Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Spängler IQAM-Bilanz nach 30 Jahren: Rund 6,4 Mrd. Euro in 100 Publikums- und Spezialfonds

16.07.2018

„Vor mehr als 30 Jahren – am 14. Juli 1988 – wurde Spängler IQAM Invest gegründet. In diesen 30 Jahren ist Spängler IQAM Invest trotz einiger Turbulenzen an den Kapitalmärkten stetig gewachsen und hat sich maßgeblich weiterentwickelt“, erläutert Markus Ploner, CFA, MBA, Geschäftsführer von Spängler IQAM Invest. 19 Publikumsfonds mit einem Volumen von rund 1,4 Milliarden Euro stehen 81 Spezialfonds und Mandaten mit einem Volumen von rund 5 Milliarden Euro gegenüber.*

„Wir haben nicht nur eine große Anzahl erfolgreicher Produkte am Markt platziert und viele individuelle, maßgeschneiderte Investmentlösungen realisiert, sondern haben auch durch die konsequente Fokussierung auf Innovation früh den Puls der Zeit erkannt und uns wissenschaftlich und quantitativ ausgerichtet“, so Ploner weiter. Durch diese frühzeitige Ausrichtung ist es Spängler IQAM Invest möglich, seit 10 Jahren Faktor Investing erfolgreich in den Produkten umzusetzen. „Mit diesem strukturierten, regelbasierten und wissenschaftlich fundierten Ansatz sind wir Vorreiter im deutschsprachigen Raum“, sagt Ploner.

Inzwischen beschäftigt Spängler IQAM Invest mehr als 60 Mitarbeiter an drei Standorten in Salzburg, Wien und Frankfurt am Main. Die Wissenschaftliche Leitung forscht und entwickelt gemeinsam mit dem hauseigenen Research laufend neue Modelle für das Asset Management. Durch die Eigentümerstruktur ist Spängler IQAM Invest frei von Konzerninteressen und unabhängig im Denken und Handeln – gerade auf dem Gebiet der Wissenschaft ist das unabdingbar. „Wissenschaft und Praxis gehen bei uns Hand in Hand – das ist unser Erfolgsmodell“, so Ploner abschließend.


Bildnachweis

1. Spängler IQAM Market Timing Europe feiert 3. Geburtstag. „Der Spängler IQAM Market Timing Europe war bis vor wenigen Tagen zu 100 % in geldmarktnahe Veranlagungen investiert (0 % Aktien) und somit konnten die Marktvolatilitäten im November vermieden werden“, so Markus Ploner, CFA, MBA, Geschäftsführer der Spängler IQAM Invest. Bild: Spängler IQAM Invest , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar: Verbund , DO&CO , UBM , Buwog , Warimpex , Valneva , Immofinanz , Mayr-Melnhof , Agrana , KTM Industries , Uniqa , SBO , Oberbank AG VZ , Wienerberger , FACC , Erste Group , VIG , RBI , voestalpine , Zumtobel , Oberbank AG Stamm , Amag , Kapsch TrafficCom , Polytec .


Random Partner

A1 Telekom Austria
Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Spängler IQAM Market Timing Europe feiert 3. Geburtstag. „Der Spängler IQAM Market Timing Europe war bis vor wenigen Tagen zu 100 % in geldmarktnahe Veranlagungen investiert (0 % Aktien) und somit konnten die Marktvolatilitäten im November vermieden werden“, so Markus Ploner, CFA, MBA, Geschäftsführer der Spängler IQAM Invest. Bild: Spängler IQAM Invest, (© Aussender)