Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Frequentis: Vorstände und Aufsichtsräte haben gezeichnet

14.05.2019

Frequentis notiert seit heute an der Börse. Beim IPO wurden auch von Vorständen und Aufsichtsratsmitgliedern Aktien gezeichnet, wie aus diversen Unternehmensmitteilungen hervorgeht. So hat etwa Aufsichtsratsmitglied Karl Michael Millauer über eine seiner Gesellschaften 23.000 Stück erworben. Aufsichtsrat Reinhold Daxecker hat 810 Aktien gezeichnet. Frequentis-CEO Norbert Haslacher hat 15.000 Stück gekauft. Wie im Vorfeld des IPO bereits mittgeteilt, hat sich Aufsichtsrat Johannes Bardach von einer hohen Anzahl an Aktien getrennt.

Etwa 20 Prozent des Platzierungsvolumens wurde von Retailinvestoren gezeichnet, zehn Prozent hat sich die B&C gesichert, der Rest ging an zahlreiche europäische Investoren, wie das Unternehmen betonte. 

Die Aktie notiert seit heute in Frankfurt und in Wien. "Beide Börsenplätze sind wichtige Finanzzentren und für Frequentis von besonderer Bedeutung. Frankfurt, weil wir in Deutschland wichtige Key Account Kunden in allen von uns adressierten Marktsegmenten haben, und Wien, weil das unsere Heimatbörse ist", so Frequentis CEO Norbert Haslacher.




Frequentis
Akt. Indikation:  15.82 / 16.23
Uhrzeit:  22:35:34
Veränderung zu letztem SK:  -2.27%
Letzter SK:  16.40 ( 0.92%)



Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. Frequentis-IPO an der Frankfurter Börse: Sylvia Bardach - CFO Frequentis, Norbert Haslacher - CEO Frequentis, Copyright: Joppen Norbert Haslacher - CEO Frequentis   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , Wienerberger , SBO , Amag , Marinomed Biotech , Frequentis , Österreichische Post , Kapsch TrafficCom , S Immo , Verbund , DO&CO , Andritz , Lenzing , OMV , Palfinger , SW Umwelttechnik , voestalpine , Wiener Privatbank .


Random Partner

CMC markets
CMC Markets ist einer der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 10.000 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 340 Währungspaare.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Frequentis-IPO an der Frankfurter Börse: Sylvia Bardach - CFO Frequentis, Norbert Haslacher - CEO Frequentis, Copyright: Joppen Norbert Haslacher - CEO Frequentis


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Börsengang der Addiko Bank AG

    Addiko Bank AG notiert seit 12. Juli 2019 im prime market der Wiener Börse. Das Listing der Addiko Bank ist der dritte und größte Börsengang im Top-Segment der Wiener Börs...

    Frequentis: Vorstände und Aufsichtsräte haben gezeichnet


    14.05.2019

    Frequentis notiert seit heute an der Börse. Beim IPO wurden auch von Vorständen und Aufsichtsratsmitgliedern Aktien gezeichnet, wie aus diversen Unternehmensmitteilungen hervorgeht. So hat etwa Aufsichtsratsmitglied Karl Michael Millauer über eine seiner Gesellschaften 23.000 Stück erworben. Aufsichtsrat Reinhold Daxecker hat 810 Aktien gezeichnet. Frequentis-CEO Norbert Haslacher hat 15.000 Stück gekauft. Wie im Vorfeld des IPO bereits mittgeteilt, hat sich Aufsichtsrat Johannes Bardach von einer hohen Anzahl an Aktien getrennt.

    Etwa 20 Prozent des Platzierungsvolumens wurde von Retailinvestoren gezeichnet, zehn Prozent hat sich die B&C gesichert, der Rest ging an zahlreiche europäische Investoren, wie das Unternehmen betonte. 

    Die Aktie notiert seit heute in Frankfurt und in Wien. "Beide Börsenplätze sind wichtige Finanzzentren und für Frequentis von besonderer Bedeutung. Frankfurt, weil wir in Deutschland wichtige Key Account Kunden in allen von uns adressierten Marktsegmenten haben, und Wien, weil das unsere Heimatbörse ist", so Frequentis CEO Norbert Haslacher.




    Frequentis
    Akt. Indikation:  15.82 / 16.23
    Uhrzeit:  22:35:34
    Veränderung zu letztem SK:  -2.27%
    Letzter SK:  16.40 ( 0.92%)



    Live-Kursliste, BSNgine
     
     
     
     


    Bildnachweis

    1. Frequentis-IPO an der Frankfurter Börse: Sylvia Bardach - CFO Frequentis, Norbert Haslacher - CEO Frequentis, Copyright: Joppen Norbert Haslacher - CEO Frequentis   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , Wienerberger , SBO , Amag , Marinomed Biotech , Frequentis , Österreichische Post , Kapsch TrafficCom , S Immo , Verbund , DO&CO , Andritz , Lenzing , OMV , Palfinger , SW Umwelttechnik , voestalpine , Wiener Privatbank .


    Random Partner

    CMC markets
    CMC Markets ist einer der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 10.000 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 340 Währungspaare.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Frequentis-IPO an der Frankfurter Börse: Sylvia Bardach - CFO Frequentis, Norbert Haslacher - CEO Frequentis, Copyright: Joppen Norbert Haslacher - CEO Frequentis


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Börsengang der Addiko Bank AG

      Addiko Bank AG notiert seit 12. Juli 2019 im prime market der Wiener Börse. Das Listing der Addiko Bank ist der dritte und größte Börsengang im Top-Segment der Wiener Börs...