Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Uniqa stoppt Investments in Kohle-Sektoren

15.03.2019

Uniqa  steigt schrittweise aus dem Kohlegeschäft aus. "Wir wollen das Risiko, das mit Kohlegeschäft langfristig verbunden ist, gemeinsam mit unseren Kunden reduzieren und damit zur Erreichung der Klimaziele beitragen“, sagt Uniqa Nachhaltigkeitsverantwortlicher Andreas Rauter. „Versichern ist per Definition nachhaltig, dazu zählt auch, Verantwortung für die Generationen nach uns zu übernehmen. Daher war der Schritt, aus der Finanzierung und dem Neugeschäft auszusteigen sowie das aktuell bestehende Geschäft mit Kohle schrittweise abzubauen, nur logisch.“ Seit 31. Jänner 2019 hat sich Uniqa in der Veranlagung aus kohlebasierter Industrie zurückgezogen und macht keine neuen Investments in Kohle-Sektoren. Darüber hinaus bekennt sich Uniqa den Angaben zufolge – unter bestimmten Bedingungen – zur pro-aktiven, unterstützenden Begleitung bestehender Kunden aus der Kohleindustrie bei der Transformation ihrer Geschäftsmodelle bis zumindest 2025. Voraussetzung dafür sei jedoch die Entwicklung und Umsetzung eines glaubwürdigen Transformationsplans und die Ausrichtung an Nachhaltigkeitskriterien.

 


Uniqa
Akt. Indikation:  8.38 / 8.41
Uhrzeit:  11:55:58
Veränderung zu letztem SK:  0.47%
Letzter SK:  8.36 ( -1.59%)




Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. Uniqa Nachhaltigkeitsverantwortlicher Andreas Rauter, Credit: Ricardo Her , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Uniqa , Kapsch TrafficCom , Mayr-Melnhof , Semperit , Zumtobel , Palfinger , Rosgix , Amag , Österreichische Post , Lenzing , Polytec , FACC , UBM , BKS Bank Stamm , Agrana , Marinomed Biotech , OMV , Telekom Austria , AMS , Autobank , Gurktaler AG Stamm , Linz Textil Holding , RBI , SBO , VIG , voestalpine , Wienerberger , Wiener Privatbank , BMW , Volkswagen Vz. , Merck KGaA.


Random Partner

EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG
Die EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG ist die führende österreichische Energiebörse mit einer breiten heimischen sowie internationalen Kundenbasis und einem länderübergreifenden Produktportfolio. Die Energiebörse versteht sich als Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt und erschließt kontinuierlich neue Geschäftsfelder, um weiter nachhaltig zu wachsen.

>> Besuchen Sie 50 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Uniqa Nachhaltigkeitsverantwortlicher Andreas Rauter, Credit: Ricardo Her, (© Aussender)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Zentrale Technik

    Die Zentrale Technik (ZT) bündelt konzernweit die wichtigsten technischen Kompetenzen der STRABAG-Gruppe. Unser Angebotsspektrum umfasst den gesamten Bauprozess von der Akquisitionsphase ü...

    Uniqa stoppt Investments in Kohle-Sektoren


    15.03.2019

    Uniqa  steigt schrittweise aus dem Kohlegeschäft aus. "Wir wollen das Risiko, das mit Kohlegeschäft langfristig verbunden ist, gemeinsam mit unseren Kunden reduzieren und damit zur Erreichung der Klimaziele beitragen“, sagt Uniqa Nachhaltigkeitsverantwortlicher Andreas Rauter. „Versichern ist per Definition nachhaltig, dazu zählt auch, Verantwortung für die Generationen nach uns zu übernehmen. Daher war der Schritt, aus der Finanzierung und dem Neugeschäft auszusteigen sowie das aktuell bestehende Geschäft mit Kohle schrittweise abzubauen, nur logisch.“ Seit 31. Jänner 2019 hat sich Uniqa in der Veranlagung aus kohlebasierter Industrie zurückgezogen und macht keine neuen Investments in Kohle-Sektoren. Darüber hinaus bekennt sich Uniqa den Angaben zufolge – unter bestimmten Bedingungen – zur pro-aktiven, unterstützenden Begleitung bestehender Kunden aus der Kohleindustrie bei der Transformation ihrer Geschäftsmodelle bis zumindest 2025. Voraussetzung dafür sei jedoch die Entwicklung und Umsetzung eines glaubwürdigen Transformationsplans und die Ausrichtung an Nachhaltigkeitskriterien.

     


    Uniqa
    Akt. Indikation:  8.38 / 8.41
    Uhrzeit:  11:55:58
    Veränderung zu letztem SK:  0.47%
    Letzter SK:  8.36 ( -1.59%)




    Live-Kursliste, BSNgine
     
     
     
     


    Bildnachweis

    1. Uniqa Nachhaltigkeitsverantwortlicher Andreas Rauter, Credit: Ricardo Her , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Uniqa , Kapsch TrafficCom , Mayr-Melnhof , Semperit , Zumtobel , Palfinger , Rosgix , Amag , Österreichische Post , Lenzing , Polytec , FACC , UBM , BKS Bank Stamm , Agrana , Marinomed Biotech , OMV , Telekom Austria , AMS , Autobank , Gurktaler AG Stamm , Linz Textil Holding , RBI , SBO , VIG , voestalpine , Wienerberger , Wiener Privatbank , BMW , Volkswagen Vz. , Merck KGaA.


    Random Partner

    EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG
    Die EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG ist die führende österreichische Energiebörse mit einer breiten heimischen sowie internationalen Kundenbasis und einem länderübergreifenden Produktportfolio. Die Energiebörse versteht sich als Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt und erschließt kontinuierlich neue Geschäftsfelder, um weiter nachhaltig zu wachsen.

    >> Besuchen Sie 50 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Uniqa Nachhaltigkeitsverantwortlicher Andreas Rauter, Credit: Ricardo Her, (© Aussender)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Zentrale Technik

      Die Zentrale Technik (ZT) bündelt konzernweit die wichtigsten technischen Kompetenzen der STRABAG-Gruppe. Unser Angebotsspektrum umfasst den gesamten Bauprozess von der Akquisitionsphase ü...