Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Lieber Andreas Treichl (Vintage-Letter, Börse Geschichte)

Bild: © entweder mit freundlicher Genehmigung der Geburtstagskinder von Facebook oder von den jeweils offiziellen Websites , Andreas Treichl, CEO Erste Group (16. Juni) - finanzmarktfoto.at wünscht alles Gute!

"Lieber Andreas Treichl!
Von Christian Drastil
Lieber Erste Bank-Chef! Wie geht es Ihnen, wenn Sie nach München sehen? Wenn Sie dort mitverfolgen, welch unerklärliche Personal-Moves die HVB vollzieht? Gerhard Randa und Sie, Herr Treichl, zählen zu den besten Bankern, die Österreich je hervorgebracht hat. Sie selbst sitzen bei der Erste Bank unangefochten (und zu Recht) in der Nr.1-Position, wenn Institutionelle sogar von "Andy-Shares" sprechen, ist das eine mehr als klare Ausdrucksweise. Trotzdem: Man hört, dass die Erste Bank ob des spektakulären Kursanstiegs der Aktie (für den Sie sicher einiges "können") schon zu rätseln begonnen hat. Die Frage ist: Wer kauft hier sukzessive grosse Blöcke aus dem Markt? Irgendwie ist es aus österreichischer Sicht zu hoffen, dass es bei der Erste Bank nicht auch noch zu einem Take Over-Szenario kommt."

Das schrieb ich am 30.11.2004 öffentlich an Andreas Treichl, die Erste Group-Aktie notierte bei 38,09 Euro, heute leicht höher. Trotz de facto Nullveränderung zählt die Erste Group-Aktie in diesem Zeitraum zu den besten Bankaktien Europas.
Erste Group ( Akt. Indikation:  38,87 /38,88, -0,19%)

(Der Input von Börse Geschichte für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 18.10.)

(18.10.2021)

BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Song #15: Christmas Time Forever


 

Bildnachweis

1. Andreas Treichl, CEO Erste Group (16. Juni) - finanzmarktfoto.at wünscht alles Gute! , (© entweder mit freundlicher Genehmigung der Geburtstagskinder von Facebook oder von den jeweils offiziellen Websites )   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Porr, S Immo, Immofinanz, Lenzing, CA Immo, Telekom Austria, UBM, DO&CO, Frequentis, Addiko Bank, Heid AG, Semperit, Kapsch TrafficCom, Tesla, Fabasoft.


Random Partner

Rosinger Group
Die Rosinger Group ist einer der führenden Finanzkonzerne in Mitteleuropa und in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" sowie "hochspezialisierte Beratungsleistungen" aktiv. Mit bisher mehr als sechzig Börsenlistings und IPOs weltweit gehört die Rosinger Group auch an der Wiener Börse zu den maßgeblichen Playern.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Andreas Treichl, CEO Erste Group (16. Juni) - finanzmarktfoto.at wünscht alles Gute!, (© entweder mit freundlicher Genehmigung der Geburtstagskinder von Facebook oder von den jeweils offiziellen Websites )


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Magnus Brunner, Didi, gesunde Gewinne

» Von 143 auf 153 (presented by Wemove Runningstore) (Christian Drastil vi...

» Börse-Inputs auf Spotify zu OMV, Do&Co, Andritz

» BSN Spitout Wiener Börse: Agrana und Marinomed drehen ins Plus

» Börsegeschichte 3.12: OMV, Zapotocky, Wienerberger, AT&S (2), Semperit

» PIR-News: DO&CO, Uniqa, Valneva, Andritz, Cleen Energy, Research zu Verb...

» Wiener Börse Plausch #28: Aufschlag Magnus Brunner, OMV, Do&Co, Andritz,...

» Magnus Brunner; schon wieder ein neuer Finanzminister (Christian Drastil)

» Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depotkommentar)

» Wiener Börse zu Mittag leicht stärker: Do&Co, Porr und Mayr-Melnhof gesucht



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2GFN5
AT0000A2SWJ3
AT0000A2S9Z0

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #983