Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Ausblick: Moderater Anstieg der globalen Indizes erwartet


Erste Group
Akt. Indikation:  32.56 / 32.74
Uhrzeit:  22:30:56
Veränderung zu letztem SK:  -0.06%
Letzter SK:  32.67 ( -1.18%)

29.12.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Der globale Aktienmarkt zeigte zuletzt eine stark erhöhte Volatilität, er befindet sich jedoch mittel- und langfristig in einem ungebrochenen Aufwärtstrend. Die Bodenbildung an den Aktienmärkten findet fast immer bei hoher Volatilität statt. Die Korrektur im abgelaufenen Quartal stellt daher voraussichtlich nur eine Abschwächung in einem Bullenmarkt dar.

Die wichtigsten Indikationen dafür sind gute Konjunkturdaten in den USA und ein global anhaltendes Umsatz- und Gewinnwachstum der Unternehmen. Für US-Unternehmen wird für 2019 ein Gewinnanstieg um +8,4% erwartet. Die Umsätze und Gewinne der US-Firmen sind in den letzten Quartalen zudem stetig gestiegen. Eine Änderung des positiven Trends ist derzeit nicht wahrscheinlich. Dazu bräuchte es eine Rezession und diese ist nicht in Sicht.

Die Erwartungen hinsichtlich der Umsatz- und Gewinnsteigerungen für 2019 sind für die einzelnen Sektoren und Unternehmen sehr unterschiedlich. Derzeit ist daher auf den Aktienmärkten ein selektives Vorgehen bei der Sektorenauswahl erforderlich.

Die nicht-zyklischen Sektoren, wie beispielsweise Gesundheit oder Basiskonsum (Nahrungsmittel & Getränke) dürften auch in den nächsten Monaten attraktiver sein als die meisten zyklischen Sektoren. Letztere sollten untergewichtet werden. Der Technologiesektor weist weiterhin gute Wachstums-Perspektiven auf. Innerhalb dieses Sektors gibt es jedoch große Unterschiede. Software und Internetfirmen weisen eine stabilere Geschäftsentwicklung auf als beispielsweise die zyklischen Halbleiter- firmen.

Die stark erhöhte Volatilität des Aktienmarktes wird im Verlauf des ersten Quartals voraussichtlich sinken, aber höher bleiben als in den Vorjahren. Wir erwarten im Q1 einen moderaten Anstieg der globalen Indizes bei anhaltender Volatilität am unteren Ende einer Spanne von 0% bis +5%. (siehe Global Strategy Q1 2019)

Company im Artikel

Erste Group

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
Show latest Report (22.12.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Erste Group-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Wood & Company Financial Services, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Chart, Trading, Börse (Bild: Pixabay/PIX1861 https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-analyse-1942057/ )


Aktien auf dem Radar: Warimpex , Polytec , Mayr-Melnhof , Addiko Bank , Telekom Austria , Uniqa , AT&S , CA Immo , Immofinanz , Kapsch TrafficCom , S Immo , Semperit , RBI , voestalpine , Andritz , SW Umwelttechnik , Wolford .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

FACC
Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Jim Greig, President & Director von Benchmark Metals (WKN: A2JM2X)

    ACHTUNG: Interessenkonflikt - Ich besitze die Aktie. Conflict of Interest - I´m a Shareholder! - Jim, was hat sich im letzten Jahr getan? - Welche Ergebnisse haben den Markt so begeistert? - ...

    Inbox: Ausblick: Moderater Anstieg der globalen Indizes erwartet


    29.12.2018

    29.12.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Der globale Aktienmarkt zeigte zuletzt eine stark erhöhte Volatilität, er befindet sich jedoch mittel- und langfristig in einem ungebrochenen Aufwärtstrend. Die Bodenbildung an den Aktienmärkten findet fast immer bei hoher Volatilität statt. Die Korrektur im abgelaufenen Quartal stellt daher voraussichtlich nur eine Abschwächung in einem Bullenmarkt dar.

    Die wichtigsten Indikationen dafür sind gute Konjunkturdaten in den USA und ein global anhaltendes Umsatz- und Gewinnwachstum der Unternehmen. Für US-Unternehmen wird für 2019 ein Gewinnanstieg um +8,4% erwartet. Die Umsätze und Gewinne der US-Firmen sind in den letzten Quartalen zudem stetig gestiegen. Eine Änderung des positiven Trends ist derzeit nicht wahrscheinlich. Dazu bräuchte es eine Rezession und diese ist nicht in Sicht.

    Die Erwartungen hinsichtlich der Umsatz- und Gewinnsteigerungen für 2019 sind für die einzelnen Sektoren und Unternehmen sehr unterschiedlich. Derzeit ist daher auf den Aktienmärkten ein selektives Vorgehen bei der Sektorenauswahl erforderlich.

    Die nicht-zyklischen Sektoren, wie beispielsweise Gesundheit oder Basiskonsum (Nahrungsmittel & Getränke) dürften auch in den nächsten Monaten attraktiver sein als die meisten zyklischen Sektoren. Letztere sollten untergewichtet werden. Der Technologiesektor weist weiterhin gute Wachstums-Perspektiven auf. Innerhalb dieses Sektors gibt es jedoch große Unterschiede. Software und Internetfirmen weisen eine stabilere Geschäftsentwicklung auf als beispielsweise die zyklischen Halbleiter- firmen.

    Die stark erhöhte Volatilität des Aktienmarktes wird im Verlauf des ersten Quartals voraussichtlich sinken, aber höher bleiben als in den Vorjahren. Wir erwarten im Q1 einen moderaten Anstieg der globalen Indizes bei anhaltender Volatilität am unteren Ende einer Spanne von 0% bis +5%. (siehe Global Strategy Q1 2019)

    Company im Artikel

    Erste Group

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
    Show latest Report (22.12.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Erste Group-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Wood & Company Financial Services, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Chart, Trading, Börse (Bild: Pixabay/PIX1861 https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-analyse-1942057/ )






    Erste Group
    Akt. Indikation:  32.56 / 32.74
    Uhrzeit:  22:30:56
    Veränderung zu letztem SK:  -0.06%
    Letzter SK:  32.67 ( -1.18%)



     

    Bildnachweis

    1. Chart, Trading, Börse (Bild: Pixabay/PIX1861 https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-analyse-1942057/ )   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Warimpex , Polytec , Mayr-Melnhof , Addiko Bank , Telekom Austria , Uniqa , AT&S , CA Immo , Immofinanz , Kapsch TrafficCom , S Immo , Semperit , RBI , voestalpine , Andritz , SW Umwelttechnik , Wolford .


    Random Partner

    FACC
    Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Chart, Trading, Börse (Bild: Pixabay/PIX1861 https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-analyse-1942057/ )


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Jim Greig, President & Director von Benchmark Metals (WKN: A2JM2X)

      ACHTUNG: Interessenkonflikt - Ich besitze die Aktie. Conflict of Interest - I´m a Shareholder! - Jim, was hat sich im letzten Jahr getan? - Welche Ergebnisse haben den Markt so begeistert? - ...