Der Goldpreis und die Devisenmärkte (Winfried Kronenberg, Christoph Scherbaum)

Bild: © www.shutterstock.com

Autor:
Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> Website





>> zur Startseite mit allen Blogs

Der DAX „hängt“ nach wie vor an der 12.000er Marke. Bis auf den Nikkei225 stiegen alle Aktienindizes leicht an (und zwar unabhängig von dem etwas stärkeren Euro und umgekehrt dem etwas schwächeren US-Dollar). Die Frage bleibt, welche Auswirkungen die Entwicklungen an den Devisenmärkten auf den Goldpreis haben werden.

Zusammenfassung:

  • Warten“. Aktuell Gegenbewegung und Stop-Loss (3) ausgelöst zu Shortsignal (1). Gleichzeitig Frühsignal in Long-Richtung (Frühsignale sind eher für „Spekulanten“. Wir beachten Frühsignale in der Regel nicht, daher lautet unsere Empfehlung: „Warten“. Weiterhin im langfristigen Abwärtstrend mit Kurszielen von 1.170 (err.) und 950 USD.

Trend und Kursziele:

  • Trend: fallend
  • Kursziel: 1.170 (moderat, erreicht) und 950 (ambitioniert)
  • Gültig: bis Überschreiten von 1.336 (4)
Gültige Signale:
  • Shortsignal unterhalb von 1.234 (1)
  • Shortsignal unterhalb 1.186 erzeugte Abwärtstrend (2)
  • Stop-Loss (für short) und Frühsignal (für long): Low-Pole oberhalb von 1.234 (3)

Stopps (Ausblick):

  • Neues Longsignal: oberhalb von 1.362 (5)
  • Neues Shortsignal: unterhalb von 1.118 (6)

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

 

(13.03.2017)


Random Partner

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Gold, Nuggets http://www.shutterstock.com/de/pic-115609993/stock-photo-a-mound-of-gold-on-a-old-wooden-work-table.html, (© www.shutterstock.com)


 Latest Blogs

» Richemont: Ein guter Deal? (Christoph Scherbaum)

» So beliebt wie nutzlos: Stochern im Nebel der Dividenden-Schätzungen (Ch...

» The threat of extended US sanctions on Russia (Martin Ertl)

» IR-Fenster Österreich mit BayWa, Dr. Bock, European Lithium und Evotec, ...

» Wochenausblick KW4: EZB, Zahlenflut und Konjunkturerwartungen (Nicolai T...

» BASF: Ergebnis steigt im Geschäftsjahr 2017 (Gastautor, Christoph Scherb...

» VCM Hospitality: Riesenparty mitten in der Stadt (Vienna City Marathon)

» Detailbericht EVN-HV: EnBW, Dividende, Layr, Abtasten, Stromschwund und ...

» KESt: 2015 wurde geschüttet, was ging ... #gabb

» Steinhoff: Kika/Leiner an die Wiener Börse? #gabb


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3682 1.06% 3690 0.22% 18:42:29
DAX 13434 1.15% 13497 0.46% 18:43:04
Dow 26072 0.21% 26154 0.31% 18:43:02
Nikkei 23808 0.19% 23930 0.51% 18:42:52
Gold 1334 0.24% 1331 -0.19% 18:43:01
Bitcoin 12837 2.00% 10734 -19.59% 18:42:46


Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Der Goldpreis und die Devisenmärkte (Winfried Kronenberg, Christoph Scherbaum)


Der DAX „hängt“ nach wie vor an der 12.000er Marke. Bis auf den Nikkei225 stiegen alle Aktienindizes leicht an (und zwar unabhängig von dem etwas stärkeren Euro und umgekehrt dem etwas schwächeren US-Dollar). Die Frage bleibt, welche Auswirkungen die Entwicklungen an den Devisenmärkten auf den Goldpreis haben werden.

Zusammenfassung:

  • Warten“. Aktuell Gegenbewegung und Stop-Loss (3) ausgelöst zu Shortsignal (1). Gleichzeitig Frühsignal in Long-Richtung (Frühsignale sind eher für „Spekulanten“. Wir beachten Frühsignale in der Regel nicht, daher lautet unsere Empfehlung: „Warten“. Weiterhin im langfristigen Abwärtstrend mit Kurszielen von 1.170 (err.) und 950 USD.

Trend und Kursziele:

  • Trend: fallend
  • Kursziel: 1.170 (moderat, erreicht) und 950 (ambitioniert)
  • Gültig: bis Überschreiten von 1.336 (4)
Gültige Signale:
  • Shortsignal unterhalb von 1.234 (1)
  • Shortsignal unterhalb 1.186 erzeugte Abwärtstrend (2)
  • Stop-Loss (für short) und Frühsignal (für long): Low-Pole oberhalb von 1.234 (3)

Stopps (Ausblick):

  • Neues Longsignal: oberhalb von 1.362 (5)
  • Neues Shortsignal: unterhalb von 1.118 (6)

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

 

(13.03.2017)


Random Partner

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Gold, Nuggets http://www.shutterstock.com/de/pic-115609993/stock-photo-a-mound-of-gold-on-a-old-wooden-work-table.html, (© www.shutterstock.com)


 Latest Blogs

» Richemont: Ein guter Deal? (Christoph Scherbaum)

» So beliebt wie nutzlos: Stochern im Nebel der Dividenden-Schätzungen (Ch...

» The threat of extended US sanctions on Russia (Martin Ertl)

» IR-Fenster Österreich mit BayWa, Dr. Bock, European Lithium und Evotec, ...

» Wochenausblick KW4: EZB, Zahlenflut und Konjunkturerwartungen (Nicolai T...

» BASF: Ergebnis steigt im Geschäftsjahr 2017 (Gastautor, Christoph Scherb...

» VCM Hospitality: Riesenparty mitten in der Stadt (Vienna City Marathon)

» Detailbericht EVN-HV: EnBW, Dividende, Layr, Abtasten, Stromschwund und ...

» KESt: 2015 wurde geschüttet, was ging ... #gabb

» Steinhoff: Kika/Leiner an die Wiener Börse? #gabb


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3682 1.06% 3690 0.22% 18:42:29
DAX 13434 1.15% 13497 0.46% 18:43:04
Dow 26072 0.21% 26154 0.31% 18:43:02
Nikkei 23808 0.19% 23930 0.51% 18:42:52
Gold 1334 0.24% 1331 -0.19% 18:43:01
Bitcoin 12837 2.00% 10734 -19.59% 18:42:46


Magazine aktuell

Geschäftsberichte