Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Countdown für Mürzzuschlag (Österreichischer Leichtathletik-Verband)

04.05.2017

Am Samstag finden die 10000m und 4x400m Staatsmeisterschaften im Mürzzuschlager Knappenhof Stadion statt. Dazu kommen auch die österreichischen Meisterschaften über 3x1000m/3x800m und die Vereinemeisterschaften der U16. Dazu hier eine kleine Vorschau auf die einzelnen Entscheidungen.

10000m Männer:

Bei den Männern gibt es eine ganz spannende Konstellation, nachdem die ersten drei der 10km Straßenlaufmeisterschaften in Wien nicht genannt haben. Es treffen mit Hans-Peter Innerhofer(LC Oberpinzgau), Timon Theuer (DSG Volksbank Wien) und Manuel Innerhofer (LC Oberpinzgau) die nächsten drei der 10km Meisterschaft aufeinander. In Wien blieben alle drei erstmals unter 31 Minuten und waren im Ziel nur 9 Sekunden von einander getrennt. Die Verfolger dürften mit Mario Bauernfeind (KUS ÖBV Pro Team), Hannes Meißel (ATV Irdning) und Felix Ramprecht (LTV Köflach) ebenso eine gute Gruppe bilden können und die 32 Minutenmarke attackieren, falls das Rennen nicht taktisch verläuft. 10 Teilnehmer haben insgesamt für die 25 Stadionrunden genannt.


10000m Frauen:

Bei den Frauen scheint die Favoritenrolle bei Sandrina Illes(LV-Marswiese) zu liegen, die zuletzt bei der Duathlon EM in Frankreich einen starken fünften Platz holte und auch in der Hallensaison und bisherigen Straßenlaufsaison bereits sehr stark lief. Dahinter wird es spannend. Karin Freitag (LG-Decker Itter) wechselt nach einem nicht ganz zufriedenstellenden Wien Marathon zurück auf die kürzere Distanz und trifft dabei mit Julia Mayer (DSG Volksbank Wien) und Katharina Kreundl (LAC Amateure Steyr) auf starke Konkurrentinnen die bei den 10km Meisterschaften beide unter 37 Minuten blieben. Insgesamt haben 8 Teilnehmerinnen gemeldet.

4x400m Männer:

Schwer vorherzusagen sind die Staffelbewerbe vor allem zu diesem frühem Saisonzeitpunkt. DSG Volksbank Wien liegt in der Meldeliste klar voran, aber TGW-Zehnkampf Union mit leicht veränderter Staffel hat sich im Vorjahr ganz knapp vor DSG den Titel gesichert. Dahinter könnte es zwischen ULC Riverside Mödling, ATG, SVS-Leichtathletik und DSG Volksbank Wien II um die dritte Medaille gehen. Entscheidend könnte auch die Laufsetzung sein, denn die Bahn im Knappenhof Mürzzuschlag bietet nur 4 Rundbahnen.

4x400m Frauen:

Noch offener als bei den Herren scheint das Rennen bei den Frauen. Titelverteidiger TGW-Zehnkampf Union und Vizemeister DSG Volksbank Wien haben leicht unterschiedliche Mannschaftszusammensetzungen zum Vorjahr gewählt. Ganz heiß auf den Titel ist sicher auch die Staffel von Union St. Pölten mit Ivona Dadic.

3x1000m Männer:

Hier zeichnet sich ein offenes und vielleicht auch sehr taktisches Rennen ab. Die ersten fünf Staffeln im Vergleich zum Vorjahr haben sich alle verändert. SVS-Leichtathletik und KUS ÖBV Pro Team könnten leichte Vorteile im Kampf um den Titel haben.

3x800m Frauen:

SU IGLA long life und ULC Riverside Mödling könnte man je nach tatsächlicher Besetzung in einer leichten Favoritenrolle sehen, aber auch hier kann die entsprechende Taktik vielen Teams Möglichkeiten für eine Überraschung zu sorgen.

Vereinemeisterschaften - Männliche U16:


Nach dem Sieg bei der Premierenveranstaltung im Jahr 2011 durch die TGW-Zehnkampf Union gab es fünf Siege durch niederösterreichische Vereine (2 x SVS, ULC Riverside Mödling, ATSV OMV Auersthal, Union Pottenstein) in Folge. Heuer haben 10 Vereine genannt - ebenso viele wie im Vorjahr. Titelverteidiger Pottenstein hat mit Michael Rauscher noch einen starken Athleten des vorjährigen Siegerteams in dieser Altersklasse in seinen Reihen, wird aber wohl nur Außenseiterchancen haben.

Ein Blick auf die aktuelle ÖLV-Bestenliste zeigt bei SVS-Leichtathletik (Philipp Herzog, Manuel Darasz), ULC Riverside Mödling (Markus Grau, Simon-Eduard Beckert), TGW-Zehnkampf Union (Stefan Redlinger, Moritz Haudum) und vor allem auch ATG (Matheo Ablasser, Daniel Stangl, Hendrik Kirsten, Benjamin Wlach) Athleten auf Spitzenpositionen. Auch wenn eine Prognose zum jetzigen Saisonzeitpunkt sehr schwierig ist und die Detailaufstellungen der Vereine noch nicht bekannt sind, versuchen wir eine Siegertipp: Und der heißt ATG.

Die Top-3 der Vorjahre:

2016: 1. Union Pottenstein, 2. TGW Zehnkampf Union, 3. ULC Linz Oberbank
2015: 1. ATSV OMV Auersthal, 2. Union Pottenstein, 3. ULC Linz Oberbank
2014: 1. ULC Riverside Mödling, 2. SU IGLA longlife, 3. SVS-LA
2013: 1. SVS-LA, 2. ULC Riverside Mödling, 3. Union Kärcher Leibnitz
2012: 1. SVS-LA, 2. TGW Zehnkampf Union, 3. DSG Volksbank Wien
2011: 1. TGW Zehnkampf Union, 2. PSV Hornbach Wels, 3. TS Gisingen

Vereinemeisterschaften - Weibliche U16:


Bei den Mädchen sind 14 Teams gemeldet, Titelverteider DSG Volksbank Wien ist wieder mit dabei. Die TGW Zehnkampf Union (3x) und SU IGLA longlife (1x) sorgten in den letzten Jahren dafür, dass zwei Drittel aller Siege bei dieser U16-Meisterschaft nach Oberösterreich gingen. DSG Volksbank Wien und SU Kärcher Leibnitz hießen die anderen beiden Titelträger.

Auch hier ist eine Prognose sehr schwierig, denn die aktuelle ÖLV-Bestenliste ist noch wenig aussagekräftig. Mit Athletinnen in Spitzenpositionen vertreten sind ULC Riverside Mödling (Pauline Leger, Sandra Krenn), die TGW Zehnkampf Union (Julia Grabner, Johanna Plank), ULC Linz Oberbank (Zina Pisarova, Lucille Okafor, Selina Krauck), ATUS Knittelfeld (Christina Weinberger, Hanna Krawanja), ULC Weinland (Lena Spazirer, Anna Adler), Union Pottenstein (Norina Himmelsbach, Lena Habla), ATSV OMV Auersthal (Vera Vacik, Lara Reisinger) und LCA Umdasch Amstetten (Elisa Etlinger, Eva Lutz). 

Und auch hier versuchen wir das "Ding der Unmöglichkeit" und wagen einen Tipp: TGW Zehnkampf Union und ULC Linz Oberbank kämpfen unserer Meinung nach um den Sieg, ULC Riverside Mödling, ULC Weinland und ATUS Knittelfeld sind wohl die größten Herausforderer.

Die Top-3 der Vorjahre:

2016: 1. DSG Volksbank Wien, 2. TGW Zehnkampf Union, 3. ATSV Linz
2015: 1. TGW Zehnkampf Union, 2. Union Salzburg LA, 3. ULC Linz Overbank
2014: 1. SU IGLA longlife, 2. Union Salzburg LA, 3. TS Raika Schwaz
2013: 1. Union Kärcher Leibnitz, 2. TGW Zehnkampf Union, 3. ULC Linz Oberbank
2012: 1. TGW Zehnkampf Union, 2. TS Raika Schwaz, 3. ULV Krems
2011: 1. TGW Zehnkampf Union, 2. USA Graz, 3. TS Gisingen

 

Im Original hier erschienen: Countdown für Mürzzuschlag




 

Bildnachweis

1. Zeit, Uhr, Stoppuhr, Rekord, Schnell (Bild: Pixabay/Unsplash https://pixabay.com/de/zeit-stoppuhr-uhr-stunden-minuten-731110/ )   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Mayr-Melnhof, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Zumtobel, Porr, Andritz, Semperit, RBI, Wienerberger, Athos Immobilien, BKS Bank Stamm, Erste Group, EVN, OMV, SBO, UBM, voestalpine, AT&S.


Random Partner

RCB
Die Raiffeisen Centrobank AG hat sich als führende Investmentbank positioniert. Sie deckt das gesamte Spektrum an Dienstleistungen und Produkte rund um Aktien, Derivate und Eigenkapitaltransaktionen ab und gilt als Pionier und Marktführer im Bereich Strukturierte Produkte.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Zeit, Uhr, Stoppuhr, Rekord, Schnell (Bild: Pixabay/Unsplash https://pixabay.com/de/zeit-stoppuhr-uhr-stunden-minuten-731110/ )


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event AT&S
    BSN Vola-Event Lufthansa
    #gabb #597

    Featured Partner Video

    Starte Deine Ausbildung - STRABAG AG Direktion Niedersachsen/Sachsen-Anhalt

    Viele Möglichkeiten - Ein Konzern: Die STRABAG AG Deutschland bietet dir viele Chancen dich zu verwirklichen. Finde deinen Traumjob hier http://karriere.strabag.com Unsere Ausbildungen: - Asph...

    Countdown für Mürzzuschlag (Österreichischer Leichtathletik-Verband)


    04.05.2017

    Am Samstag finden die 10000m und 4x400m Staatsmeisterschaften im Mürzzuschlager Knappenhof Stadion statt. Dazu kommen auch die österreichischen Meisterschaften über 3x1000m/3x800m und die Vereinemeisterschaften der U16. Dazu hier eine kleine Vorschau auf die einzelnen Entscheidungen.

    10000m Männer:

    Bei den Männern gibt es eine ganz spannende Konstellation, nachdem die ersten drei der 10km Straßenlaufmeisterschaften in Wien nicht genannt haben. Es treffen mit Hans-Peter Innerhofer(LC Oberpinzgau), Timon Theuer (DSG Volksbank Wien) und Manuel Innerhofer (LC Oberpinzgau) die nächsten drei der 10km Meisterschaft aufeinander. In Wien blieben alle drei erstmals unter 31 Minuten und waren im Ziel nur 9 Sekunden von einander getrennt. Die Verfolger dürften mit Mario Bauernfeind (KUS ÖBV Pro Team), Hannes Meißel (ATV Irdning) und Felix Ramprecht (LTV Köflach) ebenso eine gute Gruppe bilden können und die 32 Minutenmarke attackieren, falls das Rennen nicht taktisch verläuft. 10 Teilnehmer haben insgesamt für die 25 Stadionrunden genannt.


    10000m Frauen:

    Bei den Frauen scheint die Favoritenrolle bei Sandrina Illes(LV-Marswiese) zu liegen, die zuletzt bei der Duathlon EM in Frankreich einen starken fünften Platz holte und auch in der Hallensaison und bisherigen Straßenlaufsaison bereits sehr stark lief. Dahinter wird es spannend. Karin Freitag (LG-Decker Itter) wechselt nach einem nicht ganz zufriedenstellenden Wien Marathon zurück auf die kürzere Distanz und trifft dabei mit Julia Mayer (DSG Volksbank Wien) und Katharina Kreundl (LAC Amateure Steyr) auf starke Konkurrentinnen die bei den 10km Meisterschaften beide unter 37 Minuten blieben. Insgesamt haben 8 Teilnehmerinnen gemeldet.

    4x400m Männer:

    Schwer vorherzusagen sind die Staffelbewerbe vor allem zu diesem frühem Saisonzeitpunkt. DSG Volksbank Wien liegt in der Meldeliste klar voran, aber TGW-Zehnkampf Union mit leicht veränderter Staffel hat sich im Vorjahr ganz knapp vor DSG den Titel gesichert. Dahinter könnte es zwischen ULC Riverside Mödling, ATG, SVS-Leichtathletik und DSG Volksbank Wien II um die dritte Medaille gehen. Entscheidend könnte auch die Laufsetzung sein, denn die Bahn im Knappenhof Mürzzuschlag bietet nur 4 Rundbahnen.

    4x400m Frauen:

    Noch offener als bei den Herren scheint das Rennen bei den Frauen. Titelverteidiger TGW-Zehnkampf Union und Vizemeister DSG Volksbank Wien haben leicht unterschiedliche Mannschaftszusammensetzungen zum Vorjahr gewählt. Ganz heiß auf den Titel ist sicher auch die Staffel von Union St. Pölten mit Ivona Dadic.

    3x1000m Männer:

    Hier zeichnet sich ein offenes und vielleicht auch sehr taktisches Rennen ab. Die ersten fünf Staffeln im Vergleich zum Vorjahr haben sich alle verändert. SVS-Leichtathletik und KUS ÖBV Pro Team könnten leichte Vorteile im Kampf um den Titel haben.

    3x800m Frauen:

    SU IGLA long life und ULC Riverside Mödling könnte man je nach tatsächlicher Besetzung in einer leichten Favoritenrolle sehen, aber auch hier kann die entsprechende Taktik vielen Teams Möglichkeiten für eine Überraschung zu sorgen.

    Vereinemeisterschaften - Männliche U16:


    Nach dem Sieg bei der Premierenveranstaltung im Jahr 2011 durch die TGW-Zehnkampf Union gab es fünf Siege durch niederösterreichische Vereine (2 x SVS, ULC Riverside Mödling, ATSV OMV Auersthal, Union Pottenstein) in Folge. Heuer haben 10 Vereine genannt - ebenso viele wie im Vorjahr. Titelverteidiger Pottenstein hat mit Michael Rauscher noch einen starken Athleten des vorjährigen Siegerteams in dieser Altersklasse in seinen Reihen, wird aber wohl nur Außenseiterchancen haben.

    Ein Blick auf die aktuelle ÖLV-Bestenliste zeigt bei SVS-Leichtathletik (Philipp Herzog, Manuel Darasz), ULC Riverside Mödling (Markus Grau, Simon-Eduard Beckert), TGW-Zehnkampf Union (Stefan Redlinger, Moritz Haudum) und vor allem auch ATG (Matheo Ablasser, Daniel Stangl, Hendrik Kirsten, Benjamin Wlach) Athleten auf Spitzenpositionen. Auch wenn eine Prognose zum jetzigen Saisonzeitpunkt sehr schwierig ist und die Detailaufstellungen der Vereine noch nicht bekannt sind, versuchen wir eine Siegertipp: Und der heißt ATG.

    Die Top-3 der Vorjahre:

    2016: 1. Union Pottenstein, 2. TGW Zehnkampf Union, 3. ULC Linz Oberbank
    2015: 1. ATSV OMV Auersthal, 2. Union Pottenstein, 3. ULC Linz Oberbank
    2014: 1. ULC Riverside Mödling, 2. SU IGLA longlife, 3. SVS-LA
    2013: 1. SVS-LA, 2. ULC Riverside Mödling, 3. Union Kärcher Leibnitz
    2012: 1. SVS-LA, 2. TGW Zehnkampf Union, 3. DSG Volksbank Wien
    2011: 1. TGW Zehnkampf Union, 2. PSV Hornbach Wels, 3. TS Gisingen

    Vereinemeisterschaften - Weibliche U16:


    Bei den Mädchen sind 14 Teams gemeldet, Titelverteider DSG Volksbank Wien ist wieder mit dabei. Die TGW Zehnkampf Union (3x) und SU IGLA longlife (1x) sorgten in den letzten Jahren dafür, dass zwei Drittel aller Siege bei dieser U16-Meisterschaft nach Oberösterreich gingen. DSG Volksbank Wien und SU Kärcher Leibnitz hießen die anderen beiden Titelträger.

    Auch hier ist eine Prognose sehr schwierig, denn die aktuelle ÖLV-Bestenliste ist noch wenig aussagekräftig. Mit Athletinnen in Spitzenpositionen vertreten sind ULC Riverside Mödling (Pauline Leger, Sandra Krenn), die TGW Zehnkampf Union (Julia Grabner, Johanna Plank), ULC Linz Oberbank (Zina Pisarova, Lucille Okafor, Selina Krauck), ATUS Knittelfeld (Christina Weinberger, Hanna Krawanja), ULC Weinland (Lena Spazirer, Anna Adler), Union Pottenstein (Norina Himmelsbach, Lena Habla), ATSV OMV Auersthal (Vera Vacik, Lara Reisinger) und LCA Umdasch Amstetten (Elisa Etlinger, Eva Lutz). 

    Und auch hier versuchen wir das "Ding der Unmöglichkeit" und wagen einen Tipp: TGW Zehnkampf Union und ULC Linz Oberbank kämpfen unserer Meinung nach um den Sieg, ULC Riverside Mödling, ULC Weinland und ATUS Knittelfeld sind wohl die größten Herausforderer.

    Die Top-3 der Vorjahre:

    2016: 1. DSG Volksbank Wien, 2. TGW Zehnkampf Union, 3. ATSV Linz
    2015: 1. TGW Zehnkampf Union, 2. Union Salzburg LA, 3. ULC Linz Overbank
    2014: 1. SU IGLA longlife, 2. Union Salzburg LA, 3. TS Raika Schwaz
    2013: 1. Union Kärcher Leibnitz, 2. TGW Zehnkampf Union, 3. ULC Linz Oberbank
    2012: 1. TGW Zehnkampf Union, 2. TS Raika Schwaz, 3. ULV Krems
    2011: 1. TGW Zehnkampf Union, 2. USA Graz, 3. TS Gisingen

     

    Im Original hier erschienen: Countdown für Mürzzuschlag




     

    Bildnachweis

    1. Zeit, Uhr, Stoppuhr, Rekord, Schnell (Bild: Pixabay/Unsplash https://pixabay.com/de/zeit-stoppuhr-uhr-stunden-minuten-731110/ )   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Mayr-Melnhof, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Zumtobel, Porr, Andritz, Semperit, RBI, Wienerberger, Athos Immobilien, BKS Bank Stamm, Erste Group, EVN, OMV, SBO, UBM, voestalpine, AT&S.


    Random Partner

    RCB
    Die Raiffeisen Centrobank AG hat sich als führende Investmentbank positioniert. Sie deckt das gesamte Spektrum an Dienstleistungen und Produkte rund um Aktien, Derivate und Eigenkapitaltransaktionen ab und gilt als Pionier und Marktführer im Bereich Strukturierte Produkte.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Zeit, Uhr, Stoppuhr, Rekord, Schnell (Bild: Pixabay/Unsplash https://pixabay.com/de/zeit-stoppuhr-uhr-stunden-minuten-731110/ )


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event AT&S
      BSN Vola-Event Lufthansa
      #gabb #597

      Featured Partner Video

      Starte Deine Ausbildung - STRABAG AG Direktion Niedersachsen/Sachsen-Anhalt

      Viele Möglichkeiten - Ein Konzern: Die STRABAG AG Deutschland bietet dir viele Chancen dich zu verwirklichen. Finde deinen Traumjob hier http://karriere.strabag.com Unsere Ausbildungen: - Asph...