Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





"Aktien und Emerging Markets-Anleihen als Katalysator für das Portfolio"

16.12.2020

Die Experten von Spängler IQAM Invest erwartet bis Ende 2021 eine wirtschaftliche Erholung auf Pre-Covid-19-Niveau und sehen in Aktien und Emerging Markets-Anleihen einen Katalysator für das Portfolio. „Die hohe Wahrscheinlichkeit für eine Überwindung der Pandemie im nächsten Jahr ist ein wesentlicher Grund für unsere Empfehlung einer Übergewichtung risikoreicher Anlagen wie Aktien oder Emerging Markets-Anleihen“, so Thomas Steinberger, CIO und Geschäftsführer von Spängler IQAM Invest. Zusätzlich hat die starke wirtschaftspolitische Reaktion auf den dramatischen Wirtschaftseinbruch im zweiten Quartal 2020 zu historisch niedrigen Realzinsen und -renditen im Euro und US-Dollar geführt. Bei Anleihen ist im nächsten Jahr daher nur noch in extremen Risiko-Szenarien ein positiver realer Ertrag zu erwarten und mit hoher Wahrscheinlichkeit ist selbst der aktuell relativ geringe Wertverlust aus Inflation mit reinen Anleiheerträgen nicht zu kompensieren. Aktieninvestoren jedoch können auch im Jahr 2021 hohe einstellige Erträge für ein breit diversifiziertes Portfolio erwarten.

Emerging Markets-Staatsanleihen werden leicht übergewichtet allokiert und erreichen in Hartwährung und Lokalwährung insgesamt ein Gewicht von 11 % im strategischen Portfolio bei Spängler IQAM Invest. „Für Aktien und Rohstoffe empfehlen wir für das Jahr 2021 insgesamt ein Gewicht von 47 % und damit eine deutliche Übergewichtung“, so Josef Zechner, Mitglied der Wissenschaftlichen Leitung bei Spängler IQAM Invest Der Aktienanteil beträgt insgesamt 42 %, wobei das größte Gewicht jeweils auf US- und europäische Aktien fällt, die mit je 14 % gemeinsam zwei Drittel des Aktienexposures abbilden. Emerging Markets-Aktien und Aktien aus Industrieländern im pazifischen Raum nehmen mit Portfolioallokationen von 9 % bzw. 5 % ebenfalls deutliche Risikogewichte auf. Die Rohstoffkomponente erhält ein strategisches Gewicht von 5 % und liegt damit exakt auf dem langjährigen Durchschnitt bei Spängler IQAM Invest.

Einen besonderen Fokus sollten Anleger im nächsten Jahr auf Aktientitel mit hohen Nachhaltigkeits-Ratings. Die neue US-Regierung unter Joe Biden plant mehrere Initiativen zur Verbesserung des Klimaschutzes in den USA und wird dabei auch den Finanzsektor miteinschließen.

 


 

Bildnachweis

1. Thomas Steinberger, CIO, Mitglied der Wissenschaftlichen Leitung und Geschäftsführer von Spängler IQAM Invest (Credit: Spängler IQAM Invest)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:UBM, Warimpex, Lenzing, Frequentis, Kapsch TrafficCom, Rosenbauer, FACC, EVN, Polytec Group, Verbund, Palfinger, Frauenthal, BKS Bank Stamm, SW Umwelttechnik, HeidelbergCement, Allianz, Münchener Rück, adidas, Deutsche Bank, Bayer, Volkswagen Vz., MTU Aero Engines, Beiersdorf, Daimler, BMW, Vonovia SE, Tesla, AT&S.


Random Partner

Wienerberger
Wienerberger ist der größte Ziegelproduzent weltweit. Das Unternehmen vereinigt die Geschäftsbereiche Clay Building Materials und Pipes & Pavers. Der Wertschöpfungsprozess ist die Fertigung und die Vermarktung von Baustoffen und Systemlösungen für Gebäude und Infrastruktur.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Thomas Steinberger, CIO, Mitglied der Wissenschaftlichen Leitung und Geschäftsführer von Spängler IQAM Invest (Credit: Spängler IQAM Invest)