Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







19.10.2019
Wie geht es heute dem Runplugged Running Stocks-Sektor*?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:07 Uhr die Garmin-Aktie am besten: 11,99% Plus. Dahinter Fitbit mit +4,35% , Apple mit +0,68% , Nike mit +0,4% , adidas mit +0,03% , Puma mit -0,04% , Technogym mit -0,1% , Under Armour mit -1,77% und GoPro mit -2,24% .

Weitere Highlights: GoPro ist nun 3 Tage im Plus (4,4% Zuwachs von 3,64 auf 3,8), ebenso Nike 3 Tage im Plus (1,38% Zuwachs von 94,79 auf 96,1).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Puma 65,69% (Vorjahr: 17,63 Prozent) im Plus. Dahinter adidas 54,25% (Vorjahr: 9,12 Prozent) und Apple 49,16% (Vorjahr: -7,68 Prozent). Fitbit -22,33% (Vorjahr: -11,91 Prozent) im Minus. Dahinter GoPro -10,38% (Vorjahr: -43,06 Prozent) und Under Armour 11,43% (Vorjahr: 21,41 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: Nike 9,72% vor Apple 6,99% , Technogym 5,64% , adidas 3,9% , Puma 3,66% , Fitbit 2,93% , Garmin 1,45% , Under Armour -6,15% und GoPro -18,1% .

In der Wochensicht ist vorne: GoPro 12,43% vor Fitbit 5,18%, Technogym 3,05%, Nike 2,36%, Apple 2,26%, adidas 0,41%, Puma -0,77%, Under Armour -1,5% und Garmin -2,1%.

Am weitesten über dem MA200: Puma 24,19%, Apple 21,3% und adidas 14,61%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: GoPro -30,12%, Fitbit -20,27% und Under Armour -10,48%.

* ABOUT: Hier das Universum rund um das wikifolio "Runplugged Running Stocks" ,das weltweit in Unternehmen investieren soll, die - unserer Ansicht nach - langfristig vom Megatrend "Laufsport" profitieren. Die Investition kann in Form von Aktien und Anlagezertifikaten geschehen. Neben den Bereichen Ausrüstung, Tracking und Timing ist es geplant, auch den einen oder anderen Aspekt, der Unternehmen der Gesundheits- und Nahrungsmittelindustrie betrifft, zu integrieren. Es ist eine eher sehr langfristige Haltedauer der Wertpapiere vorgesehen, vereinzelt können jedoch auch (Stichwort: event-driven) kurzfristige Trades durchgeführt werden. Der Name Runplugged steht für die gleichnamige Sport/Wirtschaftsplattform von Christian Drastil Comm. mit Financial Literacy Laufapp, Website, Blog und vielen Tools. Ein wikifolio aus Unternehmen des Laufsportumfelds ist, unserer Meinung nach, eine perfekte Ergänzung des Runplugged-Sport/Wirtschafts-Spektrums.

>> Zum Runplugged Running Stocks Portfolio bei wikifolio.

Social Trading Kommentare

CashCowMaschine
zu AAPL (18.10.)

Apple - die Luxus-Marke unter den führenden Technologieunternehmen. Die Produke sind (sehr) hochwertig, aber wie sagt man so schön: Qualität hat seinen Preis. Allen voran das iPhone - das Unternehmen erwirtschaftet mehr als 60% der Gesamtumsätze mit diesem Produkt. Die neuesten Modelle sind meist ab 1000€ erhältlich. Hierbei kann Apple nach eignen Ermessen die Preise festlegen. Außerdem hat das Unternehmen eine Welt geschaffen, wo alle Apple-Produkte aufeinander perfekt abgestimmt sind. Dennoch wird aus dem Umsatz der letzten Jahren deutlich, dass dieser nach und nach abflacht. Derzeit gibt es keine innovativen Produkte, die solch ein Mehrwert  bringen, wie das Iphone es einst getan hat. Hinzukommt die immer stärker werdende Konkurrenz. Sie verkauft zu deutlichen günstigeren Preisen ihre Produkte. Dennoch sehe ich einen großen Vorteil, den viele Firmen wie z.B. Huawei nicht haben. Nämlich die große Abhängigkeit zu den Produkten. Eine Umstellung von Apple zu Android wäre für viele Nutzer nahe zu unmöglich, da die jeweiligen Produkte zu stark miteinander verankert sind. Der Kunde wird in vielen Fällen auf das Apple-Produkt zurückgreifen, weil er einfach weiß, dass es funktioniert. Diese Manifestierung spiegelt sich auch in der Bilanz wieder. Das Unternehmen hat sich in den letzten Dekaden von einer Wachstumsrakete zu einem Unternehmen mit tiefen Burggraben transfomiert. Mit einer Gewinnmarge von ca. 25% und einem Cashbestand von 112 Mrd. USD ist das Unternehmen eine reine Gelddruckmaschine. Hierbei sollte erwähnt werden, dass im Jahr 2009 bereits im Wert von 240 Mrd. USD Aktien zurückgekauft  und 70 Mrd. USD an Dividenden ausbezahlt wurden. Diese wurden 2012 erstmalig ausgeschüttet und jedes Jahr um 10% erhöht. Die Dividendenrendite liegt bei 2,1% bei einer Ausschüttungsquote von 25%. Da ist definitiv noch viel Luft nach oben ;)

finelabels
zu AAPL (17.10.)

Apple, Google, Amazon und Microsoft bleiben laut einer Studie der Marktforschungsfirma Interbrand die mit Abstand wertvollsten Marken der Welt. Der Markenwert von Apple wird auf $ 234 Mrd beziffert, was einem Plus von 9?% gegenüber dem Vorjahr entspricht. 

finelabels
zu AAPL (16.10.)

Apple ist in 2019 eine absolute Erfolgsgeschichte. Die Nachfrage nach der Aktie scheint auch auf den All-Time-Highs ungebrochen; insb. das sog "Big Money" investiert weiterhin in die Aktie. Der Aufwärtstrend sollte sich fortsetzen.

finelabels
zu ADS (18.10.)

Bernstein erhöht Kursziel für meinen Depotwert Adidas von € 309 auf € 314. Market-Perform. Kurspotential demnach rd. 11 Prozent.

finelabels
zu ADS (17.10.)

Goldman Sachs hat meinen Depotwert Adidas vor den Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von € 310 belassen. 



 

Bildnachweis

1. BSN Group Runplugged Running Stocks Performancevergleich YTD, Stand: 19.10.2019

2. Hajnalka Soós, Matthias Stelzmüller (Daily Sports)



Aktien auf dem Radar: Warimpex , Polytec , Mayr-Melnhof , Addiko Bank , Telekom Austria , Uniqa , AT&S , CA Immo , Immofinanz , Kapsch TrafficCom , S Immo , Semperit , RBI , voestalpine , Andritz , SW Umwelttechnik , Wolford , E.ON , Münchener Rück , Deutsche Boerse , Daimler , RWE , Volkswagen Vz. , K+S , Deutsche Bank , Zumtobel .


Random Partner

Deutsche Bank X-markets
db-X markets deckt das gesamte Spektrum moderner Anlagemöglichkeiten ab. Mit Zertifikaten, Optionsscheinen und Fonds bietet db-X markets ein breites Angebot an Finanzprodukten basierend auf dem direkten Zugang zum globalen Investment Banking der Deutschen Bank.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Hajnalka Soós, Matthias Stelzmüller (Daily Sports)