Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







18.01.2019

Im Dezember waren sie am gleichen Handelstag unter diese Marken gekracht: Der DAX unter 11.000 und der ATX unter 3000. Nun, der DAX hat heute Vormittag die 11.000 zurück, dem ATX fehlen auf den 3000er noch 50 Punkte.
ATX ( Akt. Indikation:  2968,80 /2969,00, 1,78%)
DAX ( Akt. Indikation:  11080,00 /11080,00, 1,48%)

In Summe schaut es aber nicht mehr ganz so gestresst wie im Dezember aus, vielleicht holt ja auch der ATX den ganzen Schaden wieder auf. Ab Montag haben wir dann mit dem Start des direct market plus eine neue Zeitrechnung, da auf einen Schlag gleich mehrere neue Unternehmen an der Wiener Börse notieren werden. Wir werden dazu auch die Seitenspalte im #gabb adaptieren müssen, werden ev. die Topperformer und die Kurse unserer Partner abdrucken. Ist sonst zu wenig Platz. Unser wikifolio liegt übrigens ytd schon rund 9 Prozent im Plus.

Sehr spannendes tut sich in der Nachbarschaft, siehe dann im Block von Christine Petzwinkler. Es ist ja kein Geheimnis, dass ich vehementer Gegner davon bin, dass beim Franz-Josefs Bahnhof in die Höhe gebaut wird. Da ist die Info, dass die RBI mit 650 Leuten bis Anfang 2020 mal hier einziehen wird, gut. Klingt mehr nach Revitalisierung als nach drohendem Neubau-Monster. Schauen wir. Ich freu mich jedenfalls auf die RBI-Kollegen (wie ich höre von Legal über Compliance bis Risk) in der Nachbarschaft. Netter 1-Jahres-Hedge gegen Abriss.
RBI ( Akt. Indikation:  24,11 /24,18, 1,70%)

Und: Wie heute via Opening Bell, die Hubert Neuper geläutet hat, bereits gespoilert, hier die Ergebnisse des Business Athlete Award 2018 - die Urkunden wurden zum Jahreswechsel übergeben, die Bilder und Stories dazu in einer Sonderstrecke für das Börse Social Magazine aufbereitet. Die Presseaussendung:

Hubert Neuper gewinnt den Business Athlete Award 2018
Der Schisprungstar und Eventveranstalter siegt vor Boxer/Fondsmanager Leopold Quell und Tennisspieler/Anwalt Robin Lumsden. Rookie of the Year wurde Andreas Vojta.

>> Download Sondernummer (Teil des Börse Social Magazine #24)

Wien. Der „Business Athlete Award“, bei dem ehemalige Spitzensportler, die jetzt in der Wirtschaft erfolgreich sind, ausgezeichnet werden, wurde im Dezember 2018 in Wien zum 11. Mal vergeben. Eine 30-köpfige Fachjury aus Sport und Wirtschaft wählte dabei Hubert Neuper auf Rang 1. Neuper holte 1979/80 den damals erstmals ausgetragenen Weltcup der Schispringer, dazu 2x die Vierschanzentournee in aufeinanderfolgenden Jahren. Im Business ist Neuper erfolgreicher Geschäftsführer der Neuper & Team GmbH, die u.a. den Skiflugweltcup am Kulm organisiert. Zudem betreibt er eine Skischule, einen Skiverleih in Bad Mitterndorf, das Pub „Spring In“ sowie die „Ursprung Alm“. Weiters hält er Vorträge, Seminare und veranstaltet Incentives. Als größten Erfolg in der Wirtschaft nennt Neuper selbst die von ihm organisierten World Sports Awards 1999. Eine Jury unter dem Vorsitz des damaligen IOC-Präsidenten Juan Antonio Samaranch kürte zu diesem Anlass die größten Sportler des Jahrhunderts. Daraus ging die Stiftung World Sports Awards Foundation hervor, in deren Auftrag Neuper 2001 in London eine weitere Gala mit vielen Sportgrößen organisierte. Diese Galareihe wurde in Folge mit den Laureus Awards zusammengeführt, die nun jährlich vergeben werden. Die Übergabe erfolgte in Flagshipstore von Hauptsponsor KTM.

Auf Rang 2 landete ein Mann aus dem direkten Börseumfeld. RCM-Fondsmanager Leopold Quell, Ex-Boxer und Boxclubbetreiber neben dem Fondsmanagement. Es gratuliert Preissponsor dad.at. Dritter wurde mit Robin Lumsden ein Anwalt und grosser Netzwerker, der aus dem Tennis kommt. Preissponsor Rosinger Group gratuliert.

Als Rookie of the Year für Unter-30-Jährige, die noch aktiv sind und bereits nebenbei Business betreiben, wählten wir diesmal Andreas Vojta, Österreichs wohl erfolgreichsten Läufer der vergangenen Dekade. Mit laufheld.com liess er 2018 aufhorchen. Es gratuliert Rookie Partner Deutsche Bank X-markets.

Zum Award: Nach sieben Jahren Pause wird der Business Athlete Award seit 2014 wieder jährlich vergeben. Der Preis richtet sich wie erwähnt an ehemalige Spitzensportler, die jetzt in der Wirtschaft Erfolg haben. Die Leistung im Business wird dabei über vergangene Siege im Sport gestellt. Die bisherigen Gewinner: Peter Schröcksnadel (2002), Niki Lauda (2003), Armin Assinger (2004), Norbert Teufelberger (2005), Klaus Heidegger (2006), Vinzenz Hörtnagl (2007), Toto Wolff (2014), Wolfgang Konrad (2015), Peter Haidenek (2016) und Arno Wohlfahrter (2017). Christian Drastil initiierte den Award im Jahr 2002 für WirtschaftsBlatt bzw. Sporthilfe, hat die Rechte daran 2014 von der Styria erworben (wie auch 2017 die Markenrechte an der Sport Woche). Aktuell ist der Award „powered by“ Sport Woche / Runplugged sowie den Partnern KTM, dad.at, Rosinger Group und Deutsche Bank. Support gibt es auch vom Sportministerium, in der Sondernummer findet sich ein Interview mit Vizekanzler und Sportminister Heinz-Christian Strache.

Weitere Links: Award-Website, Fotogalerie.
Presseaussendungen: http://boerse-social.com/category/presseaussendungen

(Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 18.01.)




 

Bildnachweis

1. #gabb goboersewien

Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Warimpex , Zumtobel , Marinomed Biotech , Uniqa , FACC , Österreichische Post , Andritz , Immofinanz , Palfinger , RBI , Bawag , Lenzing , Pierer Mobility AG , Wienerberger , Wolford , EVN .


Random Partner

Zumtobel
Die Zumtobel Gruppe ist ein international führender Anbieter ganzheitlicher Lichtlösungen. Seit über 50 Jahren entwickelt Zumtobel innovative und individuelle Lichtlösungen und bietet ein umfassendes Spektrum an hochwertigen Leuchten und Lichtsteuerungssystemen für unterschiedliche Anwendungsbereiche der Gebäudebeleuchtung

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Palfinger(1), voestalpine(1), Flughafen Wien(1), Lenzing(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: DO&CO(1), FACC(1), Verbund(1), OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Frequentis(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: Strabag 1.360%, Rutsch der Stunde: RBI -0.730%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: RBI(5), voestalpine(2), Bawag(1), S&T(1), Erste Group(1)
    Star der Stunde: Palfinger 2.210%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.220%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Amag(1), RBI(1)
    Junolyst zu Fabasoft

    Featured Partner Video

    David Groberman, CEO und Co-Founder von HeraMed (WKN: A2PQND)

    - David, kannst du uns dein Unternehmen kurz vorstellen? - Was war der Grund, warum die Aktie heute um 25% gestiegen ist? - Ok, das Produkt ist klar, jetzt geht es daher vor allem um den Roll-Out d...

    RBI als 1-Jahres-Hedge #althangrund (Christian Drastil)


    18.01.2019

    Im Dezember waren sie am gleichen Handelstag unter diese Marken gekracht: Der DAX unter 11.000 und der ATX unter 3000. Nun, der DAX hat heute Vormittag die 11.000 zurück, dem ATX fehlen auf den 3000er noch 50 Punkte.
    ATX ( Akt. Indikation:  2968,80 /2969,00, 1,78%)
    DAX ( Akt. Indikation:  11080,00 /11080,00, 1,48%)

    In Summe schaut es aber nicht mehr ganz so gestresst wie im Dezember aus, vielleicht holt ja auch der ATX den ganzen Schaden wieder auf. Ab Montag haben wir dann mit dem Start des direct market plus eine neue Zeitrechnung, da auf einen Schlag gleich mehrere neue Unternehmen an der Wiener Börse notieren werden. Wir werden dazu auch die Seitenspalte im #gabb adaptieren müssen, werden ev. die Topperformer und die Kurse unserer Partner abdrucken. Ist sonst zu wenig Platz. Unser wikifolio liegt übrigens ytd schon rund 9 Prozent im Plus.

    Sehr spannendes tut sich in der Nachbarschaft, siehe dann im Block von Christine Petzwinkler. Es ist ja kein Geheimnis, dass ich vehementer Gegner davon bin, dass beim Franz-Josefs Bahnhof in die Höhe gebaut wird. Da ist die Info, dass die RBI mit 650 Leuten bis Anfang 2020 mal hier einziehen wird, gut. Klingt mehr nach Revitalisierung als nach drohendem Neubau-Monster. Schauen wir. Ich freu mich jedenfalls auf die RBI-Kollegen (wie ich höre von Legal über Compliance bis Risk) in der Nachbarschaft. Netter 1-Jahres-Hedge gegen Abriss.
    RBI ( Akt. Indikation:  24,11 /24,18, 1,70%)

    Und: Wie heute via Opening Bell, die Hubert Neuper geläutet hat, bereits gespoilert, hier die Ergebnisse des Business Athlete Award 2018 - die Urkunden wurden zum Jahreswechsel übergeben, die Bilder und Stories dazu in einer Sonderstrecke für das Börse Social Magazine aufbereitet. Die Presseaussendung:

    Hubert Neuper gewinnt den Business Athlete Award 2018
    Der Schisprungstar und Eventveranstalter siegt vor Boxer/Fondsmanager Leopold Quell und Tennisspieler/Anwalt Robin Lumsden. Rookie of the Year wurde Andreas Vojta.

    >> Download Sondernummer (Teil des Börse Social Magazine #24)

    Wien. Der „Business Athlete Award“, bei dem ehemalige Spitzensportler, die jetzt in der Wirtschaft erfolgreich sind, ausgezeichnet werden, wurde im Dezember 2018 in Wien zum 11. Mal vergeben. Eine 30-köpfige Fachjury aus Sport und Wirtschaft wählte dabei Hubert Neuper auf Rang 1. Neuper holte 1979/80 den damals erstmals ausgetragenen Weltcup der Schispringer, dazu 2x die Vierschanzentournee in aufeinanderfolgenden Jahren. Im Business ist Neuper erfolgreicher Geschäftsführer der Neuper & Team GmbH, die u.a. den Skiflugweltcup am Kulm organisiert. Zudem betreibt er eine Skischule, einen Skiverleih in Bad Mitterndorf, das Pub „Spring In“ sowie die „Ursprung Alm“. Weiters hält er Vorträge, Seminare und veranstaltet Incentives. Als größten Erfolg in der Wirtschaft nennt Neuper selbst die von ihm organisierten World Sports Awards 1999. Eine Jury unter dem Vorsitz des damaligen IOC-Präsidenten Juan Antonio Samaranch kürte zu diesem Anlass die größten Sportler des Jahrhunderts. Daraus ging die Stiftung World Sports Awards Foundation hervor, in deren Auftrag Neuper 2001 in London eine weitere Gala mit vielen Sportgrößen organisierte. Diese Galareihe wurde in Folge mit den Laureus Awards zusammengeführt, die nun jährlich vergeben werden. Die Übergabe erfolgte in Flagshipstore von Hauptsponsor KTM.

    Auf Rang 2 landete ein Mann aus dem direkten Börseumfeld. RCM-Fondsmanager Leopold Quell, Ex-Boxer und Boxclubbetreiber neben dem Fondsmanagement. Es gratuliert Preissponsor dad.at. Dritter wurde mit Robin Lumsden ein Anwalt und grosser Netzwerker, der aus dem Tennis kommt. Preissponsor Rosinger Group gratuliert.

    Als Rookie of the Year für Unter-30-Jährige, die noch aktiv sind und bereits nebenbei Business betreiben, wählten wir diesmal Andreas Vojta, Österreichs wohl erfolgreichsten Läufer der vergangenen Dekade. Mit laufheld.com liess er 2018 aufhorchen. Es gratuliert Rookie Partner Deutsche Bank X-markets.

    Zum Award: Nach sieben Jahren Pause wird der Business Athlete Award seit 2014 wieder jährlich vergeben. Der Preis richtet sich wie erwähnt an ehemalige Spitzensportler, die jetzt in der Wirtschaft Erfolg haben. Die Leistung im Business wird dabei über vergangene Siege im Sport gestellt. Die bisherigen Gewinner: Peter Schröcksnadel (2002), Niki Lauda (2003), Armin Assinger (2004), Norbert Teufelberger (2005), Klaus Heidegger (2006), Vinzenz Hörtnagl (2007), Toto Wolff (2014), Wolfgang Konrad (2015), Peter Haidenek (2016) und Arno Wohlfahrter (2017). Christian Drastil initiierte den Award im Jahr 2002 für WirtschaftsBlatt bzw. Sporthilfe, hat die Rechte daran 2014 von der Styria erworben (wie auch 2017 die Markenrechte an der Sport Woche). Aktuell ist der Award „powered by“ Sport Woche / Runplugged sowie den Partnern KTM, dad.at, Rosinger Group und Deutsche Bank. Support gibt es auch vom Sportministerium, in der Sondernummer findet sich ein Interview mit Vizekanzler und Sportminister Heinz-Christian Strache.

    Weitere Links: Award-Website, Fotogalerie.
    Presseaussendungen: http://boerse-social.com/category/presseaussendungen

    (Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 18.01.)




     

    Bildnachweis

    1. #gabb goboersewien

    Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Warimpex , Zumtobel , Marinomed Biotech , Uniqa , FACC , Österreichische Post , Andritz , Immofinanz , Palfinger , RBI , Bawag , Lenzing , Pierer Mobility AG , Wienerberger , Wolford , EVN .


    Random Partner

    Zumtobel
    Die Zumtobel Gruppe ist ein international führender Anbieter ganzheitlicher Lichtlösungen. Seit über 50 Jahren entwickelt Zumtobel innovative und individuelle Lichtlösungen und bietet ein umfassendes Spektrum an hochwertigen Leuchten und Lichtsteuerungssystemen für unterschiedliche Anwendungsbereiche der Gebäudebeleuchtung

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Palfinger(1), voestalpine(1), Flughafen Wien(1), Lenzing(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: DO&CO(1), FACC(1), Verbund(1), OMV(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Frequentis(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(1), AT&S(1)
      Star der Stunde: Strabag 1.360%, Rutsch der Stunde: RBI -0.730%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: RBI(5), voestalpine(2), Bawag(1), S&T(1), Erste Group(1)
      Star der Stunde: Palfinger 2.210%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.220%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Amag(1), RBI(1)
      Junolyst zu Fabasoft

      Featured Partner Video

      David Groberman, CEO und Co-Founder von HeraMed (WKN: A2PQND)

      - David, kannst du uns dein Unternehmen kurz vorstellen? - Was war der Grund, warum die Aktie heute um 25% gestiegen ist? - Ok, das Produkt ist klar, jetzt geht es daher vor allem um den Roll-Out d...