Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Erneut mehr Passagiere am Flughafen Wien

10.07.2019

Im Juni 2019 stieg das Passagieraufkommen der Flughafen-Wien-Gruppe (Flughafen Wien , Malta Airport und Flughafen Kosice) um 17,4% auf 3,8 Mio. Reisende an. Kumuliert von Jänner bis Juni 2019 nahm das Passagieraufkommen um 19,9% auf 18,1 Mio. Reisende zu. Der Standort Flughafen Wien verzeichnete ein deutliches Passagierplus in den ersten sechs Monaten von 23,9% auf 14,7 Mio.
 
Am Standort Flughafen Wien stieg das Passagieraufkommen im Juni 2019 um 19,7% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres auf 2.985.210 Reisende an. Die Anzahl der Lokalpassagiere nahm mit einem Plus von 25,4% stark zu, die Anzahl der Transferpassagiere stieg um 3,1%. Die Flugbewegungen nahmen im Juni 2019 mit plus 12,9% ebenfalls deutlich zu. Beim Frachtaufkommen verzeichnete der Flughafen Wien einen Rückgang um 12,7% im Vergleich zum Juni des Vorjahres.
 
Das Passagieraufkommen am Flughafen Wien nach Westeuropa stieg im Juni 2019 um 19,9% an, nach Osteuropa nahm das Passagieraufkommen um 20,0% zu. In den Fernen Osten nahm das Passagieraufkommen im Juni 2019 um 4,6% zu, jenes in den Nahen und Mittleren Osten stieg um 22,2%. Nach Nordamerika entwickelte sich das Passagieraufkommen mit einem Plus von 35,6% deutlich positiv und nach Afrika legte die Zahl der Passagiere um 17,3% zu.
 
Ein Passagierplus gab es im Juni 2019 für den Flughafen Malta mit einem Zuwachs um 8,8%. In Kosice stieg das Passagieraufkommen um 17,7%.




Flughafen Wien
Akt. Indikation:  35.85 / 35.95
Uhrzeit:  18:32:38
Veränderung zu letztem SK:  -0.14%
Letzter SK:  35.95 ( 0.70%)



 

Bildnachweis

1. Bildschirm im Flughafen-Erlebnisraum, Aktionärstag 26.11.18   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Warimpex , Valneva , Kapsch TrafficCom , Addiko Bank , Amag , Polytec , Porr , Wienerberger , Zumtobel , KTM Industries , DO&CO , voestalpine , Agrana , Immofinanz , Wolford , Frequentis , Gurktaler AG Stamm , UBM .


Random Partner

KTM
Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Bildschirm im Flughafen-Erlebnisraum, Aktionärstag 26.11.18


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    TUI - kommt der Kurs wieder in Schwung?

    „Mal verliert man, mal gewinnen die anderen“. Dieses Zitat von Otto Rehhagel trifft möglicherweise auch auf Thomas Cook zu. 1841 erfand der Namensgeber der britischen Firma die Pau...

    Erneut mehr Passagiere am Flughafen Wien


    10.07.2019

    Im Juni 2019 stieg das Passagieraufkommen der Flughafen-Wien-Gruppe (Flughafen Wien , Malta Airport und Flughafen Kosice) um 17,4% auf 3,8 Mio. Reisende an. Kumuliert von Jänner bis Juni 2019 nahm das Passagieraufkommen um 19,9% auf 18,1 Mio. Reisende zu. Der Standort Flughafen Wien verzeichnete ein deutliches Passagierplus in den ersten sechs Monaten von 23,9% auf 14,7 Mio.
     
    Am Standort Flughafen Wien stieg das Passagieraufkommen im Juni 2019 um 19,7% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres auf 2.985.210 Reisende an. Die Anzahl der Lokalpassagiere nahm mit einem Plus von 25,4% stark zu, die Anzahl der Transferpassagiere stieg um 3,1%. Die Flugbewegungen nahmen im Juni 2019 mit plus 12,9% ebenfalls deutlich zu. Beim Frachtaufkommen verzeichnete der Flughafen Wien einen Rückgang um 12,7% im Vergleich zum Juni des Vorjahres.
     
    Das Passagieraufkommen am Flughafen Wien nach Westeuropa stieg im Juni 2019 um 19,9% an, nach Osteuropa nahm das Passagieraufkommen um 20,0% zu. In den Fernen Osten nahm das Passagieraufkommen im Juni 2019 um 4,6% zu, jenes in den Nahen und Mittleren Osten stieg um 22,2%. Nach Nordamerika entwickelte sich das Passagieraufkommen mit einem Plus von 35,6% deutlich positiv und nach Afrika legte die Zahl der Passagiere um 17,3% zu.
     
    Ein Passagierplus gab es im Juni 2019 für den Flughafen Malta mit einem Zuwachs um 8,8%. In Kosice stieg das Passagieraufkommen um 17,7%.




    Flughafen Wien
    Akt. Indikation:  35.85 / 35.95
    Uhrzeit:  18:32:38
    Veränderung zu letztem SK:  -0.14%
    Letzter SK:  35.95 ( 0.70%)



     

    Bildnachweis

    1. Bildschirm im Flughafen-Erlebnisraum, Aktionärstag 26.11.18   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Warimpex , Valneva , Kapsch TrafficCom , Addiko Bank , Amag , Polytec , Porr , Wienerberger , Zumtobel , KTM Industries , DO&CO , voestalpine , Agrana , Immofinanz , Wolford , Frequentis , Gurktaler AG Stamm , UBM .


    Random Partner

    KTM
    Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Bildschirm im Flughafen-Erlebnisraum, Aktionärstag 26.11.18


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      TUI - kommt der Kurs wieder in Schwung?

      „Mal verliert man, mal gewinnen die anderen“. Dieses Zitat von Otto Rehhagel trifft möglicherweise auch auf Thomas Cook zu. 1841 erfand der Namensgeber der britischen Firma die Pau...