Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





#gabb-Club für Privatanleger in Planung #gabb

Bild: © Martina Draper für Immofinanz

Autor:
Christian Drastil

Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

Aus unserem neuen Börsenbrief: http://www.boerse-social.com/gabb .

Nach den ersten 25 Ausgaben des #gabb (heute Nr. 26) haben wir mal die Entscheidung gefällt, dass die "Free-Phase" noch bis Ende März andauern wird. Einfach, weil das Feedback für unser jüngstes Baby bisher genial ist und wir auch an einem ganz speziellen Angebot basteln. Das heisst zunächst einmal, dass alle, die den #gabb bisher zu 55 Euro im Jahresabo bestellt haben, als neues Laufzeitende den 31.3. 2019 eingestellt bekommen. Und das heisst weiters, dass wir bis Ende März den #gabb-Club im Rennen haben wollen als "Angebot ohne Aufpreis" für Abonnenten.

#gabb-Club? Das wird eine Art Club für Privatanleger, an dem ich mit meinem Kollegen Günter Luntsch arbeite. Wir wollen einfach dafür sorgen, dass das Verhältnis zwischen den börsenotierten Unternehmen und den österreichischen Privatanlegern intensiver wird. Günter schreibt etwa heute im #gabb: "Kein Aktionär wird sich belästigt fühlen, wenn ihm sein Unternehmen das Angebot macht, Kunde zu werden". Also zB Kunde im Kerngeschäft, bei einem Energieversorger kann das Strom sein. Wir wollen da in mehrfacher Hinsicht Aktionäre mit Unternehmen vernetzen, man muss sich ja nicht nur auf der HV treffen, aber auch das wird Thema sein. Dazu Stammtische mit Unternehmen und Abonnenten (#gabb oder Magazine) und vieles mehr.

Wie angekündigt wird es beim #gabb auch bald statistische Anreicherungen geben, u.a. die Infos zu den gerade in den wikifolios meistgehandelten Werten. Das sind heute zB Ahlers, Wirecard (mit dem Österreicher Markus Braun an Bord, dazu gibt es eine spannende Geschichte im aktuellen „trend“) und Vonovia. Unter den Österreichern sind FACC, Lenzing und AT&S meistgehandelt, gestern waren es AT&S (mehrheitlich Verkäufe), ams und Polytec. 

 

 

(14.02.2018)

Bildnachweis

1. Privatanleger Roadshow, http://privatanleger.immofinanz.com , (© Martina Draper für Immofinanz)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Evotec , OMV , voestalpine .


Random Partner

Dr. Bock Industries
Die börsenotierte Unternehmensgruppe Dr. Bock Industries AG ist ein Full-Service-Dienstleister für die Bekleidungsindustrie. Strategisch ausgerichtet ist die Unternehmensgruppe auf die Realisierung von hochwertigen Kundenkollektionen im Bereich Marken-Jeans und sportive Hosen.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Privatanleger Roadshow, http://privatanleger.immofinanz.com , (© Martina Draper für Immofinanz)


 Latest Blogs

» Sieg beim Ägeriseelauf (Valentin Pfeil via Facebook)

» Titelverteidigung (Andreas Vojta via Facebook)

» Staatsmeisterschaften in Klagenfurt (Andreas Vojta via Facebook)

» Fusionspläne von Siemens und Alstom zugestimmt (Heiko Geiger)

» Warum ein Sparplan besser ist, als auf den nächsten Crash zu warten (Tim...

» Urlaub! Die teuersten und günstigsten Strände der Welt (Heiko Geiger)

» Kärntner Griss um European Lithium (Stefan Müller)

» Do&Co: Der Markt hat immer recht #gabb

» Fe Limited Morck Well: Es geht was weiter (Stefan Müller)

» Es geht wieder los (Nina Burger via Facebook)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3306 -0.08% 23:45:09 (3309 0.20% 20.07.)
DAX 12544 -0.14% 23:45:09 (12561 -0.98% 20.07.)
Dow 25072 0.06% 23:45:09 (25058 -0.03% 20.07.)
Nikkei 22610 -0.39% 23:45:09 (22698 -0.29% 20.07.)
Gold 1232 0.21% 22:58:04 (1229 1.01% 20.07.)
Bitcoin 7381 1.01% 07:11:09 (7307 -1.92% 21.07.)

Featured Partner Video

Wiener Börse Preis 2018

Bereits zum 11. Mal luden die Wiener Börse und ihre Partner zur Verleihung des Wiener Börse Preises ein. 350 hochkarätige Gäste waren anwesend, als der wichtigste österreic...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte

#gabb-Club für Privatanleger in Planung #gabb


Aus unserem neuen Börsenbrief: http://www.boerse-social.com/gabb .

Nach den ersten 25 Ausgaben des #gabb (heute Nr. 26) haben wir mal die Entscheidung gefällt, dass die "Free-Phase" noch bis Ende März andauern wird. Einfach, weil das Feedback für unser jüngstes Baby bisher genial ist und wir auch an einem ganz speziellen Angebot basteln. Das heisst zunächst einmal, dass alle, die den #gabb bisher zu 55 Euro im Jahresabo bestellt haben, als neues Laufzeitende den 31.3. 2019 eingestellt bekommen. Und das heisst weiters, dass wir bis Ende März den #gabb-Club im Rennen haben wollen als "Angebot ohne Aufpreis" für Abonnenten.

#gabb-Club? Das wird eine Art Club für Privatanleger, an dem ich mit meinem Kollegen Günter Luntsch arbeite. Wir wollen einfach dafür sorgen, dass das Verhältnis zwischen den börsenotierten Unternehmen und den österreichischen Privatanlegern intensiver wird. Günter schreibt etwa heute im #gabb: "Kein Aktionär wird sich belästigt fühlen, wenn ihm sein Unternehmen das Angebot macht, Kunde zu werden". Also zB Kunde im Kerngeschäft, bei einem Energieversorger kann das Strom sein. Wir wollen da in mehrfacher Hinsicht Aktionäre mit Unternehmen vernetzen, man muss sich ja nicht nur auf der HV treffen, aber auch das wird Thema sein. Dazu Stammtische mit Unternehmen und Abonnenten (#gabb oder Magazine) und vieles mehr.

Wie angekündigt wird es beim #gabb auch bald statistische Anreicherungen geben, u.a. die Infos zu den gerade in den wikifolios meistgehandelten Werten. Das sind heute zB Ahlers, Wirecard (mit dem Österreicher Markus Braun an Bord, dazu gibt es eine spannende Geschichte im aktuellen „trend“) und Vonovia. Unter den Österreichern sind FACC, Lenzing und AT&S meistgehandelt, gestern waren es AT&S (mehrheitlich Verkäufe), ams und Polytec. 

 

 

(14.02.2018)

Bildnachweis

1. Privatanleger Roadshow, http://privatanleger.immofinanz.com , (© Martina Draper für Immofinanz)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Evotec , OMV , voestalpine .


Random Partner

Dr. Bock Industries
Die börsenotierte Unternehmensgruppe Dr. Bock Industries AG ist ein Full-Service-Dienstleister für die Bekleidungsindustrie. Strategisch ausgerichtet ist die Unternehmensgruppe auf die Realisierung von hochwertigen Kundenkollektionen im Bereich Marken-Jeans und sportive Hosen.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Privatanleger Roadshow, http://privatanleger.immofinanz.com , (© Martina Draper für Immofinanz)


 Latest Blogs

» Sieg beim Ägeriseelauf (Valentin Pfeil via Facebook)

» Titelverteidigung (Andreas Vojta via Facebook)

» Staatsmeisterschaften in Klagenfurt (Andreas Vojta via Facebook)

» Fusionspläne von Siemens und Alstom zugestimmt (Heiko Geiger)

» Warum ein Sparplan besser ist, als auf den nächsten Crash zu warten (Tim...

» Urlaub! Die teuersten und günstigsten Strände der Welt (Heiko Geiger)

» Kärntner Griss um European Lithium (Stefan Müller)

» Do&Co: Der Markt hat immer recht #gabb

» Fe Limited Morck Well: Es geht was weiter (Stefan Müller)

» Es geht wieder los (Nina Burger via Facebook)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3306 -0.08% 23:45:09 (3309 0.20% 20.07.)
DAX 12544 -0.14% 23:45:09 (12561 -0.98% 20.07.)
Dow 25072 0.06% 23:45:09 (25058 -0.03% 20.07.)
Nikkei 22610 -0.39% 23:45:09 (22698 -0.29% 20.07.)
Gold 1232 0.21% 22:58:04 (1229 1.01% 20.07.)
Bitcoin 7381 1.01% 07:11:09 (7307 -1.92% 21.07.)

Featured Partner Video

Wiener Börse Preis 2018

Bereits zum 11. Mal luden die Wiener Börse und ihre Partner zur Verleihung des Wiener Börse Preises ein. 350 hochkarätige Gäste waren anwesend, als der wichtigste österreic...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte