Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Investmentidee ProSieben (Heiko Geiger)

Autor:
Heiko Geiger

Head of Public Distribution, Bank Vontobel Europe AG

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

22.04.2016, 3896 Zeichen
Die ProSiebenSat.1 Gruppe ist eines der größten unabhängigen Medienhäuser in Europa. Mit den Sendern SAT.1, ProSieben, kabel eins, sixx, SAT.1 Gold und ProSieben MAXX ist sie die Nummer 1 in Deutschland nach Zuschauern und erreichen täglich über 42 Millionen Haushalte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Unternehmen wurde im Oktober 2000 gegründet und beschäftigt heute über 4.800 Mitarbeiter.
 
Die Aktien des Unternehmens wurden erst vor kurzem in den DAX aufgenommen, wo sie die angeschlagenen Papiere von K+S ersetzen. Dank solidem Wachstum und gezielten Zukäufen gelang ProSiebenSat.1 damit nun der Sprung in die Königsklasse.
 
Seit 2009 konnte der Medienkonzern seinen Gesamtumsatz durchschnittlich um 9,2% pro Jahr steigern und erzielte im Geschäftsjahr 2015 einen Rekordumsatz von mehr als 3,2 Mrd. Euro.
 
Laut Unternehmensangaben plant das Unternehmen auch in Zukunft weiterhin die Vernetzung der einzelnen Unternehmensbereiche voranzutreiben und durch neue Geschäftsideen und Zukäufe in allen Segmenten zusätzliche Erlösquellen zu schaffen. Zudem verleiht die Distribution von Sendern in HD-Qualität dem Kerngeschäft Fernsehen neue Attraktivität. Mit dem Videoportal maxdome sind sie im stark wachsenden online Entertainment Markt präsent und kämpfen mit Netflix und Amazon Prime um Marktanteile. Allerdings konnte das Unternehmen mit maxdome bisher noch keinen Gewinn erzielen.
 
Nach Aussagen des Unternehmens möchte der Konzern seine Aktionäre angemessen am Unternehmenserfolg teilhaben lassen und plant deshalb auch in Zukunft 80 bis 90 Prozent des Jahresüberschusses als Dividende auszuschütten. 15 Analysten empfehlen, die Aktie der ProSiebenSat.1 Media SE zu kaufen, 12 zu halten und 4 zu verkaufen. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten liegt derzeit bei EUR 50,72 (Quelle: Bloomberg).
 
Da der weitere Kursverlauf der Aktie von einer Vielzahl konzernpolitischen, branchenspezifischen & ökonomischen Faktoren abhängig ist, sollten Anleger das Risiko bei ihren Investmententscheidungen berücksichtigen. Entwicklungen können jederzeit anders verlaufen als Anleger es erwarten, wodurch Verluste entstehen können.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
 Ihr Vontobel Zertifikate-Team

 
 
 
Bonus Cap-Zertifikate auf ProSiebenSat.1 Media SE
WKN VS9N6J
Bonuslevel / Cap 56,00 EUR
Rendite* 13,50%
Abstand zur Barriere* 19,61%
Laufzeitende 16.12.2016
Akt.
Briefkurs*
49,39 EUR
Details
WKN VS9N6F
Bonuslevel / Cap 56,00 EUR
Rendite* 9,67%
Abstand zur Barriere* 19,57%
Laufzeitende 16.09.2016
Akt.
Briefkurs*
51,13 EUR
Details
WKN VS9N6E
Bonuslevel / Cap 52,00 EUR
Rendite* 5,69%
Abstand zur Barriere* 24,25%
Laufzeitende 16.09.2016
Akt.
Briefkurs*
49,25 EUR
Details
WKN VS9N6G
Bonuslevel / Cap 52,00 EUR
Rendite* 6,47%
Abstand zur Barriere* 28,51%
Laufzeitende 16.12.2016
Akt.
Briefkurs*
48,88 EUR
Details
WKN Bonuslevel / Cap Rendite* Abstand zur Barriere* Laufzeitende Akt.
Briefkurs*
Details
VS9N6J 56,00 EUR 13,50% 19,61% 16.12.2016 49,39 EUR
VS9N6F 56,00 EUR 9,67% 19,57% 16.09.2016 51,13 EUR
VS9N6E 52,00 EUR 5,69% 24,25% 16.09.2016 49,25 EUR
VS9N6G 52,00 EUR 6,47% 28,51% 16.12.2016 48,88 EUR
Hier geht es zu weiteren Produkten
*Stand vom 22.04.2016

Wichtige Risiken:

Marktrisiko: Anleger sollten beachten, dass die Entwicklung des Aktienkurses des o.g. Unternehmens von vielen unternehmerischen, konjunkturellen und ökonomischen Einflussfaktoren abhängig ist, die bei der Bildung einer entsprechenden Marktmeinung berücksichtigt werden sollten. Der Aktienkurs kann sich immer auch anders entwickeln als Anleger es erwarten, wodurch Verluste entstehen können. Zudem sind vergangene Wertentwicklungen und Analystenmeinungen kein Indikator für die Zukunft.

Emittenten- /Bonitätsrisiko: Anleger sind dem Risiko der Insolvenz, das heißt einer Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit des Emittenten (Vontobel Financial Products GmbH, Frankfurt am Main) ausgesetzt. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist möglich. Das Produkt unterliegt als Schuldverschreibung keiner Einlagensicherung.

(22.04.2016)

Hinweis: Diese Produktwerbung ist keine Finanzanalyse i.S.d. § 34b WpHG und genügt daher auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegt keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.
Um ausführliche Informationen, insbesondere zur Struktur und zu den mit einer Investition in die derivativen Finanzinstrumente verbundenen Risiken, zu erhalten, sollten potentielle Anleger den Basisprospekt lesen, der nebst den Endgültigen Angebotsbedingungen und etwaigen Nachträgen zu dem Basisprospekt auf der Internetseite des Emittenten www.vontobel-zertifikate.de veröffentlicht ist. Darüber hinaus werden der Basisprospekt, etwaige Nachträge zu dem Basisprospekt sowie die Endgültigen Angebotsbedingungen beim Emittenten, Vontobel Financial Products GmbH, Bockenheimer Landstraße 24, 60323 Frankfurt am Main, zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten.Anleger werden gebeten, die bestehenden Verkaufsbeschränkungen zu beachten.
Näheres über Chancen und Risiken einer Anlage in derivative Finanzinstrumente erfahren Sie in der Broschüre "Basisinformationen über Vermögensanlagen in Wertpapieren", welche Ihr Anlageberater Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung stellt. Im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot und dem Verkauf der derivativen Finanzinstrumente können Gesellschaften der Vontobel-Gruppe direkt oder indirekt Provisionen in unterschiedlicher Höhe an Dritte (z.B. Anlageberater) zahlen. Solche Provisionen sind im Finanzinstrumentspreis enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie auf Nachfrage bei Ihrer Vertriebsstelle. Ohne Genehmigung darf diese Produktwerbung nicht vervielfältigt bzw. weiterverbreitet werden.

Impressum:
Bank Vontobel Europe AG
Niederlassung Frankfurt am Main
Bockenheimer Landstrasse 24
60323 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 69 59 96-200
Fax: +49 (0)69 69 59 96-290
E-mail: zertifikate@vontobel.de
Gesellschaftssitz:
Bank Vontobel Europe AG
Alter Hof 5
DE-80331 München
Aufsichtsrat: Dr. Martin Sieg Castagnola (Vorsitz)
Vorstand: Dr. Bernhard Heye (Sprecher), Dr. Wolfgang Gerhardt, Andreas Heinrichs, Dr. Joachim Storck
Eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht München unter HRB 133419
USt.-IdNr. DE 264 319 108
Zuständige Aufsichtsbehörde:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Sektor Bankenaufsicht
Graurheindorfer Straße 108
53117 Bonn
Sektor Wertpapieraufsicht/Asset-Management
Marie-Curie-Str. 24 - 28
60439 Frankfurt am Main

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




Amazon
Akt. Indikation:  173.44 / 174.12
Uhrzeit:  10:49:25
Veränderung zu letztem SK:  -0.67%
Letzter SK:  174.96 ( -1.54%)

DAX Letzter SK:  174.96 ( -0.13%)
Gold Letzter SK:  174.96 ( 2.56%)
Netflix
Akt. Indikation:  581.80 / 584.10
Uhrzeit:  10:49:25
Veränderung zu letztem SK:  0.11%
Letzter SK:  582.30 ( -0.95%)

ProSiebenSat1
Akt. Indikation:  7.29 / 7.37
Uhrzeit:  10:47:26
Veränderung zu letztem SK:  -0.88%
Letzter SK:  7.39 ( -5.50%)



 

Bildnachweis

1. TV Fernsehen Bild Farben   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und mehr als 25.000 Mitarbeitern in 30 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Gold, Nacktthema UBM und Astrid Wagner,...

» Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 12.4.: Bitte wieder so wie 2012 (Börse Geschichte) (Börs...

» Reingehört bei UBM (boersen radio.at)

» Dividenden-Info von Amag und Palfinger, Research zu Strabag, Valneva, Fl...

» Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt ...

» Nachlese: Alexandra Bolena, Gold-Rally, Societe Generale Produkt auf ste...

» Wiener Börse zu Mittag fester: Verbund, Semperit, RBI gesucht, D-Blick D...

» Börsenradio Live-Blick 12/4: DAX, ATX und vor allem Gold (72.000 Euro fü...

» Zertifikat des Tages #7: Neues Société Generale Produkt, das direkt und ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2UVV6
AT0000A36G37
AT0000A347X9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Flughafen Wien
    #gabb #1579

    Featured Partner Video

    D-Roadshow Österreich: Porr als Star der Woche 12, Rekorde bei DAX und Gold, immerhin Jahreshoch beim ATX, Live-Blick heute

    Seit Jänner gibt es einen täglichen Live-Blick in den aktuellen Handelstag der Börsen Frankfurt und Wien, dies von Audio-CD-Macher Christian Drastil im deutschen Börsenradio 2 G...

    Books josefchladek.com

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    Sebastián Bruno
    Duelos y Quebrantos
    2018
    ediciones anómalas

    Jerker Andersson
    Found Diary
    2024
    Self published

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void


    22.04.2016, 3896 Zeichen
    Die ProSiebenSat.1 Gruppe ist eines der größten unabhängigen Medienhäuser in Europa. Mit den Sendern SAT.1, ProSieben, kabel eins, sixx, SAT.1 Gold und ProSieben MAXX ist sie die Nummer 1 in Deutschland nach Zuschauern und erreichen täglich über 42 Millionen Haushalte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Unternehmen wurde im Oktober 2000 gegründet und beschäftigt heute über 4.800 Mitarbeiter.
     
    Die Aktien des Unternehmens wurden erst vor kurzem in den DAX aufgenommen, wo sie die angeschlagenen Papiere von K+S ersetzen. Dank solidem Wachstum und gezielten Zukäufen gelang ProSiebenSat.1 damit nun der Sprung in die Königsklasse.
     
    Seit 2009 konnte der Medienkonzern seinen Gesamtumsatz durchschnittlich um 9,2% pro Jahr steigern und erzielte im Geschäftsjahr 2015 einen Rekordumsatz von mehr als 3,2 Mrd. Euro.
     
    Laut Unternehmensangaben plant das Unternehmen auch in Zukunft weiterhin die Vernetzung der einzelnen Unternehmensbereiche voranzutreiben und durch neue Geschäftsideen und Zukäufe in allen Segmenten zusätzliche Erlösquellen zu schaffen. Zudem verleiht die Distribution von Sendern in HD-Qualität dem Kerngeschäft Fernsehen neue Attraktivität. Mit dem Videoportal maxdome sind sie im stark wachsenden online Entertainment Markt präsent und kämpfen mit Netflix und Amazon Prime um Marktanteile. Allerdings konnte das Unternehmen mit maxdome bisher noch keinen Gewinn erzielen.
     
    Nach Aussagen des Unternehmens möchte der Konzern seine Aktionäre angemessen am Unternehmenserfolg teilhaben lassen und plant deshalb auch in Zukunft 80 bis 90 Prozent des Jahresüberschusses als Dividende auszuschütten. 15 Analysten empfehlen, die Aktie der ProSiebenSat.1 Media SE zu kaufen, 12 zu halten und 4 zu verkaufen. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten liegt derzeit bei EUR 50,72 (Quelle: Bloomberg).
     
    Da der weitere Kursverlauf der Aktie von einer Vielzahl konzernpolitischen, branchenspezifischen & ökonomischen Faktoren abhängig ist, sollten Anleger das Risiko bei ihren Investmententscheidungen berücksichtigen. Entwicklungen können jederzeit anders verlaufen als Anleger es erwarten, wodurch Verluste entstehen können.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
     Ihr Vontobel Zertifikate-Team

     
     
     
    Bonus Cap-Zertifikate auf ProSiebenSat.1 Media SE
    WKN VS9N6J
    Bonuslevel / Cap 56,00 EUR
    Rendite* 13,50%
    Abstand zur Barriere* 19,61%
    Laufzeitende 16.12.2016
    Akt.
    Briefkurs*
    49,39 EUR
    Details
    WKN VS9N6F
    Bonuslevel / Cap 56,00 EUR
    Rendite* 9,67%
    Abstand zur Barriere* 19,57%
    Laufzeitende 16.09.2016
    Akt.
    Briefkurs*
    51,13 EUR
    Details
    WKN VS9N6E
    Bonuslevel / Cap 52,00 EUR
    Rendite* 5,69%
    Abstand zur Barriere* 24,25%
    Laufzeitende 16.09.2016
    Akt.
    Briefkurs*
    49,25 EUR
    Details
    WKN VS9N6G
    Bonuslevel / Cap 52,00 EUR
    Rendite* 6,47%
    Abstand zur Barriere* 28,51%
    Laufzeitende 16.12.2016
    Akt.
    Briefkurs*
    48,88 EUR
    Details
    WKN Bonuslevel / Cap Rendite* Abstand zur Barriere* Laufzeitende Akt.
    Briefkurs*
    Details
    VS9N6J 56,00 EUR 13,50% 19,61% 16.12.2016 49,39 EUR
    VS9N6F 56,00 EUR 9,67% 19,57% 16.09.2016 51,13 EUR
    VS9N6E 52,00 EUR 5,69% 24,25% 16.09.2016 49,25 EUR
    VS9N6G 52,00 EUR 6,47% 28,51% 16.12.2016 48,88 EUR
    Hier geht es zu weiteren Produkten
    *Stand vom 22.04.2016

    Wichtige Risiken:

    Marktrisiko: Anleger sollten beachten, dass die Entwicklung des Aktienkurses des o.g. Unternehmens von vielen unternehmerischen, konjunkturellen und ökonomischen Einflussfaktoren abhängig ist, die bei der Bildung einer entsprechenden Marktmeinung berücksichtigt werden sollten. Der Aktienkurs kann sich immer auch anders entwickeln als Anleger es erwarten, wodurch Verluste entstehen können. Zudem sind vergangene Wertentwicklungen und Analystenmeinungen kein Indikator für die Zukunft.

    Emittenten- /Bonitätsrisiko: Anleger sind dem Risiko der Insolvenz, das heißt einer Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit des Emittenten (Vontobel Financial Products GmbH, Frankfurt am Main) ausgesetzt. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist möglich. Das Produkt unterliegt als Schuldverschreibung keiner Einlagensicherung.

    (22.04.2016)

    Hinweis: Diese Produktwerbung ist keine Finanzanalyse i.S.d. § 34b WpHG und genügt daher auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegt keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.
    Um ausführliche Informationen, insbesondere zur Struktur und zu den mit einer Investition in die derivativen Finanzinstrumente verbundenen Risiken, zu erhalten, sollten potentielle Anleger den Basisprospekt lesen, der nebst den Endgültigen Angebotsbedingungen und etwaigen Nachträgen zu dem Basisprospekt auf der Internetseite des Emittenten www.vontobel-zertifikate.de veröffentlicht ist. Darüber hinaus werden der Basisprospekt, etwaige Nachträge zu dem Basisprospekt sowie die Endgültigen Angebotsbedingungen beim Emittenten, Vontobel Financial Products GmbH, Bockenheimer Landstraße 24, 60323 Frankfurt am Main, zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten.Anleger werden gebeten, die bestehenden Verkaufsbeschränkungen zu beachten.
    Näheres über Chancen und Risiken einer Anlage in derivative Finanzinstrumente erfahren Sie in der Broschüre "Basisinformationen über Vermögensanlagen in Wertpapieren", welche Ihr Anlageberater Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung stellt. Im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot und dem Verkauf der derivativen Finanzinstrumente können Gesellschaften der Vontobel-Gruppe direkt oder indirekt Provisionen in unterschiedlicher Höhe an Dritte (z.B. Anlageberater) zahlen. Solche Provisionen sind im Finanzinstrumentspreis enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie auf Nachfrage bei Ihrer Vertriebsstelle. Ohne Genehmigung darf diese Produktwerbung nicht vervielfältigt bzw. weiterverbreitet werden.

    Impressum:
    Bank Vontobel Europe AG
    Niederlassung Frankfurt am Main
    Bockenheimer Landstrasse 24
    60323 Frankfurt am Main
    Telefon: +49 (0)69 69 59 96-200
    Fax: +49 (0)69 69 59 96-290
    E-mail: zertifikate@vontobel.de
    Gesellschaftssitz:
    Bank Vontobel Europe AG
    Alter Hof 5
    DE-80331 München
    Aufsichtsrat: Dr. Martin Sieg Castagnola (Vorsitz)
    Vorstand: Dr. Bernhard Heye (Sprecher), Dr. Wolfgang Gerhardt, Andreas Heinrichs, Dr. Joachim Storck
    Eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht München unter HRB 133419
    USt.-IdNr. DE 264 319 108
    Zuständige Aufsichtsbehörde:
    Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
    Sektor Bankenaufsicht
    Graurheindorfer Straße 108
    53117 Bonn
    Sektor Wertpapieraufsicht/Asset-Management
    Marie-Curie-Str. 24 - 28
    60439 Frankfurt am Main

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




    Amazon
    Akt. Indikation:  173.44 / 174.12
    Uhrzeit:  10:49:25
    Veränderung zu letztem SK:  -0.67%
    Letzter SK:  174.96 ( -1.54%)

    DAX Letzter SK:  174.96 ( -0.13%)
    Gold Letzter SK:  174.96 ( 2.56%)
    Netflix
    Akt. Indikation:  581.80 / 584.10
    Uhrzeit:  10:49:25
    Veränderung zu letztem SK:  0.11%
    Letzter SK:  582.30 ( -0.95%)

    ProSiebenSat1
    Akt. Indikation:  7.29 / 7.37
    Uhrzeit:  10:47:26
    Veränderung zu letztem SK:  -0.88%
    Letzter SK:  7.39 ( -5.50%)



     

    Bildnachweis

    1. TV Fernsehen Bild Farben   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


    Random Partner

    VIG
    Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und mehr als 25.000 Mitarbeitern in 30 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Gold, Nacktthema UBM und Astrid Wagner,...

    » Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 12.4.: Bitte wieder so wie 2012 (Börse Geschichte) (Börs...

    » Reingehört bei UBM (boersen radio.at)

    » Dividenden-Info von Amag und Palfinger, Research zu Strabag, Valneva, Fl...

    » Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt ...

    » Nachlese: Alexandra Bolena, Gold-Rally, Societe Generale Produkt auf ste...

    » Wiener Börse zu Mittag fester: Verbund, Semperit, RBI gesucht, D-Blick D...

    » Börsenradio Live-Blick 12/4: DAX, ATX und vor allem Gold (72.000 Euro fü...

    » Zertifikat des Tages #7: Neues Société Generale Produkt, das direkt und ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2UVV6
    AT0000A36G37
    AT0000A347X9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Flughafen Wien
      #gabb #1579

      Featured Partner Video

      D-Roadshow Österreich: Porr als Star der Woche 12, Rekorde bei DAX und Gold, immerhin Jahreshoch beim ATX, Live-Blick heute

      Seit Jänner gibt es einen täglichen Live-Blick in den aktuellen Handelstag der Börsen Frankfurt und Wien, dies von Audio-CD-Macher Christian Drastil im deutschen Börsenradio 2 G...

      Books josefchladek.com

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight

      Vladyslav Krasnoshchok
      Bolnichka (Владислава Краснощока
      2023
      Moksop

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Carlos Alba
      I’ll Bet the Devil My Head
      2023
      Void

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published