Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Number One 2014: RT Österreich Aktienfonds als "Grösster Österreich-Aktienfonds"

Bild: © photaq/Martina Draper, Grösster Österreich-Aktienfonds: RT Österreich Aktienfonds Erste Asset Management

Autor:
Christian Drastil

Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

Grösse als Bürde. Der Number One Award für den grössten Österreich-Aktienfonds geht an den RT Österreich Aktienfonds. Das Management ist eine Spezialaufgabe: Mit einem Volumen von rund 400 Mio. Euro und Investments ausschliesslich in österreichische Aktien ist es an einem kleinen Markt wie Wien sehr schwer, überhaupt vernünftig in den Markt zu kommen. Fondsmanager Michael Kukacka räumte unlängst in einem Interview ein, dass ihm aufgrund der Grösse des Fonds gewisse Dinge entgehen würden. Wenn er bei einer vielleicht interessanten Position sechs Monate brauchen würde, um die Zielposition aufzubauen, müsse er es lassen. Neben dem RT Österreich Aktienfonds managt Kukacka auch den ESPA Stock Vienna und den RT Zukunftsvorsorge Aktienfonds, ein Volumen im Milliardenbereich.

Ähnlich wie bei der “Z, Länderbank, Creditanstalt, Bank Austria, HypoVereinsbank und UniCredit”-Geschichte sind hier also viele Namen im Spiel und vieles ist in den vergangenen Jahren neu zusammengewürfelt worden. Aktuell gehört der RT Österreich Aktienfonds zum Verantwortungsbereich der zur Erste Group zählenden Erste Asset Management (EAM), die in Österreich, Deutschland, Kroatien, Rumänien, Slowakei, Tschechien und Ungarn mit mehreren Kapitalanlagegesellschaft-Töchtern ein Volumen von rund 50 Mrd. Euro verwaltet, Schwerpunkt Österreich. Als KAG des RT Österreich Aktienfonds fungiert die auch namensgebende Ringturm KAG, die seit Anfang 2009 eine 95-Prozent-Tochtergesellschaft der EAM ist. Die VIG hält die restlichen 5 Prozent.

Master Feeder

Der vielleicht namentlich bekanntere Erste Sparinvest-Fonds ESPA Stock Vienna (Nachfolger des legendären EKA Stock Austria) wiederum ist mittlerweile ein Feeder-Fonds zum RT Österreich Aktienfonds, der hier als Master-Fonds agiert. Die Master-Feeder-Struktur gemäß §111 Abs.1 InvFG 2011 ermöglicht es, dass Fonds mit gleichlautender Anlagestrategie kostengünstig zu einem Fonds zusammengefasst werden können und trotzdem den ursprünglichen Namen behalten. Auch die Erste Sparinvest gehört natürlich zur EAM, sie ist mit rund 30 Mrd Euro verwaltetem Vermögen mittlerweile Österreichs grösste KAG und das Schwergewicht in der EAM.

Als Benchmark des RT Österreich Aktienfonds dient der ATX-Prime, die Fondszusammensetzung kann erheblich davon abweichen. Erste Group, voestalpine, Andritz, CA Immo und Do&Co wurden zuletzt als nennenswerte Positionen angeführt. Die Performance lag 2014 um rund 4 Prozentpunkte besser als der ATX, aber doch mit etwas mehr als 10 Prozent im Minus.

Die weiteren Preisträger: http://photaq.com/page/index/1685 - Sondernummer unter http://photaq.com/page/index/1686

(13.01.2015)



 

Bildnachweis

1. Grösster Österreich-Aktienfonds: RT Österreich Aktienfonds Erste Asset Management , (© photaq/Martina Draper)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Zumtobel , Bawag , Warimpex , Addiko Bank , Marinomed Biotech , Uniqa , Verbund , Österreichische Post , UBM , Rosenbauer , DO&CO , OMV , FACC , Flughafen Wien , SW Umwelttechnik , Wiener Privatbank , EVN .


Random Partner

BKS
Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Grösster Österreich-Aktienfonds: RT Österreich Aktienfonds Erste Asset Management, (© photaq/Martina Draper)


 Latest Blogs

» #myAustrianMoment (Monika Kalbacher via Facebook)

» Anlagetipp von Dieter Bohlen, ams legt nocheinmal Angebots-Annahme nahe,...

» Zumtobel vs. Osram und eine politische Koalition, die Österreich nicht g...

» Christoph Boschan läutet die Opening Bell für Coca-Cola

» So wird das Investmentjahr 2020 ! (Andreas Kern)

» BASF; diese Kerze sieht Hammer aus! (Achim Mautz)

» S&P 500: Jahresendrallye trotz Handelsstreit? (Christian-Hendrik Knappe)

» ATX-Trends: SBO, Flughafen Wien, Polytec, UBM, Amag ...

» Flexyfit (Melanie Brandstätter via Runplugged Runkit)

» Burger und Coca-Cola (Christian Drastil via Runplugged Runkit)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Rosenbauer(1), S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Frequentis(1), Österreichische Post(1), OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Kapsch TrafficCom(1), Österreichische Post(1), Fabasoft(1), S&T(1), Frequentis(1), Polytec(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: startup300(3), OMV(1), AT&S(1), Flughafen Wien(1), Strabag(1), Fabasoft(1), Telekom Austria(1), Uniqa(1), Lenzing(1), Amag(1)
    Star der Stunde: Bawag 1.130%, Rutsch der Stunde: SBO -0.850%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(3), SBO(1), Bawag(1), AMS(1), Österreichische Post(1)
    Star der Stunde: Palfinger 1.080%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.800%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Mayr-Melnhof(2), Fabasoft(2), Rosenbauer(1)
    Star der Stunde: voestalpine 0.640%, Rutsch der Stunde: Porr -0.510%

    Featured Partner Video

    direct talk: Listing als Lösung für Unternehmensnachfolge

    Die Unternehmensnachfolge ist ein wesentliches Thema des Mittelstands. Ein Börsengang bietet die Möglichkeit zur Trennung von Management und Eigentum. Im Video erläutert Klemens Eite...

    Number One 2014: RT Österreich Aktienfonds als "Grösster Österreich-Aktienfonds"


    Grösse als Bürde. Der Number One Award für den grössten Österreich-Aktienfonds geht an den RT Österreich Aktienfonds. Das Management ist eine Spezialaufgabe: Mit einem Volumen von rund 400 Mio. Euro und Investments ausschliesslich in österreichische Aktien ist es an einem kleinen Markt wie Wien sehr schwer, überhaupt vernünftig in den Markt zu kommen. Fondsmanager Michael Kukacka räumte unlängst in einem Interview ein, dass ihm aufgrund der Grösse des Fonds gewisse Dinge entgehen würden. Wenn er bei einer vielleicht interessanten Position sechs Monate brauchen würde, um die Zielposition aufzubauen, müsse er es lassen. Neben dem RT Österreich Aktienfonds managt Kukacka auch den ESPA Stock Vienna und den RT Zukunftsvorsorge Aktienfonds, ein Volumen im Milliardenbereich.

    Ähnlich wie bei der “Z, Länderbank, Creditanstalt, Bank Austria, HypoVereinsbank und UniCredit”-Geschichte sind hier also viele Namen im Spiel und vieles ist in den vergangenen Jahren neu zusammengewürfelt worden. Aktuell gehört der RT Österreich Aktienfonds zum Verantwortungsbereich der zur Erste Group zählenden Erste Asset Management (EAM), die in Österreich, Deutschland, Kroatien, Rumänien, Slowakei, Tschechien und Ungarn mit mehreren Kapitalanlagegesellschaft-Töchtern ein Volumen von rund 50 Mrd. Euro verwaltet, Schwerpunkt Österreich. Als KAG des RT Österreich Aktienfonds fungiert die auch namensgebende Ringturm KAG, die seit Anfang 2009 eine 95-Prozent-Tochtergesellschaft der EAM ist. Die VIG hält die restlichen 5 Prozent.

    Master Feeder

    Der vielleicht namentlich bekanntere Erste Sparinvest-Fonds ESPA Stock Vienna (Nachfolger des legendären EKA Stock Austria) wiederum ist mittlerweile ein Feeder-Fonds zum RT Österreich Aktienfonds, der hier als Master-Fonds agiert. Die Master-Feeder-Struktur gemäß §111 Abs.1 InvFG 2011 ermöglicht es, dass Fonds mit gleichlautender Anlagestrategie kostengünstig zu einem Fonds zusammengefasst werden können und trotzdem den ursprünglichen Namen behalten. Auch die Erste Sparinvest gehört natürlich zur EAM, sie ist mit rund 30 Mrd Euro verwaltetem Vermögen mittlerweile Österreichs grösste KAG und das Schwergewicht in der EAM.

    Als Benchmark des RT Österreich Aktienfonds dient der ATX-Prime, die Fondszusammensetzung kann erheblich davon abweichen. Erste Group, voestalpine, Andritz, CA Immo und Do&Co wurden zuletzt als nennenswerte Positionen angeführt. Die Performance lag 2014 um rund 4 Prozentpunkte besser als der ATX, aber doch mit etwas mehr als 10 Prozent im Minus.

    Die weiteren Preisträger: http://photaq.com/page/index/1685 - Sondernummer unter http://photaq.com/page/index/1686

    (13.01.2015)



     

    Bildnachweis

    1. Grösster Österreich-Aktienfonds: RT Österreich Aktienfonds Erste Asset Management , (© photaq/Martina Draper)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Zumtobel , Bawag , Warimpex , Addiko Bank , Marinomed Biotech , Uniqa , Verbund , Österreichische Post , UBM , Rosenbauer , DO&CO , OMV , FACC , Flughafen Wien , SW Umwelttechnik , Wiener Privatbank , EVN .


    Random Partner

    BKS
    Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Grösster Österreich-Aktienfonds: RT Österreich Aktienfonds Erste Asset Management, (© photaq/Martina Draper)


     Latest Blogs

    » #myAustrianMoment (Monika Kalbacher via Facebook)

    » Anlagetipp von Dieter Bohlen, ams legt nocheinmal Angebots-Annahme nahe,...

    » Zumtobel vs. Osram und eine politische Koalition, die Österreich nicht g...

    » Christoph Boschan läutet die Opening Bell für Coca-Cola

    » So wird das Investmentjahr 2020 ! (Andreas Kern)

    » BASF; diese Kerze sieht Hammer aus! (Achim Mautz)

    » S&P 500: Jahresendrallye trotz Handelsstreit? (Christian-Hendrik Knappe)

    » ATX-Trends: SBO, Flughafen Wien, Polytec, UBM, Amag ...

    » Flexyfit (Melanie Brandstätter via Runplugged Runkit)

    » Burger und Coca-Cola (Christian Drastil via Runplugged Runkit)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Rosenbauer(1), S&T(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Frequentis(1), Österreichische Post(1), OMV(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Kapsch TrafficCom(1), Österreichische Post(1), Fabasoft(1), S&T(1), Frequentis(1), Polytec(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: startup300(3), OMV(1), AT&S(1), Flughafen Wien(1), Strabag(1), Fabasoft(1), Telekom Austria(1), Uniqa(1), Lenzing(1), Amag(1)
      Star der Stunde: Bawag 1.130%, Rutsch der Stunde: SBO -0.850%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(3), SBO(1), Bawag(1), AMS(1), Österreichische Post(1)
      Star der Stunde: Palfinger 1.080%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.800%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Mayr-Melnhof(2), Fabasoft(2), Rosenbauer(1)
      Star der Stunde: voestalpine 0.640%, Rutsch der Stunde: Porr -0.510%

      Featured Partner Video

      direct talk: Listing als Lösung für Unternehmensnachfolge

      Die Unternehmensnachfolge ist ein wesentliches Thema des Mittelstands. Ein Börsengang bietet die Möglichkeit zur Trennung von Management und Eigentum. Im Video erläutert Klemens Eite...