairman von Meridian Mining (WKN A2DG7M)

      - Gilbert, ich kenne das Unternehmen kaum, kannst du es uns kurz vorstellen? - Ihr hattet in den letzten Monaten eine sehr gute Aktienperformance, was waren die Gründe dafür? - In eurer P...