Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





TerraX erwirbt Liegenschaft Ptarmigan Mine auf Eastbelt, Goldprojekt Yellowknife City

12.01.2018
TerraX receives assay results from re-sampling of drill hole NB95-16 on the Barney Shear - Results include 3

 

 

TerraX erwirbt Liegenschaft Ptarmigan Mine auf Eastbelt, Goldprojekt Yellowknife City

 

Vancouver, B.C., KanadaTerraX Minerals Inc. (TSX.V: TXR; OTC Pink: TRXXF; Frankfurt: TX0 - https://www.youtube.com/watch?v=eOxsJLlBowM&list=PLBpDlKjdv3yoX1N3x4RmnEyhecw5EVhv9&index=1  ) gibt bekannt, dass es eine Vereinbarung über den Erwerb der Liegenschaft Ptarmigan Mine, die innerhalb der Liegenschaft Eastbelt auf dem Goldprojekt Yellowknife City liegt (see map here - https://goo.gl/aAz6KR), abgeschlossen hat.

 

Die Ptarmigan Mine (“Ptarmigan”) war 1941-1942, 1983 sowie 1985-1997 ein Goldproduzent im Goldbezirk Yellowknife. Zugang zur Ptarmigans Hauptader erfolgte über einen Schacht bis zu einer Tiefe von 275 Metern. Sie wurde über eine Streichlänge von 400 Metern abgebaut. Insgesamt wurden auf Ptarmigan 364.874 Tonnen mit 112.213 Unze Gold (durchschnittlich 9,56 g/t Au gewonnen) produziert. Das Gold ist durch Zerkleinerung aufschließbar und in den 1940er wurde über eine Ausbeute von 97-98% berichtet. Der Goldabbau in der Zeit von 1985 bis 1997 bestand aus Gravitations- und Flotationsaufbereitung mit einer berichteten Ausbeute von 94%. Als die Mine 1997 geschlossen wurde, war die Ader noch entlang des Streichens nach Westen hin auf Claims, die nun TerraX gehören, sowie in Fallrichtung unterhalb des Grubenabbaus offen. (Quelle: The Operation History of Mines in the Northwest Territories, R. Silke, 2009; und Treminco Resources Limited, Annual Report 1990).

 

Joe Campbell, CEO von TerraX, sagte dazu: “Durch den Erwerb der Liegenschaft Ptarmigan Mine erhält TerraX fast 1 Kilometer Streichlänge entlang des Aderntrends Ptarmigan. Dadurch haben wir nicht nur die Gelegenheit, die Mineralisierung unterhalb und entlang des Streichens der Hauptader der Mine zu erweitern, sondern auch noch parallele Adersysteme zu explorieren, die südlich der Hauptader entdeckt und über die in historischen Dokumenten berichtet wurde, in denen sie als potenzielle Produktionsgebiete identifiziert wurden. Dadurch, dass die Liegenschaft von Yellowknife aus über asphaltierte Straßen zu erreichen ist und Hochspannungsleitungen zum ehemaligen Standort der Mine gelegt worden waren, kann Ptarmigan, bei erfolgreicher Exploration, problemlos wieder zum Leben erweckt werden.

 

Die Liegenschaft Ptarmigan besteht aus einer Mineralkonzession und einem Claim von insgesamt 47 Hektar. TerraX ist nicht dazu verpflichtet, das ehemalige Minengelände zu sanieren. Die Optionsvereinbarung gilt für eine 100-prozentige Beteiligung an der Liegenschaft zu den folgenden Konditionen:

 

-          Barzahlungen von insgesamt 5.000 $, zahlbar bei Genehmigung der Optionsvereinbarung durch die TSX-V; und

-          insgesamt 40.000 ausgegebene TerraX-Aktien bei Genehmigung der Optionsvereinbarung.

 

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen wurden von Joseph Campbell, dem Chief Executive Officer von TerraX, genehmigt; er ist ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne des „National Instrument 43-101, Offenlegungsstandards für Mineralprojekte." Die Informationen zum früheren Betrieb von Ptarmigan wurden nicht gemäß National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects (“NI 43-101”) – erstellt und TerraX sieht die historischen Ergebnisse auf Ptarmigan nicht als aktuelle Mineralressourcen oder Mineralreserven an. Ausreichende Untersuchungen, um die historischen Schätzungen als aktuelle Mineralressource oder -reserve zu klassifizieren, wurden noch nicht von einer qualifizierten Person durchgeführt.

 

Über das Projekt Yellowknife City Gold

 

Das Projekt Yellowknife City Gold (YCG) umfasst aneinander angrenzende Liegenschaften mit einer Fläche von 440 Quadratkilometern unmittelbar nördlich und südlich der Stadt Yellowknife in den Nordwest-Territorien. Über eine Reihe von Akquisitionen kontrolliert TerraX eines der sechs wichtigsten hochwertigen Goldreviere Kanadas. Da das YCG nur 15 km von der Stadt Yellowknife entfernt ist, liegt es in der Nähe von wichtiger Infrastruktur; dies umfasst eine Verkehranbindung, Dienstleister, Wasserkraft und qualifizierte Fachkräfte.

 

Das Projekt YCG befindet sich im viel versprechenden Grünsteingürtel Yellowknife, der 45 km Streichlänge entlang der mineralisierten Hauptzone im Goldrevier Yellowknife umfasst, einschließlich der südlichen und nördlichen Erweiterungen des Schersystems, in dem sich die hochgradigen Goldminen Con und Giant befanden. Das Projektgebiet enthält mehrere Scherungen, in die im Goldrevier Yellowknife bekanntermaßen häufig Goldlagerstätten eingebettet sind, und weist unzählige Goldspuren auf. Die jüngsten hochgradigen Bohrergebnisse lassen auf das Potenzial des Projekts als ein Goldrevier von Weltrang schließen. 

 

Für weitere Informationen zum Projekt YCG besuchen Sie bitte unsere Website unter www.terraxminerals.com.

 

Für das Board of Directors:

 

„JOSEPH CAMPBELL“

 

Joe Campbell

CEO

 

Weitere Informationen erhalten Sie über:

 

Samuel Vella

Manager of Corporate Communications 

Tel.: 604-689-1749

Tel.: 1-855-737-2684(gebührenfrei)

svella@terraxminerals.com

 

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

 

TSX-V: TXR

Frankfurt: TX0

OTC Pink: TRXXF

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die mit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderen Faktoren behaftet sind, welche dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse erheblich von den derzeitigen Erwartungen abweichen. Wichtige Faktoren - wie z.B. die Verfügbarkeit von Finanzmitteln, die Ergebnisse von Finanzierungstransaktionen, der Abschluss des Due-Diligence-Verfahrens und die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten - die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind in den Unterlagen des Unternehmens angeführt, die in regelmäßigen Abständen bei SEDAR eingereicht werden (siehe www.sedar.com). Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese lediglich unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung getätigt wurden. Das Unternehmen hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu korrigieren bzw. zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Aktien auf dem Radar: Verbund , DO&CO , UBM , Buwog , Warimpex , Valneva , Immofinanz , Mayr-Melnhof , Agrana , KTM Industries , Uniqa , SBO , Oberbank AG VZ , Wienerberger , FACC , Erste Group , VIG , RBI , voestalpine , Zumtobel , Oberbank AG Stamm , Amag , Kapsch TrafficCom , Polytec .


Random Partner

Uniqa
Die Uniqa Group ist eine führende Versicherungsgruppe, die in Österreich und Zentral- und Osteuropa tätig ist. Die Gruppe ist mit ihren mehr als 20.000 Mitarbeitern und rund 40 Gesellschaften in 18 Ländern vor Ort und hat mehr als 10 Millionen Kunden.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3225 -0.10% 10:46:44 (3228 -1.03% 19.10.)
DAX 11537 -0.15% 10:46:44 (11554 -0.31% 19.10.)
Dow 25446 0.01% 10:46:44 (25444 0.26% 19.10.)
Nikkei 22425 -0.48% 10:46:44 (22532 -0.56% 19.10.)
Gold 1227 -0.11% 22:58:40 (1228 0.42% 19.10.)
Bitcoin 6515 0.52% 04:53:43 (6481 -0.01% 20.10.)

Featured Partner Video

ReOil: Aus Kunststoff wieder Öl gewinnen

https://blog.omv.com/de/reoil-aus-kunststoff-wieder-oel-gewinnen Wäre es nicht großartig, wenn wir unsere Autos mit Müll betanken könnten? Gerade Kunststoff ist ein vielseitige...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte

TerraX erwirbt Liegenschaft Ptarmigan Mine auf Eastbelt, Goldprojekt Yellowknife City


12.01.2018
TerraX receives assay results from re-sampling of drill hole NB95-16 on the Barney Shear - Results include 3

 

 

TerraX erwirbt Liegenschaft Ptarmigan Mine auf Eastbelt, Goldprojekt Yellowknife City

 

Vancouver, B.C., KanadaTerraX Minerals Inc. (TSX.V: TXR; OTC Pink: TRXXF; Frankfurt: TX0 - https://www.youtube.com/watch?v=eOxsJLlBowM&list=PLBpDlKjdv3yoX1N3x4RmnEyhecw5EVhv9&index=1  ) gibt bekannt, dass es eine Vereinbarung über den Erwerb der Liegenschaft Ptarmigan Mine, die innerhalb der Liegenschaft Eastbelt auf dem Goldprojekt Yellowknife City liegt (see map here - https://goo.gl/aAz6KR), abgeschlossen hat.

 

Die Ptarmigan Mine (“Ptarmigan”) war 1941-1942, 1983 sowie 1985-1997 ein Goldproduzent im Goldbezirk Yellowknife. Zugang zur Ptarmigans Hauptader erfolgte über einen Schacht bis zu einer Tiefe von 275 Metern. Sie wurde über eine Streichlänge von 400 Metern abgebaut. Insgesamt wurden auf Ptarmigan 364.874 Tonnen mit 112.213 Unze Gold (durchschnittlich 9,56 g/t Au gewonnen) produziert. Das Gold ist durch Zerkleinerung aufschließbar und in den 1940er wurde über eine Ausbeute von 97-98% berichtet. Der Goldabbau in der Zeit von 1985 bis 1997 bestand aus Gravitations- und Flotationsaufbereitung mit einer berichteten Ausbeute von 94%. Als die Mine 1997 geschlossen wurde, war die Ader noch entlang des Streichens nach Westen hin auf Claims, die nun TerraX gehören, sowie in Fallrichtung unterhalb des Grubenabbaus offen. (Quelle: The Operation History of Mines in the Northwest Territories, R. Silke, 2009; und Treminco Resources Limited, Annual Report 1990).

 

Joe Campbell, CEO von TerraX, sagte dazu: “Durch den Erwerb der Liegenschaft Ptarmigan Mine erhält TerraX fast 1 Kilometer Streichlänge entlang des Aderntrends Ptarmigan. Dadurch haben wir nicht nur die Gelegenheit, die Mineralisierung unterhalb und entlang des Streichens der Hauptader der Mine zu erweitern, sondern auch noch parallele Adersysteme zu explorieren, die südlich der Hauptader entdeckt und über die in historischen Dokumenten berichtet wurde, in denen sie als potenzielle Produktionsgebiete identifiziert wurden. Dadurch, dass die Liegenschaft von Yellowknife aus über asphaltierte Straßen zu erreichen ist und Hochspannungsleitungen zum ehemaligen Standort der Mine gelegt worden waren, kann Ptarmigan, bei erfolgreicher Exploration, problemlos wieder zum Leben erweckt werden.

 

Die Liegenschaft Ptarmigan besteht aus einer Mineralkonzession und einem Claim von insgesamt 47 Hektar. TerraX ist nicht dazu verpflichtet, das ehemalige Minengelände zu sanieren. Die Optionsvereinbarung gilt für eine 100-prozentige Beteiligung an der Liegenschaft zu den folgenden Konditionen:

 

-          Barzahlungen von insgesamt 5.000 $, zahlbar bei Genehmigung der Optionsvereinbarung durch die TSX-V; und

-          insgesamt 40.000 ausgegebene TerraX-Aktien bei Genehmigung der Optionsvereinbarung.

 

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen wurden von Joseph Campbell, dem Chief Executive Officer von TerraX, genehmigt; er ist ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne des „National Instrument 43-101, Offenlegungsstandards für Mineralprojekte." Die Informationen zum früheren Betrieb von Ptarmigan wurden nicht gemäß National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects (“NI 43-101”) – erstellt und TerraX sieht die historischen Ergebnisse auf Ptarmigan nicht als aktuelle Mineralressourcen oder Mineralreserven an. Ausreichende Untersuchungen, um die historischen Schätzungen als aktuelle Mineralressource oder -reserve zu klassifizieren, wurden noch nicht von einer qualifizierten Person durchgeführt.

 

Über das Projekt Yellowknife City Gold

 

Das Projekt Yellowknife City Gold (YCG) umfasst aneinander angrenzende Liegenschaften mit einer Fläche von 440 Quadratkilometern unmittelbar nördlich und südlich der Stadt Yellowknife in den Nordwest-Territorien. Über eine Reihe von Akquisitionen kontrolliert TerraX eines der sechs wichtigsten hochwertigen Goldreviere Kanadas. Da das YCG nur 15 km von der Stadt Yellowknife entfernt ist, liegt es in der Nähe von wichtiger Infrastruktur; dies umfasst eine Verkehranbindung, Dienstleister, Wasserkraft und qualifizierte Fachkräfte.

 

Das Projekt YCG befindet sich im viel versprechenden Grünsteingürtel Yellowknife, der 45 km Streichlänge entlang der mineralisierten Hauptzone im Goldrevier Yellowknife umfasst, einschließlich der südlichen und nördlichen Erweiterungen des Schersystems, in dem sich die hochgradigen Goldminen Con und Giant befanden. Das Projektgebiet enthält mehrere Scherungen, in die im Goldrevier Yellowknife bekanntermaßen häufig Goldlagerstätten eingebettet sind, und weist unzählige Goldspuren auf. Die jüngsten hochgradigen Bohrergebnisse lassen auf das Potenzial des Projekts als ein Goldrevier von Weltrang schließen. 

 

Für weitere Informationen zum Projekt YCG besuchen Sie bitte unsere Website unter www.terraxminerals.com.

 

Für das Board of Directors:

 

„JOSEPH CAMPBELL“

 

Joe Campbell

CEO

 

Weitere Informationen erhalten Sie über:

 

Samuel Vella

Manager of Corporate Communications 

Tel.: 604-689-1749

Tel.: 1-855-737-2684(gebührenfrei)

svella@terraxminerals.com

 

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

 

TSX-V: TXR

Frankfurt: TX0

OTC Pink: TRXXF

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die mit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderen Faktoren behaftet sind, welche dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse erheblich von den derzeitigen Erwartungen abweichen. Wichtige Faktoren - wie z.B. die Verfügbarkeit von Finanzmitteln, die Ergebnisse von Finanzierungstransaktionen, der Abschluss des Due-Diligence-Verfahrens und die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten - die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind in den Unterlagen des Unternehmens angeführt, die in regelmäßigen Abständen bei SEDAR eingereicht werden (siehe www.sedar.com). Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese lediglich unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung getätigt wurden. Das Unternehmen hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu korrigieren bzw. zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Aktien auf dem Radar: Verbund , DO&CO , UBM , Buwog , Warimpex , Valneva , Immofinanz , Mayr-Melnhof , Agrana , KTM Industries , Uniqa , SBO , Oberbank AG VZ , Wienerberger , FACC , Erste Group , VIG , RBI , voestalpine , Zumtobel , Oberbank AG Stamm , Amag , Kapsch TrafficCom , Polytec .


Random Partner

Uniqa
Die Uniqa Group ist eine führende Versicherungsgruppe, die in Österreich und Zentral- und Osteuropa tätig ist. Die Gruppe ist mit ihren mehr als 20.000 Mitarbeitern und rund 40 Gesellschaften in 18 Ländern vor Ort und hat mehr als 10 Millionen Kunden.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3225 -0.10% 10:46:44 (3228 -1.03% 19.10.)
DAX 11537 -0.15% 10:46:44 (11554 -0.31% 19.10.)
Dow 25446 0.01% 10:46:44 (25444 0.26% 19.10.)
Nikkei 22425 -0.48% 10:46:44 (22532 -0.56% 19.10.)
Gold 1227 -0.11% 22:58:40 (1228 0.42% 19.10.)
Bitcoin 6515 0.52% 04:53:43 (6481 -0.01% 20.10.)

Featured Partner Video

ReOil: Aus Kunststoff wieder Öl gewinnen

https://blog.omv.com/de/reoil-aus-kunststoff-wieder-oel-gewinnen Wäre es nicht großartig, wenn wir unsere Autos mit Müll betanken könnten? Gerade Kunststoff ist ein vielseitige...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte