Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Andritz und voestalpine unter Top 500 nach F&E-Ausgaben

15.07.2019

Weltweit erhöhen Großkonzerne ihre Innovationsbudgets, um sich vom Wettbewerb abzuheben und die Digitalisierung voranzutreiben. Nachdem die 500 Unternehmen mit den weltweit höchsten Ausgaben für Forschung und Entwicklung ihre Innovationsausgaben im Jahr 2017 bereits um sechs Prozent erhöht hatten, stockten sie die entsprechenden Budgets im Jahr 2018 sogar um zehn Prozent auf. Insgesamt investierten die Unternehmen im vergangenen Jahr 606 Milliarden Euro (2017: 552 Milliarden Euro). Das sind Ergebnisse einer Studie der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY, für die die weltweit 500 börsennotierten Unternehmen mit den größten F&E-Budgets untersucht wurden.

Am stärksten – um 23 Prozent – steigerten die chinesischen Konzerne ihre Ausgaben. Überdurchschnittlich stark erhöhten auch die US-amerikanischen Top-Konzerne die Investitionen: Um zwölf Prozent kletterten die Ausgaben für Forschung und Entwicklung bei den 141 US-amerikanischen Unternehmen im Ranking. Hauptgrund für diesen starken Anstieg ist die hohe Investitionsbereitschaft der US-Digitalkonzerne: So erhöhte Amazon seine Innovationsausgaben um 27 Prozent auf umgerechnet 24,4 Milliarden Euro und belegt damit wie schon im Vorjahr Platz eins im Ranking der Unternehmen mit den weltweit höchsten Innovationsbudgets.

Auf Platz zwei liegt unverändert die Google-Muttergesellschaft Alphabet mit 18,2 Milliarden Euro vor dem südkoreanischen Elektronik-Konzern Samsung (14,4 Milliarden Euro) und Microsoft (12,5 Milliarden Euro). Alle drei Unternehmen verzeichneten zweistellige Steigerungsraten ihrer F&E-Ausgaben.

Neben den IT-Riesen können sich vor allem Pharmakonzerne im Top-10-Ranking platzieren: Roche, Johnson & Johnson und AbbVie auf den Rängen acht bis zehn. Als einziges klassisches Industrieunternehmen belegt Volkswagen im Ranking den fünften Platz – der Wolfsburger Autokonzern ist mit Ausgaben von 12,1 Milliarden Euro zugleich Europas größter F&E-Investor. Mit der voestalpine und Andritz schaffen es auch zwei österreichische Vertreter unter die Top-500: Während die voestalpine im Vergleich zum Vorjahr von Platz 323 auf 419 zurückfällt, findet sich der Anlagenspezialist Andritz mit Platz 478 erstmals unter den Top-500 wieder.

„Die Digitalisierung hat einen Investitionsboom ausgelöst, der stetig an Dynamik gewinnt“, beobachtet Gunther Reimoser, Country Managing Partner EY Österreich. „Es wird immer klarer, dass die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen zunehmend von ihrer technologischen Leistungsfähigkeit und Innovationskraft bestimmt wird – und dass auch Anleger und Investoren immer größeren Wert auf diese Faktoren legen. Es ist in vielen Branchen ein Wettlauf um Innovationen und technologische Führerschaft entbrannt.“




Alphabet
Akt. Indikation:  1334.80 / 1336.20
Uhrzeit:  15:33:09
Veränderung zu letztem SK:  -0.47%
Letzter SK:  1341.80 ( 1.98%)

Amazon
Akt. Indikation:  1678.80 / 1679.20
Uhrzeit:  15:31:36
Veränderung zu letztem SK:  0.06%
Letzter SK:  1678.00 ( -0.70%)

Andritz
Akt. Indikation:  37.88 / 37.96
Uhrzeit:  15:28:12
Veränderung zu letztem SK:  -1.91%
Letzter SK:  38.66 ( 0.52%)

Johnson & Johnson
Akt. Indikation:  133.82 / 133.92
Uhrzeit:  15:33:09
Veränderung zu letztem SK:  -0.68%
Letzter SK:  134.78 ( 0.65%)

Microsoft
Akt. Indikation:  150.04 / 150.12
Uhrzeit:  15:31:36
Veränderung zu letztem SK:  -0.78%
Letzter SK:  151.26 ( 0.56%)

Samsung Electronics
Akt. Indikation:  972.00 / 977.00
Uhrzeit:  15:16:07
Veränderung zu letztem SK:  -2.74%
Letzter SK:  1002.00 ( 2.45%)

voestalpine
Akt. Indikation:  23.70 / 23.72
Uhrzeit:  15:31:18
Veränderung zu letztem SK:  -2.63%
Letzter SK:  24.35 ( 0.12%)

Volkswagen
Akt. Indikation:  182.55 / 182.60
Uhrzeit:  15:33:09
Veränderung zu letztem SK:  0.48%
Letzter SK:  181.70 ( 1.11%)



 

Bildnachweis

1. Online, surfen, Computer, Mac, Laptop (Bild: Pixabay/JaneMarySnyder https://pixabay.com/de/hände-laptop-computer-eingabe-2069206/ )   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: S Immo , Addiko Bank , AT&S , Flughafen Wien , Zumtobel , Palfinger , Andritz , DO&CO , Immofinanz , Mayr-Melnhof , Verbund , UBM , BKS Bank Stamm , Fabasoft , AMS , Wolford , EVN , Oberbank AG Stamm , Strabag , Amag , E.ON , Fresenius Medical Care , Vonovia SE , Deutsche Boerse , RWE , HeidelbergCement , Allianz , BASF , Daimler , Continental , adidas.


Random Partner

Kapsch TrafficCom
Kapsch TrafficCom ist ein Anbieter von Intelligenten Verkehrssystemen in den Bereichen Mauteinhebung, Verkehrsmanagement, Smart Urban Mobility, Verkehrssicherheit sowie vernetzte Fahrzeuge und deckt mit durchgängigen Lösungen die gesamte Wertschöpfungskette der Kunden aus einer Hand ab. Die Mobilitätslösungen von Kapsch TrafficCom helfen dabei, den Straßenverkehr in Städten und auf Autobahnen sicherer und effizienter zu machen.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Online, surfen, Computer, Mac, Laptop (Bild: Pixabay/JaneMarySnyder https://pixabay.com/de/hände-laptop-computer-eingabe-2069206/ )


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr



Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Depot bei bankdirekt.at: Fünf neue Orders via Orderflow versandt (2x AT&S, SB0, Wienerberger, HSBC)
    Star der Stunde: Frequentis 0.72%, Rutsch der Stunde: FACC -1.39%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: S&T(2), Bawag(1), AT&S(1), voestalpine(1), Petro Welt Technologies(1), RBI(1)
    Star der Stunde: Lenzing 0.99%, Rutsch der Stunde: Frequentis -0.79%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: OMV(2), Zumtobel(1), Fabasoft(1), AT&S(1)
    Telekom 7000, Zumtobel 5000 und wo Hans Bernecker irrt
    Eine Radarauswahl aus unserem neuen Börsenbrief
    Star der Stunde: FACC 1.26%, Rutsch der Stunde: Amag -0.69%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Österreichische Post(1), VIG(1), Agrana(1), FACC(1), voestalpine(1)

    Featured Partner Video

    ZÜBLIN Timber - Gare Maritime in Brüssel (deutsch)

    Einst war es Europas größter Güterbahnhof: folgend errichtete ZÜBLIN in 2019 zwölf vierstöckige Vollholzgebäude. Rund 9.000 m³ Brettschichtholz, 3.000 m&sup...

    Andritz und voestalpine unter Top 500 nach F&E-Ausgaben


    15.07.2019

    Weltweit erhöhen Großkonzerne ihre Innovationsbudgets, um sich vom Wettbewerb abzuheben und die Digitalisierung voranzutreiben. Nachdem die 500 Unternehmen mit den weltweit höchsten Ausgaben für Forschung und Entwicklung ihre Innovationsausgaben im Jahr 2017 bereits um sechs Prozent erhöht hatten, stockten sie die entsprechenden Budgets im Jahr 2018 sogar um zehn Prozent auf. Insgesamt investierten die Unternehmen im vergangenen Jahr 606 Milliarden Euro (2017: 552 Milliarden Euro). Das sind Ergebnisse einer Studie der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY, für die die weltweit 500 börsennotierten Unternehmen mit den größten F&E-Budgets untersucht wurden.

    Am stärksten – um 23 Prozent – steigerten die chinesischen Konzerne ihre Ausgaben. Überdurchschnittlich stark erhöhten auch die US-amerikanischen Top-Konzerne die Investitionen: Um zwölf Prozent kletterten die Ausgaben für Forschung und Entwicklung bei den 141 US-amerikanischen Unternehmen im Ranking. Hauptgrund für diesen starken Anstieg ist die hohe Investitionsbereitschaft der US-Digitalkonzerne: So erhöhte Amazon seine Innovationsausgaben um 27 Prozent auf umgerechnet 24,4 Milliarden Euro und belegt damit wie schon im Vorjahr Platz eins im Ranking der Unternehmen mit den weltweit höchsten Innovationsbudgets.

    Auf Platz zwei liegt unverändert die Google-Muttergesellschaft Alphabet mit 18,2 Milliarden Euro vor dem südkoreanischen Elektronik-Konzern Samsung (14,4 Milliarden Euro) und Microsoft (12,5 Milliarden Euro). Alle drei Unternehmen verzeichneten zweistellige Steigerungsraten ihrer F&E-Ausgaben.

    Neben den IT-Riesen können sich vor allem Pharmakonzerne im Top-10-Ranking platzieren: Roche, Johnson & Johnson und AbbVie auf den Rängen acht bis zehn. Als einziges klassisches Industrieunternehmen belegt Volkswagen im Ranking den fünften Platz – der Wolfsburger Autokonzern ist mit Ausgaben von 12,1 Milliarden Euro zugleich Europas größter F&E-Investor. Mit der voestalpine und Andritz schaffen es auch zwei österreichische Vertreter unter die Top-500: Während die voestalpine im Vergleich zum Vorjahr von Platz 323 auf 419 zurückfällt, findet sich der Anlagenspezialist Andritz mit Platz 478 erstmals unter den Top-500 wieder.

    „Die Digitalisierung hat einen Investitionsboom ausgelöst, der stetig an Dynamik gewinnt“, beobachtet Gunther Reimoser, Country Managing Partner EY Österreich. „Es wird immer klarer, dass die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen zunehmend von ihrer technologischen Leistungsfähigkeit und Innovationskraft bestimmt wird – und dass auch Anleger und Investoren immer größeren Wert auf diese Faktoren legen. Es ist in vielen Branchen ein Wettlauf um Innovationen und technologische Führerschaft entbrannt.“




    Alphabet
    Akt. Indikation:  1334.80 / 1336.20
    Uhrzeit:  15:33:09
    Veränderung zu letztem SK:  -0.47%
    Letzter SK:  1341.80 ( 1.98%)

    Amazon
    Akt. Indikation:  1678.80 / 1679.20
    Uhrzeit:  15:31:36
    Veränderung zu letztem SK:  0.06%
    Letzter SK:  1678.00 ( -0.70%)

    Andritz
    Akt. Indikation:  37.88 / 37.96
    Uhrzeit:  15:28:12
    Veränderung zu letztem SK:  -1.91%
    Letzter SK:  38.66 ( 0.52%)

    Johnson & Johnson
    Akt. Indikation:  133.82 / 133.92
    Uhrzeit:  15:33:09
    Veränderung zu letztem SK:  -0.68%
    Letzter SK:  134.78 ( 0.65%)

    Microsoft
    Akt. Indikation:  150.04 / 150.12
    Uhrzeit:  15:31:36
    Veränderung zu letztem SK:  -0.78%
    Letzter SK:  151.26 ( 0.56%)

    Samsung Electronics
    Akt. Indikation:  972.00 / 977.00
    Uhrzeit:  15:16:07
    Veränderung zu letztem SK:  -2.74%
    Letzter SK:  1002.00 ( 2.45%)

    voestalpine
    Akt. Indikation:  23.70 / 23.72
    Uhrzeit:  15:31:18
    Veränderung zu letztem SK:  -2.63%
    Letzter SK:  24.35 ( 0.12%)

    Volkswagen
    Akt. Indikation:  182.55 / 182.60
    Uhrzeit:  15:33:09
    Veränderung zu letztem SK:  0.48%
    Letzter SK:  181.70 ( 1.11%)



     

    Bildnachweis

    1. Online, surfen, Computer, Mac, Laptop (Bild: Pixabay/JaneMarySnyder https://pixabay.com/de/hände-laptop-computer-eingabe-2069206/ )   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: S Immo , Addiko Bank , AT&S , Flughafen Wien , Zumtobel , Palfinger , Andritz , DO&CO , Immofinanz , Mayr-Melnhof , Verbund , UBM , BKS Bank Stamm , Fabasoft , AMS , Wolford , EVN , Oberbank AG Stamm , Strabag , Amag , E.ON , Fresenius Medical Care , Vonovia SE , Deutsche Boerse , RWE , HeidelbergCement , Allianz , BASF , Daimler , Continental , adidas.


    Random Partner

    Kapsch TrafficCom
    Kapsch TrafficCom ist ein Anbieter von Intelligenten Verkehrssystemen in den Bereichen Mauteinhebung, Verkehrsmanagement, Smart Urban Mobility, Verkehrssicherheit sowie vernetzte Fahrzeuge und deckt mit durchgängigen Lösungen die gesamte Wertschöpfungskette der Kunden aus einer Hand ab. Die Mobilitätslösungen von Kapsch TrafficCom helfen dabei, den Straßenverkehr in Städten und auf Autobahnen sicherer und effizienter zu machen.

    >> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Online, surfen, Computer, Mac, Laptop (Bild: Pixabay/JaneMarySnyder https://pixabay.com/de/hände-laptop-computer-eingabe-2069206/ )


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr



    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Depot bei bankdirekt.at: Fünf neue Orders via Orderflow versandt (2x AT&S, SB0, Wienerberger, HSBC)
      Star der Stunde: Frequentis 0.72%, Rutsch der Stunde: FACC -1.39%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: S&T(2), Bawag(1), AT&S(1), voestalpine(1), Petro Welt Technologies(1), RBI(1)
      Star der Stunde: Lenzing 0.99%, Rutsch der Stunde: Frequentis -0.79%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: OMV(2), Zumtobel(1), Fabasoft(1), AT&S(1)
      Telekom 7000, Zumtobel 5000 und wo Hans Bernecker irrt
      Eine Radarauswahl aus unserem neuen Börsenbrief
      Star der Stunde: FACC 1.26%, Rutsch der Stunde: Amag -0.69%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Österreichische Post(1), VIG(1), Agrana(1), FACC(1), voestalpine(1)

      Featured Partner Video

      ZÜBLIN Timber - Gare Maritime in Brüssel (deutsch)

      Einst war es Europas größter Güterbahnhof: folgend errichtete ZÜBLIN in 2019 zwölf vierstöckige Vollholzgebäude. Rund 9.000 m³ Brettschichtholz, 3.000 m&sup...