Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Warimpex: Verkäufe und Wechselkursgewinne machen sich deutlich im Ergebnis bemerkbar

29.11.2019

Warimpex hat Neun-Monats-Zahlen vorgelegt: Der Gesamt-Umsatz der ersten drei Quartale 2019 erhöhte sich auf 23,3 Mio. Euro, der direkt den Umsatzerlösen zuzuordnende Aufwand blieb mit 9,2 Mio. Euro konstant. Das Bruttoergebnis vom Umsatz beträgt 14,1 Mio. Euro – im Berichtszeitraum des Vorjahres standen 12,4 Mio. Euro zu Buche.

Warimpex veräußerte in den ersten drei Quartalen 2019 die Hotels Vienna House Dream Castle und Vienna House Magic Circus in Paris, die Betriebsgesellschaft des Kurhotels Dvo?ák in Karlsbad sowie eine Büroimmobilie in Budapest. Damit konnte ein Veräußerungsergebnis in Höhe von 27,9 Mio. Euro erzielt werden.

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und dem Bewertungsergebnis (EBITDA) erhöhte sich von 4,4 Mio. Euro im Vor- jahresberichtszeitraum auf 53,4 Mio. Euro. Zurückzuführen sei dies in erster Linie auf Immobilienverkäufe sowie einen Buchgewinn in Höhe von 20,4 Mio. Euro aus dem Ankauf von Darlehen ehemaliger Minderheitsgesellschafter einer russischen Konzerngesellschaft. Das EBIT erhöhte sich von 4,2 Mio. Euro auf 56,6 Mio. Euro. Abschreibungen und Wertänderungen erhöhten sich von -0,9 Mio. Euro auf 3,1 Mio. Euro. Das Bewertungsergebnis der Büroimmobilien betrug rund 3,4 Mio. Euro nach 0,1 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Das Finanzergebnis (inkl. Ergebnis aus Joint Ventures) verbesserte sich von -10,6 Mio. Euro auf 4,5 Mio. Euro. Darin enthalten sind Wechselkursänderungen in Höhe von 7,8 Mio. Euro nach Wechselkursverlusten im Berichtszeitraum des Vorjahres in Höhe von -8,6 Mio. Euro. Auch das Periodenergebnis konnte gesteigert werden: Im aktuellen Berichtszeitraum beträgt es 57,5 Mio. Euro, in den ersten neun Monaten des Vorjahres wurde ein Periodenergebnis in Höhe von -6,5 Mio. Euro erzielt. Zurückzuführen sei dies vor allem auf Erlöse aus Immobilienveräußerungen sowie Buch- und Wechselkursgewinnen.

Ausblick: Das aktuelle Geschäftsjahr wird den Angaben zufolge voraussichtlich eines der erfolgreichsten der Unternehmensgeschichte der Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG. Der Erfolgskurs mit Fokus auf den Aufbau des Immobilienbestandes, die Schaffung neuer Angebote sowie die Stärkung des Ertragspotenzials soll auch künftig fortgesetzt werden, so das Unternehmen. Auf der Agenda würden etwa Entwicklungsprojekte im polnischen Krakau und Bia?ystok, die Revitalisierung des Hotels in Darmstadt im laufenden Betrieb sowie die Weiterentwicklung der Airportcity St. Petersburg in Russland stehen, so das Unternehmen.




Warimpex
Akt. Indikation:  1.16 / 1.17
Uhrzeit:  22:52:44
Veränderung zu letztem SK:  0.65%
Letzter SK:  1.16 ( -3.75%)



 

Bildnachweis

1. Warimpex, The Hotel Darmstadt, Credit: Warimpex   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:VIG, Mayr-Melnhof, Semperit, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Flughafen Wien, Porr, Addiko Bank, Zumtobel, Polytec, ATX, ATX Prime, FACC, Wienerberger, Erste Group, CA Immo, OMV, RBI, Andritz, Bawag, BKS Bank Stamm, Gurktaler AG VZ, Wiener Privatbank, Eyemaxx Real Estate.


Random Partner

Porr
Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Warimpex, The Hotel Darmstadt, Credit: Warimpex


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #681

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: historisches Tennis und mehr

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 14. September 2020

    Warimpex: Verkäufe und Wechselkursgewinne machen sich deutlich im Ergebnis bemerkbar


    29.11.2019

    Warimpex hat Neun-Monats-Zahlen vorgelegt: Der Gesamt-Umsatz der ersten drei Quartale 2019 erhöhte sich auf 23,3 Mio. Euro, der direkt den Umsatzerlösen zuzuordnende Aufwand blieb mit 9,2 Mio. Euro konstant. Das Bruttoergebnis vom Umsatz beträgt 14,1 Mio. Euro – im Berichtszeitraum des Vorjahres standen 12,4 Mio. Euro zu Buche.

    Warimpex veräußerte in den ersten drei Quartalen 2019 die Hotels Vienna House Dream Castle und Vienna House Magic Circus in Paris, die Betriebsgesellschaft des Kurhotels Dvo?ák in Karlsbad sowie eine Büroimmobilie in Budapest. Damit konnte ein Veräußerungsergebnis in Höhe von 27,9 Mio. Euro erzielt werden.

    Der Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und dem Bewertungsergebnis (EBITDA) erhöhte sich von 4,4 Mio. Euro im Vor- jahresberichtszeitraum auf 53,4 Mio. Euro. Zurückzuführen sei dies in erster Linie auf Immobilienverkäufe sowie einen Buchgewinn in Höhe von 20,4 Mio. Euro aus dem Ankauf von Darlehen ehemaliger Minderheitsgesellschafter einer russischen Konzerngesellschaft. Das EBIT erhöhte sich von 4,2 Mio. Euro auf 56,6 Mio. Euro. Abschreibungen und Wertänderungen erhöhten sich von -0,9 Mio. Euro auf 3,1 Mio. Euro. Das Bewertungsergebnis der Büroimmobilien betrug rund 3,4 Mio. Euro nach 0,1 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

    Das Finanzergebnis (inkl. Ergebnis aus Joint Ventures) verbesserte sich von -10,6 Mio. Euro auf 4,5 Mio. Euro. Darin enthalten sind Wechselkursänderungen in Höhe von 7,8 Mio. Euro nach Wechselkursverlusten im Berichtszeitraum des Vorjahres in Höhe von -8,6 Mio. Euro. Auch das Periodenergebnis konnte gesteigert werden: Im aktuellen Berichtszeitraum beträgt es 57,5 Mio. Euro, in den ersten neun Monaten des Vorjahres wurde ein Periodenergebnis in Höhe von -6,5 Mio. Euro erzielt. Zurückzuführen sei dies vor allem auf Erlöse aus Immobilienveräußerungen sowie Buch- und Wechselkursgewinnen.

    Ausblick: Das aktuelle Geschäftsjahr wird den Angaben zufolge voraussichtlich eines der erfolgreichsten der Unternehmensgeschichte der Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG. Der Erfolgskurs mit Fokus auf den Aufbau des Immobilienbestandes, die Schaffung neuer Angebote sowie die Stärkung des Ertragspotenzials soll auch künftig fortgesetzt werden, so das Unternehmen. Auf der Agenda würden etwa Entwicklungsprojekte im polnischen Krakau und Bia?ystok, die Revitalisierung des Hotels in Darmstadt im laufenden Betrieb sowie die Weiterentwicklung der Airportcity St. Petersburg in Russland stehen, so das Unternehmen.




    Warimpex
    Akt. Indikation:  1.16 / 1.17
    Uhrzeit:  22:52:44
    Veränderung zu letztem SK:  0.65%
    Letzter SK:  1.16 ( -3.75%)



     

    Bildnachweis

    1. Warimpex, The Hotel Darmstadt, Credit: Warimpex   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:VIG, Mayr-Melnhof, Semperit, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Flughafen Wien, Porr, Addiko Bank, Zumtobel, Polytec, ATX, ATX Prime, FACC, Wienerberger, Erste Group, CA Immo, OMV, RBI, Andritz, Bawag, BKS Bank Stamm, Gurktaler AG VZ, Wiener Privatbank, Eyemaxx Real Estate.


    Random Partner

    Porr
    Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Warimpex, The Hotel Darmstadt, Credit: Warimpex


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #681

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: historisches Tennis und mehr

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 14. September 2020