Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Leya lernt: Erstmals von Marinomed gehört (Leya Hempel)

Bild: © Michaela Mejta, photaq.com , Pascal Schmidt (Marinomed), Katalin Toth (Mergermarket)

Vergangenes Wochenende habe ich einen Teil des Interviews von Wolfgang Matejka im Gespräch mit Peter Heinrich „kaufen oder verkaufen...“ über Marinomed raustranskribiert, da wir dies für einen Artikel im WIENER benötigt haben.

Marinomed ist seit heuer an der Börse und eine erfolgversprechende Aktie. Einerseits stellt die Firma ganz „normale“ Grippemittel her, ist aber auch, und das ist nochmal interessanter, im Forschungsbereich tätig und hat in diesem Zuge ein Verfahren entwickelt, welches eine verbesserte Löslichkeit von schwerlöslichen Stoffen, zum Beispiel in Medikamenten, bewirkt. Dadurch können die Wirkstoffe in empfindlicheren Organen (Augen, Nase etc.) lokal besser angewendet werden mit Reduktion der Dosis und bei rascherem Wirkungseintritt. Außerdem wird der restliche Körper weniger belastet, was Nebenwirkungen reduzieren könnte.

Klingt auf jeden Fall sehr vielversprechend und es gibt meiner Meinung nach nichts Wichtigeres, als in der Medizin Fortschritte zu machen.
Marinomed Biotech ( Akt. Indikation:  105,00 /108,00, 1,43%)

(Der Input von Leya Hempel für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 19.11.)

(19.11.2019)



Marinomed Biotech
Akt. Indikation:  95.50 / 100.00
Uhrzeit:  12:34:17
Veränderung zu letztem SK:  -0.76%
Letzter SK:  98.50 ( 2.60%)



 

Bildnachweis

1. Pascal Schmidt (Marinomed), Katalin Toth (Mergermarket) , (© Michaela Mejta, photaq.com )   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: DO&CO , Marinomed Biotech , EVN , Zumtobel , Addiko Bank , Amag , Rosenbauer , Uniqa , Palfinger , Mayr-Melnhof , voestalpine , RBI , Pierer Mobility AG , FACC , Semperit , SW Umwelttechnik , UBM , Frauenthal , Oberbank AG Stamm , UIAG , Warimpex , BKS Bank Stamm .


Random Partner

AT&S
Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Pascal Schmidt (Marinomed), Katalin Toth (Mergermarket), (© Michaela Mejta, photaq.com )


 Latest Blogs

» Neuer Handelskrieg mit der USA? u.a. mit Netease, Wirecard, Apple, ... (...

» Harald Mahrer lobt indirekt die EVN (Günter Luntsch)

» Depot bei bankdirekt.at: 6 Orderflows (Marinomed, Tesla, Porr, RHI, Pier...

» Ort des Tages: RCB (Leya Hempel)

» Im Newsteil gibt es Beiträge zur neuen Post-Bank, zu ams, Andritz und zu...

» ATX stark, Number One Awards in 14 Kategorien für 2019 (Christian Drastil)

» Wirecard: Mögliche Co-Erklärung für den Kursanstieg (Christian Drastil)

» Inbox: Deutscher Fußball Botschafter 2020: Wer folgt auf Jürgen Klopp?

» Daniel Folian läutet die Opening Bell für Freitag

» ATX-Trends: FACC, Andritz, UBM ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr



Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event voestalpine
    BSN MA-Event voestalpine

    Featured Partner Video

    STRABAG AG Direktion Nord

    Mit Niederlassungen in Hamburg, Bornhöved, Neustadt, Lunden, Kiel, Flensburg, Jaderberg, Auchich, Osterwald und Vechta.

    Leya lernt: Erstmals von Marinomed gehört (Leya Hempel)


    Vergangenes Wochenende habe ich einen Teil des Interviews von Wolfgang Matejka im Gespräch mit Peter Heinrich „kaufen oder verkaufen...“ über Marinomed raustranskribiert, da wir dies für einen Artikel im WIENER benötigt haben.

    Marinomed ist seit heuer an der Börse und eine erfolgversprechende Aktie. Einerseits stellt die Firma ganz „normale“ Grippemittel her, ist aber auch, und das ist nochmal interessanter, im Forschungsbereich tätig und hat in diesem Zuge ein Verfahren entwickelt, welches eine verbesserte Löslichkeit von schwerlöslichen Stoffen, zum Beispiel in Medikamenten, bewirkt. Dadurch können die Wirkstoffe in empfindlicheren Organen (Augen, Nase etc.) lokal besser angewendet werden mit Reduktion der Dosis und bei rascherem Wirkungseintritt. Außerdem wird der restliche Körper weniger belastet, was Nebenwirkungen reduzieren könnte.

    Klingt auf jeden Fall sehr vielversprechend und es gibt meiner Meinung nach nichts Wichtigeres, als in der Medizin Fortschritte zu machen.
    Marinomed Biotech ( Akt. Indikation:  105,00 /108,00, 1,43%)

    (Der Input von Leya Hempel für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 19.11.)

    (19.11.2019)



    Marinomed Biotech
    Akt. Indikation:  95.50 / 100.00
    Uhrzeit:  12:34:17
    Veränderung zu letztem SK:  -0.76%
    Letzter SK:  98.50 ( 2.60%)



     

    Bildnachweis

    1. Pascal Schmidt (Marinomed), Katalin Toth (Mergermarket) , (© Michaela Mejta, photaq.com )   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: DO&CO , Marinomed Biotech , EVN , Zumtobel , Addiko Bank , Amag , Rosenbauer , Uniqa , Palfinger , Mayr-Melnhof , voestalpine , RBI , Pierer Mobility AG , FACC , Semperit , SW Umwelttechnik , UBM , Frauenthal , Oberbank AG Stamm , UIAG , Warimpex , BKS Bank Stamm .


    Random Partner

    AT&S
    Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

    >> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Pascal Schmidt (Marinomed), Katalin Toth (Mergermarket), (© Michaela Mejta, photaq.com )


     Latest Blogs

    » Neuer Handelskrieg mit der USA? u.a. mit Netease, Wirecard, Apple, ... (...

    » Harald Mahrer lobt indirekt die EVN (Günter Luntsch)

    » Depot bei bankdirekt.at: 6 Orderflows (Marinomed, Tesla, Porr, RHI, Pier...

    » Ort des Tages: RCB (Leya Hempel)

    » Im Newsteil gibt es Beiträge zur neuen Post-Bank, zu ams, Andritz und zu...

    » ATX stark, Number One Awards in 14 Kategorien für 2019 (Christian Drastil)

    » Wirecard: Mögliche Co-Erklärung für den Kursanstieg (Christian Drastil)

    » Inbox: Deutscher Fußball Botschafter 2020: Wer folgt auf Jürgen Klopp?

    » Daniel Folian läutet die Opening Bell für Freitag

    » ATX-Trends: FACC, Andritz, UBM ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr



    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event voestalpine
      BSN MA-Event voestalpine

      Featured Partner Video

      STRABAG AG Direktion Nord

      Mit Niederlassungen in Hamburg, Bornhöved, Neustadt, Lunden, Kiel, Flensburg, Jaderberg, Auchich, Osterwald und Vechta.