Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



09.01.2018, 3923 Zeichen

Pharma-Streit - Roche geht in Japan gegen Sandoz vor (Cash)

Swiss Re erhöht eigene Erwerbspositionen auf 10,03%; BlackRock

Sika schlägt Erwartung mit Umsatz 2017, sieht 2018 Anstieg >10% SGSN SE - SGS übernimmt amerikanisches Lebensmittellabor Vanguard Sciences

Der europäische Flugzeughersteller Airbus hat den Staatsbesuch des französischen Präsidenten Emmanuel Marcon in China genutzt, um mit der chinesischen Regierung über den Kauf des Modells A380 zu verhandeln. Die Zukunft des Großraumfliegers steht in Frage, seitdem die arabische Fluglinie Emirates im vergangenen Jahr einen Großauftrag hatte platzen lassen. Im Gegenzug für Bestellungen bietet Airbus dem Land eine Industriepartnerschaft an. (FAZ S. 22)

Eon verlängert Vertrag von CEO Johannes Teyssen

Beiersdorf steigert Umsatz 2017 organisch um 5,7% gg Vorjahr AEIN- Allgeier übernimmt Anecon für einstelligen Millionen-Euro-Betrag SFQ - SAF-Holland erhält China-Auftrag und investiert in der Region
TLG - TLG Immobilien beschließt Wiederbestellung beider Vorstände B5A - Bauer senkt nach Schiedsgerichtsentscheid Ebit-Prognose für 2017

Deutschlands drittgrößter Energieversorger ENBW will erstmals auch außerhalb Europas Offshore-Windparks bauen. Der Konzern möchte zum "multinationalen Spezialisten für Windkraft" werden, wie aus einer internen Unterlage hervorgeht. Konkret will ENBW bis 2025 insgesamt mehr als 5 Milliarden Euro in Offshore-Projekte investieren - davon einen großen Teil auch außerhalb Europas. Ein erster Vertragsabschluss in Asien steht kurz bevor. (Handelsblatt S. 4f)

Auf der Hauptversammlung am 9. Mai muss sich Johannes Teyssen auf kritische Fragen der Aktionäre gefasst machen. Denn der Eon-Chef hat ein Paket von 47 Prozent an der Tochter Uniper für 3,76 Milliarden Euro an den finnischen Energiekonzern Fortum verkauft. Am Markt wäre es derzeit gut 4,4 Milliarden Euro wert. (Handelsblatt S. 17/Börsen-Zeitung S. 9)

Trotz massiver Probleme zum Start der Schnelltrasse Berlin - München verbucht die Deutsche Bahn schon im ersten Monat einen Passagierrekord zwischen beiden Städten. "In den ersten vier Wochen waren mehr als doppelt so viele Fahrgäste zwischen Berlin und München in unseren Zügen wie im Vorjahreszeitraum", sagt der zuständige Personenverkehrsvorstand der Deutschen Bahn, Bertold Huber, der Süddeutschen Zeitung. Das Unternehmen geht davon aus, dass sich die Zahl der Passagiere von 1,8 Millionen im Jahr 2017 auf 3,6 Millionen im Jahr 2018 verdoppelt. (SZ S. 1)

Weil die NordLB besonders stark unter der andauernden Schiffskrise zu leiden hat und nicht gerade üppig mit Eigenkapital ausgestattet ist, erwägt das Institut seit längerem den Verkauf der erfolgreichen Immobilientochter Deutsche Hypo. Dagegen regt sich mittlerweile von immer prominenterer Stelle Widerstand. "Ich persönlich war nie ein Freund davon, die Deutsche Hypo zu verkaufen", sagte der NordLB-Aufsichtsratsvorsitzende und CDU-Finanzminister Reinhold Hilbers in einem Gespräch mit dem Handelsblatt. Die Deutsche Hypo sei ein wichtiger Baustein der Konzern-Geschäftsstrategie. Auch die Finanzaufsicht sieht nach Informationen aus Finanzkreisen einen möglichen Verkauf der Immo-Tochter kritisch. Eine finale Entscheidung über den Verkauf soll noch nicht gefallen sein. (Handelsblatt S. 30)

Runplugged ist im Store: Wie die Financial Literacy Laufapp funktioniert

Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Song #49: Freedom Or Party Time Forever (Stop War CD feat. Klemens Eiter and Ruzanna Ananyan)




Airbus Group
Akt. Indikation:  146.96 / 147.70
Uhrzeit:  13:00:29
Veränderung zu letztem SK:  -0.43%
Letzter SK:  147.96 ( 0.46%)

Beiersdorf
Akt. Indikation:  140.15 / 140.60
Uhrzeit:  13:00:29
Veränderung zu letztem SK:  -0.27%
Letzter SK:  140.75 ( 0.11%)

Roche GS
Akt. Indikation:  242.30 / 244.80
Uhrzeit:  13:00:30
Veränderung zu letztem SK:  0.47%
Letzter SK:  242.40 ( 1.55%)

Swiss Re
Akt. Indikation:  110.95 / 112.15
Uhrzeit:  13:00:30
Veränderung zu letztem SK:  0.50%
Letzter SK:  111.00 ( 2.45%)

TLG Immobilien
Akt. Indikation:  19.50 / 22.50
Uhrzeit:  22:58:27
Veränderung zu letztem SK:  40.00%
Letzter SK:  15.00 ( 0.00%)

Uniper
Akt. Indikation:  3.90 / 3.94
Uhrzeit:  22:14:50
Veränderung zu letztem SK:  -0.75%
Letzter SK:  3.95 ( 0.03%)



 

Bildnachweis

1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


Random Partner

Knaus Tabbert
Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2B667
AT0000A2VYE4
AT0000A2TLL0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Warimpex
    #gabb #1546

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S11/12: Charlotte Newby

    Charlotte Newby ist Head of Marketing & Investor Relations bei der Wiener Privatbank, 2021 wurde sie mit dem Finance Marketer of the Year ausgezeichnet. Wir sprechen über Early Years mit Fashio...

    Books josefchladek.com

    Andreas H. Bitesnich
    dots on paper
    2023
    teNeues Verlag GmbH

    Henry Schulz
    People Things
    2023
    Buckunst Berlin

    Rudolf J.Boeck
    Städtisches Strandbad "Gänsehäufel"
    1954
    Stadtbauamt der Stadt Wien

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Elena Helfrecht
    Plexus
    2023
    Void

    Guten Morgen mit Roche, Eon, Beiersdorf, ENBW, NordLB


    09.01.2018, 3923 Zeichen

    Pharma-Streit - Roche geht in Japan gegen Sandoz vor (Cash)

    Swiss Re erhöht eigene Erwerbspositionen auf 10,03%; BlackRock

    Sika schlägt Erwartung mit Umsatz 2017, sieht 2018 Anstieg >10% SGSN SE - SGS übernimmt amerikanisches Lebensmittellabor Vanguard Sciences

    Der europäische Flugzeughersteller Airbus hat den Staatsbesuch des französischen Präsidenten Emmanuel Marcon in China genutzt, um mit der chinesischen Regierung über den Kauf des Modells A380 zu verhandeln. Die Zukunft des Großraumfliegers steht in Frage, seitdem die arabische Fluglinie Emirates im vergangenen Jahr einen Großauftrag hatte platzen lassen. Im Gegenzug für Bestellungen bietet Airbus dem Land eine Industriepartnerschaft an. (FAZ S. 22)

    Eon verlängert Vertrag von CEO Johannes Teyssen

    Beiersdorf steigert Umsatz 2017 organisch um 5,7% gg Vorjahr AEIN- Allgeier übernimmt Anecon für einstelligen Millionen-Euro-Betrag SFQ - SAF-Holland erhält China-Auftrag und investiert in der Region
    TLG - TLG Immobilien beschließt Wiederbestellung beider Vorstände B5A - Bauer senkt nach Schiedsgerichtsentscheid Ebit-Prognose für 2017

    Deutschlands drittgrößter Energieversorger ENBW will erstmals auch außerhalb Europas Offshore-Windparks bauen. Der Konzern möchte zum "multinationalen Spezialisten für Windkraft" werden, wie aus einer internen Unterlage hervorgeht. Konkret will ENBW bis 2025 insgesamt mehr als 5 Milliarden Euro in Offshore-Projekte investieren - davon einen großen Teil auch außerhalb Europas. Ein erster Vertragsabschluss in Asien steht kurz bevor. (Handelsblatt S. 4f)

    Auf der Hauptversammlung am 9. Mai muss sich Johannes Teyssen auf kritische Fragen der Aktionäre gefasst machen. Denn der Eon-Chef hat ein Paket von 47 Prozent an der Tochter Uniper für 3,76 Milliarden Euro an den finnischen Energiekonzern Fortum verkauft. Am Markt wäre es derzeit gut 4,4 Milliarden Euro wert. (Handelsblatt S. 17/Börsen-Zeitung S. 9)

    Trotz massiver Probleme zum Start der Schnelltrasse Berlin - München verbucht die Deutsche Bahn schon im ersten Monat einen Passagierrekord zwischen beiden Städten. "In den ersten vier Wochen waren mehr als doppelt so viele Fahrgäste zwischen Berlin und München in unseren Zügen wie im Vorjahreszeitraum", sagt der zuständige Personenverkehrsvorstand der Deutschen Bahn, Bertold Huber, der Süddeutschen Zeitung. Das Unternehmen geht davon aus, dass sich die Zahl der Passagiere von 1,8 Millionen im Jahr 2017 auf 3,6 Millionen im Jahr 2018 verdoppelt. (SZ S. 1)

    Weil die NordLB besonders stark unter der andauernden Schiffskrise zu leiden hat und nicht gerade üppig mit Eigenkapital ausgestattet ist, erwägt das Institut seit längerem den Verkauf der erfolgreichen Immobilientochter Deutsche Hypo. Dagegen regt sich mittlerweile von immer prominenterer Stelle Widerstand. "Ich persönlich war nie ein Freund davon, die Deutsche Hypo zu verkaufen", sagte der NordLB-Aufsichtsratsvorsitzende und CDU-Finanzminister Reinhold Hilbers in einem Gespräch mit dem Handelsblatt. Die Deutsche Hypo sei ein wichtiger Baustein der Konzern-Geschäftsstrategie. Auch die Finanzaufsicht sieht nach Informationen aus Finanzkreisen einen möglichen Verkauf der Immo-Tochter kritisch. Eine finale Entscheidung über den Verkauf soll noch nicht gefallen sein. (Handelsblatt S. 30)

    Runplugged ist im Store: Wie die Financial Literacy Laufapp funktioniert

    Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Song #49: Freedom Or Party Time Forever (Stop War CD feat. Klemens Eiter and Ruzanna Ananyan)




    Airbus Group
    Akt. Indikation:  146.96 / 147.70
    Uhrzeit:  13:00:29
    Veränderung zu letztem SK:  -0.43%
    Letzter SK:  147.96 ( 0.46%)

    Beiersdorf
    Akt. Indikation:  140.15 / 140.60
    Uhrzeit:  13:00:29
    Veränderung zu letztem SK:  -0.27%
    Letzter SK:  140.75 ( 0.11%)

    Roche GS
    Akt. Indikation:  242.30 / 244.80
    Uhrzeit:  13:00:30
    Veränderung zu letztem SK:  0.47%
    Letzter SK:  242.40 ( 1.55%)

    Swiss Re
    Akt. Indikation:  110.95 / 112.15
    Uhrzeit:  13:00:30
    Veränderung zu letztem SK:  0.50%
    Letzter SK:  111.00 ( 2.45%)

    TLG Immobilien
    Akt. Indikation:  19.50 / 22.50
    Uhrzeit:  22:58:27
    Veränderung zu letztem SK:  40.00%
    Letzter SK:  15.00 ( 0.00%)

    Uniper
    Akt. Indikation:  3.90 / 3.94
    Uhrzeit:  22:14:50
    Veränderung zu letztem SK:  -0.75%
    Letzter SK:  3.95 ( 0.03%)



     

    Bildnachweis

    1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


    Random Partner

    Knaus Tabbert
    Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2B667
    AT0000A2VYE4
    AT0000A2TLL0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Warimpex
      #gabb #1546

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S11/12: Charlotte Newby

      Charlotte Newby ist Head of Marketing & Investor Relations bei der Wiener Privatbank, 2021 wurde sie mit dem Finance Marketer of the Year ausgezeichnet. Wir sprechen über Early Years mit Fashio...

      Books josefchladek.com

      Ray Mortenson
      Meadowland
      1983
      Lustrum Press

      Victor Staaf
      This city is yours!
      2022
      Self published

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing

      Jürgen Bürgin & Jörg Rubbert
      Livin' in the Hood
      2023
      Verlag Kettler

      Rudolf J.Boeck
      Städtisches Strandbad "Gänsehäufel"
      1954
      Stadtbauamt der Stadt Wien