Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Teil 1 von "3 Bewerbe einer Woche" mit Pokal abgeschlossen (Christian Drastil)

29.09.2015

Gestern fand der Manager Run der Österreichischen Sporthilfe im UniCredit Center an der Alten Donau statt. Ich kenne die Gegend sehr gut, bin dort aufgewachsen, mit Gastgeber und Bank Austria Vorstand Robert Zadrazil in die Schule gegangen, mit dem Leiter des UniCredit Center, Thomas Schweda, Tennisduelle ausgefochten. Mit der Sporthilfe verbindet mich natürlich in erster Linie der Business Athlete Award , der am 30.11. für 2015 wieder gemeinsam ausgetragen wird. Und so war ein Team Runplugged, vertreten durch Martina Draper , Josef Chladek und Andreas Schweighofer und mir logischerweise am Start.

Es war so eine Staffel, bei der jeder für sich gelaufen ist und im Ziel addiert wurde. Und es gab noch weitere Besonderheiten: Ein paar Spitzenathleten mischten sich unter die Manager und hatten offenbar die Devise, den (bremsenden) Tempomat einzuschalten. So kam ich unverhofft zur Chance, ab kurz nach dem Start ca. 3 Kilometer mit einem Pacemaker namens Andreas Vojta laufen zu können. Ich verfolge ja die österreichische Leichtathletik-Szene vor allem als Zuschauer und bin von den 29:53, die Andreas in der Vorwoche bei den 10k-Staatsmeisterschaften auf kurvigem Rundkurs gelaufen ist, beeindruckt. Ich hab ihm beim Eingang auch spontan gratuliert. 

Noch ein Beispiel: Wann wird man schon von Thomas Geierspichler überholt? Für ihn und seinen Palfinger-Rolli (ich habe natürlich jobbedingt viel Bezug zur börsenotierten Palfinger) war es teilweise extremes Terrain. Aber einfach als "Fan" ist es lässig, unter solchen tollen Leuten mittendrin sein zu dürfen.

Letztendlich wurde es für mich ein guter Lauf: 7,05k in 28:18 mit Pace 4:01 sind absolut okay. Es ist mir gut gegangen und das war wohl der Heimvorteil. Ich wusste, wo die Brücken sind, wie weit es noch ins Ziel geht, kenne die Strecke (siehe Mein Halbmarathon-Tipp für Wien) wie die sprichwörtliche Westentasche. Ich wurde gesamt 6. mit Dank an die Tempomat-kontrollierten Top-Athleten und 3. in der AK 35-49. Direkt vor mir lief und landete Philipp Spring, sein Vater Dietmar Spring ist langjähriger ORF-Sportkollege meines Nachbarn Hans Huber, der auch den Business Athlete Award wieder moderieren wird. So schliesst sich der Kreis. Danke an die Sporthilfe für die tolle Orga.

Heute geht es zum Vienna Night Run als Teil 2 meiner "3 Bewerbe in einer Woche"-Ausnahme und am Samstag ist "unser" Höhenstrassenlauf

Und warum soll man da mitlaufen?

Hier ein paar Gründe:

1. Weil es der älteste regelmässige Stadtlauf in Europa ist, zum 67. Mal ausgetragen

2. Weil es den Hauptlauf über 14,3k gibt und dazu das 5k Runplugged Runclub Opening über eben 5k. Beide starten um 14h. Da tut sich auch im Ziel auf der Sportstätte Marswiese für die Zuschauer viel. Erst kommen die 5er, denn die 14,3er ins Ziel.

3. Weil es inkludiert im Nenngeld von 25 Euro lässige Funktionsshirts für alle Starter gibt (siehe Bilder unten)

4. Weil wir beim 5er auch Firmen- oder Bezirksmeisterschaften mit eigener Siegerehrung im Ziel ermöglichen. Zb. Bezirksmeisterschaft 1090, wikifolio sucht den schnellsten Trader und DocLX hat was Spezielles für X-Jamer auf Lager.

5. Weil eine potenzielle Angst vor zu hügelig-anstrengendem Gelände nicht gerechtfertigt ist. Speziell der 5k-Lauf ist einfach zu laufen, nur ganz kurz bergauf, dann nur flach oder bergab.

Anmeldung unter http://www.hoehenstrassenlauf.com . Die neue Version der Runplugged App (free unter bit.ly/1lbuMA9 ) ist ebenfalls verfügbar.




Palfinger
Akt. Indikation:  28.85 / 29.05
Uhrzeit:  22:30:49
Veränderung zu letztem SK:  1.22%
Letzter SK:  28.60 ( -1.38%)



 

Bildnachweis

1. Christian Drastil, Thomas Geierspichler, Andreas Schweighofer   >> Öffnen auf photaq.com

2. Team Runplugged: Andreas Schweighofer, Martina Draper, Josef Chladek, Christian Drastil   >> Öffnen auf photaq.com

3. Siegerehrung mit Toni Schutti, Robert Zadrazil, Philipp Spring, Christoph Stadler, Christian Drastil, Jan Trionow   >> Öffnen auf photaq.com

4. Mein Lauf bei http://www.managerrun.at , eingegeben ins Rechnertool von http://www.runplugged.com   >> Öffnen auf photaq.com

5. Die Strecke auf der Unteren Alten Donau   >> Öffnen auf photaq.com

6. Andreas Vojta , (© Wilhelm Lilge)   >> Öffnen auf photaq.com

7. Start: Nadine Brandl, Christian Drastil, Ana Roxana Lehaci , Coach Veronika Kratochwil   >> Öffnen auf photaq.com

8. Sporthilfe Trophäe   >> Öffnen auf photaq.com

9. Christian Drastil, Philipp Spring   >> Öffnen auf photaq.com

10. Top 10 auf die 7,05k   >> Öffnen auf photaq.com

11. Business Athlete Award 2014: Christian Drastil, Hans Huber, Romy Faisst, Rene Berger, Franz Gschiegl und Anton Schutti. (Photo: GEPA pictures/ Martin Hoermandinger)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Zumtobel , Bawag , FACC , Uniqa , Marinomed Biotech , Österreichische Post , Andritz , Frequentis , CA Immo , SBO , voestalpine , Wienerberger , ATX , ATX Prime , Lenzing , Wiener Privatbank .


Random Partner

BKS
Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Christian Drastil, Thomas Geierspichler, Andreas Schweighofer


Team Runplugged: Andreas Schweighofer, Martina Draper, Josef Chladek, Christian Drastil


Siegerehrung mit Toni Schutti, Robert Zadrazil, Philipp Spring, Christoph Stadler, Christian Drastil, Jan Trionow


Mein Lauf bei http://www.managerrun.at , eingegeben ins Rechnertool von http://www.runplugged.com


Die Strecke auf der Unteren Alten Donau


Andreas Vojta, (© Wilhelm Lilge)


Start: Nadine Brandl, Christian Drastil, Ana Roxana Lehaci , Coach Veronika Kratochwil


Sporthilfe Trophäe


Christian Drastil, Philipp Spring


Top 10 auf die 7,05k


Business Athlete Award 2014: Christian Drastil, Hans Huber, Romy Faisst, Rene Berger, Franz Gschiegl und Anton Schutti. (Photo: GEPA pictures/ Martin Hoermandinger)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    DIRECT TALK: Digitaler Investoren-Zugang für KMU

    Geschäftsführer Wolfgang Deutschmann erklärt, wie ROCKETS HOLDING GmbH Unternehmen bei Aktienemissionen hilft, die Investorenbasis zu erweitern. Mit dem One-Stop-Shop wird die Aktien...

    Teil 1 von "3 Bewerbe einer Woche" mit Pokal abgeschlossen (Christian Drastil)


    29.09.2015

    Gestern fand der Manager Run der Österreichischen Sporthilfe im UniCredit Center an der Alten Donau statt. Ich kenne die Gegend sehr gut, bin dort aufgewachsen, mit Gastgeber und Bank Austria Vorstand Robert Zadrazil in die Schule gegangen, mit dem Leiter des UniCredit Center, Thomas Schweda, Tennisduelle ausgefochten. Mit der Sporthilfe verbindet mich natürlich in erster Linie der Business Athlete Award , der am 30.11. für 2015 wieder gemeinsam ausgetragen wird. Und so war ein Team Runplugged, vertreten durch Martina Draper , Josef Chladek und Andreas Schweighofer und mir logischerweise am Start.

    Es war so eine Staffel, bei der jeder für sich gelaufen ist und im Ziel addiert wurde. Und es gab noch weitere Besonderheiten: Ein paar Spitzenathleten mischten sich unter die Manager und hatten offenbar die Devise, den (bremsenden) Tempomat einzuschalten. So kam ich unverhofft zur Chance, ab kurz nach dem Start ca. 3 Kilometer mit einem Pacemaker namens Andreas Vojta laufen zu können. Ich verfolge ja die österreichische Leichtathletik-Szene vor allem als Zuschauer und bin von den 29:53, die Andreas in der Vorwoche bei den 10k-Staatsmeisterschaften auf kurvigem Rundkurs gelaufen ist, beeindruckt. Ich hab ihm beim Eingang auch spontan gratuliert. 

    Noch ein Beispiel: Wann wird man schon von Thomas Geierspichler überholt? Für ihn und seinen Palfinger-Rolli (ich habe natürlich jobbedingt viel Bezug zur börsenotierten Palfinger) war es teilweise extremes Terrain. Aber einfach als "Fan" ist es lässig, unter solchen tollen Leuten mittendrin sein zu dürfen.

    Letztendlich wurde es für mich ein guter Lauf: 7,05k in 28:18 mit Pace 4:01 sind absolut okay. Es ist mir gut gegangen und das war wohl der Heimvorteil. Ich wusste, wo die Brücken sind, wie weit es noch ins Ziel geht, kenne die Strecke (siehe Mein Halbmarathon-Tipp für Wien) wie die sprichwörtliche Westentasche. Ich wurde gesamt 6. mit Dank an die Tempomat-kontrollierten Top-Athleten und 3. in der AK 35-49. Direkt vor mir lief und landete Philipp Spring, sein Vater Dietmar Spring ist langjähriger ORF-Sportkollege meines Nachbarn Hans Huber, der auch den Business Athlete Award wieder moderieren wird. So schliesst sich der Kreis. Danke an die Sporthilfe für die tolle Orga.

    Heute geht es zum Vienna Night Run als Teil 2 meiner "3 Bewerbe in einer Woche"-Ausnahme und am Samstag ist "unser" Höhenstrassenlauf

    Und warum soll man da mitlaufen?

    Hier ein paar Gründe:

    1. Weil es der älteste regelmässige Stadtlauf in Europa ist, zum 67. Mal ausgetragen

    2. Weil es den Hauptlauf über 14,3k gibt und dazu das 5k Runplugged Runclub Opening über eben 5k. Beide starten um 14h. Da tut sich auch im Ziel auf der Sportstätte Marswiese für die Zuschauer viel. Erst kommen die 5er, denn die 14,3er ins Ziel.

    3. Weil es inkludiert im Nenngeld von 25 Euro lässige Funktionsshirts für alle Starter gibt (siehe Bilder unten)

    4. Weil wir beim 5er auch Firmen- oder Bezirksmeisterschaften mit eigener Siegerehrung im Ziel ermöglichen. Zb. Bezirksmeisterschaft 1090, wikifolio sucht den schnellsten Trader und DocLX hat was Spezielles für X-Jamer auf Lager.

    5. Weil eine potenzielle Angst vor zu hügelig-anstrengendem Gelände nicht gerechtfertigt ist. Speziell der 5k-Lauf ist einfach zu laufen, nur ganz kurz bergauf, dann nur flach oder bergab.

    Anmeldung unter http://www.hoehenstrassenlauf.com . Die neue Version der Runplugged App (free unter bit.ly/1lbuMA9 ) ist ebenfalls verfügbar.




    Palfinger
    Akt. Indikation:  28.85 / 29.05
    Uhrzeit:  22:30:49
    Veränderung zu letztem SK:  1.22%
    Letzter SK:  28.60 ( -1.38%)



     

    Bildnachweis

    1. Christian Drastil, Thomas Geierspichler, Andreas Schweighofer   >> Öffnen auf photaq.com

    2. Team Runplugged: Andreas Schweighofer, Martina Draper, Josef Chladek, Christian Drastil   >> Öffnen auf photaq.com

    3. Siegerehrung mit Toni Schutti, Robert Zadrazil, Philipp Spring, Christoph Stadler, Christian Drastil, Jan Trionow   >> Öffnen auf photaq.com

    4. Mein Lauf bei http://www.managerrun.at , eingegeben ins Rechnertool von http://www.runplugged.com   >> Öffnen auf photaq.com

    5. Die Strecke auf der Unteren Alten Donau   >> Öffnen auf photaq.com

    6. Andreas Vojta , (© Wilhelm Lilge)   >> Öffnen auf photaq.com

    7. Start: Nadine Brandl, Christian Drastil, Ana Roxana Lehaci , Coach Veronika Kratochwil   >> Öffnen auf photaq.com

    8. Sporthilfe Trophäe   >> Öffnen auf photaq.com

    9. Christian Drastil, Philipp Spring   >> Öffnen auf photaq.com

    10. Top 10 auf die 7,05k   >> Öffnen auf photaq.com

    11. Business Athlete Award 2014: Christian Drastil, Hans Huber, Romy Faisst, Rene Berger, Franz Gschiegl und Anton Schutti. (Photo: GEPA pictures/ Martin Hoermandinger)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Zumtobel , Bawag , FACC , Uniqa , Marinomed Biotech , Österreichische Post , Andritz , Frequentis , CA Immo , SBO , voestalpine , Wienerberger , ATX , ATX Prime , Lenzing , Wiener Privatbank .


    Random Partner

    BKS
    Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Christian Drastil, Thomas Geierspichler, Andreas Schweighofer


    Team Runplugged: Andreas Schweighofer, Martina Draper, Josef Chladek, Christian Drastil


    Siegerehrung mit Toni Schutti, Robert Zadrazil, Philipp Spring, Christoph Stadler, Christian Drastil, Jan Trionow


    Mein Lauf bei http://www.managerrun.at , eingegeben ins Rechnertool von http://www.runplugged.com


    Die Strecke auf der Unteren Alten Donau


    Andreas Vojta, (© Wilhelm Lilge)


    Start: Nadine Brandl, Christian Drastil, Ana Roxana Lehaci , Coach Veronika Kratochwil


    Sporthilfe Trophäe


    Christian Drastil, Philipp Spring


    Top 10 auf die 7,05k


    Business Athlete Award 2014: Christian Drastil, Hans Huber, Romy Faisst, Rene Berger, Franz Gschiegl und Anton Schutti. (Photo: GEPA pictures/ Martin Hoermandinger)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      DIRECT TALK: Digitaler Investoren-Zugang für KMU

      Geschäftsführer Wolfgang Deutschmann erklärt, wie ROCKETS HOLDING GmbH Unternehmen bei Aktienemissionen hilft, die Investorenbasis zu erweitern. Mit dem One-Stop-Shop wird die Aktien...