Sollten Aktionäre gleichzeitig Kunden eines Unternehmens sein? Why not? #gabb (Günter Luntsch)

Bild: © Josef Chladek/photaq.com




>> zur Startseite mit allen Blogs

Aus dem Börsenbrief. http://www.boerse-social.com/gabb 

Im Erste-Vorstand, so konnte ich mich überzeugen, vertritt man die Ansicht, Aktionäre könnten nicht gleichzeitig Kunden sein, da die Interessen entgegengesetzt seien, der Aktionär wolle hohe Profite, der Kunde dagegen am liebsten alle Leistungen gratis. Bestätigt wurde diese Ansicht durch einige Aktionäre auf der Hauptversammlung z.B. im Jahr 2016, die tatsächlich höhere Gebühren gefordert haben, zur Steigerung der Profitabilität. Sie sind wohl wirklich nicht gleichzeitig Kunden. Ich aber bin der Meinung, dass gerade Aktionäre leicht zu Kunden werden können. Wer sonst kennt das Unternehmen so gut, wer sonst steht dem Unternehmen so positiv gegenüber, wenn nicht der eigene Aktionär?

Unsere Unternehmen präsentieren sich oft auf teuren Messen, teils bei hohen Streuverlusten, gleichzeitig kommen vielleicht 500 Menschen extra auf die Hauptversammlung, um mehr von DIESEM Unternehmen zu erfahren. Die Kommunikation mit den Aktionären beschränkt sich meist auf die Hauptversammlung selbst, man beantwortet nur, was notwendig ist, und man übersieht dabei ganz, dass das Interesse dieser 500 Menschen am Unternehmen so groß ist, dass vielleicht jeder zweite Kunde werden möchte. Wenn man ihn willkommen heißt.

Der Verbund macht es, sehr dezent: Am Stand im Vorraum können die Aktionäre Beratung zu Produkten bekommen, sie können ihren Stromliefervertrag ummelden, und sie können sogar ganze Solaranlagen kaufen. Liebe börsenotierte Unternehmen: kein Aktionär wird sich belästigt fühlen, wenn ihm sein Unternehmen das Angebot macht, Kunde zu werden. Null Streuverluste. Nützt die persönliche Präsenz Eurer Aktionäre auf der ohnehin schon teuren Hauptversammlung, gebt ihnen mehr Informationen, als sie zu erfragen wagen, und macht sie zu glücklichen Kunden. Sie mögen Euch ja eh schon. Sonst wären sie nicht Aktionäre Eures Unternehmens. Ich als Aktionär bin übrigens auch dafür, Werbeausgaben sehr zielgerichtet zu tätigen, die Hauptversammlung ist eine sehr gute Möglichkeit, sich zu präsentieren.

(14.02.2018)


Random Partner

Oddo Seydler
Die Oddo Seydler Bank AG ist eine deutsch-französische Bankengruppe. Die Gruppe beschäftigt in beiden Ländern insgesamt 2.500 Mitarbeiter, verwaltet ein Kundenvermögen von 100 Mrd. Euro und ist in Frankreich wie in Deutschland in den Bereichen Investment Banking und Asset Management aktiv.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Verbund, Am Hof, Haupteingang, (© Josef Chladek/photaq.com)


 Latest Blogs

» Nimmt der DAX den Schwung mit in die neue Woche? (Andreas Mueller, Chris...

» WM-Limits für Bendrat und Schrott über 60m Hürden (Österreichischer Leic...

» Laufbahn statt Laufband ... und leichte Selbstzweifel (Martin Tschiedel)

» Luxottica, Shimano, VF Corp., Weight Watchers: Auch Anleger freuen sich ...

» cool running 160 (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Klondike Gold Österreich-Roadshow (Stefan Müller)

» Althangrund: Newsletter#1, Youtube-Video

» Erster Wettkampf und erster Sieg im neuen Jahr (Annabelle Mary Konczer v...

» Unsere ersten Höhenmeter 2018 (Mike Breit via Facebook)

» 1:34 und das nicht am Anschlag (Roman Tacho via Runplugged Runkit)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3408 0.46% 3421 0.37% 07:08:15
DAX 12452 0.86% 12531 0.63% 07:08:15
Dow 25219 0.08% 25334 0.45% 07:08:15
Nikkei 21720 1.19% 21890 0.78% 22:52:05
Gold 1354 0.01% 1347 -0.49% 07:08:15
Bitcoin 10673 4.36% 10520 -1.45% 07:07:57


Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Sollten Aktionäre gleichzeitig Kunden eines Unternehmens sein? Why not? #gabb (Günter Luntsch)


Aus dem Börsenbrief. http://www.boerse-social.com/gabb 

Im Erste-Vorstand, so konnte ich mich überzeugen, vertritt man die Ansicht, Aktionäre könnten nicht gleichzeitig Kunden sein, da die Interessen entgegengesetzt seien, der Aktionär wolle hohe Profite, der Kunde dagegen am liebsten alle Leistungen gratis. Bestätigt wurde diese Ansicht durch einige Aktionäre auf der Hauptversammlung z.B. im Jahr 2016, die tatsächlich höhere Gebühren gefordert haben, zur Steigerung der Profitabilität. Sie sind wohl wirklich nicht gleichzeitig Kunden. Ich aber bin der Meinung, dass gerade Aktionäre leicht zu Kunden werden können. Wer sonst kennt das Unternehmen so gut, wer sonst steht dem Unternehmen so positiv gegenüber, wenn nicht der eigene Aktionär?

Unsere Unternehmen präsentieren sich oft auf teuren Messen, teils bei hohen Streuverlusten, gleichzeitig kommen vielleicht 500 Menschen extra auf die Hauptversammlung, um mehr von DIESEM Unternehmen zu erfahren. Die Kommunikation mit den Aktionären beschränkt sich meist auf die Hauptversammlung selbst, man beantwortet nur, was notwendig ist, und man übersieht dabei ganz, dass das Interesse dieser 500 Menschen am Unternehmen so groß ist, dass vielleicht jeder zweite Kunde werden möchte. Wenn man ihn willkommen heißt.

Der Verbund macht es, sehr dezent: Am Stand im Vorraum können die Aktionäre Beratung zu Produkten bekommen, sie können ihren Stromliefervertrag ummelden, und sie können sogar ganze Solaranlagen kaufen. Liebe börsenotierte Unternehmen: kein Aktionär wird sich belästigt fühlen, wenn ihm sein Unternehmen das Angebot macht, Kunde zu werden. Null Streuverluste. Nützt die persönliche Präsenz Eurer Aktionäre auf der ohnehin schon teuren Hauptversammlung, gebt ihnen mehr Informationen, als sie zu erfragen wagen, und macht sie zu glücklichen Kunden. Sie mögen Euch ja eh schon. Sonst wären sie nicht Aktionäre Eures Unternehmens. Ich als Aktionär bin übrigens auch dafür, Werbeausgaben sehr zielgerichtet zu tätigen, die Hauptversammlung ist eine sehr gute Möglichkeit, sich zu präsentieren.

(14.02.2018)


Random Partner

Oddo Seydler
Die Oddo Seydler Bank AG ist eine deutsch-französische Bankengruppe. Die Gruppe beschäftigt in beiden Ländern insgesamt 2.500 Mitarbeiter, verwaltet ein Kundenvermögen von 100 Mrd. Euro und ist in Frankreich wie in Deutschland in den Bereichen Investment Banking und Asset Management aktiv.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Verbund, Am Hof, Haupteingang, (© Josef Chladek/photaq.com)


 Latest Blogs

» Nimmt der DAX den Schwung mit in die neue Woche? (Andreas Mueller, Chris...

» WM-Limits für Bendrat und Schrott über 60m Hürden (Österreichischer Leic...

» Laufbahn statt Laufband ... und leichte Selbstzweifel (Martin Tschiedel)

» Luxottica, Shimano, VF Corp., Weight Watchers: Auch Anleger freuen sich ...

» cool running 160 (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Klondike Gold Österreich-Roadshow (Stefan Müller)

» Althangrund: Newsletter#1, Youtube-Video

» Erster Wettkampf und erster Sieg im neuen Jahr (Annabelle Mary Konczer v...

» Unsere ersten Höhenmeter 2018 (Mike Breit via Facebook)

» 1:34 und das nicht am Anschlag (Roman Tacho via Runplugged Runkit)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3408 0.46% 3421 0.37% 07:08:15
DAX 12452 0.86% 12531 0.63% 07:08:15
Dow 25219 0.08% 25334 0.45% 07:08:15
Nikkei 21720 1.19% 21890 0.78% 22:52:05
Gold 1354 0.01% 1347 -0.49% 07:08:15
Bitcoin 10673 4.36% 10520 -1.45% 07:07:57


Magazine aktuell

Geschäftsberichte