Inbox: Advofin ad Wienwert: Mit Konkurs droht den mehr als 1000 Anlegern nun ein Totalverlust


14.02.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Wienwert (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

 

Die WW Holding AG, Muttergesellschaft der Wienwert AG, hat heute, Mittwoch, den Sanierungsplan zurückgezogen, wodurch aus dem Insolvenzverfahren automatisch ein Konkursverfahren wurde. Im Sanierungsverfahren hätte zumindest eine Quote von 20 Prozent erreicht werden sollen. Für die Anleger wird damit ein möglicher Totalverlust immer wahrscheinlicher. Laut Auskunft der Finanzmarktaufsicht (FMA) könnte dies mehr als 1000 Anleihegläubiger um bis zu 40 Millionen Euro bringen.

Franz Kallinger, Vorstand der AdvoFinProzessfinanzierung AG: „Wie wir schon seit Längerem befürchtet haben, steht es um die Wienwert-Gruppe schlechter als bislang kommuniziert. Wir raten daher allen Anlegern umgehend aktiv zu werden und ihre Forderungen im Konkursverfahren anzumelden.“

Neben der Anmeldung der Forderungen im Konkursverfahren wird die AdvoFinProzessfinanzierung AG ihre Kunden auch als Privatbeteiligte den laufenden Ermittlungsverfahren anschließen, um dadurch ehestmöglich Informationen zu erlangen und Ansprüche auch auf dem Klagsweg unmittelbar erheben zu können.

Personen, Unternehmen und institutionelle Anleger, welche Anleihen der Wienwert AG bzw. der Wienwert Holding gezeichnet haben, bietet AdvoFin daher die Möglichkeit, sich an einer Sammelklage zu beteiligen. AdvoFinübernimmt dabei das gesamte Prozessrisiko und die Finanzierung sämtlicher Kosten. Im Erfolgsfall ist der Prozessfinanzierer dafür mit einer Beteiligungsquote am Prozesserlös beteiligt.

Geldbörsel, Strafzinsen, Negativzinsen, Loch, verlieren, pleite, Verlust, Geld, sparen, minus, http://www.shutterstock.com/de/pic-121369198/stock-photo-red-purse-with-hole.html © www.shutterstock.com


(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Indizes
ATX 3408 0.46% 3422 0.40% 07:05:22
DAX 12452 0.86% 12532 0.64% 07:05:22
Dow 25219 0.08% 25334 0.45% 07:05:27
Nikkei 21720 1.19% 21890 0.78% 22:52:05
Gold 1354 0.01% 1348 -0.47% 07:05:28
Bitcoin 10673 4.36% 10522 -1.43% 07:05:10


Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Inbox: Advofin ad Wienwert: Mit Konkurs droht den mehr als 1000 Anlegern nun ein Totalverlust


14.02.2018

14.02.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Wienwert (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

 

Die WW Holding AG, Muttergesellschaft der Wienwert AG, hat heute, Mittwoch, den Sanierungsplan zurückgezogen, wodurch aus dem Insolvenzverfahren automatisch ein Konkursverfahren wurde. Im Sanierungsverfahren hätte zumindest eine Quote von 20 Prozent erreicht werden sollen. Für die Anleger wird damit ein möglicher Totalverlust immer wahrscheinlicher. Laut Auskunft der Finanzmarktaufsicht (FMA) könnte dies mehr als 1000 Anleihegläubiger um bis zu 40 Millionen Euro bringen.

Franz Kallinger, Vorstand der AdvoFinProzessfinanzierung AG: „Wie wir schon seit Längerem befürchtet haben, steht es um die Wienwert-Gruppe schlechter als bislang kommuniziert. Wir raten daher allen Anlegern umgehend aktiv zu werden und ihre Forderungen im Konkursverfahren anzumelden.“

Neben der Anmeldung der Forderungen im Konkursverfahren wird die AdvoFinProzessfinanzierung AG ihre Kunden auch als Privatbeteiligte den laufenden Ermittlungsverfahren anschließen, um dadurch ehestmöglich Informationen zu erlangen und Ansprüche auch auf dem Klagsweg unmittelbar erheben zu können.

Personen, Unternehmen und institutionelle Anleger, welche Anleihen der Wienwert AG bzw. der Wienwert Holding gezeichnet haben, bietet AdvoFin daher die Möglichkeit, sich an einer Sammelklage zu beteiligen. AdvoFinübernimmt dabei das gesamte Prozessrisiko und die Finanzierung sämtlicher Kosten. Im Erfolgsfall ist der Prozessfinanzierer dafür mit einer Beteiligungsquote am Prozesserlös beteiligt.

Geldbörsel, Strafzinsen, Negativzinsen, Loch, verlieren, pleite, Verlust, Geld, sparen, minus, http://www.shutterstock.com/de/pic-121369198/stock-photo-red-purse-with-hole.html © www.shutterstock.com





Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Geldbörsel, Strafzinsen, Negativzinsen, Loch, verlieren, pleite, Verlust, Geld, sparen, minus, http://www.shutterstock.com/de/pic-121369198/stock-photo-red-purse-with-hole.html, (© www.shutterstock.com)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3408 0.46% 3422 0.40% 07:05:22
DAX 12452 0.86% 12532 0.64% 07:05:22
Dow 25219 0.08% 25334 0.45% 07:05:27
Nikkei 21720 1.19% 21890 0.78% 22:52:05
Gold 1354 0.01% 1348 -0.47% 07:05:28
Bitcoin 10673 4.36% 10522 -1.43% 07:05:10


Magazine aktuell

Geschäftsberichte