Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Innovative IoT-Modemkarte von Thales erleichtert Aufbau einer 5G-Welt des Vertrauens

24.05.2022, 6067 Zeichen

Thales gibt die Einführung der neuen Cinterion® MV32-Modemkarte bekannt, mit der Hersteller schneller und einfacher widerstandsfähige, leistungsstarke 5G-Geräte fertigen und warten können, die in den kommenden Jahren das tägliche Leben verändern werden. Die neue Modemkarte nutzt das volle Potenzial der mobilen 5G-Breitbandkonnektivität und ist für eine Vielzahl anspruchsvoller Anwendungsfälle im Bereich des Internets der Dinge (IoT) konzipiert, wie zum Beispiel das sichere Verbinden von Unternehmen, die Fernbetreuung von Patienten oder die intelligente Überwachung der Erzeugung erneuerbarer Energie.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220522005025/de/

Thales 5G IoT (Graphic: Thales)

Thales 5G IoT (Graphic: Thales)

Mühelose Verbindung von 5G-Netzwerken und IoT-Geräten der nächsten Generation

Die 5G-Einführung bringt Millionen von Menschen weltweit nicht nur mobiles Breitband mit beispielloser Geschwindigkeit. Sie geht auch mit einem sprunghaften Anstieg der Zahl der Geräte einher, die von Mobilfunknetzen unterstützt werden können. Konnektivität wird dadurch für Milliarden weiterer Maschinen ermöglicht. Damit legt 5G den Grundstein für riesige neue Flotten permanent verbundener IoT-Geräte, die für uns alle eine nachhaltigere und vertrauenswürdigere Zukunft ermöglichen.

Viele dieser neuen IoT-Geräte werden sehr kompakt sein. Deshalb ist die platzsparende 5G-Modemkarte von Thales der ideale Partner für die winzigen eingebetteten SIM-Karten (eSIMs), ein weiterer wichtiger Baustein müheloser Konnektivität. Solche IoT-Anwendungen der nächsten Generation erfordern die immer verfügbare Ultrahochgeschwindigkeits-Konnektivität und die außergewöhnliche Zuverlässigkeit, die die neue Cinterion MV32-Modemkarte auszeichnen:

  • umfassende Nutzung des breit gefächerten Know-hows von Thales bei der Bereitstellung erfolgreicher 5G-IoT-Lösungen zur Verwaltung von Konnektivitätsplänen in der Praxis, wodurch nahtloses, ortsunabhängiges 5G ermöglicht wird.
  • zuverlässige Bereitstellung einer hervorragenden 5G-Mobilfunkleistung dank des branchenweit fortschrittlichsten und optimierten Hochfrequenzdesigns, um die extrem hohe Geschwindigkeit und niedrige Latenzzeit zu ermöglichen.1

Schutz gegen eine neue Welle von Cyber-Bedrohungen

Bei allen Vorteilen bringt das verteilte, virtualisierte, softwarebasierte Konzept vieler 5G-Netzwerke auch neue Schwachstellen für Cyberangriffe mit sich. Deshalb verkörpert die 5G-Modemkarte Cinterion MV32 das konkurrenzlose Know-how und die beispiellose Erfahrung von Thales bei der Bereitstellung von robuster Sicherheit und zuverlässigem Schutz im 5G-Bereich:

  • Nutzung der Security-by-design-Philosophie von Thales und dessen Kernkompetenz im robusten Cyber-Schutz – Realisierung eines dynamischen Schutzes der Geräte in der Praxis und über den gesamten Lebenszyklus hinweg durch sichere Remote-Updates.
  • strenge und kontinuierliche Penetrationstests durch unabhängige Sicherheitsexperten.

„Wir können, nicht zuletzt, weil Thales eine großartige, weltweit zertifizierte Lösung mit Unterstützung für eine Vielzahl von Frequenzbändern bereitgestellt hat, als First-Mover bei 5G-Netzwerkgeräten für Zweigstellen auftreten. Thales hat unsere Techniker schnell und unkompliziert unterstützt und war ein zuverlässiger Lieferant, auch wenn es sonst überall Engpässe gab. Wir freuen uns darauf, die 5G SA MV32 der nächsten Generation von Thales im kommenden Jahr in unsere Geräte einzubauen.“ Keith Chau, General Manager, Peplink

„Für unsere Kunden ist die MV32 5G-Modemkarte der jüngsten Generation genau das richtige Produkt zur richtigen Zeit. Hersteller auf der ganzen Welt müssen 5G im Blick haben, damit richtungweisende neue IoT-Lösungen möglich werden, die jeden Aspekt unseres Lebens beeinflussen. Mit unserer neuen Lösung ist es ein Kinderspiel, diese ultraschnelle Konnektivität zu integrieren. Es gibt keine Abstriche bei Geschwindigkeit, Latenz, Zuverlässigkeit und Cyber-Schutz: die kompakte MV32 überzeugt in allen Bereichen.“ Thierry Uguen, Director Product Management IoT bei Thales

1Weitere technische Hinweise:

  • Die neue Cinterion 5G-Datenkarte nutzt den Industriestandard-M.2-Formfaktor für einfaches Plug-and-Play und für Spitzenleistung den jüngsten 3GPP Release 16 für erweitertes mobiles Breitband (eMBB, enhanced Mobile Broadband).
  • Sie unterstützt dank ihres ausgeklügelten thermischen Designs durchgängig den höchsten Datendurchsatz, ohne zu überhitzen.
  • Ihr Hochfrequenzdesign sorgt außerdem für weniger Komplexität und höhere Zuverlässigkeit, so dass sich das Gerät die höchste Leistungsklasse auf dem Gebiet durch die Nutzung des jüngsten Netzausbaus erschließen kann.

Über Thales

Thales (Euronext Paris: HO) ist ein weltweit führendes High-Tech-Unternehmen, das in digitale und „Deep-Tech“-Innovationen – Konnektivität, Big Data, künstliche Intelligenz, Cybersicherheit und Quantencomputing – investiert, um eine Zukunft zu gewährleisten, der wir alle vertrauen können und die für die Entwicklung unserer Gesellschaften von entscheidender Bedeutung ist. Der Konzern bietet Lösungen, Dienstleistungen und Produkte an, die seinen Kunden – Unternehmen, Organisationen und Staaten – in den Bereichen Verteidigung, Luft- und Raumfahrt, Transport sowie digitale Identität und Sicherheit helfen, ihre kritischen Aufgaben zu erfüllen, indem sie den Menschen in den Mittelpunkt aller Entscheidungsprozesse stellen.

Mit 81.000 Mitarbeitern in 68 Ländern erwirtschaftete Thales im Jahr 2021 einen Umsatz von 16,2 Milliarden Euro.

BESUCHEN SIE

Thales Gruppe

Digital Identity & Security und Thales MV32 modem card

@Thalesgroup

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/59: Zusatzarbeit für Austro-AGs, aus Own360 wird Sunrise, Frauen vor den Vorhang


 

Aktien auf dem Radar:S Immo, EVN, voestalpine, Warimpex, Amag, Immofinanz, Cleen Energy, AMS, Athos Immobilien, Erste Group, Polytec Group, Rath AG, Rosenbauer, Josef Manner & Comp. AG, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Semperit, Addiko Bank.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VDC2
AT0000A2XFU5
AT0000A2SUY6

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1125