Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: FACC – Starke Q1 Zahlen, Kaufen-Empfehlung bestätigt


FACC
Akt. Indikation:  13.07 / 13.23
Uhrzeit:  09:02:48
Veränderung zu letztem SK:  1.97%
Letzter SK:  12.90 ( -7.33%)

14.07.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

FACC präsentierte in dieser Woche Zahlen zum ersten Quartal des schiefen Geschäftsjahres 2017/18, und diese fielen sehr gut aus. Die Umsätze stiegen um fast 13% auf EUR 184,3 Mio, wobei alle drei Divisionen zu diesem Umsatzanstieg beitragen konnten. Das Betriebsergebnis verfünffachte sich auf EUR 10,8 Mio, während das Nettoergebnis auf EUR 7,1 Mio. gesteigert werden konnte. Hauptverantwortlich für das gute Ergebnis war einmal mehr die Division Aerostructures. Aber auch das Segment Engines & Nacelles konnte erstmals zum operativen Ergebnis Beitrag. Das Management zeigte sich zuversichtlich, auch die dritte Division Interiors noch in diesem Jahr ins Plus drehen zu können. Damit ist davon auszugehen, dass sich die ohnehin schon verbesserten Margen weiter erhöhen werden.

Die starken Zahlen waren für uns ein Anlass, unser Kursziel auf EUR 11 zu erhöhen und damit auch unsere Kaufempfehlung zu bestätigen.

Ausblick. Das Unternehmen strebt einen Umsatz von EUR 1 Mrd. im Jahr 2020/21 an und befindet sich auf einem guten Weg, dieses Ziel auch zu erreichen. Fixkostendegressionen und Skaleneffekte führen zu verbesserten Margen. Wir gehen von einem Gewinn pro Aktie in Höhe von EUR 0,63 für dieses Geschäftsjahr aus. Im nächsten Jahr sollte der Gewinn pro Aktie auf EUR 1 steigen.

Company im Artikel

FACC

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise
Show latest Report (08.07.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der FACC-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG und Oddo Seydler Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



FACC entwickelte und fertigt Winglets in unterschiedlichen Bauweisen für Flugzeughersteller und Airlines - FACC liefert 7.500stes Set Winglets an Kunden „Aviation Partners“ (Bild: FACC) © Aussendung


Aktien auf dem Radar: SBO , Österreichische Post , UBM , Valneva , Bawag Group , Polytec , Semperit , Strabag , Andritz , Agrana , AMS , Porr , FACC , voestalpine , Amag , S Immo , DO&CO , Fabasoft , AT&S , Kapsch TrafficCom , Lenzing , OMV , Palfinger , RBI , Rosenbauer , Wienerberger , Zumtobel , Oberbank AG Stamm , EVN , Warimpex , Lufthansa.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Hello bank!
Die Hello bank! Ist eine Direktbank der BNP Paribas, die im Jahr 2013 ihren Betrieb aufgenommen hat und derzeit (Stand 06/17) in Frankreich, Belgien, Deutschland, Italien und Österreich tätig ist. Die Hello bank! bietet die Services Online Brokerage, Online Banking, Mobile Banking, Sparen, Anlageberatung und Vermögensverwaltung an.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr

Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

Featured Partner Video

Wiener Börse Insights #2 - TNT IPO goes Crowd Dialog

Wiener Börse Insights shows you the daily work of the stock exchange behind the scenes. As v-log, this inhouse production was solely produced on the smartphone. In October 2018, Christoph Bosc...

Inbox: FACC – Starke Q1 Zahlen, Kaufen-Empfehlung bestätigt


14.07.2017

14.07.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

FACC präsentierte in dieser Woche Zahlen zum ersten Quartal des schiefen Geschäftsjahres 2017/18, und diese fielen sehr gut aus. Die Umsätze stiegen um fast 13% auf EUR 184,3 Mio, wobei alle drei Divisionen zu diesem Umsatzanstieg beitragen konnten. Das Betriebsergebnis verfünffachte sich auf EUR 10,8 Mio, während das Nettoergebnis auf EUR 7,1 Mio. gesteigert werden konnte. Hauptverantwortlich für das gute Ergebnis war einmal mehr die Division Aerostructures. Aber auch das Segment Engines & Nacelles konnte erstmals zum operativen Ergebnis Beitrag. Das Management zeigte sich zuversichtlich, auch die dritte Division Interiors noch in diesem Jahr ins Plus drehen zu können. Damit ist davon auszugehen, dass sich die ohnehin schon verbesserten Margen weiter erhöhen werden.

Die starken Zahlen waren für uns ein Anlass, unser Kursziel auf EUR 11 zu erhöhen und damit auch unsere Kaufempfehlung zu bestätigen.

Ausblick. Das Unternehmen strebt einen Umsatz von EUR 1 Mrd. im Jahr 2020/21 an und befindet sich auf einem guten Weg, dieses Ziel auch zu erreichen. Fixkostendegressionen und Skaleneffekte führen zu verbesserten Margen. Wir gehen von einem Gewinn pro Aktie in Höhe von EUR 0,63 für dieses Geschäftsjahr aus. Im nächsten Jahr sollte der Gewinn pro Aktie auf EUR 1 steigen.

Company im Artikel

FACC

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise
Show latest Report (08.07.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der FACC-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG und Oddo Seydler Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



FACC entwickelte und fertigt Winglets in unterschiedlichen Bauweisen für Flugzeughersteller und Airlines - FACC liefert 7.500stes Set Winglets an Kunden „Aviation Partners“ (Bild: FACC) © Aussendung




FACC
Akt. Indikation:  13.07 / 13.23
Uhrzeit:  09:02:48
Veränderung zu letztem SK:  1.97%
Letzter SK:  12.90 ( -7.33%)




Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. FACC entwickelte und fertigt Winglets in unterschiedlichen Bauweisen für Flugzeughersteller und Airlines - FACC liefert 7.500stes Set Winglets an Kunden „Aviation Partners“ (Bild: FACC) , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: SBO , Österreichische Post , UBM , Valneva , Bawag Group , Polytec , Semperit , Strabag , Andritz , Agrana , AMS , Porr , FACC , voestalpine , Amag , S Immo , DO&CO , Fabasoft , AT&S , Kapsch TrafficCom , Lenzing , OMV , Palfinger , RBI , Rosenbauer , Wienerberger , Zumtobel , Oberbank AG Stamm , EVN , Warimpex , Lufthansa.


Random Partner

Hello bank!
Die Hello bank! Ist eine Direktbank der BNP Paribas, die im Jahr 2013 ihren Betrieb aufgenommen hat und derzeit (Stand 06/17) in Frankreich, Belgien, Deutschland, Italien und Österreich tätig ist. Die Hello bank! bietet die Services Online Brokerage, Online Banking, Mobile Banking, Sparen, Anlageberatung und Vermögensverwaltung an.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


FACC entwickelte und fertigt Winglets in unterschiedlichen Bauweisen für Flugzeughersteller und Airlines - FACC liefert 7.500stes Set Winglets an Kunden „Aviation Partners“ (Bild: FACC), (© Aussendung)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr

Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

Featured Partner Video

Wiener Börse Insights #2 - TNT IPO goes Crowd Dialog

Wiener Börse Insights shows you the daily work of the stock exchange behind the scenes. As v-log, this inhouse production was solely produced on the smartphone. In October 2018, Christoph Bosc...