Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX FMLY: Mayr-Melnhof vor Andritz #gabb

Autor:
Christian Drastil

Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

Aus unserem neuen Börsenbrief: http://www.boerse-social.com/gabb .

Die Wiener Börse erweitert ihre ATX Familie und das "Konzept ATX Family". In die neuen Indizes aufgenommen werden jene, an denen Gründerfamilien, Vorstände oder Aufsichtsratsmitglieder zwischen 25 und 75 Prozent der Aktien halten. Die Start-Zusammensetzung besteht aus 14 Unternehmen, es gibt verschiedene Indexvarianten. 

Interessant ist, dass Mayr-Melnhof aktuell Top-Gewicht ist, weil Andritz einen Rep-Faktor von 0,37 hat, damit der Titel nicht über 20 Prozent kommt. Man kennt das vom IATX. Die beiden machen jedenfalls knapp 40 Prozent des neuen ATX FMLY aus. Dahinter, gerankt nach Indexgewicht: SBO, AT&S, Palfinger, Do&Co., Porr, Polytec, Zumtobel, Kapsch, Rosenbauer, UBM, Warimpex und Wolford. 

International zeigen zB der DAXPlus Family 30 Index und der von der Euronext kalkulierte Family Business Index, dass eine Outperfomance duch derartige Indizes möglich ist. Und für uns sind diese News von der Wiener Börse auch top vom Timing her: Haben wir doch das nächste Börse Social Magazine dem Thema "Familienbetriebe an der Börse" gewidmet. Netter Zufall.

(13.02.2018)

Bildnachweis

1. Mayr-Melnhof ist am 22. April 1994 an die Wiener Börse gegangen. Die Aktie schlägt den ATX (c) Mayr-Melnhof Homepage   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Verbund , UBM , S Immo , Buwog , Valneva , Warimpex , Palfinger , AT&S , RBI , VIG , Agrana , Andritz , CA Immo , DO&CO , FACC , Immofinanz , Lenzing , Zumtobel , Oberbank AG Stamm , BKS Bank Stamm , WireCard , BMW , Covestro , LINDE Z.UMT. , Deutsche Post , Merck KGaA , Daimler , Infineon , SAP , BASF , Alibaba Group Holding.


Random Partner

Buwog
Die Buwog Group ist deutsch-österreichischer Komplettanbieter im Wohnimmobilienbereich. Insgesamt verfügt die Buwog Group über ein Portfolio mit rd. 51.000 Wohnungen. Mit einem Neubauvolumen von jährlich rund 700 Wohnungen im Großraum Wien ist die Buwog Group einer der aktivsten Wohnbauträger und Immobilienentwickler in Deutschland und Österreich.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mayr-Melnhof ist am 22. April 1994 an die Wiener Börse gegangen. Die Aktie schlägt den ATX (c) Mayr-Melnhof Homepage


 Latest Blogs

» Isabella de Krassny läutet die Opening Bell für Mittwoch

» Starke Verbund-Aktie - Was Investoren besonders schätzen (Christine Petz...

» Geely: Daimler-Beteiligung soll sich schnell bezahlt machen (Christian-H...

» ATX-Trends: FACC, Do&Co, Zumtobel, voestalpine ...

» Diese ATX-Aktien sehen heiß aus (Achim Mautz)

» Bayer noch am Support; jetzt noch einsteigen? (Achim Mautz)

» HV A-tec und die Verlustvorträge (Günter Luntsch)

» Die Bawag und der vernetzte Radstar

» Wie gestern frische 2 Mio. Euro in den Wiener Aktienmarkt investiert wurden

» Apple genau am Support – was kommt als nächstes? (Achim Mautz)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3301 0.82% 10:37:06 (3274 1.61% 16.10.)
DAX 11741 -0.30% 10:38:30 (11777 1.40% 16.10.)
Dow 25774 -0.09% 10:38:16 (25798 2.17% 16.10.)
Nikkei 22885 1.49% 10:37:21 (22549 1.25% 16.10.)
Gold 1224 -0.56% 10:38:30 (1231 0.04% 16.10.)
Bitcoin 6557 -0.97% 10:38:15 (6621 5.93% 16.10.)

Featured Partner Video

Was tun in Seitwärtsphasen? - Zertifikate Aktuell vom 10.10.2018

Der Markt ist in der letzten Zeit eher seitwärts gelaufen. Was sind die Gründe und was bedeutet das für die weitere Entwicklung? Christian Köker von HSBC zeigt Möglichkeite...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte

ATX FMLY: Mayr-Melnhof vor Andritz #gabb


Aus unserem neuen Börsenbrief: http://www.boerse-social.com/gabb .

Die Wiener Börse erweitert ihre ATX Familie und das "Konzept ATX Family". In die neuen Indizes aufgenommen werden jene, an denen Gründerfamilien, Vorstände oder Aufsichtsratsmitglieder zwischen 25 und 75 Prozent der Aktien halten. Die Start-Zusammensetzung besteht aus 14 Unternehmen, es gibt verschiedene Indexvarianten. 

Interessant ist, dass Mayr-Melnhof aktuell Top-Gewicht ist, weil Andritz einen Rep-Faktor von 0,37 hat, damit der Titel nicht über 20 Prozent kommt. Man kennt das vom IATX. Die beiden machen jedenfalls knapp 40 Prozent des neuen ATX FMLY aus. Dahinter, gerankt nach Indexgewicht: SBO, AT&S, Palfinger, Do&Co., Porr, Polytec, Zumtobel, Kapsch, Rosenbauer, UBM, Warimpex und Wolford. 

International zeigen zB der DAXPlus Family 30 Index und der von der Euronext kalkulierte Family Business Index, dass eine Outperfomance duch derartige Indizes möglich ist. Und für uns sind diese News von der Wiener Börse auch top vom Timing her: Haben wir doch das nächste Börse Social Magazine dem Thema "Familienbetriebe an der Börse" gewidmet. Netter Zufall.

(13.02.2018)

Bildnachweis

1. Mayr-Melnhof ist am 22. April 1994 an die Wiener Börse gegangen. Die Aktie schlägt den ATX (c) Mayr-Melnhof Homepage   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Verbund , UBM , S Immo , Buwog , Valneva , Warimpex , Palfinger , AT&S , RBI , VIG , Agrana , Andritz , CA Immo , DO&CO , FACC , Immofinanz , Lenzing , Zumtobel , Oberbank AG Stamm , BKS Bank Stamm , WireCard , BMW , Covestro , LINDE Z.UMT. , Deutsche Post , Merck KGaA , Daimler , Infineon , SAP , BASF , Alibaba Group Holding.


Random Partner

Buwog
Die Buwog Group ist deutsch-österreichischer Komplettanbieter im Wohnimmobilienbereich. Insgesamt verfügt die Buwog Group über ein Portfolio mit rd. 51.000 Wohnungen. Mit einem Neubauvolumen von jährlich rund 700 Wohnungen im Großraum Wien ist die Buwog Group einer der aktivsten Wohnbauträger und Immobilienentwickler in Deutschland und Österreich.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mayr-Melnhof ist am 22. April 1994 an die Wiener Börse gegangen. Die Aktie schlägt den ATX (c) Mayr-Melnhof Homepage


 Latest Blogs

» Isabella de Krassny läutet die Opening Bell für Mittwoch

» Starke Verbund-Aktie - Was Investoren besonders schätzen (Christine Petz...

» Geely: Daimler-Beteiligung soll sich schnell bezahlt machen (Christian-H...

» ATX-Trends: FACC, Do&Co, Zumtobel, voestalpine ...

» Diese ATX-Aktien sehen heiß aus (Achim Mautz)

» Bayer noch am Support; jetzt noch einsteigen? (Achim Mautz)

» HV A-tec und die Verlustvorträge (Günter Luntsch)

» Die Bawag und der vernetzte Radstar

» Wie gestern frische 2 Mio. Euro in den Wiener Aktienmarkt investiert wurden

» Apple genau am Support – was kommt als nächstes? (Achim Mautz)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3301 0.82% 10:37:06 (3274 1.61% 16.10.)
DAX 11741 -0.30% 10:38:30 (11777 1.40% 16.10.)
Dow 25774 -0.09% 10:38:16 (25798 2.17% 16.10.)
Nikkei 22885 1.49% 10:37:21 (22549 1.25% 16.10.)
Gold 1224 -0.56% 10:38:30 (1231 0.04% 16.10.)
Bitcoin 6557 -0.97% 10:38:15 (6621 5.93% 16.10.)

Featured Partner Video

Was tun in Seitwärtsphasen? - Zertifikate Aktuell vom 10.10.2018

Der Markt ist in der letzten Zeit eher seitwärts gelaufen. Was sind die Gründe und was bedeutet das für die weitere Entwicklung? Christian Köker von HSBC zeigt Möglichkeite...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte