Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





DAX am Scheideweg, BASF, Deutsche Bank, K+S, Münchener Rück spannend (Frank Weingarts)

Bild: © www.shutterstock.com, Scheideweg, Weggabelung, Gabelung, Wahl, Richtung http://www.shutterstock.com/de/pic-139284245/stock-photo-c...

Autor:
Frank Weingarts

Anlage- und Hebelprodukte, UniCredit onemarkets

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

11.05.2015, 2681 Zeichen

Gute Wirtschaftsdaten aus den USA und ein überraschend klarer Wahlausgang in Großbritannien gaben den Märkten zum Wochenschluss Auftrieb. Selbst die neusten Verwirrspiele des griechischen Finanzministers konnten die gute Stimmung nicht trüben.

Nun wird es darauf ankommen, diese Stimmung in die neue Woche hinüber zu retten. Eine Reihe von Einzelwerten sowie der DAX® stehen an kritischen Marken. Bleibt das Aufwärtsmomentum, könnte sogar das Allzeithoch bald wieder in greifbare Nähe rücken. Verliert der Index den Schwung, könnte es jedoch einen erneuten Rücksetzer geben. Möglicherweise könnten einige Unternehmens- und Wirtschaftsdaten die entscheidenden Impulse geben.

Unternehmen im Fokus.

In der kommenden Wochen geht der Datenreigen und die Serie der Hauptversammlungen weiter. So melden unter anderem die Blue Chips Allianz, Deutsche Post, Deutsche Telekom, K+S und RWE Zahlen zum abgelaufenen Quartal. Bei den Nebenwerten könnten die Daten von Aurubis, Deutsche Euroshop, Dürr, GEA, Manz, Nordes und Osram Licht für Kursbewegungen bei den entsprechenden Aktien sorgen.

Derweil laden unter anderem BMW, Deutsche Börse, Hugo Boss, K+S, Klöckner, LANXESS, Linde und Symrise zur Hauptversammlung.

Technisch spannend

BASF hat den Kreuzwiderstand bei EUR 87,70 überwunden. Die nächste Hürde ist bei EUR 89,30. Die Deutsche Bank hat in den vergangenen Tagen eine Boden gebildet. Oberhalb von EUR 28,90 könnten weitere Kaufimpulse kommen. K+S steigt über EUR 30. Der nächste Widerstand ist bei EUR 33,24. Münchener Rück bildete in den vergangenen Tagen ebenfalls einen Boden. Neue Kaufimpulse dürften jedoch erst oberhalb von EUR 17 kommen.

Wichtige Termine

Mitte der Woche werden Investoren einen Blick auf die Zahlen zu den Einzelhandelsumsätzen und zur Industrieproduktion in China werfen. Als weiteres Highlight stehen die Daten zum BIP-Wachstum im ersten Quartal aus Deutschland,  Frankreich, Italien und der gesamten Eurozone an. Am Donnerstag ist in einigen Ländern Feiertag. Aus den USA werden dennoch Arbeitsmarktdaten gemeldet. Am Freitag könnten die Zahlen zur EU-Handelsbilanz sowie US-Industrieproduktion die Märkte bewegen.

Charttechnischer Ausblick: DAX®

  • Widerstandsmarken: 11.750/11.930/12.180 Punkte
  • Unterstützungslinien: 11.400/11.440/11.640 Punkte

Der DAX® setzte eine starke Wochenschlussrally. Am Ende stieß der Index sogar in den Bereich des Kreuzwiderstands bei 11.750 Punkten. Gelingt es dieses Momentum zu halten und die Widerstandsmarke zum Auftakt in die neue Woche zu überwinden, wäre der Abwärtstrend überwunden und ein weiterer Sprint über 12.000 Punkte möglich.

Sollte der Index an dem Widerstand scheitern, droht hingegen eine erneute Korrektur – zunächst bis 11.440 Punkte.


(11.05.2015)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer Harry Steinbichler




BASF
Akt. Indikation:  44.64 / 44.69
Uhrzeit:  22:59:05
Veränderung zu letztem SK:  0.02%
Letzter SK:  44.66 ( 1.22%)

Deutsche Bank
Akt. Indikation:  15.23 / 15.27
Uhrzeit:  22:59:05
Veränderung zu letztem SK:  -0.33%
Letzter SK:  15.30 ( -0.08%)

Deutsche Bank
Akt. Indikation:  15.23 / 15.27
Uhrzeit:  22:59:05
Veränderung zu letztem SK:  -0.33%
Letzter SK:  15.30 ( -0.08%)

Deutsche Telekom
Akt. Indikation:  23.84 / 23.93
Uhrzeit:  22:59:05
Veränderung zu letztem SK:  0.02%
Letzter SK:  23.88 ( 0.51%)

K+S
Akt. Indikation:  11.60 / 11.75
Uhrzeit:  23:00:43
Veränderung zu letztem SK:  -0.15%
Letzter SK:  11.69 ( -0.38%)

Münchener Rück
Akt. Indikation:  462.90 / 464.10
Uhrzeit:  22:59:05
Veränderung zu letztem SK:  -0.19%
Letzter SK:  464.40 ( 0.52%)

RWE
Akt. Indikation:  33.74 / 33.86
Uhrzeit:  22:59:05
Veränderung zu letztem SK:  -0.27%
Letzter SK:  33.89 ( -0.41%)



 

Bildnachweis

1. Scheideweg, Weggabelung, Gabelung, Wahl, Richtung http://www.shutterstock.com/de/pic-139284245/stock-photo-concept-of-choose-the-correct-or-incorrect-way.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Amag, Agrana, RHI Magnesita, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Addiko Bank, Rosgix, ATX, ATX Prime, ATX TR, Wienerberger, Bawag, AT&S, Österreichische Post, Palfinger, Semperit, Cleen Energy, Pierer Mobility, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG.


Random Partner

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und mehr als 25.000 Mitarbeitern in 30 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer ...

» Österreich-Depots: Pierer Mobility nach Neumeister-News weiter aufgestoc...

» Börsegeschichte. 12.7.: Addiko Bank, voestalpine (Börse Geschichte) (Bör...

» Reingehört bei Agrana (boersen radio.at)

» PIR-News: News zu Pierer Mobility, S Immo, Research zu VIG und Flughafen...

» Nachlese: Radatz, Raffaela Ortner, Rheinmetall-Schock (Christian Drastil)

» Wiener Börse Party #692: Gottfried Neumeister Kurstrigger für Pierer Mob...

» Wiener Börse zu Mittag schwächer: Pierer Mobility, Polytec und VIG gesuc...

» Börsenradio Live-Blick 12/7: DAX unentschlossen, Rheinmetall-Schock sit...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. MSCI, VW, AMD, Radatz, Raffaela Ortner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A39UT1
AT0000A3AWL5
AT0000A2WCB4
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1643

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S13/18: Sophia Schönauer

    Sophia Schönauer ist Schülerin des BGRG Simonsgasse in Wien 22, die mich vor kurzem für ihren SimSpeaks-Podcast zu Medien, Sport & Börse befragte, Internships beim Falter un...

    Books josefchladek.com

    Emil Schulthess & Hans Ulrich Meier
    27000 Kilometer im Auto durch die USA
    1953
    Conzett & Huber

    Helen Levitt
    A Way of Seeing
    1965
    The Viking Press

    Dominic Turner
    False friends
    2023
    Self published

    Regina Anzenberger
    Imperfections
    2024
    AnzenbergerEdition

    Mimi Plumb
    Landfall
    2018
    TBW Books


    11.05.2015, 2681 Zeichen

    Gute Wirtschaftsdaten aus den USA und ein überraschend klarer Wahlausgang in Großbritannien gaben den Märkten zum Wochenschluss Auftrieb. Selbst die neusten Verwirrspiele des griechischen Finanzministers konnten die gute Stimmung nicht trüben.

    Nun wird es darauf ankommen, diese Stimmung in die neue Woche hinüber zu retten. Eine Reihe von Einzelwerten sowie der DAX® stehen an kritischen Marken. Bleibt das Aufwärtsmomentum, könnte sogar das Allzeithoch bald wieder in greifbare Nähe rücken. Verliert der Index den Schwung, könnte es jedoch einen erneuten Rücksetzer geben. Möglicherweise könnten einige Unternehmens- und Wirtschaftsdaten die entscheidenden Impulse geben.

    Unternehmen im Fokus.

    In der kommenden Wochen geht der Datenreigen und die Serie der Hauptversammlungen weiter. So melden unter anderem die Blue Chips Allianz, Deutsche Post, Deutsche Telekom, K+S und RWE Zahlen zum abgelaufenen Quartal. Bei den Nebenwerten könnten die Daten von Aurubis, Deutsche Euroshop, Dürr, GEA, Manz, Nordes und Osram Licht für Kursbewegungen bei den entsprechenden Aktien sorgen.

    Derweil laden unter anderem BMW, Deutsche Börse, Hugo Boss, K+S, Klöckner, LANXESS, Linde und Symrise zur Hauptversammlung.

    Technisch spannend

    BASF hat den Kreuzwiderstand bei EUR 87,70 überwunden. Die nächste Hürde ist bei EUR 89,30. Die Deutsche Bank hat in den vergangenen Tagen eine Boden gebildet. Oberhalb von EUR 28,90 könnten weitere Kaufimpulse kommen. K+S steigt über EUR 30. Der nächste Widerstand ist bei EUR 33,24. Münchener Rück bildete in den vergangenen Tagen ebenfalls einen Boden. Neue Kaufimpulse dürften jedoch erst oberhalb von EUR 17 kommen.

    Wichtige Termine

    Mitte der Woche werden Investoren einen Blick auf die Zahlen zu den Einzelhandelsumsätzen und zur Industrieproduktion in China werfen. Als weiteres Highlight stehen die Daten zum BIP-Wachstum im ersten Quartal aus Deutschland,  Frankreich, Italien und der gesamten Eurozone an. Am Donnerstag ist in einigen Ländern Feiertag. Aus den USA werden dennoch Arbeitsmarktdaten gemeldet. Am Freitag könnten die Zahlen zur EU-Handelsbilanz sowie US-Industrieproduktion die Märkte bewegen.

    Charttechnischer Ausblick: DAX®

    • Widerstandsmarken: 11.750/11.930/12.180 Punkte
    • Unterstützungslinien: 11.400/11.440/11.640 Punkte

    Der DAX® setzte eine starke Wochenschlussrally. Am Ende stieß der Index sogar in den Bereich des Kreuzwiderstands bei 11.750 Punkten. Gelingt es dieses Momentum zu halten und die Widerstandsmarke zum Auftakt in die neue Woche zu überwinden, wäre der Abwärtstrend überwunden und ein weiterer Sprint über 12.000 Punkte möglich.

    Sollte der Index an dem Widerstand scheitern, droht hingegen eine erneute Korrektur – zunächst bis 11.440 Punkte.


    (11.05.2015)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer Harry Steinbichler




    BASF
    Akt. Indikation:  44.64 / 44.69
    Uhrzeit:  22:59:05
    Veränderung zu letztem SK:  0.02%
    Letzter SK:  44.66 ( 1.22%)

    Deutsche Bank
    Akt. Indikation:  15.23 / 15.27
    Uhrzeit:  22:59:05
    Veränderung zu letztem SK:  -0.33%
    Letzter SK:  15.30 ( -0.08%)

    Deutsche Bank
    Akt. Indikation:  15.23 / 15.27
    Uhrzeit:  22:59:05
    Veränderung zu letztem SK:  -0.33%
    Letzter SK:  15.30 ( -0.08%)

    Deutsche Telekom
    Akt. Indikation:  23.84 / 23.93
    Uhrzeit:  22:59:05
    Veränderung zu letztem SK:  0.02%
    Letzter SK:  23.88 ( 0.51%)

    K+S
    Akt. Indikation:  11.60 / 11.75
    Uhrzeit:  23:00:43
    Veränderung zu letztem SK:  -0.15%
    Letzter SK:  11.69 ( -0.38%)

    Münchener Rück
    Akt. Indikation:  462.90 / 464.10
    Uhrzeit:  22:59:05
    Veränderung zu letztem SK:  -0.19%
    Letzter SK:  464.40 ( 0.52%)

    RWE
    Akt. Indikation:  33.74 / 33.86
    Uhrzeit:  22:59:05
    Veränderung zu letztem SK:  -0.27%
    Letzter SK:  33.89 ( -0.41%)



     

    Bildnachweis

    1. Scheideweg, Weggabelung, Gabelung, Wahl, Richtung http://www.shutterstock.com/de/pic-139284245/stock-photo-concept-of-choose-the-correct-or-incorrect-way.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Amag, Agrana, RHI Magnesita, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Addiko Bank, Rosgix, ATX, ATX Prime, ATX TR, Wienerberger, Bawag, AT&S, Österreichische Post, Palfinger, Semperit, Cleen Energy, Pierer Mobility, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG.


    Random Partner

    VIG
    Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und mehr als 25.000 Mitarbeitern in 30 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer ...

    » Österreich-Depots: Pierer Mobility nach Neumeister-News weiter aufgestoc...

    » Börsegeschichte. 12.7.: Addiko Bank, voestalpine (Börse Geschichte) (Bör...

    » Reingehört bei Agrana (boersen radio.at)

    » PIR-News: News zu Pierer Mobility, S Immo, Research zu VIG und Flughafen...

    » Nachlese: Radatz, Raffaela Ortner, Rheinmetall-Schock (Christian Drastil)

    » Wiener Börse Party #692: Gottfried Neumeister Kurstrigger für Pierer Mob...

    » Wiener Börse zu Mittag schwächer: Pierer Mobility, Polytec und VIG gesuc...

    » Börsenradio Live-Blick 12/7: DAX unentschlossen, Rheinmetall-Schock sit...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. MSCI, VW, AMD, Radatz, Raffaela Ortner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A39UT1
    AT0000A3AWL5
    AT0000A2WCB4
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1643

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S13/18: Sophia Schönauer

      Sophia Schönauer ist Schülerin des BGRG Simonsgasse in Wien 22, die mich vor kurzem für ihren SimSpeaks-Podcast zu Medien, Sport & Börse befragte, Internships beim Falter un...

      Books josefchladek.com

      Emil Schulthess & Hans Ulrich Meier
      27000 Kilometer im Auto durch die USA
      1953
      Conzett & Huber

      Walker Evans
      Many are Called
      1966
      Houghton Mifflin

      Federico Renzaglia
      Bonifica
      2024
      Self published

      Erik Hinz
      Twenty-one Years in One Second
      2015
      Peperoni Books

      Andreas H. Bitesnich
      India
      2019
      teNeues Verlag GmbH