Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Immofinanz, S Immo, AT&S, FACC, RBI, SBO und Do&Co auf der Erste-Empfehlungsliste ganz oben

03.12.2019

Die Analysten der Erste Group sind weiter zuversichtlich für den heimischen Aktienmarkt. „Der langfristige Abwärtstrend des ATX ist nun endlich gebrochen, die technischen Indikatoren generieren klare Kaufsignale. Der österreichische Leitindex bietet aufgrund seiner Bewertung deutliches Aufholpotenzial gegenüber anderen Indizes“, meint Christoph Schultes, Chief Equity Analyst Österreich. „Wir bevorzugen generell Unternehmen mit klaren Geschäftsmodellen und hoher Visibilität.“ Auf der Empfehlungsliste stehen die Immobilienwerte Immofinanz und S Immo, die auch weiterhin vom aktuellen günstigen Umfeld für Real Estate profitieren sollten. „Die Beendigung der Gespräche über eine Zusammenführung der Unternehmen sollte sich nicht zu ihrem Nachteil entwickeln“,meint Christoph Schultes. Der langfristige Ausblick und eine steigende Wachstumsdynamik sprechen für AT&S. Gleiches gilt auch für FACC , die nach einem eher enttäuschenden ersten Halbjahr 2019 die Bodenbildung endgültig abgeschlossen haben sollte. Auch wenn das Sentiment für Bankaktien aktuell schwierig ist, spricht einiges für die RBI . „Die günstige Bewertung einerseits, so wie Wachstumsperspektiven in CEE und die Möglichkeit einer deutlichen Steigerung der Dividende rechtfertigen unserer Meinung nach die Kaufempfehlung“, führt Christoph Schultes weiter fort. Für die SBO spricht die langfristige Korrelation zum Ölpreis, der zuletzt starke Kursrückgang ist nach Ansicht der Erste Group Analysten nicht gerechtfertigt und als eindeutig übertrieben anzusehen. Abschließend empfiehlt Schultes die DO & CO Aktie, die auch im nächsten Jahr mit hohen Wachstumsraten glänzen sollte.

Die Entwicklung der CEE-Region ist für österreichische Unternehmen und daher auch für den ATX von großer Bedeutung. „Von der globalen wirtschaftlichen Abkühlung bleibt auch die CEE-Region nicht verschont, dennoch sollte das Wachstum mit durchschnittlich 3,2% das Doppelte von Österreich bzw. der Eurozone betragen und als solide Basis für ATX-Unternehmen dienen. Neben der Bewertung rückt die Dividendenrendite mit 4% im aktuellen Negativ-/Nullzins-Zinsumfeld in den Vordergrund. Die Tendenz wird in den nächsten Jahren klar ansteigend erwartet, was unsere Sicht eine moderat positive Entwicklung des ATX im Jahr 2020 unterstützt“, erklärt Fritz Mostböck, Leiter des Bereichs Group Research.




ATX
Akt. Indikation:  2262.80 / 2263.00
Uhrzeit:  15:18:07
Veränderung zu letztem SK:  -0.15%
Letzter SK:  2266.20 ( -1.01%)

FACC
Akt. Indikation:  5.87 / 5.93
Uhrzeit:  15:13:00
Veränderung zu letztem SK:  -3.75%
Letzter SK:  6.13 ( 2.51%)

Immofinanz
Akt. Indikation:  15.98 / 16.05
Uhrzeit:  15:16:15
Veränderung zu letztem SK:  -0.22%
Letzter SK:  16.05 ( 4.83%)

RBI
Akt. Indikation:  16.42 / 16.47
Uhrzeit:  15:16:34
Veränderung zu letztem SK:  1.95%
Letzter SK:  16.13 ( -1.95%)

S Immo
Akt. Indikation:  16.98 / 17.08
Uhrzeit:  15:18:56
Veränderung zu letztem SK:  1.13%
Letzter SK:  16.84 ( 6.05%)

SBO
Akt. Indikation:  23.35 / 23.55
Uhrzeit:  15:02:10
Veränderung zu letztem SK:  -1.26%
Letzter SK:  23.75 ( -2.06%)



 

Bildnachweis

1. Kurstafel im Erste Group-Headquarter, Kurse, Trading, Index, Indizes, ATX, Bild: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Marinomed Biotech, Warimpex, Porr, Palfinger, Amag, Pierer Mobility AG, RBI, ATX, ATX Prime, Bawag, Erste Group, Andritz, Lenzing, Uniqa, Addiko Bank, Cleen Energy, Immofinanz, S Immo, Strabag, Beiersdorf, Deutsche Bank, Daimler, Allianz, Continental, Münchener Rück, adidas, Fresenius Medical Care, Fresenius, MTU Aero Engines.


Random Partner

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Kurstafel im Erste Group-Headquarter, Kurse, Trading, Index, Indizes, ATX, Bild: beigestellt, (© Aussendung)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Herba Chemosan Apotheker-AG Headquarter
Kapsch TrafficCom Lakeside Park




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Erste Group 0.86%, Rutsch der Stunde: FACC -0.84%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: DO&CO(2), Wienerberger(1)
    BSN MA-Event Andritz
    Star der Stunde: Lenzing 1.09%, Rutsch der Stunde: Agrana -0.86%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Österreichische Post(1), Uniqa(1), OMV(1), AMS(1)
    S Immo ist live, Entscheidung in Runde 1 des Aktienturniers
    Virtuelle AT&S-HV 9.7.20: Androsch hofft auf ein Comaback von Monika Stoisser-Göhring
    Star der Stunde: Porr 0.82%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -0.4%

    Featured Partner Video

    Fußballer-Klischees widerlegen - mit Markus Lackner

    Markus Lackner ist Fußballer bei der Admira. Dass er als Person noch deutlich mehr ist und welche Fußballer-Klischees er widerlegen kann, hat er beim Gespräch mit Michael Knöppel erzählt.

    Immofinanz, S Immo, AT&S, FACC, RBI, SBO und Do&Co auf der Erste-Empfehlungsliste ganz oben


    03.12.2019

    Die Analysten der Erste Group sind weiter zuversichtlich für den heimischen Aktienmarkt. „Der langfristige Abwärtstrend des ATX ist nun endlich gebrochen, die technischen Indikatoren generieren klare Kaufsignale. Der österreichische Leitindex bietet aufgrund seiner Bewertung deutliches Aufholpotenzial gegenüber anderen Indizes“, meint Christoph Schultes, Chief Equity Analyst Österreich. „Wir bevorzugen generell Unternehmen mit klaren Geschäftsmodellen und hoher Visibilität.“ Auf der Empfehlungsliste stehen die Immobilienwerte Immofinanz und S Immo, die auch weiterhin vom aktuellen günstigen Umfeld für Real Estate profitieren sollten. „Die Beendigung der Gespräche über eine Zusammenführung der Unternehmen sollte sich nicht zu ihrem Nachteil entwickeln“,meint Christoph Schultes. Der langfristige Ausblick und eine steigende Wachstumsdynamik sprechen für AT&S. Gleiches gilt auch für FACC , die nach einem eher enttäuschenden ersten Halbjahr 2019 die Bodenbildung endgültig abgeschlossen haben sollte. Auch wenn das Sentiment für Bankaktien aktuell schwierig ist, spricht einiges für die RBI . „Die günstige Bewertung einerseits, so wie Wachstumsperspektiven in CEE und die Möglichkeit einer deutlichen Steigerung der Dividende rechtfertigen unserer Meinung nach die Kaufempfehlung“, führt Christoph Schultes weiter fort. Für die SBO spricht die langfristige Korrelation zum Ölpreis, der zuletzt starke Kursrückgang ist nach Ansicht der Erste Group Analysten nicht gerechtfertigt und als eindeutig übertrieben anzusehen. Abschließend empfiehlt Schultes die DO & CO Aktie, die auch im nächsten Jahr mit hohen Wachstumsraten glänzen sollte.

    Die Entwicklung der CEE-Region ist für österreichische Unternehmen und daher auch für den ATX von großer Bedeutung. „Von der globalen wirtschaftlichen Abkühlung bleibt auch die CEE-Region nicht verschont, dennoch sollte das Wachstum mit durchschnittlich 3,2% das Doppelte von Österreich bzw. der Eurozone betragen und als solide Basis für ATX-Unternehmen dienen. Neben der Bewertung rückt die Dividendenrendite mit 4% im aktuellen Negativ-/Nullzins-Zinsumfeld in den Vordergrund. Die Tendenz wird in den nächsten Jahren klar ansteigend erwartet, was unsere Sicht eine moderat positive Entwicklung des ATX im Jahr 2020 unterstützt“, erklärt Fritz Mostböck, Leiter des Bereichs Group Research.




    ATX
    Akt. Indikation:  2262.80 / 2263.00
    Uhrzeit:  15:18:07
    Veränderung zu letztem SK:  -0.15%
    Letzter SK:  2266.20 ( -1.01%)

    FACC
    Akt. Indikation:  5.87 / 5.93
    Uhrzeit:  15:13:00
    Veränderung zu letztem SK:  -3.75%
    Letzter SK:  6.13 ( 2.51%)

    Immofinanz
    Akt. Indikation:  15.98 / 16.05
    Uhrzeit:  15:16:15
    Veränderung zu letztem SK:  -0.22%
    Letzter SK:  16.05 ( 4.83%)

    RBI
    Akt. Indikation:  16.42 / 16.47
    Uhrzeit:  15:16:34
    Veränderung zu letztem SK:  1.95%
    Letzter SK:  16.13 ( -1.95%)

    S Immo
    Akt. Indikation:  16.98 / 17.08
    Uhrzeit:  15:18:56
    Veränderung zu letztem SK:  1.13%
    Letzter SK:  16.84 ( 6.05%)

    SBO
    Akt. Indikation:  23.35 / 23.55
    Uhrzeit:  15:02:10
    Veränderung zu letztem SK:  -1.26%
    Letzter SK:  23.75 ( -2.06%)



     

    Bildnachweis

    1. Kurstafel im Erste Group-Headquarter, Kurse, Trading, Index, Indizes, ATX, Bild: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Marinomed Biotech, Warimpex, Porr, Palfinger, Amag, Pierer Mobility AG, RBI, ATX, ATX Prime, Bawag, Erste Group, Andritz, Lenzing, Uniqa, Addiko Bank, Cleen Energy, Immofinanz, S Immo, Strabag, Beiersdorf, Deutsche Bank, Daimler, Allianz, Continental, Münchener Rück, adidas, Fresenius Medical Care, Fresenius, MTU Aero Engines.


    Random Partner

    S Immo
    Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Kurstafel im Erste Group-Headquarter, Kurse, Trading, Index, Indizes, ATX, Bild: beigestellt, (© Aussendung)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    Herba Chemosan Apotheker-AG Headquarter
    Kapsch TrafficCom Lakeside Park




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: Erste Group 0.86%, Rutsch der Stunde: FACC -0.84%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: DO&CO(2), Wienerberger(1)
      BSN MA-Event Andritz
      Star der Stunde: Lenzing 1.09%, Rutsch der Stunde: Agrana -0.86%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Österreichische Post(1), Uniqa(1), OMV(1), AMS(1)
      S Immo ist live, Entscheidung in Runde 1 des Aktienturniers
      Virtuelle AT&S-HV 9.7.20: Androsch hofft auf ein Comaback von Monika Stoisser-Göhring
      Star der Stunde: Porr 0.82%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -0.4%

      Featured Partner Video

      Fußballer-Klischees widerlegen - mit Markus Lackner

      Markus Lackner ist Fußballer bei der Admira. Dass er als Person noch deutlich mehr ist und welche Fußballer-Klischees er widerlegen kann, hat er beim Gespräch mit Michael Knöppel erzählt.