Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







30.08.2019

STR AV - STRABAG SIEHT WEITER GJ EBIT-MARGE VON MINDESTENS 3,3%

DBK - Deutsche Bank erwägt Schließung von rund 200 Filialen: WiWo
ISR - Isra Vision: Umsatz 9M bei 110,6 (Vj 103) Mio EUR, 9M EBITDA €38,6 MIO, +20% VJ
BOSS- SAFILO, HUGO BOSS ERNEUERN BRILLEN-LIZENZVEREINBARUNG BIS 2025

TLX - Talanx , Deutschlands drittgrößter Versicherungskonzern, investiert derzeit nicht in Bundesanleihen. Das ergibt sich aus Äußerungen von Finanzvorstand Immo Querner. "Deutsche Staatsanleihen sind schon seit geraumer Zeit nicht mehr attraktiv. Entsprechend haben wir es vermieden, Bundesanleihen mit Negativrendite ins Portfolio zu holen", sagte Querner. Derzeit weisen alle Bundesanleihen solche Negativrenditen auf. "An dieser Anlagepolitik halten wir fest." Wie lange das gelte, sei allerdings offen. "Wenn man die Entwicklung an den Geldmärkten sieht, bin ich mit dem Wort 'nie' beziehungsweise 'nie mehr' sehr zurückhaltend." (Boerse-Online)

MAPLE BANK - Auf der Gläubigerversammlung der Maple Bank am Donnerstag präsentierte Insolvenzverwalter Michael Frege überraschende Neuigkeiten: Es gibt eine Einigung mit dem Finanzamt, ihm überweist Frege nach Informationen des Handelsblatts rund 140 Millionen Euro für die steuerlichen Verfehlungen der Bank. Außerdem erzielte der Insolvenzverwalter einen Vergleich mit Freshfields Bruckhaus Deringer. Die Kanzlei hatte Maple bei den Steuergeschäften beraten, sie zahlt nun 50 Millionen Euro in den Topf für die Gläubiger ein. (Handelsblatt S. 26)

TKA - Das Traditionsunternehmen Thyssenkrupp fliegt nächste Woche höchstwahrscheinlich aus dem DAX . Das ist symptomatisch dafür, wie sich die deutsche Wirtschaft verändert hat. Für den Index-Experten Uwe Streich von der Landesbank Baden-Württemberg steht fest: "Dass Thyssenkrupp vom DAX in den MDAX absteigen wird, ist beschlossene Sache." Nur welcher Konzern dafür in die erste deutsche Börsenliga aufsteigen wird, sei "selbst kurz vor Torschluss noch nicht hundertprozentig klar". Favoriten sind der Triebwerkshersteller MTU Aero Engines aus München und der Großvermieter Deutsche Wohnen aus Berlin. (SZ S. 17/Handelsblatt S. 16)

SZG - Der Stahlkonzern Salzgitter will in weniger als acht Jahren einen großen Teil seiner CO2-Emissionen einsparen. Doch die Kosten für die Umstellung der Hochöfen von Koks auf Wasserstoff sind enorm. Salzgitter hofft auf die Unterstützung der Politik. (Handelsblatt S. 20)

SIE - Der Aufbau eines Hochgeschwindigkeitsnetzes in Russland ist eins der ambitioniertesten Bahnprojekte des Landes seit der Transsibirischen Eisenbahn. Nun soll endlich die Planung der Pilotstrecke beginnen, die von Moskau nach St. Petersburg führt. "Die Projektierung nimmt drei Jahre in Anspruch", erklärte Russlands Vizeverkehrsminister Wladimir Tokarjew am Donnerstag. Wie lange der Bau dann dauere, hänge vom gewählten Projekt ab. "Aber gewöhnlich sind das bis zu fünf Jahre", erklärte Tokarjew. Die DIHGV kennt die Probleme. Das Konsortium unter Führung von Siemens wurde eigens gegründet, um deutschen Firmen die Beteiligung am Megaprojekt zu ermöglichen. Diese Woche ist es seinem Ziel einen großen Schritt nähergekommen: Der Chef der russischen Eisenbahn und Sabrina Soussan, CEO von Siemens Mobility, haben ein strategisches Partnerschaftsabkommen unterzeichnet. Demnach soll die deutsche Initiative mit Technologien und Know-how bei der Planung und später beim Bau der Hochgeschwindigkeitstrasse helfen. Während sich die Deutsche Bahn sowie die Ingenieurgesellschaften Obermeyer und Gauff an der Projektierung beteiligen wollen, sieht Siemens seine Chance bei Rollmaterial und Infrastruktur. (Handelsblatt S. 21)

KFW - Bei der Suche nach einer neuen Chefvolkswirtin ist die KfW in Washington fündig geworden. Nach Informationen der Börsen- Zeitung wird am 1. November Friederike Köhler-Geib die Nachfolge von Jörg Zeuner antreten, der als Managing Director "Research & Investment Strategy" und Chefvolkswirt zu Union Investment gewechselt ist, und zugleich die Leitung des Research übernehmen. "Fritzi", wie sie sich auch ganz offiziell nennt, Köhler-Geib ist promovierte Volkswirtin und kommt von der Weltbank, wo sie seit 2017 als Chefvolkswirtin für Zentralamerika fungiert. Insgesamt bringt sie eine mehr als 17-jährige Erfahrung bei der Weltbank, dem Internationalen Währungsfonds und in der Finanzbranche mit. (Börsen- Zeitung S. 16)

Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.




DAX
Akt. Indikation:  13263.50 / 13263.50
Uhrzeit:  22:58:56
Veränderung zu letztem SK:  0.32%
Letzter SK:  13221.64 ( 0.57%)

Deutsche Bank
Akt. Indikation:  6.78 / 6.82
Uhrzeit:  22:34:20
Veränderung zu letztem SK:  0.32%
Letzter SK:  6.78 ( 3.38%)

Deutsche Wohnen
Akt. Indikation:  35.86 / 36.08
Uhrzeit:  22:34:20
Veränderung zu letztem SK:  0.50%
Letzter SK:  35.79 ( 0.28%)

Hugo Boss
Akt. Indikation:  42.85 / 43.05
Uhrzeit:  22:34:20
Veränderung zu letztem SK:  0.07%
Letzter SK:  42.92 ( 1.18%)

MTU Aero Engines
Akt. Indikation:  253.80 / 254.80
Uhrzeit:  22:34:20
Veränderung zu letztem SK:  0.51%
Letzter SK:  253.00 ( -3.29%)

Salzgitter
Akt. Indikation:  19.40 / 19.61
Uhrzeit:  22:34:20
Veränderung zu letztem SK:  -0.17%
Letzter SK:  19.54 ( 3.50%)

Siemens
Akt. Indikation:  117.80 / 118.20
Uhrzeit:  22:34:20
Veränderung zu letztem SK:  0.10%
Letzter SK:  117.88 ( 0.58%)

Strabag
Akt. Indikation:  31.75 / 31.80
Uhrzeit:  22:39:49
Veränderung zu letztem SK:  -0.70%
Letzter SK:  32.00 ( 2.07%)

Talanx
Akt. Indikation:  45.16 / 45.34
Uhrzeit:  22:34:22
Veränderung zu letztem SK:  0.24%
Letzter SK:  45.14 ( 0.00%)

ThyssenKrupp
Akt. Indikation:  11.58 / 11.65
Uhrzeit:  22:58:49
Veränderung zu letztem SK:  -0.04%
Letzter SK:  11.62 ( 1.97%)



 

Bildnachweis

1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Warimpex , Zumtobel , Marinomed Biotech , Uniqa , FACC , Österreichische Post , Andritz , Immofinanz , Palfinger , RBI , Bawag , Lenzing , Pierer Mobility AG , Wienerberger , Wolford , EVN .


Random Partner

RHI Magnesita
RHI Magnesita ist der Weltmarktführer im Feuerfestbereich. Feuerfestprodukte werden in industriellen Hochtemperaturverfahren weltweit verwendet. Sie sind unverzichtbar für die Stahl-, Zement-, Kalk-, Nichteisenmetall-, Glas-, Energie-, Umwelt- und Chemieindustrie. RHI Magnesita setzt trotz Hauptlisting in London via global market auf österreichische Aktionäre.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten




Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Palfinger(1), voestalpine(1), Flughafen Wien(1), Lenzing(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: DO&CO(1), FACC(1), Verbund(1), OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Frequentis(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: Strabag 1.360%, Rutsch der Stunde: RBI -0.730%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: RBI(5), voestalpine(2), Bawag(1), S&T(1), Erste Group(1)
    Star der Stunde: Palfinger 2.210%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.220%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Amag(1), RBI(1)
    Junolyst zu Fabasoft

    Featured Partner Video

    Brendan Cahill, President & CEO von Excellon Res. (WKN: A1XDB7)

    - Brendan, unser letztes Interview ist schon sehr lange her. Kannst du uns einen kurzen Überblick über das Unternehmen geben? - Was habt ihr gemacht, um von dem kommenden Edelmetallboom z...

    Guten Morgen mit Deutsche Bank, Deutsche Wohnen, Siemens, ThyssenKrupp, Salzgitter, Hugo Boss, Strabag ...


    30.08.2019

    STR AV - STRABAG SIEHT WEITER GJ EBIT-MARGE VON MINDESTENS 3,3%

    DBK - Deutsche Bank erwägt Schließung von rund 200 Filialen: WiWo
    ISR - Isra Vision: Umsatz 9M bei 110,6 (Vj 103) Mio EUR, 9M EBITDA €38,6 MIO, +20% VJ
    BOSS- SAFILO, HUGO BOSS ERNEUERN BRILLEN-LIZENZVEREINBARUNG BIS 2025

    TLX - Talanx , Deutschlands drittgrößter Versicherungskonzern, investiert derzeit nicht in Bundesanleihen. Das ergibt sich aus Äußerungen von Finanzvorstand Immo Querner. "Deutsche Staatsanleihen sind schon seit geraumer Zeit nicht mehr attraktiv. Entsprechend haben wir es vermieden, Bundesanleihen mit Negativrendite ins Portfolio zu holen", sagte Querner. Derzeit weisen alle Bundesanleihen solche Negativrenditen auf. "An dieser Anlagepolitik halten wir fest." Wie lange das gelte, sei allerdings offen. "Wenn man die Entwicklung an den Geldmärkten sieht, bin ich mit dem Wort 'nie' beziehungsweise 'nie mehr' sehr zurückhaltend." (Boerse-Online)

    MAPLE BANK - Auf der Gläubigerversammlung der Maple Bank am Donnerstag präsentierte Insolvenzverwalter Michael Frege überraschende Neuigkeiten: Es gibt eine Einigung mit dem Finanzamt, ihm überweist Frege nach Informationen des Handelsblatts rund 140 Millionen Euro für die steuerlichen Verfehlungen der Bank. Außerdem erzielte der Insolvenzverwalter einen Vergleich mit Freshfields Bruckhaus Deringer. Die Kanzlei hatte Maple bei den Steuergeschäften beraten, sie zahlt nun 50 Millionen Euro in den Topf für die Gläubiger ein. (Handelsblatt S. 26)

    TKA - Das Traditionsunternehmen Thyssenkrupp fliegt nächste Woche höchstwahrscheinlich aus dem DAX . Das ist symptomatisch dafür, wie sich die deutsche Wirtschaft verändert hat. Für den Index-Experten Uwe Streich von der Landesbank Baden-Württemberg steht fest: "Dass Thyssenkrupp vom DAX in den MDAX absteigen wird, ist beschlossene Sache." Nur welcher Konzern dafür in die erste deutsche Börsenliga aufsteigen wird, sei "selbst kurz vor Torschluss noch nicht hundertprozentig klar". Favoriten sind der Triebwerkshersteller MTU Aero Engines aus München und der Großvermieter Deutsche Wohnen aus Berlin. (SZ S. 17/Handelsblatt S. 16)

    SZG - Der Stahlkonzern Salzgitter will in weniger als acht Jahren einen großen Teil seiner CO2-Emissionen einsparen. Doch die Kosten für die Umstellung der Hochöfen von Koks auf Wasserstoff sind enorm. Salzgitter hofft auf die Unterstützung der Politik. (Handelsblatt S. 20)

    SIE - Der Aufbau eines Hochgeschwindigkeitsnetzes in Russland ist eins der ambitioniertesten Bahnprojekte des Landes seit der Transsibirischen Eisenbahn. Nun soll endlich die Planung der Pilotstrecke beginnen, die von Moskau nach St. Petersburg führt. "Die Projektierung nimmt drei Jahre in Anspruch", erklärte Russlands Vizeverkehrsminister Wladimir Tokarjew am Donnerstag. Wie lange der Bau dann dauere, hänge vom gewählten Projekt ab. "Aber gewöhnlich sind das bis zu fünf Jahre", erklärte Tokarjew. Die DIHGV kennt die Probleme. Das Konsortium unter Führung von Siemens wurde eigens gegründet, um deutschen Firmen die Beteiligung am Megaprojekt zu ermöglichen. Diese Woche ist es seinem Ziel einen großen Schritt nähergekommen: Der Chef der russischen Eisenbahn und Sabrina Soussan, CEO von Siemens Mobility, haben ein strategisches Partnerschaftsabkommen unterzeichnet. Demnach soll die deutsche Initiative mit Technologien und Know-how bei der Planung und später beim Bau der Hochgeschwindigkeitstrasse helfen. Während sich die Deutsche Bahn sowie die Ingenieurgesellschaften Obermeyer und Gauff an der Projektierung beteiligen wollen, sieht Siemens seine Chance bei Rollmaterial und Infrastruktur. (Handelsblatt S. 21)

    KFW - Bei der Suche nach einer neuen Chefvolkswirtin ist die KfW in Washington fündig geworden. Nach Informationen der Börsen- Zeitung wird am 1. November Friederike Köhler-Geib die Nachfolge von Jörg Zeuner antreten, der als Managing Director "Research & Investment Strategy" und Chefvolkswirt zu Union Investment gewechselt ist, und zugleich die Leitung des Research übernehmen. "Fritzi", wie sie sich auch ganz offiziell nennt, Köhler-Geib ist promovierte Volkswirtin und kommt von der Weltbank, wo sie seit 2017 als Chefvolkswirtin für Zentralamerika fungiert. Insgesamt bringt sie eine mehr als 17-jährige Erfahrung bei der Weltbank, dem Internationalen Währungsfonds und in der Finanzbranche mit. (Börsen- Zeitung S. 16)

    Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.




    DAX
    Akt. Indikation:  13263.50 / 13263.50
    Uhrzeit:  22:58:56
    Veränderung zu letztem SK:  0.32%
    Letzter SK:  13221.64 ( 0.57%)

    Deutsche Bank
    Akt. Indikation:  6.78 / 6.82
    Uhrzeit:  22:34:20
    Veränderung zu letztem SK:  0.32%
    Letzter SK:  6.78 ( 3.38%)

    Deutsche Wohnen
    Akt. Indikation:  35.86 / 36.08
    Uhrzeit:  22:34:20
    Veränderung zu letztem SK:  0.50%
    Letzter SK:  35.79 ( 0.28%)

    Hugo Boss
    Akt. Indikation:  42.85 / 43.05
    Uhrzeit:  22:34:20
    Veränderung zu letztem SK:  0.07%
    Letzter SK:  42.92 ( 1.18%)

    MTU Aero Engines
    Akt. Indikation:  253.80 / 254.80
    Uhrzeit:  22:34:20
    Veränderung zu letztem SK:  0.51%
    Letzter SK:  253.00 ( -3.29%)

    Salzgitter
    Akt. Indikation:  19.40 / 19.61
    Uhrzeit:  22:34:20
    Veränderung zu letztem SK:  -0.17%
    Letzter SK:  19.54 ( 3.50%)

    Siemens
    Akt. Indikation:  117.80 / 118.20
    Uhrzeit:  22:34:20
    Veränderung zu letztem SK:  0.10%
    Letzter SK:  117.88 ( 0.58%)

    Strabag
    Akt. Indikation:  31.75 / 31.80
    Uhrzeit:  22:39:49
    Veränderung zu letztem SK:  -0.70%
    Letzter SK:  32.00 ( 2.07%)

    Talanx
    Akt. Indikation:  45.16 / 45.34
    Uhrzeit:  22:34:22
    Veränderung zu letztem SK:  0.24%
    Letzter SK:  45.14 ( 0.00%)

    ThyssenKrupp
    Akt. Indikation:  11.58 / 11.65
    Uhrzeit:  22:58:49
    Veränderung zu letztem SK:  -0.04%
    Letzter SK:  11.62 ( 1.97%)



     

    Bildnachweis

    1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Warimpex , Zumtobel , Marinomed Biotech , Uniqa , FACC , Österreichische Post , Andritz , Immofinanz , Palfinger , RBI , Bawag , Lenzing , Pierer Mobility AG , Wienerberger , Wolford , EVN .


    Random Partner

    RHI Magnesita
    RHI Magnesita ist der Weltmarktführer im Feuerfestbereich. Feuerfestprodukte werden in industriellen Hochtemperaturverfahren weltweit verwendet. Sie sind unverzichtbar für die Stahl-, Zement-, Kalk-, Nichteisenmetall-, Glas-, Energie-, Umwelt- und Chemieindustrie. RHI Magnesita setzt trotz Hauptlisting in London via global market auf österreichische Aktionäre.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten




    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Palfinger(1), voestalpine(1), Flughafen Wien(1), Lenzing(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: DO&CO(1), FACC(1), Verbund(1), OMV(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Frequentis(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(1), AT&S(1)
      Star der Stunde: Strabag 1.360%, Rutsch der Stunde: RBI -0.730%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: RBI(5), voestalpine(2), Bawag(1), S&T(1), Erste Group(1)
      Star der Stunde: Palfinger 2.210%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.220%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Amag(1), RBI(1)
      Junolyst zu Fabasoft

      Featured Partner Video

      Brendan Cahill, President & CEO von Excellon Res. (WKN: A1XDB7)

      - Brendan, unser letztes Interview ist schon sehr lange her. Kannst du uns einen kurzen Überblick über das Unternehmen geben? - Was habt ihr gemacht, um von dem kommenden Edelmetallboom z...