Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Immofinanz baut Stop Shop-Portfolio aus und prüft weitere Ankäufe

27.08.2019

Die Immofinanz erweitert das Stop.Shop-Portfolio im nächsten Schritt auf 90 Standorte. So wurden sechs voll vermietete Retail Parks in Slowenien und Polen mit einer vermietbaren Fläche von rund 54.000 m² erworben, wie die Immofinanz mitteilt. Der auf Basis der Mietvorschreibungen erwartete jährliche Mieterlös beträgt rund 6,6 Mio. Euro. Das entspricht einer Bruttorendite von 8,6%. CEO Oliver Schumy: „Mit diesem Wachstumsschritt stärken wir erneut unsere Position als führender europäischer Retail Park Betreiber sowie unseren nachhaltigen Cashflow. Zudem wächst die Anzahl unserer Mieter und damit auch unser künftiges Mietangebot für internationale Einzelhändler. Das ist ein klarer Wettbewerbsvorteil. Außerdem spricht die erzielbare Rendite in diesen Märkten für sich“. Er fügt hinzu: „Das Vorhaben für 2019, unser STOP SHOP Portfolio weiter kräftig auf an die 90 Standorte auszubauen, haben wir damit erreicht. Auf Sicht der nächsten rund zwei Jahre lautet unser Ziel unverändert, die Anzahl unserer STOP SHOPs auf über 100 zu erhöhen – dies sowohl über weitere Zukäufe als auch über Eigenentwicklungen.“

Des Weiteren sind zwei Projekte in Polen (Siedlce) und Serbien (Sremska Mitrovica) mit insgesamt rund 21.000 m² vermietbarer Fläche in Entwicklung bzw. bereits eröffnet. Mit den Vorbereitungsarbeiten für einen weiteren Stop Shop Standort in der polnischen Stadt Zielona Gora wurde vor kurzem gestartet. Das Stop Shop Portfolio der Immofinanz wächst damit auf 90 Standorte in neun Ländern mit einer vermietbaren Fläche von mehr als 650.000 m² und einem Buchwert von rund 900,0 Mio. Euro. Weitere Ankäufe sowie Eigenentwicklungen werden geprüft.




Immofinanz
Akt. Indikation:  15.98 / 16.09
Uhrzeit:  09:00:14
Veränderung zu letztem SK:  0.22%
Letzter SK:  16.00 ( -0.31%)



 

Bildnachweis

1. Immofinanz Stop Shop Lazarevac (Fotocredit: Immofinanz) , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, Immofinanz, Warimpex, Palfinger, Telekom Austria, Rosgix, S Immo, Andritz, Addiko Bank, Österreichische Post, Mayr-Melnhof, voestalpine, AMS, Erste Group, FACC, MTU Aero Engines.


Random Partner

iMaps Capital
iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Immofinanz Stop Shop Lazarevac (Fotocredit: Immofinanz), (© Aussendung)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event MTU Aero Engines
    BSN Vola-Event HeidelbergCement
    #gabb #626

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Die Tennis-Revolution, oder: Es ist kompliziert!

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 19. Juni 2020

    Immofinanz baut Stop Shop-Portfolio aus und prüft weitere Ankäufe


    27.08.2019

    Die Immofinanz erweitert das Stop.Shop-Portfolio im nächsten Schritt auf 90 Standorte. So wurden sechs voll vermietete Retail Parks in Slowenien und Polen mit einer vermietbaren Fläche von rund 54.000 m² erworben, wie die Immofinanz mitteilt. Der auf Basis der Mietvorschreibungen erwartete jährliche Mieterlös beträgt rund 6,6 Mio. Euro. Das entspricht einer Bruttorendite von 8,6%. CEO Oliver Schumy: „Mit diesem Wachstumsschritt stärken wir erneut unsere Position als führender europäischer Retail Park Betreiber sowie unseren nachhaltigen Cashflow. Zudem wächst die Anzahl unserer Mieter und damit auch unser künftiges Mietangebot für internationale Einzelhändler. Das ist ein klarer Wettbewerbsvorteil. Außerdem spricht die erzielbare Rendite in diesen Märkten für sich“. Er fügt hinzu: „Das Vorhaben für 2019, unser STOP SHOP Portfolio weiter kräftig auf an die 90 Standorte auszubauen, haben wir damit erreicht. Auf Sicht der nächsten rund zwei Jahre lautet unser Ziel unverändert, die Anzahl unserer STOP SHOPs auf über 100 zu erhöhen – dies sowohl über weitere Zukäufe als auch über Eigenentwicklungen.“

    Des Weiteren sind zwei Projekte in Polen (Siedlce) und Serbien (Sremska Mitrovica) mit insgesamt rund 21.000 m² vermietbarer Fläche in Entwicklung bzw. bereits eröffnet. Mit den Vorbereitungsarbeiten für einen weiteren Stop Shop Standort in der polnischen Stadt Zielona Gora wurde vor kurzem gestartet. Das Stop Shop Portfolio der Immofinanz wächst damit auf 90 Standorte in neun Ländern mit einer vermietbaren Fläche von mehr als 650.000 m² und einem Buchwert von rund 900,0 Mio. Euro. Weitere Ankäufe sowie Eigenentwicklungen werden geprüft.




    Immofinanz
    Akt. Indikation:  15.98 / 16.09
    Uhrzeit:  09:00:14
    Veränderung zu letztem SK:  0.22%
    Letzter SK:  16.00 ( -0.31%)



     

    Bildnachweis

    1. Immofinanz Stop Shop Lazarevac (Fotocredit: Immofinanz) , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, Immofinanz, Warimpex, Palfinger, Telekom Austria, Rosgix, S Immo, Andritz, Addiko Bank, Österreichische Post, Mayr-Melnhof, voestalpine, AMS, Erste Group, FACC, MTU Aero Engines.


    Random Partner

    iMaps Capital
    iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Immofinanz Stop Shop Lazarevac (Fotocredit: Immofinanz), (© Aussendung)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event MTU Aero Engines
      BSN Vola-Event HeidelbergCement
      #gabb #626

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Die Tennis-Revolution, oder: Es ist kompliziert!

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 19. Juni 2020