Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Incheon City beabsichtigt Biotech-Mekka durch die Entwicklung des Songdo Global Biotech Clusters

09.12.2019

Die Regierung der Metropolregion Incheon City kündigte einen ehrgeizigen Plan für die Entwicklung des Songdo Global Biotech Clusters in der Freihandelszone Incheon an.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20191209005027/de/

Die Regierung der Metropolregion Incheon City kündigte einen ehrgeizigen Plan für die Entwicklung des Songdo Global Biotech Clusters in der Freihandelszone Incheon an. Um weltweit führende Biotechnologieunternehmen und Forschungseinrichtungen anzuziehen, wird die Stadt den Industriekomplex um den 11. Songdo-Industrieblock mit einer Fläche von 990.000 Quadratmetern erweitern und den 4., 5. und 7. Songdo-Industrieblock mit einer Fläche von 910.000 Quadratmetern erweitern.Sie werden die Songdo-Region als globales Biotech-Zentrum auf globalem Niveau entwickeln, indem sie den Industriekomplex mit dem geplanten nahe gelegenen Songdo Severance Hospital und einem Wissenschaftspark verbinden. (Foto: Business Wire)

Die Regierung der Metropolregion Incheon City kündigte einen ehrgeizigen Plan für die Entwicklung des Songdo Global Biotech Clusters in der Freihandelszone Incheon an. Um weltweit führende Biotechnologieunternehmen und Forschungseinrichtungen anzuziehen, wird die Stadt den Industriekomplex um den 11. Songdo-Industrieblock mit einer Fläche von 990.000 Quadratmetern erweitern und den 4., 5. und 7. Songdo-Industrieblock mit einer Fläche von 910.000 Quadratmetern erweitern.Sie werden die Songdo-Region als globales Biotech-Zentrum auf globalem Niveau entwickeln, indem sie den Industriekomplex mit dem geplanten nahe gelegenen Songdo Severance Hospital und einem Wissenschaftspark verbinden. (Foto: Business Wire)

Um weltweit führende Biotechnologieunternehmen und Forschungseinrichtungen anzuziehen, wird die Stadt den Industriekomplex um den 11. Songdo-Industrieblock mit einer Fläche von 990.000 Quadratmetern erweitern und den 4., 5. und 7. Songdo-Industrieblock mit einer Fläche von 910.000 Quadratmetern erweitern. Sie werden die Songdo-Region als globales Biotech-Zentrum auf globalem Niveau entwickeln, indem sie den Industriekomplex mit dem geplanten nahe gelegenen Songdo Severance Hospital und einem Wissenschaftspark verbinden.

Die Stadtverwaltung konzentriert sich auf die Erweiterung der Investorenbasis. Im Jahr 2018 führte sie in der Schweiz Investor-Relations-Aktivitäten durch, um sich mit den Technologie- und Geschäftsentwicklungen der Biotech-Industrie im Land zu befassen. Vertreter der Stadt besuchten Novartis, ein weltweit tätiges bio-pharmazeutisches Unternehmen, um die Möglichkeit zu diskutieren, in das Biotech-Cluster zu investieren. Gudel Lineartec Co. Ltd., ein in der Schweiz ansässiger Industrieroboterhersteller, hat 2005 seine Produktionsstätten in der Region Songdo eröffnet. Und mehrere in der Schweiz ansässige Unternehmen, darunter Roche, Novartis und Bioengineering, bauten in Songdo Partnerschaften mit Biotech-Unternehmen auf. Auch Biotech-Unternehmen in der Stadt nahmen am Europe Biotech Forum teil, der größten Branchenveranstaltung in Europa.

Mit dem Ziel, wichtige Aufgaben für den Ausbau des Songdo Biotech Clusters zu analysieren und bis Ende des Jahres ein realisierbares Gesamtkonzept auszuarbeiten, führt die Stadtverwaltung derzeit Auftragsforschungsarbeiten durch. Die Studie umfasst Möglichkeiten, die Nachfrage von neuen Investoren zu ermitteln, Großanlagen anzuziehen und koreanische Biotech-Unternehmen im Cluster zu fördern.

„Der Songdo-Komplex erzielte ein bemerkenswertes Wachstum auf dem globalen biopharmazeutischen Markt, und der Anreiz zu mehr Investitionen durch fortschrittliche globale Pharmaunternehmen und der Aufbau von Partnerschaften mit ihnen sind für den Aufbau eines Biotech-Clusters auf Weltniveau unerlässlich“, sagte Park Nam-choon, Bürgermeister von Incheon City. „Wir haben uns verpflichtet, zum Wachstum der bio-pharmazeutischen Industrie in Korea beizutragen, indem wir anfällige Wirtschaftszweige bei der Entwicklung des Songdo Global Biotech Cluster durch die Schaffung eines günstigeren Umfelds für Investitionen globaler Pharmaunternehmen und die Maximierung der Forschungs- und Entwicklungskapazitäten der koreanischen Industrie ergänzen.“

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


 

Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Kapsch TrafficCom, Zumtobel, FACC, Rosenbauer, Wienerberger, startup300, Stadlauer Malzfabrik AG, Wolford.


Random Partner

RCB
Die Raiffeisen Centrobank AG hat sich als führende Investmentbank positioniert. Sie deckt das gesamte Spektrum an Dienstleistungen und Produkte rund um Aktien, Derivate und Eigenkapitaltransaktionen ab und gilt als Pionier und Marktführer im Bereich Strukturierte Produkte.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner