Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





RBI: Elevator Lab-Finalisten fix

18.10.2019

Die Jury des Elevator Lab der Raiffeisen Bank International (RBI ) hat aus den 14 Finalisten sechs Gewinner ausgewählt, die in der dritten Runde des Fintech-Partnership- Programms teilnehmen dürfen. Die Teilnehmer werden jetzt sogenannte PoCs (Proof of Concept, d. h. Machbarkeitsbeleg für ein Projekt) erarbeiten, die sie am Demo Day Anfang März 2020 präsentieren werden. Auf dieser Basis wird die RBI mögliche Kooperationen evaluieren.  Über dieses 2017 gestartete Programm ging die RBI bereits 14 Partnerschaften und gemeinsame Initiativen mit Fintechs ein. „Angesichts der Qualität der diesjährigen sechs Teilnehmer am Programm bin ich zuversichtlich, dass wir weitere Kooperationen eingehen werden“, sagte Johann Strobl, Vorstandsvorsitzender der RBI.

Die Programmteilnehmer kommen aus den Bereichen Large Corporates & Institutional Clients (Billon, billongroup.com), Cyber Security (imVision Technologies, imvisiontech.com), Retail Banking (Minna Technologies, minnatechnologies.com), Payments and Transaction Processing for Mobility Services (Nayax, nayax.com, sowie Quantoz Blockchain Technology, quantoz.com) und RegTech (Uhura Solutions, uhurasolutions.com).

Im Bereich Payments and Transaction Processing for Mobility Services hatte die RBI zusammen mit der Kapsch Group nach geeigneten Fintechs gesucht. Nun wird Nayax aus Israel in den kommenden Monaten einen gemeinsamen Use Case mit RBI und Kapsch Group entwickeln.

„Um wertvolle Impulse für unsere Kompetenzfelder Mobilität und Digitalisierung zu erhalten, verfolgt auch Kapsch eine Open-Innovation-Strategie. Da wir mit unserem konzerneigenen Accelerator-Programm „Factory1“ hervorragende Erfahrungen gemacht haben, freue ich mich sehr über die Kooperation mit der RBI und den Entrepreneuren“, so Georg Kapsch, CEO der Kapsch Group.




RBI
Akt. Indikation:  21.38 / 21.47
Uhrzeit:  22:59:57
Veränderung zu letztem SK:  -0.02%
Letzter SK:  21.43 ( -1.70%)



 

Bildnachweis

1. RBI, Raiffeisen Bank International, Credit: BSN , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Warimpex , Polytec , Mayr-Melnhof , Addiko Bank , Telekom Austria , Uniqa , AT&S , CA Immo , Immofinanz , Kapsch TrafficCom , S Immo , Semperit , RBI , voestalpine , Andritz , SW Umwelttechnik , Wolford .


Random Partner

BKS
Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


RBI, Raiffeisen Bank International, Credit: BSN, (© Aussender)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Christoph Boschan, CEO der Wiener Börse: Weltinvestitionstag statt Weltspartag

    Christoph Boschan spricht mit Wolfgang Unterhuber, Ressortleiter Wirtschaft der österreichischen Tageszeitung KURIER über die Transformation vom Sparer zum Investor. "Wir müssen weg ...

    RBI: Elevator Lab-Finalisten fix


    18.10.2019

    Die Jury des Elevator Lab der Raiffeisen Bank International (RBI ) hat aus den 14 Finalisten sechs Gewinner ausgewählt, die in der dritten Runde des Fintech-Partnership- Programms teilnehmen dürfen. Die Teilnehmer werden jetzt sogenannte PoCs (Proof of Concept, d. h. Machbarkeitsbeleg für ein Projekt) erarbeiten, die sie am Demo Day Anfang März 2020 präsentieren werden. Auf dieser Basis wird die RBI mögliche Kooperationen evaluieren.  Über dieses 2017 gestartete Programm ging die RBI bereits 14 Partnerschaften und gemeinsame Initiativen mit Fintechs ein. „Angesichts der Qualität der diesjährigen sechs Teilnehmer am Programm bin ich zuversichtlich, dass wir weitere Kooperationen eingehen werden“, sagte Johann Strobl, Vorstandsvorsitzender der RBI.

    Die Programmteilnehmer kommen aus den Bereichen Large Corporates & Institutional Clients (Billon, billongroup.com), Cyber Security (imVision Technologies, imvisiontech.com), Retail Banking (Minna Technologies, minnatechnologies.com), Payments and Transaction Processing for Mobility Services (Nayax, nayax.com, sowie Quantoz Blockchain Technology, quantoz.com) und RegTech (Uhura Solutions, uhurasolutions.com).

    Im Bereich Payments and Transaction Processing for Mobility Services hatte die RBI zusammen mit der Kapsch Group nach geeigneten Fintechs gesucht. Nun wird Nayax aus Israel in den kommenden Monaten einen gemeinsamen Use Case mit RBI und Kapsch Group entwickeln.

    „Um wertvolle Impulse für unsere Kompetenzfelder Mobilität und Digitalisierung zu erhalten, verfolgt auch Kapsch eine Open-Innovation-Strategie. Da wir mit unserem konzerneigenen Accelerator-Programm „Factory1“ hervorragende Erfahrungen gemacht haben, freue ich mich sehr über die Kooperation mit der RBI und den Entrepreneuren“, so Georg Kapsch, CEO der Kapsch Group.




    RBI
    Akt. Indikation:  21.38 / 21.47
    Uhrzeit:  22:59:57
    Veränderung zu letztem SK:  -0.02%
    Letzter SK:  21.43 ( -1.70%)



     

    Bildnachweis

    1. RBI, Raiffeisen Bank International, Credit: BSN , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Warimpex , Polytec , Mayr-Melnhof , Addiko Bank , Telekom Austria , Uniqa , AT&S , CA Immo , Immofinanz , Kapsch TrafficCom , S Immo , Semperit , RBI , voestalpine , Andritz , SW Umwelttechnik , Wolford .


    Random Partner

    BKS
    Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    RBI, Raiffeisen Bank International, Credit: BSN, (© Aussender)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Christoph Boschan, CEO der Wiener Börse: Weltinvestitionstag statt Weltspartag

      Christoph Boschan spricht mit Wolfgang Unterhuber, Ressortleiter Wirtschaft der österreichischen Tageszeitung KURIER über die Transformation vom Sparer zum Investor. "Wir müssen weg ...