Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







14.06.2019

Facebook 
-0.02%

MavTrade (FMEUR100): Facebook hat lt. Presseberichten für seine geplante Kryptowährung mehr als ein Dutzend teils bekannter Investoren gewonnen. Darunter sollten auch die Unternehmen Visa, Mastercard, Paypal & Uber gehören lt. "Wall Street Journal". Demnach soll die neue Währung namens Libra in den kommenden Wochen vorgestellt werden, den Start plant Facebook für das nächste Jahr. Die Investoren würden mit jeweils rund 10 Mio. Dollar in die neue Währung einsteigen. Das Geld solle zunächst in die Entwicklung fließen. Libra soll an einen Korb aus staatlichen Währungen gebunden sein, um starke Kursschwankungen zu vermeiden. Facebook Nutzer sollen Libra nicht nur untereinander tauschen und für Käufe über das soziale Netzwerk nutzen, sondern auch bei Transaktionen im Internet einsetzen können. Weder Facebook noch die einzelnen Partner sollen die Währung direkt kontrollieren. Sollten die genannten Partner tatsächlich mit an Bord dieses Projektes sein, stellt dies einen Meilenstein dar. Nur mit großen, namhaften Partnern kann eine globale Währung zum erfolg werden. Sollte diese nur innerhalb des Facebook Netzwerkes genutzt werden können, dürfte die Währung nur für einzelne Zwecke genutzt werden. Wenn jedoch auch im Internet an vielen Stellen damit bezahlt werden kann, oder das Taxi dann dürfte dies eine viel breitere Masse ansprechen. Damit währen die Kryptowährungen dann endgültig im Mainstream angekommen und zwar nicht nur als Wertaufbewahrung und Investitionsobjekt, sondern als tatsächliche Währung mit einem Nutzen. Auch die Ankündigung, dass die Währung an einen Korb von Währungen gebunden sein soll ist positiv. Die starken Kursschankungen haben es bislang meist verhindert, dass andere Kryptowährungen tatsächlich für Zahlungen verwendet werden. Es gibt zwar bereits diverse andere Stable Coins, allerdings verfügt Facebook mit seinen Nutzern die Möglichkeit sofort Millarden von Menschen auf einen Schlag in die Welt der Kryptowährungen einzuführen. (14.06. 10:56)

Facebook 
-0.02%

MavTrade (FUTMARK1): Facebook hat lt. Presseberichten für seine geplante Kryptowährung mehr als ein Dutzend teils bekannter Investoren gewonnen. Darunter sollten auch die Unternehmen Visa, Mastercard, Paypal & Uber gehören lt. "Wall Street Journal". Demnach soll die neue Währung namens Libra in den kommenden Wochen vorgestellt werden, den Start plant Facebook für das nächste Jahr. Die Investoren würden mit jeweils rund 10 Mio. Dollar in die neue Währung einsteigen. Das Geld solle zunächst in die Entwicklung fließen. Libra soll an einen Korb aus staatlichen Währungen gebunden sein, um starke Kursschwankungen zu vermeiden. Facebook Nutzer sollen Libra nicht nur untereinander tauschen und für Käufe über das soziale Netzwerk nutzen, sondern auch bei Transaktionen im Internet einsetzen können. Weder Facebook noch die einzelnen Partner sollen die Währung direkt kontrollieren. Sollten die genannten Partner tatsächlich mit an Bord dieses Projektes sein, stellt dies einen Meilenstein dar. Nur mit großen, namhaften Partnern kann eine globale Währung zum erfolg werden. Sollte diese nur innerhalb des Facebook Netzwerkes genutzt werden können, dürfte die Währung nur für einzelne Zwecke genutzt werden. Wenn jedoch auch im Internet an vielen Stellen damit bezahlt werden kann, oder das Taxi dann dürfte dies eine viel breitere Masse ansprechen. Damit währen die Kryptowährungen dann endgültig im Mainstream angekommen und zwar nicht nur als Wertaufbewahrung und Investitionsobjekt, sondern als tatsächliche Währung mit einem Nutzen. Auch die Ankündigung, dass die Währung an einen Korb von Währungen gebunden sein soll ist positiv. Die starken Kursschankungen haben es bislang meist verhindert, dass andere Kryptowährungen tatsächlich für Zahlungen verwendet werden. Es gibt zwar bereits diverse andere Stable Coins, allerdings verfügt Facebook mit seinen Nutzern die Möglichkeit sofort Millarden von Menschen auf einen Schlag in die Welt der Kryptowährungen einzuführen. (14.06. 10:55)

Barrick Gold 
2.39%

sierra (BULLDIV): Aufbau einer Position solange die Aktie über der Unterstützung bei ca. 11,5$ bleibt. Spekuliert wird auf einen Ausbruch über ca. 14$. Dort würde die aktuelle Range verlassen, und vermutlich viele neue Position von Tradern eröffnet. Alles unter der Voraussetzung, dass der Gold-Preis mitspielt, was aktuell danach aussieht (sich aber jederzeit ändern kann...). (14.06. 10:28)

Infineon 
-5.70%

Stetigkeit (090363): Mit über 70% Gewinn verkauft, da sowohl fundamental als auch charttechnisch unsicheres Fahrwasser droht. (14.06. 10:21)

Drillisch 
-1.42%

finelabels (FLB1899): Ich bleibe trotz der deutlichen Kursabgaben optimistisch für meinen Depotwert Drillisch. Heute habe ich die Position zu einem Kurs von € 27,36 erneut aufgestockt. Jeffries bestätigt in seiner jüngsten Studie seine Kaufempfehlung für die Aktien der 1&1 Drillisch AG, das Kursziel beträgt weiterhin € 63. Kurspotential demnach satte 130 Prozent. Charttechnisch sind zwar noch lange nicht alle Risiken ausgestanden. Die Aktie bleibt unter enger Beobachtung. (14.06. 09:18)

Rheinmetall 
-5.11%

Einstein (PT78PT78): ***Panzerschmiede wird zurück gekauft*** (14.06. 08:30)

>> mehr comments zu Rheinmetall: www.boerse-social.com/launch/aktie/rheinmetall

Deutsche Wohnen 
0.39%

Clown (INSIDE01): 11.06.19https://www.wallstreet-online.de/aktien/deutsche-wohnen-aktie/insidertrades Aufsichtsrat 985.525,98 EUR 11.06.19https://www.wallstreet-online.de/aktien/deutsche-wohnen-aktie/insidertrades Vorstand 42.577,98 EUR 07.06.19https://www.wallstreet-online.de/aktien/deutsche-wohnen-aktie/insidertrades Vorstand 108.285,00 EUR   (14.06. 08:19)

>> mehr comments zu Deutsche Wohnen: www.boerse-social.com/launch/aktie/deutsche_wohnen

publity 
-0.07%

Clown (INSIDE01): 07.06.19https://www.wallstreet-online.de/aktien/publity-aktie/insidertradesin enger Beziehung 191.713,35EUR (14.06. 08:17)

>> mehr comments zu publity: www.boerse-social.com/launch/aktie/publity

LEG Immobilien 
-0.07%

Clown (INSIDE01): 07.06.19 https://www.wallstreet-online.de/aktien/leg-immobilien-aktie/insidertrades Vorstand 53.880,00 EUR (14.06. 08:16)

>> mehr comments zu LEG Immobilien: www.boerse-social.com/launch/aktie/leg_immobilien

Varta AG 
2.54%

Saftman (TRENDDE): Varta hat gestern erfolgreich eine Kapitalerhöhung abgeschlossen. Oft bedeutet die Ausgabe neuer Aktien sinkende Kurse. Doch Varta legte gestern zu nachdem die neuen Aktien gut verkauft werden konnten. (14.06. 07:59)

>> mehr comments zu Varta AG: www.boerse-social.com/launch/aktie/varta_ag



Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. wikifolio, Credit: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Flughafen Wien , FACC , Andritz , Frequentis , Amag , Uniqa , RBI , Rosenbauer , CA Immo , AT&S , S Immo , Fabasoft , Cleen Energy , Gurktaler AG VZ , Kapsch TrafficCom , Porr , NET New Energy Technologies , Warimpex .


Random Partner

Kapsch TrafficCom
Kapsch TrafficCom ist ein Anbieter von Intelligenten Verkehrssystemen in den Bereichen Mauteinhebung, Verkehrsmanagement, Smart Urban Mobility, Verkehrssicherheit sowie vernetzte Fahrzeuge und deckt mit durchgängigen Lösungen die gesamte Wertschöpfungskette der Kunden aus einer Hand ab. Die Mobilitätslösungen von Kapsch TrafficCom helfen dabei, den Straßenverkehr in Städten und auf Autobahnen sicherer und effizienter zu machen.

>> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Goldjunge, Goldfinger – Hauptsache Gold!

    „Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles“. Na, kommen da selige Erinnerungen an den Deutschunterricht in der Schule wieder zurück ins Hirn? Schließlich werden ...

    wikifolio whispers p.m. zu Facebook, Barrick Gold, Infineon, Drillisch, Rheinmetall, Deutsche Wohnen, publity, LEG Immobilien und Varta AG


    14.06.2019

    Facebook 
    -0.02%

    MavTrade (FMEUR100): Facebook hat lt. Presseberichten für seine geplante Kryptowährung mehr als ein Dutzend teils bekannter Investoren gewonnen. Darunter sollten auch die Unternehmen Visa, Mastercard, Paypal & Uber gehören lt. "Wall Street Journal". Demnach soll die neue Währung namens Libra in den kommenden Wochen vorgestellt werden, den Start plant Facebook für das nächste Jahr. Die Investoren würden mit jeweils rund 10 Mio. Dollar in die neue Währung einsteigen. Das Geld solle zunächst in die Entwicklung fließen. Libra soll an einen Korb aus staatlichen Währungen gebunden sein, um starke Kursschwankungen zu vermeiden. Facebook Nutzer sollen Libra nicht nur untereinander tauschen und für Käufe über das soziale Netzwerk nutzen, sondern auch bei Transaktionen im Internet einsetzen können. Weder Facebook noch die einzelnen Partner sollen die Währung direkt kontrollieren. Sollten die genannten Partner tatsächlich mit an Bord dieses Projektes sein, stellt dies einen Meilenstein dar. Nur mit großen, namhaften Partnern kann eine globale Währung zum erfolg werden. Sollte diese nur innerhalb des Facebook Netzwerkes genutzt werden können, dürfte die Währung nur für einzelne Zwecke genutzt werden. Wenn jedoch auch im Internet an vielen Stellen damit bezahlt werden kann, oder das Taxi dann dürfte dies eine viel breitere Masse ansprechen. Damit währen die Kryptowährungen dann endgültig im Mainstream angekommen und zwar nicht nur als Wertaufbewahrung und Investitionsobjekt, sondern als tatsächliche Währung mit einem Nutzen. Auch die Ankündigung, dass die Währung an einen Korb von Währungen gebunden sein soll ist positiv. Die starken Kursschankungen haben es bislang meist verhindert, dass andere Kryptowährungen tatsächlich für Zahlungen verwendet werden. Es gibt zwar bereits diverse andere Stable Coins, allerdings verfügt Facebook mit seinen Nutzern die Möglichkeit sofort Millarden von Menschen auf einen Schlag in die Welt der Kryptowährungen einzuführen. (14.06. 10:56)

    Facebook 
    -0.02%

    MavTrade (FUTMARK1): Facebook hat lt. Presseberichten für seine geplante Kryptowährung mehr als ein Dutzend teils bekannter Investoren gewonnen. Darunter sollten auch die Unternehmen Visa, Mastercard, Paypal & Uber gehören lt. "Wall Street Journal". Demnach soll die neue Währung namens Libra in den kommenden Wochen vorgestellt werden, den Start plant Facebook für das nächste Jahr. Die Investoren würden mit jeweils rund 10 Mio. Dollar in die neue Währung einsteigen. Das Geld solle zunächst in die Entwicklung fließen. Libra soll an einen Korb aus staatlichen Währungen gebunden sein, um starke Kursschwankungen zu vermeiden. Facebook Nutzer sollen Libra nicht nur untereinander tauschen und für Käufe über das soziale Netzwerk nutzen, sondern auch bei Transaktionen im Internet einsetzen können. Weder Facebook noch die einzelnen Partner sollen die Währung direkt kontrollieren. Sollten die genannten Partner tatsächlich mit an Bord dieses Projektes sein, stellt dies einen Meilenstein dar. Nur mit großen, namhaften Partnern kann eine globale Währung zum erfolg werden. Sollte diese nur innerhalb des Facebook Netzwerkes genutzt werden können, dürfte die Währung nur für einzelne Zwecke genutzt werden. Wenn jedoch auch im Internet an vielen Stellen damit bezahlt werden kann, oder das Taxi dann dürfte dies eine viel breitere Masse ansprechen. Damit währen die Kryptowährungen dann endgültig im Mainstream angekommen und zwar nicht nur als Wertaufbewahrung und Investitionsobjekt, sondern als tatsächliche Währung mit einem Nutzen. Auch die Ankündigung, dass die Währung an einen Korb von Währungen gebunden sein soll ist positiv. Die starken Kursschankungen haben es bislang meist verhindert, dass andere Kryptowährungen tatsächlich für Zahlungen verwendet werden. Es gibt zwar bereits diverse andere Stable Coins, allerdings verfügt Facebook mit seinen Nutzern die Möglichkeit sofort Millarden von Menschen auf einen Schlag in die Welt der Kryptowährungen einzuführen. (14.06. 10:55)

    Barrick Gold 
    2.39%

    sierra (BULLDIV): Aufbau einer Position solange die Aktie über der Unterstützung bei ca. 11,5$ bleibt. Spekuliert wird auf einen Ausbruch über ca. 14$. Dort würde die aktuelle Range verlassen, und vermutlich viele neue Position von Tradern eröffnet. Alles unter der Voraussetzung, dass der Gold-Preis mitspielt, was aktuell danach aussieht (sich aber jederzeit ändern kann...). (14.06. 10:28)

    Infineon 
    -5.70%

    Stetigkeit (090363): Mit über 70% Gewinn verkauft, da sowohl fundamental als auch charttechnisch unsicheres Fahrwasser droht. (14.06. 10:21)

    Drillisch 
    -1.42%

    finelabels (FLB1899): Ich bleibe trotz der deutlichen Kursabgaben optimistisch für meinen Depotwert Drillisch. Heute habe ich die Position zu einem Kurs von € 27,36 erneut aufgestockt. Jeffries bestätigt in seiner jüngsten Studie seine Kaufempfehlung für die Aktien der 1&1 Drillisch AG, das Kursziel beträgt weiterhin € 63. Kurspotential demnach satte 130 Prozent. Charttechnisch sind zwar noch lange nicht alle Risiken ausgestanden. Die Aktie bleibt unter enger Beobachtung. (14.06. 09:18)

    Rheinmetall 
    -5.11%

    Einstein (PT78PT78): ***Panzerschmiede wird zurück gekauft*** (14.06. 08:30)

    >> mehr comments zu Rheinmetall: www.boerse-social.com/launch/aktie/rheinmetall

    Deutsche Wohnen 
    0.39%

    Clown (INSIDE01): 11.06.19https://www.wallstreet-online.de/aktien/deutsche-wohnen-aktie/insidertrades Aufsichtsrat 985.525,98 EUR 11.06.19https://www.wallstreet-online.de/aktien/deutsche-wohnen-aktie/insidertrades Vorstand 42.577,98 EUR 07.06.19https://www.wallstreet-online.de/aktien/deutsche-wohnen-aktie/insidertrades Vorstand 108.285,00 EUR   (14.06. 08:19)

    >> mehr comments zu Deutsche Wohnen: www.boerse-social.com/launch/aktie/deutsche_wohnen

    publity 
    -0.07%

    Clown (INSIDE01): 07.06.19https://www.wallstreet-online.de/aktien/publity-aktie/insidertradesin enger Beziehung 191.713,35EUR (14.06. 08:17)

    >> mehr comments zu publity: www.boerse-social.com/launch/aktie/publity

    LEG Immobilien 
    -0.07%

    Clown (INSIDE01): 07.06.19 https://www.wallstreet-online.de/aktien/leg-immobilien-aktie/insidertrades Vorstand 53.880,00 EUR (14.06. 08:16)

    >> mehr comments zu LEG Immobilien: www.boerse-social.com/launch/aktie/leg_immobilien

    Varta AG 
    2.54%

    Saftman (TRENDDE): Varta hat gestern erfolgreich eine Kapitalerhöhung abgeschlossen. Oft bedeutet die Ausgabe neuer Aktien sinkende Kurse. Doch Varta legte gestern zu nachdem die neuen Aktien gut verkauft werden konnten. (14.06. 07:59)

    >> mehr comments zu Varta AG: www.boerse-social.com/launch/aktie/varta_ag



    Live-Kursliste, BSNgine
     
     
     
     


    Bildnachweis

    1. wikifolio, Credit: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Flughafen Wien , FACC , Andritz , Frequentis , Amag , Uniqa , RBI , Rosenbauer , CA Immo , AT&S , S Immo , Fabasoft , Cleen Energy , Gurktaler AG VZ , Kapsch TrafficCom , Porr , NET New Energy Technologies , Warimpex .


    Random Partner

    Kapsch TrafficCom
    Kapsch TrafficCom ist ein Anbieter von Intelligenten Verkehrssystemen in den Bereichen Mauteinhebung, Verkehrsmanagement, Smart Urban Mobility, Verkehrssicherheit sowie vernetzte Fahrzeuge und deckt mit durchgängigen Lösungen die gesamte Wertschöpfungskette der Kunden aus einer Hand ab. Die Mobilitätslösungen von Kapsch TrafficCom helfen dabei, den Straßenverkehr in Städten und auf Autobahnen sicherer und effizienter zu machen.

    >> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Goldjunge, Goldfinger – Hauptsache Gold!

      „Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles“. Na, kommen da selige Erinnerungen an den Deutschunterricht in der Schule wieder zurück ins Hirn? Schließlich werden ...