Mayr-Melnhof steigert Kennzahlen im 1. Quartal und stellt das auch für das 1. Halbjahr in Aussicht




0.48%


... hat Mayr-Melnhof seither zugelegt


Kurs 123.80 (16.05.18)
zu 124.40 (last SK)



17.05.2018

Die Mayr-Melnhof Gruppe konnte eigenen Angaben zufolge im ersten Quartal 2018 das anhaltend positive Momentum auf den europäischen Hauptmärkten nutzen. Beide Divisionen waren weiterhin gut ausgelastet, heisst es im Q1-Bericht.

Die konsolidierten Umsatzerlöse des Konzerns stiegen um 1,3 Prozent auf 592,1 Mio. Euro. Das betriebliche Ergebnis lag mit 57,1 Mio. Euro um 12,8 Prozent über dem Vorjahreswert (Q1 2017: 50,6 Mio. Euro). Einem Anstieg in der Kartondivision stand ein Rückgang in der Packagingdivision gegenüber, erklärt das Unternehmen. Die Operating Margin des Konzerns erreichte den Angaben zufolge 9,6 Prozent nach 8,7 Prozent in den ersten drei Monaten 2017. Das Ergebnis vor Steuern stieg um 13,0 Prozent auf 55,6 Mio. Euro (Q1 2017: 49,2 Mio. Euro), der Periodenüberschuss um 13,0 Prozent auf 41,7 Mio. Euro (Q1 2017: 36,9 Mio. Euro).

Im Ausblick heisst es: "Die europäischen Hauptmärkte zeigen für beide Divisionen weiterhin eine stabile Auslastung, aber keine neuen Impulse. Die Nachhaltigkeit bleibt aber schwer einzuschätzen. Trotz guter Nachfrage ist die Wettbewerbssituation auf den Märkten von anhaltender Intensität geprägt. Aufgrund nachfragebedingter Preissteigerungen bei vielen Inputfaktoren steht für uns eine konsequente Preispolitik weiterhin im Fokus. Maßnahmen zur Erhöhung der Effizienz durch Spezialisierung und Rationalisierung werden fortgeführt. Die Ergebnisqualität des Konzerns soll dadurch auf gutem Niveau behauptet werden, mit dem Anspruch auch bei den Zwischenergebnissen zum ersten Halbjahr 2018 über dem Vorjahr abzuschließen."


Bildnachweis

1. Mayr-Melnhof ist am 22. April 1994 an die Wiener Börse gegangen. Die Aktie schlägt den ATX (c) Mayr-Melnhof Homepage   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: AT&S , Rocket Internet , Dialog Semiconductor , Commerzbank , Polytec , Immofinanz , Airbus Group , WireCard , FACC .


Random Partner

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mayr-Melnhof ist am 22. April 1994 an die Wiener Börse gegangen. Die Aktie schlägt den ATX (c) Mayr-Melnhof Homepage


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3480 -0.17% 23:51:50 (3486 -0.70% 18.05.)
DAX 13064 -0.11% 23:51:50 (13078 -0.28% 18.05.)
Dow 24724 0.04% 23:51:50 (24715 0.00% 18.05.)
Nikkei 22860 -0.31% 23:51:50 (22930 0.40% 18.05.)
Gold 1292 0.28% 22:59:38 (1289 -0.01% 18.05.)
Bitcoin 8355 1.36% 14:02:22 (8242 1.36% 19.05.)

Featured Partner Video

AUSTRIAN STOCK TALK: Strabag SE (2018) Deutsch

Austrian Stock Talk by Wiener Börse: Kompakte Informationen für Investoren und die, die es noch werden wollen.

Im aktuellen Stock Talk geht Strabag-CEO Thomas Birtel auf aktuelle Zahl...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte

Mayr-Melnhof steigert Kennzahlen im 1. Quartal und stellt das auch für das 1. Halbjahr in Aussicht


17.05.2018

Die Mayr-Melnhof Gruppe konnte eigenen Angaben zufolge im ersten Quartal 2018 das anhaltend positive Momentum auf den europäischen Hauptmärkten nutzen. Beide Divisionen waren weiterhin gut ausgelastet, heisst es im Q1-Bericht.

Die konsolidierten Umsatzerlöse des Konzerns stiegen um 1,3 Prozent auf 592,1 Mio. Euro. Das betriebliche Ergebnis lag mit 57,1 Mio. Euro um 12,8 Prozent über dem Vorjahreswert (Q1 2017: 50,6 Mio. Euro). Einem Anstieg in der Kartondivision stand ein Rückgang in der Packagingdivision gegenüber, erklärt das Unternehmen. Die Operating Margin des Konzerns erreichte den Angaben zufolge 9,6 Prozent nach 8,7 Prozent in den ersten drei Monaten 2017. Das Ergebnis vor Steuern stieg um 13,0 Prozent auf 55,6 Mio. Euro (Q1 2017: 49,2 Mio. Euro), der Periodenüberschuss um 13,0 Prozent auf 41,7 Mio. Euro (Q1 2017: 36,9 Mio. Euro).

Im Ausblick heisst es: "Die europäischen Hauptmärkte zeigen für beide Divisionen weiterhin eine stabile Auslastung, aber keine neuen Impulse. Die Nachhaltigkeit bleibt aber schwer einzuschätzen. Trotz guter Nachfrage ist die Wettbewerbssituation auf den Märkten von anhaltender Intensität geprägt. Aufgrund nachfragebedingter Preissteigerungen bei vielen Inputfaktoren steht für uns eine konsequente Preispolitik weiterhin im Fokus. Maßnahmen zur Erhöhung der Effizienz durch Spezialisierung und Rationalisierung werden fortgeführt. Die Ergebnisqualität des Konzerns soll dadurch auf gutem Niveau behauptet werden, mit dem Anspruch auch bei den Zwischenergebnissen zum ersten Halbjahr 2018 über dem Vorjahr abzuschließen."


Bildnachweis

1. Mayr-Melnhof ist am 22. April 1994 an die Wiener Börse gegangen. Die Aktie schlägt den ATX (c) Mayr-Melnhof Homepage   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: AT&S , Rocket Internet , Dialog Semiconductor , Commerzbank , Polytec , Immofinanz , Airbus Group , WireCard , FACC .


Random Partner

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mayr-Melnhof ist am 22. April 1994 an die Wiener Börse gegangen. Die Aktie schlägt den ATX (c) Mayr-Melnhof Homepage


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3480 -0.17% 23:51:50 (3486 -0.70% 18.05.)
DAX 13064 -0.11% 23:51:50 (13078 -0.28% 18.05.)
Dow 24724 0.04% 23:51:50 (24715 0.00% 18.05.)
Nikkei 22860 -0.31% 23:51:50 (22930 0.40% 18.05.)
Gold 1292 0.28% 22:59:38 (1289 -0.01% 18.05.)
Bitcoin 8355 1.36% 14:02:22 (8242 1.36% 19.05.)

Featured Partner Video

AUSTRIAN STOCK TALK: Strabag SE (2018) Deutsch

Austrian Stock Talk by Wiener Börse: Kompakte Informationen für Investoren und die, die es noch werden wollen.

Im aktuellen Stock Talk geht Strabag-CEO Thomas Birtel auf aktuelle Zahl...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte