Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Fehlerhafte Bilanzen bei der UIAG

10.08.2018
Die Unternehmens Invest Aktiengesellschaft (UIAG) teilt mit, dass die Prüfung gemäß Rechnungslegungs-Kontrollgesetz des Konzernabschlusses zum 31. Dezember 2016 sowie des Halbjahresabschlusses zum 30. Juni 2017 durch die Finanzmarktaufsicht (FMA) mit Bescheid geschlossen wurde, mit dem Ergebnis, dass beide Abschlüsse fehlerhaft sind. Die Auswirkungen der fehlerhaften Rechnungslegung seien qualitativ und quantitativ wesentlich, wie es heisst. Kurz zusammengefasst betreffen die Fehler folgende Bereiche:

- Cashflow-Planung, auf der die Werthaltigkeitsprüfung der CGU MLU-Gruppe beruht
- Konzernsteuerung (Segmentberichterstattung und Angaben zum Kapitalmanagement)
- UIAG Informatik-Holding GmbH und All for One Steeb AG (Zurechnung von Ergebnissen der UIAG Informatik-Holding GmbH nach der Equity-Methode, Angaben zu Ausschüttungsbeschränkungen beim assoziierten Unternehmen UIAG Informatik-Holding GmbH gem. IFRS 12, Angabe der durchschnittlichen Zahl der Arbeitnehmer)
- Anteile am assoziierten Unternehmen LCS Holding GmbH (Wertminderung der Anteile an der LCS Holding GmbH zum 30.06.2017 gem. IAS 28 i.V.m. IAS 36, Angaben zu Ermessenentscheidungen gem. IAS 1.122, Angaben zum assoziierten Unternehmen LCS Holding GmbH gem. IFRS 12)
- Angaben zu nahestehenden Personen und Unternehmen im Konzernabschluss zum 31.12.2016
- Angaben zu Geschäftsvorfällen mit nahestehenden Personen und Unternehmen im Konzernabschluss zum 31.12.2016
- Angaben zu Geschäftsvorfällen mit nahestehenden Personen und Unternehmen im Halbjahreskonzernabschluss zum 30.06.2017

Infolge der fehlerhaften Rechnungslegung sind zu den relevanten Stichtagen 31. Dezember 2016 und 30. Juni 2017 wichtige Ergebnis- und Bestandsgrößen, insbesondere das Ergebnis vor und nach Steuern, das Eigenkapital und die Bilanzsumme, sowie Anhangsangaben fehlerhaft dargestellt worden, so die UIAG. Man arbeite die Fehler auf und werde die erforderlichen Korrekturen in den nächsten Konzernabschlüssen berücksichtigen, heisst es.


Bildnachweis

1. Liste, Check, Checklist, Checkliste, Info, Information, Zettel (Bild: Pixabay/TeroVesalainen https://pixabay.com/de/checkliste-überprüfen-liste-marker-2077018/ )   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: .


Random Partner

DLA Piper Weiss-Tessbach
DLA Piper ist eine der weltweit größten und führenden Anwaltskanzleien. Mit Büros in mehr als 40 Ländern in Europa, Asien-Pazifik, dem Nahen Osten sowie Nord- und Südamerika bietet DLA Piper ein umfassendes Rechtsberatungsangebot. In Österreich ist die Kanzlei durch DLA Piper Weiss-Tessbach mit einem Büro in Wien (etwa 65 Juristen) vertreten.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Liste, Check, Checklist, Checkliste, Info, Information, Zettel (Bild: Pixabay/TeroVesalainen https://pixabay.com/de/checkliste-überprüfen-liste-marker-2077018/ )


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3271 0.21% 23:45:07 (3264 0.03% 17.08.)
DAX 12241 0.25% 23:45:07 (12211 -0.22% 17.08.)
Dow 25690 0.08% 23:45:07 (25669 0.43% 17.08.)
Nikkei 22285 0.07% 23:45:07 (22270 0.35% 17.08.)
Gold 1187 0.69% 23:00:00 (1179 -0.13% 17.08.)
Bitcoin 6410 0.43% 19:27:06 (6382 -1.61% 18.08.)

Featured Partner Video

Wiener Börse - Der beste Börsenplatz für Ihr Unternehmen

Der Börsengang ist für ein Unternehmen eine zentrale Entscheidung. Er bietet die Grundlage um Wachstum zu finanzieren, erhöht die strategische Flexibilität und Transparenz. Dabe...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte

Fehlerhafte Bilanzen bei der UIAG


10.08.2018
Die Unternehmens Invest Aktiengesellschaft (UIAG) teilt mit, dass die Prüfung gemäß Rechnungslegungs-Kontrollgesetz des Konzernabschlusses zum 31. Dezember 2016 sowie des Halbjahresabschlusses zum 30. Juni 2017 durch die Finanzmarktaufsicht (FMA) mit Bescheid geschlossen wurde, mit dem Ergebnis, dass beide Abschlüsse fehlerhaft sind. Die Auswirkungen der fehlerhaften Rechnungslegung seien qualitativ und quantitativ wesentlich, wie es heisst. Kurz zusammengefasst betreffen die Fehler folgende Bereiche:

- Cashflow-Planung, auf der die Werthaltigkeitsprüfung der CGU MLU-Gruppe beruht
- Konzernsteuerung (Segmentberichterstattung und Angaben zum Kapitalmanagement)
- UIAG Informatik-Holding GmbH und All for One Steeb AG (Zurechnung von Ergebnissen der UIAG Informatik-Holding GmbH nach der Equity-Methode, Angaben zu Ausschüttungsbeschränkungen beim assoziierten Unternehmen UIAG Informatik-Holding GmbH gem. IFRS 12, Angabe der durchschnittlichen Zahl der Arbeitnehmer)
- Anteile am assoziierten Unternehmen LCS Holding GmbH (Wertminderung der Anteile an der LCS Holding GmbH zum 30.06.2017 gem. IAS 28 i.V.m. IAS 36, Angaben zu Ermessenentscheidungen gem. IAS 1.122, Angaben zum assoziierten Unternehmen LCS Holding GmbH gem. IFRS 12)
- Angaben zu nahestehenden Personen und Unternehmen im Konzernabschluss zum 31.12.2016
- Angaben zu Geschäftsvorfällen mit nahestehenden Personen und Unternehmen im Konzernabschluss zum 31.12.2016
- Angaben zu Geschäftsvorfällen mit nahestehenden Personen und Unternehmen im Halbjahreskonzernabschluss zum 30.06.2017

Infolge der fehlerhaften Rechnungslegung sind zu den relevanten Stichtagen 31. Dezember 2016 und 30. Juni 2017 wichtige Ergebnis- und Bestandsgrößen, insbesondere das Ergebnis vor und nach Steuern, das Eigenkapital und die Bilanzsumme, sowie Anhangsangaben fehlerhaft dargestellt worden, so die UIAG. Man arbeite die Fehler auf und werde die erforderlichen Korrekturen in den nächsten Konzernabschlüssen berücksichtigen, heisst es.


Bildnachweis

1. Liste, Check, Checklist, Checkliste, Info, Information, Zettel (Bild: Pixabay/TeroVesalainen https://pixabay.com/de/checkliste-überprüfen-liste-marker-2077018/ )   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: .


Random Partner

DLA Piper Weiss-Tessbach
DLA Piper ist eine der weltweit größten und führenden Anwaltskanzleien. Mit Büros in mehr als 40 Ländern in Europa, Asien-Pazifik, dem Nahen Osten sowie Nord- und Südamerika bietet DLA Piper ein umfassendes Rechtsberatungsangebot. In Österreich ist die Kanzlei durch DLA Piper Weiss-Tessbach mit einem Büro in Wien (etwa 65 Juristen) vertreten.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Liste, Check, Checklist, Checkliste, Info, Information, Zettel (Bild: Pixabay/TeroVesalainen https://pixabay.com/de/checkliste-überprüfen-liste-marker-2077018/ )


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3271 0.21% 23:45:07 (3264 0.03% 17.08.)
DAX 12241 0.25% 23:45:07 (12211 -0.22% 17.08.)
Dow 25690 0.08% 23:45:07 (25669 0.43% 17.08.)
Nikkei 22285 0.07% 23:45:07 (22270 0.35% 17.08.)
Gold 1187 0.69% 23:00:00 (1179 -0.13% 17.08.)
Bitcoin 6410 0.43% 19:27:06 (6382 -1.61% 18.08.)

Featured Partner Video

Wiener Börse - Der beste Börsenplatz für Ihr Unternehmen

Der Börsengang ist für ein Unternehmen eine zentrale Entscheidung. Er bietet die Grundlage um Wachstum zu finanzieren, erhöht die strategische Flexibilität und Transparenz. Dabe...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte