Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Lenzing - Einiges im Kurs noch nicht eingepreist


Lenzing
Akt. Indikation:  42.25 / 42.85
Uhrzeit:  20:40:26
Veränderung zu letztem SK:  -0.47%
Letzter SK:  42.75 ( 2.52%)

17.03.2019

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die Zahlen 2018 entsprachen im Großen und Ganzen unseren konservativen Schätzungen, lagen jedoch etwas unter dem Konsensus. In Summe konnten die Ergebnisse 2018 bei weitem nicht an das Rekordjahr 2017 heranreichen aufgrund des schwierigen Marktumfeldes mit sowohl niedrigeren Verkaufspreisen bei Standardviscose, Wechselkurseffekten als auch gestiegenen Rohstoff- und Energiekosten. Der Umsatz schrumpfte um 3,7% auf EUR 2,18 Mrd. während das operative Ergebnis mehr als ein Drittel auf EUR 238 Mio. einknickte. Der Jahresüberschuss nach Minderheiten halbierte sich nahezu auf EUR 149 Mio. Bereinigt um die negativen Einmaleffekte (von insgesamt EUR -35,5 Mio.) betrug das Nettoergebnis EUR 184,5 Mio. Die Bilanzstruktur bleibt solide und das Management bestätigte, dass zusätzlich zur regulären Dividende von EUR 3/Aktie eine Sonderdividende von EUR 2/Aktie vorgeschlagen wird. Für 2019 erwartet das Management dass das Ergebnis in etwa auf dem Niveau von 2018 liegen wird trotz des deutlich angespannten Marktumfelds. Während Kapazitätserweiterungen auf Standardviscosepreise weiter Druck ausüben werden, erwartet Lenzing eine weiterhin positive Entwicklung bei den Spezialfasern (deren Umsatzanteil stieg 2018 auf mehr als 45% im Vergleich zu ca. 42% im 2017). Bei den Schlüsselrohstoffen erwartet der Faserkonzern keine ergebnisrelevanten Veränderungen.

Ausblick. 2018 Ergebnisse und 2019 Ausblick entsprachen unseren konservativen Erwartungen. Bereinigt um die unerwarteten Einmaleffekte (EUR -14,1 Mio. von insgesamt EUR -35,5 Mio.) hätte das 2018 Nettoergebnis unsere Schätzungen sogar um 8% übertroffen. Wir bleiben bei unserer positiven Einschätzung der Aktie und sehen die langfristigen Wettbewerbsvorteile wie die vertikale Integration und den Innovationsvorsprung, inklusive Fokus auf Spezialfasern, noch nicht im Kurs reflektiert.

Company im Artikel

Lenzing

 
Mitglied in der BSN Peer-Group OÖ10 Members
Show latest Report (16.03.2019)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Lenzing-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Lenzing, Gewinn Messe


Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, Immofinanz, Warimpex, Palfinger, SBO, Rosgix, Agrana, CA Immo, Addiko Bank, Athos Immobilien, DO&CO, Verbund, Wolford, Zumtobel.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Hornbach Wien Stadlau
OMV Raffinerie Schwechat
Laola1.at




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S&T(2)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Strabag(1)
    MavTrade zu Frequentis
    Star der Stunde: Zumtobel 2.3%, Rutsch der Stunde: FACC -1.42%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: UBM(1), Österreichische Post(1), Fabasoft(1), AMS(1)
    engertstein zu Pierer Mobility AG
    BSN Vola-Event Zumtobel
    Star der Stunde: Zumtobel 1.2%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.85%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kapsch TrafficCom(1), Verbund(1), Österreichische Post(1), voestalpine(1)

    Featured Partner Video

    Frag Richy: Aktien mit Rabatt kaufen? So geht’s! | Börse Stuttgart

    ► Mit unseren Finder-Tools findest Du stets das passende Wertpapier: https://www.boerse-stuttgart.de/de-de/tools/produktsuche/?utm_source=YouTube&utm_medium=social&utm_campaign=Finder&u...

    Inbox: Lenzing - Einiges im Kurs noch nicht eingepreist


    17.03.2019

    17.03.2019

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die Zahlen 2018 entsprachen im Großen und Ganzen unseren konservativen Schätzungen, lagen jedoch etwas unter dem Konsensus. In Summe konnten die Ergebnisse 2018 bei weitem nicht an das Rekordjahr 2017 heranreichen aufgrund des schwierigen Marktumfeldes mit sowohl niedrigeren Verkaufspreisen bei Standardviscose, Wechselkurseffekten als auch gestiegenen Rohstoff- und Energiekosten. Der Umsatz schrumpfte um 3,7% auf EUR 2,18 Mrd. während das operative Ergebnis mehr als ein Drittel auf EUR 238 Mio. einknickte. Der Jahresüberschuss nach Minderheiten halbierte sich nahezu auf EUR 149 Mio. Bereinigt um die negativen Einmaleffekte (von insgesamt EUR -35,5 Mio.) betrug das Nettoergebnis EUR 184,5 Mio. Die Bilanzstruktur bleibt solide und das Management bestätigte, dass zusätzlich zur regulären Dividende von EUR 3/Aktie eine Sonderdividende von EUR 2/Aktie vorgeschlagen wird. Für 2019 erwartet das Management dass das Ergebnis in etwa auf dem Niveau von 2018 liegen wird trotz des deutlich angespannten Marktumfelds. Während Kapazitätserweiterungen auf Standardviscosepreise weiter Druck ausüben werden, erwartet Lenzing eine weiterhin positive Entwicklung bei den Spezialfasern (deren Umsatzanteil stieg 2018 auf mehr als 45% im Vergleich zu ca. 42% im 2017). Bei den Schlüsselrohstoffen erwartet der Faserkonzern keine ergebnisrelevanten Veränderungen.

    Ausblick. 2018 Ergebnisse und 2019 Ausblick entsprachen unseren konservativen Erwartungen. Bereinigt um die unerwarteten Einmaleffekte (EUR -14,1 Mio. von insgesamt EUR -35,5 Mio.) hätte das 2018 Nettoergebnis unsere Schätzungen sogar um 8% übertroffen. Wir bleiben bei unserer positiven Einschätzung der Aktie und sehen die langfristigen Wettbewerbsvorteile wie die vertikale Integration und den Innovationsvorsprung, inklusive Fokus auf Spezialfasern, noch nicht im Kurs reflektiert.

    Company im Artikel

    Lenzing

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group OÖ10 Members
    Show latest Report (16.03.2019)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Lenzing-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Lenzing, Gewinn Messe






    Lenzing
    Akt. Indikation:  42.25 / 42.85
    Uhrzeit:  20:40:26
    Veränderung zu letztem SK:  -0.47%
    Letzter SK:  42.75 ( 2.52%)



     

    Bildnachweis

    1. Lenzing, Gewinn Messe   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, Immofinanz, Warimpex, Palfinger, SBO, Rosgix, Agrana, CA Immo, Addiko Bank, Athos Immobilien, DO&CO, Verbund, Wolford, Zumtobel.


    Random Partner

    Wiener Börse
    Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Lenzing, Gewinn Messe


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    Hornbach Wien Stadlau
    OMV Raffinerie Schwechat
    Laola1.at




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S&T(2)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Strabag(1)
      MavTrade zu Frequentis
      Star der Stunde: Zumtobel 2.3%, Rutsch der Stunde: FACC -1.42%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: UBM(1), Österreichische Post(1), Fabasoft(1), AMS(1)
      engertstein zu Pierer Mobility AG
      BSN Vola-Event Zumtobel
      Star der Stunde: Zumtobel 1.2%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.85%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kapsch TrafficCom(1), Verbund(1), Österreichische Post(1), voestalpine(1)

      Featured Partner Video

      Frag Richy: Aktien mit Rabatt kaufen? So geht’s! | Börse Stuttgart

      ► Mit unseren Finder-Tools findest Du stets das passende Wertpapier: https://www.boerse-stuttgart.de/de-de/tools/produktsuche/?utm_source=YouTube&utm_medium=social&utm_campaign=Finder&u...