Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).


16.09.2019
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
Frucht-Ausblick schwächer, Stärke und Zucker besser erwartet Deutlicher Konzern-EBIT-Anstieg für das Geschäftsjahr 2019|20 wird bestätigt
Halbjahresergebnis 16.09.2019
Wien - AGRANAs Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) betrug im zweiten Quartal 2019|20 (1. Juni bis 31. August 2019) 20,8 Mio. EUR und lag damit deutlich unter dem Wert des Q2 2018|19 (26,0 Mio. EUR). Der Konzernumsatz in den letzten drei Monaten betrug 611,6 Mio. EUR (Q2 2018|19: 630,7 Mio. EUR).
Im ersten Halbjahr 2019|20 (1. März bis 31. August 2019) erzielte die Gruppe ein EBIT von 51,7 Mio. EUR (H1 2018|19: 63,0 Mio. EUR). Der Rückgang um 17,9 % ist erwartungsgemäß zum Großteil auf eine im Betrachtungszeitraum deutlich schwächere Ergebnisentwicklung im Segment Zucker zurückzuführen. Auch das EBIT im Segment Frucht ging deutlich zurück. Hier lag die Marktentwicklung unter den Erwartungen. Das EBIT im Segment Stärke konnte hingegen aufgrund höherer Erlöse bei Bioethanol signifikant gesteigert werden. Der Konzernumsatz nach sechs Monaten betrug 1.250,0 Mio. EUR (H1 2018|19: 1.261,0 Mio. EUR).
Im Segment Frucht ist nunmehr aufgrund der Ergebnisentwicklung im ersten Halbjahr im Fruchtzubereitungsgeschäft und in Erwartung einer schwächeren Apfelernte für den Fruchtsaftkonzentratbereich auch für das Gesamtjahr mit einem deutlichen EBIT-Rückgang zu rechnen.
Aufgrund deutlicher Ergebnisverbesserungen in den Segmenten Stärke und Zucker bestätigt AGRANA die Prognose eines deutlichen Anstieges beim Konzern-EBIT für das Geschäftsjahr 2019|20.
Weitere Details zum Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr 2019|20 und nähere Informationen zu den einzelnen Segmenten veröffentlicht der Konzern wie geplant am 10. Oktober 2019.
Diese Meldung steht auf Deutsch und Englisch unter www.agrana.com [https:// www.agrana.com/] zur Verfügung.

Emittent: AGRANA Beteiligungs-AG F.-W.-Raiffeisen-Platz 1 A-1020 Wien Telefon: +43-1-21137-0 FAX: +43-1-21137-12926 Email: info.ab@agrana.com WWW: www.agrana.com ISIN: AT000AGRANA3 Indizes: WBI Börsen: Wien, Frankfurt, Berlin, Stuttgart Sprache: Deutsch


Agrana
Akt. Indikation:  17.74 / 18.08
Uhrzeit:  15:15:29
Veränderung zu letztem SK:  -2.24%
Letzter SK:  18.32 ( -0.11%)



 

Bildnachweis

1. Agrana - AUSBAU WSA-ANLAGE II IM PLAN   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Varta AG, Lenzing, AT&S.


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Laola1.at
Canon Österreich Headquarter




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Börse Social Depot Trading Kommentar: Addiko Bank nun in der Liste
    Star der Stunde: Lenzing 1.02%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.97%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Wienerberger(2), Österreichische Post(1), S&T(1)
    Star der Stunde: Agrana 0.84%, Rutsch der Stunde: Uniqa -1.34%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Lenzing(2), Österreichische Post(1), CA Immo(1), S Immo(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: Andritz 0.64%, Rutsch der Stunde: SBO -1.16%
    Star der Stunde: Erste Group 1.65%, Rutsch der Stunde: CA Immo -1.2%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: S&T(3), AT&S(3), Fabasoft(1), RBI(1), voestalpine(1), Verbund(1)
    Semperit Aktie der Stunde

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Burger goes Vienna & Gesten mit Vorbildwirkung

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 17. Juni 2020

    AGRANA Beteiligungs-AG / EBIT im zweiten Quartal 2019|20 noch deutlich unter Vorjahr


    16.09.2019
    Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
    Frucht-Ausblick schwächer, Stärke und Zucker besser erwartet Deutlicher Konzern-EBIT-Anstieg für das Geschäftsjahr 2019|20 wird bestätigt
    Halbjahresergebnis 16.09.2019
    Wien - AGRANAs Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) betrug im zweiten Quartal 2019|20 (1. Juni bis 31. August 2019) 20,8 Mio. EUR und lag damit deutlich unter dem Wert des Q2 2018|19 (26,0 Mio. EUR). Der Konzernumsatz in den letzten drei Monaten betrug 611,6 Mio. EUR (Q2 2018|19: 630,7 Mio. EUR).
    Im ersten Halbjahr 2019|20 (1. März bis 31. August 2019) erzielte die Gruppe ein EBIT von 51,7 Mio. EUR (H1 2018|19: 63,0 Mio. EUR). Der Rückgang um 17,9 % ist erwartungsgemäß zum Großteil auf eine im Betrachtungszeitraum deutlich schwächere Ergebnisentwicklung im Segment Zucker zurückzuführen. Auch das EBIT im Segment Frucht ging deutlich zurück. Hier lag die Marktentwicklung unter den Erwartungen. Das EBIT im Segment Stärke konnte hingegen aufgrund höherer Erlöse bei Bioethanol signifikant gesteigert werden. Der Konzernumsatz nach sechs Monaten betrug 1.250,0 Mio. EUR (H1 2018|19: 1.261,0 Mio. EUR).
    Im Segment Frucht ist nunmehr aufgrund der Ergebnisentwicklung im ersten Halbjahr im Fruchtzubereitungsgeschäft und in Erwartung einer schwächeren Apfelernte für den Fruchtsaftkonzentratbereich auch für das Gesamtjahr mit einem deutlichen EBIT-Rückgang zu rechnen.
    Aufgrund deutlicher Ergebnisverbesserungen in den Segmenten Stärke und Zucker bestätigt AGRANA die Prognose eines deutlichen Anstieges beim Konzern-EBIT für das Geschäftsjahr 2019|20.
    Weitere Details zum Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr 2019|20 und nähere Informationen zu den einzelnen Segmenten veröffentlicht der Konzern wie geplant am 10. Oktober 2019.
    Diese Meldung steht auf Deutsch und Englisch unter www.agrana.com [https:// www.agrana.com/] zur Verfügung.

    Emittent: AGRANA Beteiligungs-AG F.-W.-Raiffeisen-Platz 1 A-1020 Wien Telefon: +43-1-21137-0 FAX: +43-1-21137-12926 Email: info.ab@agrana.com WWW: www.agrana.com ISIN: AT000AGRANA3 Indizes: WBI Börsen: Wien, Frankfurt, Berlin, Stuttgart Sprache: Deutsch


    Agrana
    Akt. Indikation:  17.74 / 18.08
    Uhrzeit:  15:15:29
    Veränderung zu letztem SK:  -2.24%
    Letzter SK:  18.32 ( -0.11%)



     

    Bildnachweis

    1. Agrana - AUSBAU WSA-ANLAGE II IM PLAN   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Varta AG, Lenzing, AT&S.


    Random Partner

    Erste Asset Management
    Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    Laola1.at
    Canon Österreich Headquarter




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Börse Social Depot Trading Kommentar: Addiko Bank nun in der Liste
      Star der Stunde: Lenzing 1.02%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.97%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Wienerberger(2), Österreichische Post(1), S&T(1)
      Star der Stunde: Agrana 0.84%, Rutsch der Stunde: Uniqa -1.34%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Lenzing(2), Österreichische Post(1), CA Immo(1), S Immo(1), AT&S(1)
      Star der Stunde: Andritz 0.64%, Rutsch der Stunde: SBO -1.16%
      Star der Stunde: Erste Group 1.65%, Rutsch der Stunde: CA Immo -1.2%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: S&T(3), AT&S(3), Fabasoft(1), RBI(1), voestalpine(1), Verbund(1)
      Semperit Aktie der Stunde

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Burger goes Vienna & Gesten mit Vorbildwirkung

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 17. Juni 2020